Analog & Digital
Digitale Tools (1): Messengerdienste

Die Co­ro­na-Pan­de­mie stellt Or­ga­ni­sa­tio­nen vor die gro­ße Her­aus­for­de­rung, Nach­rich­ten und Mit­tei­lun­gen gut und si­cher mit­ein­an­der zu tei­len. Be­son­ders we­nig di­gi­tal-af­fi­ne NGOs se­hen sich nun mit ei­ner Viel­zahl an di­gi­ta­len In­stru­men­ten kon­fron­tiert. Dar­über hin­aus gibt es vie­le Fra­gen zu Si­cher­heits­as­pek­ten und auch der DS­GVO-Kon­for­mi­tät. 

Wir brin­gen et­was Über­sicht in die An­ge­bo­te zu Mes­sen­ger­diens­ten (1) hier und in wei­te­ren Bei­trä­gen dann zu File­sha­ring & Zu­sam­men­ar­beit (2), We­bi­nar-Tools (3) und Kon­fe­renz-Tools (4).

Threema

An­bie­ter: Three­ma GmbH (Schweiz)

Das geht gut:

  • bie­tet meh­re­re Ve­ri­fi­zie­rungs­ver­fah­ren
  • per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten wer­den nicht über­mit­telt
  • Ende-zu-Ende-Ver­schlüs­se­lung

Kos­ten: ein­ma­lig zwi­schen 2,99 und 3,99 € (je nach Sys­tem)

Mehr im In­ter­net: threema.ch | Blog | @ThreemaApp

Teamwire 

An­bie­ter: Team­wire GmbH (Deutsch­land)

Das geht gut:

  • DS­GVO-kon­form
  • Ende-zu-Ende-Ver­schlüs­se­lung
  • Ein­rich­tung von Team-Ka­nä­len mög­lich
  • Um­fra­ge- und Ad­min-Funk­ti­on
  • An­bin­dung an IoT-Sys­te­me mög­lich

Kos­ten: 3 € pro Mo­nat für die Busi­ness-Va­ri­an­te

Im In­ter­net: teamwire.eu | Blog | @teamwire_app

Wire

An­bie­ter: Wire Swiss GmbH (Schweiz)

Das geht gut:

  • läuft auch ohne Smart­pho­ne auf Mac, Win­dows bzw. Li­nux
  • ein Ac­count ist von bis zu acht Platt­for­men gleich­zei­tig nutz­bar – die Nach­rich­ten wer­den für je­des Ge­rät ein­zeln ver­schlüs­selt
  • Ende-zu-Ende-Ver­schlüs­se­lung
  • Open Source und re­gel­mä­ßi­ge Trans­pa­renz­be­rich­te

Kos­ten: kos­ten­los für Pri­vat­nut­zung, für Un­ter­neh­men mit Vi­deo-/Te­le­fon­kon­fe­ren­zen ab 4€ pro Per­son / Mo­nat

Kri­tik:

  • kei­ne Ver­si­on für Win­dows Pho­ne
  • Back-ups müs­sen ma­nu­ell er­stellt wer­den. Sie sind da­her nicht ver­schlüs­selt.

Mehr im In­ter­net: wire.com/de/ | @wire

Telegram

An­bie­ter: Te­le­gram Mes­sen­ger LLP (Groß­bri­tan­ni­en)

Das geht gut:

  • Ver­schlüs­se­lung zwi­schen Sen­der, Ser­ver und Cli­ent
  • Ende-zu-Ende-Ver­schlüs­se­lung
  • au­to­ma­ti­sches Lö­schen der Nach­rich­ten
  • Da­ten­aus­tausch auch mit gro­ßen Da­tei­en, ohne dass die­se kom­pri­miert wer­den

Kos­ten: kos­ten­los

Kri­tik:

  • das Un­ter­neh­men ist nicht im­mer trans­pa­rent, das weckt Zwei­fel
Mehr im In­ter­net: telegram.org | @telegram
 
Threema
 
Teamwire
 
Wire
 

En­ga­giert in der Co­ro­na­zeit | Ana­log & Di­gi­tal
Ak­tua­li­siert: 15.04.2020

 

Kommentare sind geschlossen.