Engagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ber­li­ner LeNa-Pro­jek­te – Tür­öff­ner für in­ter­kul­tu­rel­les En­ga­ge­ment!

Stand

En­ga­ge­ment für …

An 14 be­zirk­li­chen Pro­jekt­stand­or­ten und in ei­nem ge­samt­städ­ti­schen LeNa-Pro­jekt der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin ste­hen Auf­bau von le­ben­di­gen Nach­bar­schaf­ten, Er­ar­bei­tung prak­ti­scher Schrit­te zur För­de­rung der In­ter­kul­tu­rel­len Öff­nung (IKÖ) im Mit­tel­punkt.

Das ist zu tun …

In Ab­spra­che mit den Mitarbeiter_innen der LeNa-Teams wer­den pas­sen­de En­ga­ge­ment­mög­lich­kei­ten in der Nach­bar­schaft je nach Tä­tig­keits­in­ter­es­se an­ge­bo­ten.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Der zeit­li­che Um­fang ist fle­xi­bel und kann nach Ab­spra­che ge­re­gelt wer­den.

Das bie­ten wir …

Eine An­bin­dung an das Vor-Ort-Team der be­zirk­li­chen LeNa-Pro­jek­te, Ein­ar­bei­tung in di­ver­se in­halt­li­che The­men­be­rei­che, in­ter­kul­tu­rel­le Ver­net­zungs­mög­lich­kei­ten, evtl. Fort­bil­dun­gen

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit

Kon­takt:

Pro­jekt LeNa der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin
Schu­mann­stra­ße 3
10117 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ley­la Ibra­hi­mo­va
Te­le­fon: 030 847 108 797
E-Mail: ibrahimova@freiwillig.info
In­ter­net: http://www.lena-berlin.de

Stiftung&Sponsoring Das Ma­ga­zin für Non­pro­fit-Ma­nage­ment und -Mar­ke­ting

Stand

En­ga­ge­ment für …

k.A.

Das ist zu tun …

k.A.

Zeit­um­fang und Dau­er …

k.A.

Das bie­ten wir …

k.A.

Hier wer­den Sie tä­tig …

k.A.

Kon­takt:

Erich Schmidt Ver­lag GmbH & Co. KG
Gen­thi­ner Str. 30 G
10785 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Dr. Kat­rin Schütz
Te­le­fon: 030 250 085 856 - 030 250 08 50
E-Mail: info@esv-akademie.de
In­ter­net: http://www.stiftung-sponsoring.de/

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Go­Vol­un­teer | Ein­fach hel­fen

Stand

En­ga­ge­ment für …

Go­Vol­un­teer bringt Pro­jek­te und In­itia­ti­ven mit Men­schen zu­sam­men, die hel­fen wol­len. Auf www.GoVolunteer.com fin­det jede*r,die* der hel­fen will, schnell und ein­fach ein so­zia­les Pro­jekt, das den per­sön­li­chen Fä­hig­kei­ten und In­ter­es­sen ent­spricht.

Das ist zu tun …

Auf GoVolunteer.com kön­nen Men­schen, die sich en­ga­gie­ren möch­ten, Pro­jek­te in al­len Be­rei­chen fin­den: von In­te­gra­ti­on über De­mo­kra­tie bis hin zum Na­tur­schutz.

Zeit­um­fang und Dau­er …

fle­xi­bel

Das bie­ten wir …

Go­Vol­un­teer bie­tet re­gel­mä­ßig Work­shops für die Frei­wil­li­en-Com­mu­ni­ty in Ber­lin an so­wie In­for­ma­tio­nen rund ums Eh­ren­amt on­line auf un­se­rem Blog und So­ci­al Me­dia.

Hier wer­den Sie tä­tig …

deutsch­land­weit

Kon­takt:

Go­Vol­un­teer e. V.
Am Krö­gel 2
10179 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Fre­de­ri­ke Hüls­mann
Te­le­fon: 0157 713 301 21 - 0157 713 301 21
E-Mail: info@govolunteer.com
In­ter­net: https://govolunteer.com/de

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

GESUCHT: MENSCHEN, DIE MUT MACHEN

Stand

En­ga­ge­ment für …

Men­to­ring bei JOBLINGE ist ein Eh­ren­amt spe­zi­ell für Be­rufs­tä­ti­ge. Die wich­tigs­te Auf­ga­be der Mentor*innen ist es, die Ju­gend­li­chen auf ih­rem Weg in die Ar­beits­welt zu be­glei­ten.

Das ist zu tun …

Im Tan­dem Teilnehmende/Mentor*innen agie­ren Sie als Vor­bild mit wert­vol­ler Be­rufs- und Le­bens­er­fah­rung. JOBLINGE-Mentor*innen kom­men aus al­len Bran­chen und Be­ru­fen. Päd­ago­gi­sche Vor­er­fah­rung ist nicht not­wen­dig.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ca. 60-90 Minuten/Woche und bis zu sechs Mo­na­te

Das bie­ten wir …

Mentor*innen wer­den ein­ge­hend in ei­nem Trai­ning auf ihre Auf­ga­be vor­be­rei­tet. Wei­te­re Un­ter­stüt­zung steht wäh­rend der ge­sam­ten Pro­gramm­dau­er zur Ver­fü­gung.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zir­ke: Pan­kow, Tem­pel­hof-Schö­ne­berg, Span­dau

Kon­takt:

JOBLINGE ge­mein­nüt­zi­ge AG Ber­lin
Binz­stra­ße 1
13189 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Lea For­b­rig
Te­le­fon: 030 208 477 852 - 0176 306 468 71
E-Mail: lea.forbrig@joblinge.de
In­ter­net: https://www.joblinge.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in Nachbarschaften

Wohn­be­glei­tung für Ge­flüch­te­te

Stand

En­ga­ge­ment für …

En­ga­gie­ren Sie sich für ge­flüch­te­te Men­schen, die Hil­fe bei der Woh­nungs­su­che brau­chen oder ge­ra­de ei­nen Miet­ver­trag un­ter­schrie­ben ha­ben und Hil­fe brau­chen al­les Wei­te­re zu or­ga­ni­sie­ren.

Das ist zu tun …

Hel­fen Sie bei Woh­nungs­be­sich­ti­gun­gen, Miet­ver­trags­un­ter­zeich­nung, Amts­be­su­chen, Mö­bel­käu­fen und al­lem an­de­ren was mit dem Be­zug ei­ner neu­en Woh­nung zu­sam­men­hän­gen kann.

Zeit­um­fang und Dau­er …

durch­schnitt­lich ein Mal pro Wo­che Kon­takt mit ei­ner Fa­mi­lie

Das bie­ten wir …

Auf­wands­ent­schä­di­gung, Ver­si­che­rung, jähr­li­che Dan­kes­ver­an­stal­tung mit Aus­zeich­nun­gen durch den Be­zirks­bür­ger­meis­ter und Stadt­rat, Schu­lun­gen, päd­ago­gi­sche Be­ra­tung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zir­ke: Mit­te

Kon­takt:

Eh­ren­amts­bü­ro Be­zirks­amt Mit­te
Mül­ler­str. 146
13353 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ame­lie von Le­li­wa
Te­le­fon: 030 901 842 426
E-Mail: amelie.vonleliwa@ba-mitte.berlin.de
In­ter­net: https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-soziales/ehrenamtsbuero/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert im Sport

En­ga­giert für äl­te­re Men­schen in Ste­glitz-Zehlen­dorf

Stand

En­ga­ge­ment für …

Das Be­zirks­amt sucht neue Eh­ren­amt­li­che für den Gra­tu­la­ti­ons­dienst, für die Mit­wir­kung in ei­ner der 7 Se­nio­ren­frei­zeit­stät­ten oder für die Lei­tung von Frei­zeit­grup­pen in den Be­rei­chen Sport, krea­ti­ve Ar­beit, Ge­sund­heit usw.

Das ist zu tun …

per­sön­li­che Gra­tu­la­tio­nen zu ho­hen Ge­burts­ta­gen und Ehe­ju­bi­lä­en - Mit­ar­beit im Gäs­te­ser­vice, in der Gar­ten­pfle­ge und Un­ter­stüt­zung bei Ver­an­stal­tun­gen in ei­ner Frei­zeit­stät­te - Or­ga­ni­sa­ti­on und Lei­tung ei­ner Hob­by­grup­pe

Zeit­um­fang und Dau­er …

Nach Tä­tig­keit und Ab­spra­che

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rungs­schutz, Auf­wands­ent­schä­di­gung, Fort­bil­dun­gen, jähr­li­che Dan­kes­ver­an­stal­tung mit Brunch so­wie das gute Ge­fühl, an­de­re glück­lich zu ma­chen

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zirk Ste­glitz-Zehlen­dorf

Kon­takt:

Be­zirks­amt Ste­glitz-Zehlen­dorf von Ber­lin, Amt für So­zia­les, Eh­ren­amt­li­cher Dienst
Han­na-Re­na­te-Lau­ri­en-Platz 1
12247 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Bir­git Weid­ner
Te­le­fon: 030 902 992 843
E-Mail: soz.ehrenamt@ba-sz.berlin.de
In­ter­net: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/auf-einen-blick/ehrenamt/angebote-im-bezirk/

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die LAGFA Ber­lin ver­tritt die ge­sell­schaft­li­chen und po­li­ti­schen In­ter­es­sen ih­rer Mit­glie­der. Sie setzt sich für die Stär­kung bur­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments und der da­für för­der­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen so­wie die Schaf­fung sta­bi­ler In­fra­struk­tu­ren für frei­wil­li­ge und eh­ren­amt­li­che Tä­tig­kei­ten in der Stadt ein. Die LAGFA Ber­lin un­ter­sützt die ge­sell­schaft­li­che und öf­fent­li­che Wahr­neh­mung der Frei­wil­li­genagen­tu­ren in Ber­lin, ent­wi­ckelt und ver­öf­fent­licht fach­po­li­ti­sche Po­si­tio­nen und ent­fal­tet die Qua­li­tät frei­wil­li­gen und eh­ren­amt­li­chen En­ga­ge­ments auch durch Fort­bil­dun­gen und Fach­ta­gun­gen.

Das ist zu tun …

Zeit­um­fang und Dau­er …

Das bie­ten wir …

Hier wer­den Sie tä­tig …

Kon­takt:

Be­ra­tungs­stand der LAGFA Ber­lin
Schu­mann­stra­ße 3
10117 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Su­san­ne Eck­hardt
Te­le­fon:
E-Mail: eckhardt@freiwillig.info
In­ter­net: www.lagfa-berlin.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Ers­te Hil­fe für m/w/d

Stand

En­ga­ge­ment für …

Se­nio­ren, Kin­der, Ju­gend­li­che, Fa­mi­li­en, Nach­bar­schaft, Men­schen mit Bein­träch­ti­gun­gen, Um­welt

Das ist zu tun …

Sa­ni­täts-, Was­ser­ret­tungs- oder Be­suchs­dienst, Ka­ta­stro­phen­schutz, Kin­der- und Ju­gend­ar­beit, Ers­te-Hil­fe-Aus­bil­dung, Müll­sam­mel­ak­tio­nen, Le­se­pa­ten­schaf­ten, Bas­te­l­an­ge­bo­te, Gar­ten­ar­beit, Ver­an­stal­tungs­un­ter­stüt­zung, Nach­bar­schafts- oder Öf­fent­lich­keits­ar­beit, u.v.m.

Zeit­um­fang und Dau­er …

nach ver­füg­ba­rer Zeit, es gibt kei­ne Vor­ga­ben

Das bie­ten wir …

Aus- und Fort­bil­dun­gen, ein ak­ti­ves Ge­mein­schafts­le­ben inkl. ei­ner re­gel­mä­ßi­gen Ge­mein­schafts­rei­se, Ver­si­che­rung, ggf- eine Auf­wands­ent­schä­di­gung je nach Tä­tig­keit, Netz­wetz­ar­beit

Hier wer­den Sie tä­tig …

Hel­lers­dorf, Ho­hen­schön­hau­sen, Mar­zahn, Pan­kow, Wei­ßen­see

Kon­takt:

Deut­sches Ro­tes Kreuz Kreis­ver­band Ber­lin-Nord­ost e.V.
Sel­la-Has­se-Str. 19/21 A
12687 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Frau Sau­er
Te­le­fon: 030 809 331 912 - 0176 345 267 07
E-Mail: service@drk-berlin-nordost.de
In­ter­net: http://www.drk-berlin-nordost.de

Engagiert in Bildung und Fortbildung

Aus Lie­be zum Men­schen - DRK Kreis­ver­band Ber­lin Schö­ne­berg-Wil­mers­dorf e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

- Ers­te-Hil­fe-Aus­bil­dung &Blutspende - Sa­ni­täts­dienst, Ka­ta­stro­phen­schutz &Fachdienst Such­dienst - Ju­gend­rot­kreuz - Was­ser­ret­tung - Schwimm- &Rettungsschwimmausbildung - Flücht­lings­hil­fe - Klei­der­kam­mer - Frei­zeit­ge­stal­tung mit Se­nio­ren & Be­suchs­dienst

Das ist zu tun …

- Aus­bil­dung - Be­treu­ung - Be­glei­tung - Klei­der sor­tie­ren & aus­ge­ben - ge­mein­sa­me Zeit krea­tiv ge­stal­ten

Zeit­um­fang und Dau­er …

fle­xi­bel je nach Ein­satz­feld & per­sön­li­chen Zeit­ka­pa­zi­tä­ten

Das bie­ten wir …

- ver­schie­de­ne Lehr­gän­ge, je nach Ein­satz­feld - Ein­satz­klei­dung bzw. -ma­te­ri­al - Ver­si­che­rung wäh­rend der Ein­satz­zeit - Fahrt­kos­ten­er­stat­tung / Auf­wands­ent­schä­di­gung

Hier wer­den Sie tä­tig …

vor­ran­gig in den Be­zirks­tei­len Schö­ne­berg & Wil­mers­dorf, Was­ser­ret­tung am Wann­see

Kon­takt:

DRK Kreis­ver­band Ber­lin Schö­ne­berg-Wil­mers­dorf e.V.
Kran­zer Stra­ße 6-7
14199 Ber­lin
An­sprech­part­ner: He­len Cras­selt
Te­le­fon: 030 688 319 871 - 0152 249 608 74
E-Mail: crasselth@drk-wilmersdorf.de
In­ter­net: http://www.drk-schoeneberg.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Multiplikator*innen für Um­welt­bil­dung / BUND­ju­gend Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

Bei der BUND­ju­gend Ber­lin en­ga­gie­ren sich Ju­gend­li­che und jun­ge Er­wach­se­ne bis 27 Jah­re für eine um­welt­freund­li­che­re und ge­rech­te­re Welt. Wir be­schäf­ti­gen uns da­für u.a. mit The­men wie dem Kli­ma­wan­del, Kon­sum und Welt­han­del, Er­näh­rung und Flucht und Mi­gra­ti­on.

Das ist zu tun …

Ver­schie­de­ne Ar­beits­krei­se be­schäf­ti­gen sich in­ten­siv mit ei­nem The­ma und star­ten krea­ti­ve Ak­tio­nen, um an­de­re Men­schen dar­auf auf­merk­sam zu ma­chen. Un­se­re Bil­dungs­pro­jek­te brin­gen In­hal­te in Form von in­ter­ak­ti­ven Pro­jekt­ta­gen, AGs und Stadt­füh­run­gen an Schu­len.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Va­ri­iert nach den ei­ge­nen Mög­lich­kei­ten. Bis zu 8h pro Wo­che.

Das bie­ten wir …

Schu­lun­gen und nach Be­darf wei­te­re Un­ter­stüt­zung für Pro­jekt­ta­ge, re­gel­mä­ßi­ge Ver­net­zungs­tref­fen, kos­ten­lo­se Work­shops, z.T. fi­nan­zi­el­le Auf­wands­ent­schä­di­gung für Pro­jekt­ta­ge

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

BUND­ju­gend Ber­lin
Erich-Wei­nert-Str. 84
10349 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ani­ta Hensch­ke
Te­le­fon: 030 398 485 86
E-Mail: anita@bundjugend-berlin.de
In­ter­net: http://www.bundjugend-berlin.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ber­li­ner Ab­fall­check / Ber­li­ner En­er­gie­check

Stand

En­ga­ge­ment für …

Das Pro­jekt “Ber­li­ner Energie‐und Ab­fall­check” ist ein kos­ten­lo­ses Be­ra­tungs­an­ge­bot ‐ be­son­ders für Leu­te mit we­nig Geld. Der BUND schult Energiespar‐ und Ab­fall­be­ra­ter, die vor Ort, im Haus­halt, zei­gen, wie jede*r mit ge­rin­gem Auf­wand Müll und Kos­ten re­du­zie­ren kann.

Das ist zu tun …

In Haus­hal­ten auf­zei­gen, wie jede*r En­er­gie­ver­brauch, Müll und Res­sour­cen spa­ren kann. We­ni­ger En­er­gie­ver­brauch schont die Kas­se, we­ni­ger Müll, Re­pa­ra­tur und Wie­der­ver­wen­dung ent­las­ten auch das Kli­ma ‐ Prak?scher Kli­ma­schutz also !

Zeit­um­fang und Dau­er …

Schu­lung: 30 Stun­den, Be­ra­tung: ca. 1,5 h, In­fo­stand: in­di­vi­du­el

Das bie­ten wir …

Nach der um­fang­rei­chen, kos­ten­frei­en Schu­lung durch Ber­lins größ­tem Um­welt­ver­band ge­hen Sie ei­ner eh­ren­amt­li­chen Tä­tig­keit nach, Auf­wands­ent­schä­di­gung wird be­zahlt.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

BUND Ber­lin e.V.
Crel­le­stra­ße 35
10827 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Mat­thi­as Krüm­mel
Te­le­fon: 030 787 900 63 - 0177 283 60 68
E-Mail: abfallcheck@bund-berlin.de
In­ter­net: https://www.bund-berlin.de/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Kän­gu­ru-hilft und begleitet/ Dia­ko­nie

Stand

En­ga­ge­ment für …

Kän­gu­ru- hilft und be­glei­tet un­ter­stützt Fa­mi­li­en in den ers­ten Mo­na­ten nach der Ge­burt ei­nes Kin­des, die sich über­for­dert füh­len und Un­ter­stüt­zung be­nö­ti­gen. Eh­ren­amt­li­che Familienpat*innen ge­ben den Fa­mi­li­en emo­tio­na­le und prak­ti­sche Hil­fe.

Das ist zu tun …

Sie ent­las­ten die Fa­mi­li­en durch die Zeit, die sie ih­nen schen­ken: Sie spie­len mit dem Baby oder pas­sen auf die äl­te­ren Ge­schwis­ter auf. Durch Ihre prak­ti­sche Un­ter­stüt­zung leis­ten Sie als eh­ren­amt­li­che Mit­ar­bei­te­rin ei­nen wich­ti­gen Bei­trag für die Fa­mi­li­en.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Ca. 2-3 Stun­den pro Wo­che in ei­nem Zeit­raum von min­des­tens 6 Mo­na­ten bis zu 12 Mo­na­ten

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten ei­nen re­gel­mä­ßi­gen Er­fah­rungs­aus­tausch im Team, Fort­bil­dun­gen, Ver­an­stal­tun­gen und eine Auf­wands­ent­schä­di­gung an und Sie sind Un­fall- und Haft­pflicht­ver­si­chert.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Dia­ko­ni­sches Werk Ber­lin-Bran­den­burg-schle­si­sche Ober­lau­sitz e.V.
Schön­hau­ser Al­lee 141
10437 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Wib­ke Won­ne­ber­ger
Te­le­fon: 030 440 308 262 - kei­ne An­ga­ben
E-Mail: info@kaenguru-diakonie.de
In­ter­net: http://www.kaenguru-diakonie.de

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

PATENMODELLE

Stand

En­ga­ge­ment für …

DIE JOBBRÜCKE ver­mit­telt Pa­ten­schaf­ten für Men­schen mit Be­hin­de­rung, Ge­flüch­te­ten und Lang­zeit­ar­beits­lo­sen zur be­ruf­li­chen In­te­gra­ti­on in Aus­bil­dung und Ar­beit. Die AUSBILDUNGSBRÜCKE un­ter­stützt Azu­bis, die Un­ter­stüt­zung bei der Ab­sol­vie­rung ih­rer Aus­bil­dung be­nö­ti­gen

Das ist zu tun …

Die Pat*innen der JOBBRÜCKE un­ter­stüt­zen Men­schen bei der Job­su­che und im Be­wer­bungs­pro­zess. Die Mentor*innen der AUSBILDUNGSBRÜCKE un­ter­stüt­zen z.B. da­bei, Kon­flik­te im Be­trieb zu klä­ren, dem Lern­pen­sum ge­recht zu wer­den oder per­sön­li­che Her­aus­for­de­run­gen zu meis­tern.

Zeit­um­fang und Dau­er …

hängt von der Patenschaft/dem Men­to­rat ab, ca. 2h/Woche

Das bie­ten wir …

Wir be­glei­ten die Pat*innen wäh­rend des Eh­ren­amts pro­fes­sio­nell und bie­ten Fort­bil­dun­gen zu The­men der Be­ra­tung und Kom­mu­ni­ka­ti­on und Aus­tausch­mög­lich­kei­ten im Pat*innenkreis an.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit, Be­ra­tungs­räu­me in Ste­glitz und im Prenz­lau­er Berg

Kon­takt:

Dia­ko­ni­sches Werk Ber­lin-Bran­den­burg-schle­si­sche Ober­lau­sitz e.V.
Paul­sen­stra­ße 55/56
12163 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Fa­bi­an Kieß­ling
Te­le­fon: 030 820 974 62 - 030 820 974 62
E-Mail: kiessling.f@dwbo.de
In­ter­net: https://www.diakonie-portal.de/freiwilligenzentrum

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in Nachbarschaften

Be­suchs­dienst für Frau­en

Stand

En­ga­ge­ment für …

In Evas Ar­che sind zwei Be­suchs­diens­te für Frau­en an­ge­sie­delt: Mo­bi­lé - für pfle­ge­be­dürf­ti­ge Frau­en zu Hau­se (z.B. bei De­menz), der Kran­ken­haus­be­suchs­dienst im Hed­wigs­kran­ken­haus in Mit­te. Eh­ren­amt­lich En­ga­gier­te schen­ken re­gel­mä­ßig ein Stück Zeit an er­krank­te Frau­en.

Das ist zu tun …

Mo­bi­lé: Be­such bei ei­ner pfle­ge­be­dürf­ti­gen Frau im häus­li­chen Um­feld, ge­mein­sam ver­brin­gen bei­de Frau­en ca. 3 Stun­den mit­ein­an­der: Un­ter­hal­tung, spa­zie­ren ge­hen, spie­len, Be­sor­gun­gen etc. Kran­ken­haus­be­suchs­dienst: Be­such bei Patient*innen, Ge­sprä­che und Be­glei­tung

Zeit­um­fang und Dau­er …

wö­chentl. 3 Stun­den plus mo­nat­li­ches Team­tref­fen

Das bie­ten wir …

Ein­ar­bei­tung und Be­glei­tung, mo­nat­li­che Team­tref­fen, Coa­ching, Ver­si­che­rungs­schutz, Ein­zel­fahr­schei­ne

Hier wer­den Sie tä­tig …

Mo­bi­lé: ber­lin­weit Kran­ken­haus­be­suchs­dienst: Be­zirk: Mit­te

Kon­takt:

Öku­me­ni­sches Frau­en­zen­trum Evas Ar­che e.V.
Gro­ße Ham­bur­ger Stra­ße 28
10115 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Su­san­ne Bo­demann
Te­le­fon: 030 284 848 24
E-Mail: mobile@evas-arche.de
In­ter­net: http://www.evas-arche.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Be­suchs­dienst der Cha­rité

Stand

En­ga­ge­ment für …

Bei­trag zu ei­nem po­si­ti­ven Kran­ken­haus­auf­ent­halt. Zu­wen­dung und Auf­merk­sam­keit für die Sor­gen und Nöte der Pa­ti­en­ten.

Das ist zu tun …

Be­such der Kran­ken­haus­pa­ti­en­ten, Zu­hö­ren, Trost und Zu­spruch spen­den und Hil­fe­stel­lun­gen ge­ben.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ein­mal oder zwei­mal in der Wo­che, Dau­er: 3 Stun­den

Das bie­ten wir …

Ein­füh­rungs­kurs

Hier wer­den Sie tä­tig …

Cha­rité, Cam­pus Virchow-Kli­ni­kum

Kon­takt:

Kran­ken­haus­be­suchs­dienst der Cha­rité
Au­gus­ten­bur­ger­platz 1
13353 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Clau­di­ne Hor­nung
Te­le­fon: 030 304 26 92 - 0152 319 315 04
E-Mail: claurouss@gmx.de
In­ter­net: https://freundeskreis-charite.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Bi­Ber­lin e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Be­kämp­fung von Vor­ur­tei­len und Dis­kri­mi­nie­rung von Men­schen bi­se­xu­el­ler bzw. nicht-mo­no­se­xu­el­ler Ori­en­tie­rung. För­de­rung selbst­be­stimm­ter und gleich­be­rech­tig­ter Teil­ha­be in der Ge­sell­schaft. Un­ter­stüt­zung bei ent­spre­chen­den Pro­jek­ten und Ver­an­stal­tun­gen.

Das ist zu tun …

Ver­tre­tung der In­ter­es­sen der Bi+ Com­mu­ni­ty und des Ver­eins

Zeit­um­fang und Dau­er …

Un­ter­stüt­zung bei Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von bzw. Teil­nah­me an Ver­an­stal­tun­gen, Events, Pro­jek­ten, u. v. m.

Das bie­ten wir …

Je nach Auf­wand und Ver­füg­bar­keit, i. d. R. stun­den­wei­se

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ein­brin­gen, pla­nen und um­set­zen ei­ge­ner Pro­jek­te

Kon­takt:

Bi­Ber­lin e.V.
Am Fried­richs­hain 9
10407 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Kars­ten Otto
Te­le­fon: 0172 905 37 73 - 0172 905 37 73
E-Mail: biberlin@biberlin.de
In­ter­net: https://biberlin.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert im SportEngagiert in Bildung und Fortbildung

Para-Sport­ver­an­stal­tun­gen als Vol­un­teer un­ter­stüt­zen // Un­ter­stüt­zung als Übungsleiter_in in Ber­li­ner Para-Sport­ver­ei­nen

Stand

En­ga­ge­ment für …

Der BSB ist jähr­lich Aus­rich­ter di­ver­ser Para-Sport­ver­an­stal­tun­gen. Um rei­bungs­lo­se Ab­läu­fe zu ga­ran­tie­ren bau­en wir schon seit Jah­ren auf die Un­ter­stüt­zung von Vol­un­te­ers. In Ber­li­ner Para-Sport­ver­ei­nen kön­nen sich Frei­wil­li­ge* als Betreuer*/Trainer* en­ga­gie­ren.

Das ist zu tun …

Auf­ga­ben Para-Sport­ver­an­stal­tun­gen: Field of Play, Shuttle/Logistik, Pro­to­koll, Un­ter­stüt­zung der Of­fi­zi­el­len Auf­ga­ben Ver­eins­ar­beit: As­sis­tie­ren in Sport­grup­pen, Vor- und Nach­be­rei­tung, Sport­trei­ben mit Men­schen mit Be­hin­de­rung

Zeit­um­fang und Dau­er …

Die Sport­ver­an­stal­tun­gen fin­den zwi­schen Mai und Juli statt. Dau­er: 7-10 Tage, va­ria­bel

Das bie­ten wir …

- Ver­sor­gung al­ler Helfer*innen mit min­des­tens ei­ner Mahl­zeit, Ge­trän­ken und Snacks - ak­tu­el­les Hel­fer-Shirt - je nach Ver­an­stal­tung VBB-Ti­cket in­be­grif­fen - Un­fall­ver­si­che­rung

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit”

Kon­takt:

Be­hin­der­ten- und Re­ha­bi­li­ta­ti­ons- Sport­ver­band Ber­lin e.V.
Hanns-Braun-Stra­ße, Kur­sis­ten­flü­gel
14053 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Mo­ni­que Wich­mann
Te­le­fon: 030 308 338 70 - 01578 305 43 52
E-Mail: wichmann@bsberlin.de
In­ter­net: https://bsberlin.de/

Engagiert für Familie und Kinder

Jo­han­nes­stift Diakonie/ Evan­ge­li­sches Jo­han­nes­stift

Stand

En­ga­ge­ment für …

Kin­der u. Ju­gend­li­che in Kita, Hort, Fa­mi­li­en­zen­trum und Wohn­grup­pen

Das ist zu tun …

Be­suchs­diens­te für äl­te­re Men­schen Zu­hau­se, in Ein­rich­tun­gen und Kran­ken­häu­sern

Zeit­um­fang und Dau­er …

Be­glei­tung ster­ben­der Men­schen

Das bie­ten wir …

Wir freu­en uns, wenn Sie sich mit Ih­ren Fä­hig­kei­ten ein­brin­gen: Zu­hö­ren, Vor­le­sen, Spie­len, Mu­si­zie­ren, Sin­gen, Tan­zen, Ko­chen, Bus fah­ren, Ein­kau­fen, Fes­te mit­ge­stal­ten, Blu­men pfle­gen, Mobilitätsassistent_in sein, Laufpartner_in sein, Internetlots_in sein u.v.m.

Hier wer­den Sie tä­tig …

All­tags­as­sis­tenz für Men­schen mit Be­hin­de­run­gen, Pflan­zen- u. Roll­stuhl­pfle­ge u.v.m.

Kon­takt:

Jo­han­nes­stift Dia­ko­nie gAG / Evan­ge­li­sches Jo­han­nes­stift SbR
Schön­wal­der Al­lee 26, Haus 12
13587 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ju­lia Heck­hau­sen / Ingo Moy
Te­le­fon: 030 336 091 73
E-Mail: julia.heckhausen@evangelisches-johannesstift.de
In­ter­net: http://www.ehrenamt-johannesstift.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Eh­ren­amt­li­che Recht­li­che Be­treu­ung

Stand

En­ga­ge­ment für …

Über­nah­me ei­ner ge­setz­li­chen Be­treu­ung für Men­schen die aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den ihre ei­ge­nen recht­li­chen An­ge­le­ge­hei­ten nicht sel­ber re­geln kön­nen.

Das ist zu tun …

Recht­li­che Ve­tre­tung in ver­schie­de­nen Auf­ga­ben­krei­sen z.B. Ge­sund­heits­sor­ge, Ver­mö­gens­or­ge, Ver­tre­tung ge­gen­über Be­hör­den etc.

Zeit­um­fang und Dau­er …

2-3 Stun­den pro Wo­che, zu Be­ginn evtl. mehr

Das bie­ten wir …

-Kos­ten­lo­se und un­ver­bind­li­che Be­ra­tung und Be­glei­tung durch Be­treu­ungs­ver­ei­ne. - Re­gel­mä­ßi­ge kos­ten­lo­se Fort­bil­dungs- und In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen und Er­fah­rungs­aus­tau­sche

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

In­ter­es­sen­ge­mein­schaft der Ber­li­ner Be­treu­ungs­ver­ei­ne
c/o Cura BTV, Fregestr.53
12161 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Chris­ti­an Noé
Te­le­fon: 030 859 866 19
E-Mail: noe.cura@nbhs.de
In­ter­net: https://www.berliner-betreuungsvereine.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

WEISSER RING e.V. / Kri­mi­na­li­täts­op­fer­hil­fe

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir hel­fen Men­schen, die Op­fer von Kri­mi­na­li­tät und Ge­walt ge­wor­den sind. Auch de­ren An­ge­hö­ri­ge lie­gen uns am Her­zen. Wir tun dies als ge­mein­nüt­zi­ger und ein­zi­ger bun­des­weit tä­ti­ger Op­fer­hil­fe­ver­ein mit über 3.000 eh­ren­amt­li­chen Hel­fern in 420 Au­ßen­stel­len.

Das ist zu tun …

Un­se­re Op­fer­hel­fer wer­den durch ein mehr­stu­fi­ges Se­mi­nar­pro­gramm dar­auf vor­be­rei­tet pro­fes­sio­nell zu ar­bei­ten. Die Aus­bil­dung ist sys­te­ma­tisch und me­tho­disch auf dem ak­tu­el­len Stand der Wis­sen­schaft. Op­fer­hel­fer – Mit­ar­beit in der Öf­fent­lich­keits­ar­beit.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ab 1-5 Std. wö­chent­lich

Das bie­ten wir …

Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men, Ver­si­che­rung, Fahrt­kos­ten.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

WEISSER RING e.V.
Bart­ning­al­lee 24
10557 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Klaus Ze­jew­ski
Te­le­fon: 030 833 70 60 - 0172 690 35 31
E-Mail: lbberlin@weisser-ring.de
In­ter­net: http://www.weisser-ring.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Dia­ko­nie Hal­te­stel­le. Men­schen be­glei­ten. Ent­las­tung ge­ben.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Dia­ko­nie Hal­te­stel­le küm­mert sich um Men­schen mit ei­nem Pfle­ge­grad, die zu Hau­se oder in ei­ner Wohn­ge­mein­schaft le­ben. Wir sind dar­auf spe­zia­li­siert Men­schen mit De­menz zu be­glei­ten. Wir be­su­chen zu Hau­se, ge­stal­ten ge­mein­sam den All­tag und or­ga­ni­sie­ren Grup­pen­be­treu­ung

Das ist zu tun …

Sie be­treu­en zu Hau­se und/oder in der Grup­pe. Beim Be­such zu Hau­se ge­hen Sie in­di­vi­du­ell auf die Be­dürf­nis­se der be­such­ten Per­son ein. In der Grup­pen­be­treu­ung ge­stal­ten Sie ge­mein­sam mit der Fach­kraft oder er­fah­re­nen eh­ren­amt­lich Mit­ar­bei­ten­den das Pro­gramm.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Nach Ab­spra­che 2 bis 3 Stun­den pro Wo­che für min­des­tens 1 Jahr.

Das bie­ten wir …

Eine Fach­kraft als An­sprech­per­son und Pro­jekt­lei­tung. Ver­si­che­rungs­schutz, Fort­bil­dung, Fach­aus­tausch, Su­per­vi­si­on, Auf­wands­ent­schä­di­gung, Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­Pass, Fach­ta­gun­gen.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit - Be­zugs­punkt ist der je­wei­li­ge Stand­ort im Be­zirk. Es gibt 20 Stand­or­te in den Be­zir­ken.

Kon­takt:

Dia­ko­ni­sches Werk Ber­lin-Bran­den­burg-schle­si­sche Ober­lau­sitz e.V.
Paul­sen­str. 55/56
12163 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Frie­de­ri­ke von Bors­tel
Te­le­fon: 030 820 972 24 - 0172 151 79 55
E-Mail: borstel.f@dwbo.de
In­ter­net: https://www.diakonie-portal.de/diakonie-haltestelle

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert im Sport

Lan­des­sport­bund Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

Für ALLE, die Lust auf Sport und Be­we­gung ha­ben! Ob sport­lich oder or­ga­ni­sa­to­risch ta­len­tiert, der Ber­li­ner Sport sucht DICH! Un­ab­hän­gig von Al­ter, Han­di­cap, Haut-, Haar- oder Au­gen­far­be, Her­kunft, ge­schlecht­li­cher oder se­xu­el­ler Iden­ti­tät und Welt­an­schau­ung.

Das ist zu tun …

Mit­ar­beit in Frei­wil­li­gen­teams des Lan­des­sport­bun­des Ber­lin, Mit­wir­kung bei Ver­an­stal­tun­gen (in un­ter­schied­li­chen Be­rei­chen), Be­treu­ung von Kin­dern und Ju­gend­li­chen auf Rei­sen, aber auch Un­ter­stüt­zung der Ber­li­ner Sport­ver­ei­ne bei Ver­an­stal­tun­gen und Pro­jek­ten.

Zeit­um­fang und Dau­er …

In­di­vi­du­ell auf die Mög­lich­kei­ten und Wün­schen der Frei­wil­li­gen ab­ge­stimmt

Das bie­ten wir …

Du hast die Mög­lich­keit, Dich in ei­nem or­ga­ni­sier­ten Rah­men beim LSB zu en­ga­gie­ren und ver­mit­teln Dich eben­so zu den Ber­li­ner Sport­ver­ei­nen – wir för­dern Dich au­ßer­dem mit Schu­lun­gen, Aus- oder Fort­bil­dun­gen bis hin zu Team­buil­ding-Maß­nah­men. Wir freu­en uns auf Dei­nen In­put, möch­ten uns mit Dir aus­tau­schen und von­ein­an­der so­wie mit­ein­an­der Ler­nen. Bei Dei­nen Ein­sät­zen bist Du im­mer ver­si­chert, bei al­lem was Du tust. Dein Ein­satz wird im­mer ho­no­riert, je nach Ein­satz­ge­biet in un­ter­schied­li­cher Form.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit und über die Gren­zen hin­aus mög­lich

Kon­takt:

Lan­des­sport­bund Ber­lin e. V.
Jes­se-Owens-Al­lee 2
14053 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Fran­zis­ka Ber­ger, Ben­ja­min Cson­ka
Te­le­fon: 030 300 02 -303,-156
E-Mail: BCsonka@lsb-berlin.de
In­ter­net: http://www.lsb-berlin.net

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Men­schen­rechts­ar­beit

Stand

En­ga­ge­ment für …

Am­nes­ty In­ter­na­tio­nal setzt sich welt­weit für Men­schen­rech­te ein. In Ber­lin und Bran­den­burg ar­bei­ten etwa 40 Grup­pen an ei­ner Viel­zahl von Län­dern und The­men: für Mei­nungs­frei­heit, ge­gen Fol­ter und To­des­stra­fe oder für die Frei­las­sung von po­li­ti­schen Ge­fan­ge­nen.

Das ist zu tun …

Mit­wir­kung, Mit­ge­stal­tung und Or­ga­ni­sa­ti­on von Ak­tio­nen wie Mahn­wa­chen, In­fo­stän­den, Be­ne­fiz­kon­zer­ten

Zeit­um­fang und Dau­er …

Ap­pell­brie­fe schrei­ben

Das bie­ten wir …

Nach Ab­spra­che

Hier wer­den Sie tä­tig …

Bü­ro­tä­tig­keit u. v. m.

Kon­takt:

Am­nes­ty In­ter­na­tio­nal
Greifs­wal­der Str. 4
10405 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Dr. Jür­gen Na­gel
Te­le­fon: 030 366 33 00 - 0170 869 79 83
E-Mail: juergen.nagel3@freenet.de
In­ter­net: http://www.amnesty-bb.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

Keh­ren­bür­ger - Ein An­ge­bot der BSR

Stand

En­ga­ge­ment für …

Im Rah­men von „Keh­ren­bür­ger“ för­dert die BSR eh­ren­amt­li­che Ver­schö­ne­rungs- und Putz­ak­tio­nen in sol­chen Kiez­be­rei­chen, wo die BSR nicht selbst fürs Sau­ber­ma­chen ver­ant­wort­lich ist.

Das ist zu tun …

Es geht hier vor al­lem um das Sam­meln oder Be­sei­ti­gen von acht­los weg­ge­wor­fe­nem (=ge­lit­ter­tem) Ab­fall, der sich im All­tag ne­ga­tiv auf ge­mein­sam ge­nutz­ten Flä­chen be­merk­bar macht.

Zeit­um­fang und Dau­er …

va­ria­bel, in der Re­gel eine bis ei­ni­ge Stun­den

Das bie­ten wir …

Ei­ner­seits Ma­te­ri­al zum Durch­füh­ren ei­ner Auf­räum­ak­ti­on (Warn­wes­ten, Hand­schu­he, Be­sen, Greif­zan­gen & Müll­beu­tel), an­de­rer­seits ho­len wir den ge­sam­mel­ten Ab­fall im An­schluss ab.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

BSR (Ber­li­ner Stadt­rei­ni­gung)
Ring­bahn­stra­ße 96
12103 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Jan­nik Lin­der
Te­le­fon: 030 759 220 36
E-Mail: Jannik.Linder@BSR.de
In­ter­net: http://www.bsr.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Hilf Dich glücklich…im Eh­ren­amt der Jo­han­ni­ter!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir Jo­han­ni­ter sind ein Lern­ort für alle, die nicht auf­ge­hört ha­ben, die Welt zu ver­än­dern. Wir sind eine bun­te Ge­mein­schaft mit vie­len Mit­glie­dern und ei­nem Ziel – dem Dienst am Nächs­ten in ei­ner Stadt, in der es viel zu tun gibt. Pa­cken wir es ge­mein­sam an!

Das ist zu tun …

Wir ha­ben ein brei­tes Spek­trum an eh­ren­amt­li­chen Tä­tig­kei­ten! Vom Be­völ­ke­rungs­schutz, Hos­piz- und Fa­mi­li­en­be­gleit­dienst, Aus­bil­dung, Sa­ni­täts­dienst über Käl­te­hil­fe, So­zia­le Diens­te, In­te­gra­ti­on, Jo­han­ni­ter-Ju­gend und Rea­lis­ti­sche Un­fall­dar­stel­lung ist al­les da­bei!

Zeit­um­fang und Dau­er …

Je nach Be­reit­schaft, sich zu en­ga­gie­ren - von we­nig bis viel!

Das bie­ten wir …

- Haft­pflicht- und Un­fall­ver­si­che­rung wäh­rend des Ein­sat­zes - di­ver­se Fort- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten - Mit­glied in der gro­ßen Jo­han­ni­ter-Fa­mi­lie

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit mög­lich

Kon­takt:

Jo­han­ni­ter-Un­fall-Hil­fe e.V., Re­gio­nal­ver­band Ber­lin
Ber­ner Stra­ße 2-3
12205 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Jas­min Vo­gel
Te­le­fon: 030 816 901 280
E-Mail: ehrenamt.berlin@johanniter.de
In­ter­net: https://www.johanniter.de/berlin

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Tech­ni­sches Hilfs­werk (THW Ber­lin)

Stand

En­ga­ge­ment für …

Das THW ist die Zi­vil- und Ka­ta­stro­phen­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land Hier en­ga­gie­ren sich ca. 80.000 eh­ren­amt­li­che Hel­fe­rin­nen und Hel­fer zum Schutz der Be­völ­ke­rung. Wir su­chen Jung­hel­fer ab 10 Jah­ren und Hel­fe­rin­nen und Hel­fer ab dem 18. Le­bens­jahr.

Das ist zu tun …

Vor­der­grün­dig ste­hen hier sämt­li­che Ein­sät­ze zum Ka­ta­stro­phen­schutz in Ber­lin und Um­ge­bung. -Ret­tung -Ber­gung -Not­ver­sor­gung -Her­stel­lung der In­fra­struk­tur -Kom­mu­ni­ka­ti­ons­auf­recht­erhalt -Ver­sor­gung und Un­ter­brin­gung der Ein­satz­kräf­te -u. v. m.

Zeit­um­fang und Dau­er …

4 - 8 Stun­den wö­chent­lich

Das bie­ten wir …

Wir su­chen eh­ren­amt­lich in­ter­es­sier­te Hel­fe­rin­nen und Hel­fer, so­wie Junghelfer_innen. Will­kom­men sind auch mo­ti­vier­te Mi­gran­ten. Alle not­wen­di­gen Aus­bil­dun­gen er­fol­gen beim THW.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Es gibt in je­dem Stadt­be­zirk ei­nen Orts­ver­band.

Kon­takt:

Bun­des­an­stalt Tech­ni­sches Hilfs­werk - Re­gio­nal­stel­le Ber­lin
Ger­ma­ni­a­str. 18-20
12099 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ce­li­na Kamps
Te­le­fon: 030 206 246 213 - 0176 312 607 06
E-Mail: celina.kamps@thw.de
In­ter­net: https://www.thw.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in Nachbarschaften

VITA e.V. Berlin/Charlottenburger Ge­nuss­hand­werk

Stand

En­ga­ge­ment für …

Das Char­lot­ten­bur­ger Ge­nuss­hand­werk ist ei­nes der ar­beits­the­ra­peu­ti­schen Be­schäf­ti­gungs­an­ge­bo­te des VITA e.V. Berlin.Feinste Ge­nuss­mit­tel wer­den ver­ar­bei­tet, ver­edelt und ver­packt. dies ge­schieht ar­beits­the­ra­peu­tisch un­ter­stützt durch un­se­re see­lisch er­krank­ten Kli­en­ten

Das ist zu tun …

Eh­ren­amt­li­che un­ter­stüt­zen die Haupt­amt­li­che beim mi­schen und rös­ten der Sor­ten, so­wie mi­schen von Tee­sor­ten.

Zeit­um­fang und Dau­er …

2 mal in der Wo­che bis zu 4 Stun­den

Das bie­ten wir …

Ein­ar­bei­tung, Pro­be­zeit, Ver­si­che­rungs­schutz, Auf­wands­ent­schä­di­gung, Fort­bil­dung.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf OT Westend

Kon­takt:

VITA e.V. Berlin/Charlottenburger Ge­nuss­hand­werk
Heer­str. 12 - 14
14052 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Diet­rich Schip­pel
Te­le­fon: 030 454 754 21 - 0173 963 65 69
E-Mail: schippel@vita-ev.de
In­ter­net: http://www.vita-ev.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ver­ein für Ber­li­ner Stadt­mis­si­on

Stand

En­ga­ge­ment für …

Ca. 70 Ein­satz­stel­len freu­en sich auf Un­ter­stüt­zung. Es gibt Tä­tig­kei­ten u.a. mit woh­nungs­lo­sen Men­schen, Ge­flüch­te­ten, Kin­dern, Ju­gend­li­chen oder Äl­te­ren. Auch zum The­ma Nach­hal­tig­keit im Zu­sam­men­hang mit Sach­spen­den kann man sich bei uns en­ga­gie­ren.

Das ist zu tun …

Die eh­ren­amt­li­chen Tä­tig­kei­ten sind äu­ßerst viel­fäl­tig. Vie­les da­von fin­det im di­rek­ten zwi­schen­mensch­li­chen Kon­takt statt. Zu­dem gibt es ein brei­tes Spek­trum von ad­mi­nis­tra­ti­ven bis krea­ti­ven Tä­tig­kei­ten.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Zeit und Um­fang wer­den in­di­vi­du­ell fest­ge­legt.

Das bie­ten wir …

Ein­ar­bei­tung und Be­glei­tung, Ver­si­che­rungs­schutz, Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­te, jähr­li­ches Dan­ke­vent. Ein Werk, das sich auf Sie freut!

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ein­satz­or­te gibt es in vie­len Be­zir­ken Ber­lins so­wie in Bran­den­burg.

Kon­takt:

Ver­ein für Ber­li­ner Stadt­mis­si­on
Lehr­ter Stra­ße 68
10557 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ly­dia Kunz
Te­le­fon: 030 690 335 004
E-Mail: ehrenamt@berliner-stadtmission.de
In­ter­net: https://www.berliner-stadtmission.de/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

En­kel Dich fit!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Ge­sucht wer­den Äl­te­re, die als Wunsch­groß­el­tern wohn­ort­nah an Kin­der vor­al­lem al­lein­er­zie­hen­der El­tern ver­mit­telt wer­den. Wunsch­groß­el­tern er­le­ben so das Ge­fühl ge­braucht zu wer­den, Kin­der er­hal­ten Kon­takt zur äl­te­ren Ge­nera­ti­on und die El­tern wer­den ent­las­tet.

Das ist zu tun …

Wunsch­groß­el­tern schen­ken Kin­dern Zeit, in­dem sie mit ih­nen z.B. spie­len, sin­gen, le­sen, bas­teln, Aus­flü­ge ma­chen usw. Die Kin­der sind zwi­schen 0 und 10 Jah­re alt.

Zeit­um­fang und Dau­er …

-2 mal wö­chent­lich 2 – 4 Stun­den, max. 20 Stun­den im Mo­nat, un­be­fris­tet

Das bie­ten wir …

Mo­nat­li­che Ver­an­stal­tun­gen für die Wunsch­groß­el­tern: Wunsch­groß­el­tern-Früh­stück, Ge­sprächs­kreis, Wei­ter­bil­dun­gen, Aus­flü­ge

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

En­kel Dich fit!” - Groß­el­tern­dienst /Berliner Frau­en­bund 1945 e.V.
War­schau­er Str. 58a
10243 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Hel­ga Krull
Te­le­fon: 030 292 03 22 oder 213 44 15
E-Mail: grosselterndienst@t-online.de
In­ter­net: http://www.grosselterndienst.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und Kinder

Spen­den Sie Zeit - Hil­fe für den Nächs­ten

Stand

En­ga­ge­ment für …

die Ver­bes­se­rung der Le­bens­be­din­gun­gen und Un­ter­stüt­zung von Teil­ha­be hil­fe­be­dürf­ti­ger so­wie be­ein­träch­tig­ter Men­schen. Nie­mand darf auf Grund sei­nes Al­ters, sei­ner Be­ein­träch­ti­gung oder Her­kunft be­nach­tei­ligt wer­den.

Das ist zu tun …

Be­su­chen und be­glei­ten im ei­ge­nen Wohn­um­feld, in­di­vi­du­el­le Hil­fe für Be­trof­fe­ne (vor­le­sen, sich un­ter­hal­ten, Spie­le spie­len…)

Zeit­um­fang und Dau­er …

be­glei­ten in den na­hen Park, zu kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen oder zum Haus­arzt.

Das bie­ten wir …

ber­lin­weit

Hier wer­den Sie tä­tig …

2-10 Stunden/wöchentlich, Zeit­ein­tei­lung frei

Kon­takt:

So­zi­al­ver­band VdK Ber­lin-Bran­den­burg e.V.
Li­ni­en­str. 131
10115 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Da­gamr Weh­le
Te­le­fon: 030 864 910 830
E-Mail: dagmar.wehle@vdk.de
In­ter­net: https://www.vdk.de/berlin-brandenburg

Engagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Hil­fe zur Selbst­hil­fe

Stand

En­ga­ge­ment für …

Im Rah­men der in­ter­na­tio­na­len Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit ent­sen­det der SES Se­ni­or Ex­per­ten und Ex­per­ten, die äl­ter als 30 Jah­re sind, in Ent­wick­lungs- und Schwel­len­län­der. In Deutsch­land wer­den Aus­zu­bil­den­de bis zum er­folg­rei­chen Ab­schluss be­glei­tet und un­ter­stützt.

Das ist zu tun …

Welt­weit ge­ben die Se­ni­or Ex­per­ten Ihre Be­rufs­er­fah­run­gen als Hil­fe zur Selbst­hil­fe an klei­ne und mitt­le­re Un­ter­neh­men, Be­hör­den, In­sti­tu­tio­nen etc. wei­ter. In Deutsch­land be­treu­en Ex­per­ten Ju­gend­li­che fach­lich und per­sön­lich bis zum Ab­schluss der Aus­bil­dung.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Aus­land 3 Wo­chen bis 6 Mo­na­te, In­land 1-36 Mo­na­te

Das bie­ten wir …

Aus­land: alle Kos­ten (Trans­port, Un­ter­kunft, Ver­pfle­gung, Ver­si­che­rung etc.) wer­den über­nom­men. In­land: Auf­wands­ent­schä­di­gung

Hier wer­den Sie tä­tig …

welt- und ber­lin­weit

Kon­takt:

Se­ni­or Ex­per­ten Ser­vice (SES)
Neue Grün­str. 11
10179 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ul­rich Röh­ren
Te­le­fon: 030 896 458 46 - 0170 550 21 49
E-Mail: ses@ses-buero-berlin.de
In­ter­net: http://www.ses-bonn.de/berlin

Engagiert in KulturEngagiert in Nachbarschaften

AHA Ber­lin: Der Ort für quee­re Sub­kul­tur!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die AHA ist Ver­an­stal­te­rin von quee­rer Sub­kul­tur. (Shows, Le­sun­gen, Film­aben­de u.ä.) Die­se An­ge­bo­te ver­su­chen wir mög­lichst kos­ten­los an­zu­bie­ten. Dar­über hin­aus bie­tet wir Raum für Grup­pen, um sich in ge­schütz­tem Rah­men zu tref­fen, ein Bsp. Ist die Ju­gend­grup­pe.

Das ist zu tun …

Dienst an der The­ke (Aus­schank & Ver­kauf) Ba­cken für das Sonn­tags-Café Vor­be­rei­tung und Be­treu­ung grö­ße­rer Ver­an­stal­tun­gen. Wer­bung Gar­ten­ar­beit

Zeit­um­fang und Dau­er …

The­ken­dienst: 3-5 Stun­den / Vor­be­rei­tung von Ver­an­stal­tun­gen: 2 Stun­den

Das bie­ten wir …

Finanzierung/Zuschüsse zu Kur­sen

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zirk: Tem­pel­hos-Schö­ne­berg / Schö­ne­berg (Rote In­sel)

Kon­takt:

AHA (All­ge­mei­ne Ho­mo­se­xu­el­le Ar­beits­ge­mein­schaft) Ber­lin e. V.
Mo­nu­men­ten­stra­ße 13
10829 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Hen­drik Rei­mers
Te­le­fon: 030 896 279 48 - 0176 201 716 03
E-Mail: vorstand@aha-berlin.de
In­ter­net: https://www.aha-berlin.de/

Engagiert in KulturEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagement für Weltanschauung, Politik und GeschichteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Er­in­ne­rungs­ar­beit

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir bie­ten Zeit­zeu­gen die För­de­rung und Mög­lich­keit, in­ter­es­sant zu er­zäh­len und die per­sön­li­chen Er­in­ne­run­gen zur Dis­kus­si­on zu stel­len. Be­geg­nung mit Men­schen un­ter­schied­li­chen Al­ters und die Er­wei­te­rung des ei­ge­nen Ho­ri­zon­tes in un­ter­schied­li­chen Ver­an­stal­tun­gen.

Das ist zu tun …

Für Zeit­zeu­gen Vor­trä­ge z. B. in Schul­klas­sen, Ge­sprä­che mit Me­di­en­ver­tre­tern und in­ter­es­sier­ten Ber­lin-Be­su­chern. Ge­mein­sa­me Ver­an­stal­tun­gen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

un­ter­schied­lich von 1 Std. bis 5-6 Std.

Das bie­ten wir …

Pu­bli­ka­tio­nen, Film- und Ton­do­ku­men­te zur Ar­beit der ZZB.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zir­ke von Ber­lin

Kon­takt:

Zeit­Zeu­gen­Bör­se e.V.
To­gostr. 74
13351 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Frau Jut­ta Hertlein
Te­le­fon: 030 440 463 78 - 0177 977 7142
E-Mail: info@zeitzeugenboerse.de
In­ter­net: http://www.zeitzeugenboerse.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

MORUS 14 e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

das Netz­werk Schü­ler­hil­fe Roll­berg. Wir ver­mit­teln Pa­ten­schaf­ten an Kin­der und Ju­gend­li­che im Roll­berg­kiez in Neu­kölln. Da­bei setz­ten wir uns für nach­hal­ti­ge Bil­dung und die För­de­rung von So­zi­al­kom­pe­ten­zen ein.

Das ist zu tun …

Lang­fris­ti­ge Pa­ten­schaft (mind. 1 Jahr) für ein Kind oder Ju­gend­li­chen: Hil­fe bei schu­li­schen Auf­ga­ben, ge­mein­sa­me Aus­flü­ge, Un­ter­stüt­zung bei der Be­rufs­ori­en­tie­rung. Ziel ist es, den Kin­dern neue Per­spek­ti­ven und Chan­cen für ihre Zu­kunft auf­zu­zei­gen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

1,5 Std. wö­chent­lich oder öf­ter (nach Wunsch)

Das bie­ten wir …

Be­treu­ung vor Ort, Wei­ter­bil­dun­gen, Aus­tausch mit an­de­ren Schü­ler­hel­fe­rIn­nen, Frei­zeit­an­ge­bo­te mit Ih­rem Pa­ten­kind, Un­fall­ver­si­che­rung, Räu­me und Ma­te­ria­li­en für die Schü­ler­hil­fe

Hier wer­den Sie tä­tig …

Neu­kölln (Roll­berg­vier­tel)

Kon­takt:

MORUS 14 e.V.
Wer­bel­lin­stra­ße 41
12053 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Su­san­ne Weiß
Te­le­fon: 030 680 861 10
E-Mail: info@morus14.de
In­ter­net: https://www.morus14.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in Nachbarschaften

Mal­te­ser Be­suchs­diens­te und Re­de­zeit

Stand

En­ga­ge­ment für …

Äl­te­re, ein­sa­me und kran­ke Men­schen, de­men­zi­ell ver­än­der­te Men­schen und ihre An­ge­hö­ri­gen

Das ist zu tun …

Sie schen­ken Men­schen Zeit, die al­lein le­ben, krank oder ein­sam sind. Sie sind Ge­sprächs­part­ner, le­sen vor oder ge­hen mit ih­nen spa­zie­ren. In der Re­de­zeit te­le­fo­nie­ren Sie mit ein­sa­men Men­schen und spre­chen über “Gott und die Welt”

Zeit­um­fang und Dau­er …

Ab 2 Stun­den pro Wo­che, mög­lichst re­gel­mä­ßig (wö­chent­lich)

Das bie­ten wir …

Fes­te An­sprech­part­ner, Be­glei­tung und Qua­li­fi­ka­ti­on, Ers­te-Hil­fe-Kurs, Ein­füh­rungs­se­mi­nar, Haft­pflicht- und Un­fall­ver­si­che­rung, Fahrt­kos­ten­er­stat­tung, Fei­ern und Ge­mein­schaft.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Mal­te­ser Hilfs­dienst e.V.
Alt-Liet­zow, 33
10587 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ka­rin Ha­eu­ber
Te­le­fon: 030 348 003 260 - 0151 461 689 23
E-Mail: karin.haeuber@malteser.org
In­ter­net: https://www.malteser-berlin.de/mitarbeiten/ehrenamtlich-engagieren.html

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ak­ti­on Tag­werk - bun­des­wei­te Kam­pa­gne “Dein Tag für Afri­ka”

Stand

En­ga­ge­ment für …

Schü­le­rin­nen und Schü­ler en­ga­gie­ren sich an ei­nem Tag im Schul­jahr für Bil­dungs- und Aus­bil­dungs­pro­jek­te in afri­ka­ni­schen Län­dern. Bun­des­weit gibt es 3 Tag­werk-Bü­ros in Mainz, Bonn und Ber­lin.

Das ist zu tun …

Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter im Frei­wil­li­gen So­zia­len Jahr leis­ten wich­ti­ge Ar­beit mit ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­ga­ben. Auch für Eh­ren­amt­li­che Un­ter­stüt­zung in den Be­rei­chen Öf­fent­lich­keits­ar­beit ist der Ver­ein of­fen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ein Jahr oder fle­xi­bel

Das bie­ten wir …

Ganz­heit­li­che Ein­bli­cke in die Kam­pa­gnen- und Bil­dungs­ar­beit, Rhe­to­rik- und Län­der­work­shops, enge Be­treu­ung, Ei­gen­ver­ant­wor­tung, bü­ro­über­grei­fen­de Team­ar­beit, Pro­jekt­rei­se

Hier wer­den Sie tä­tig …

berlinweit/bundesweit

Kon­takt:

Ak­ti­on Tag­werk e.V.
Schwartzkopffstra­ße 16
10115 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Eva­ma­rie Be­cker
Te­le­fon: 030 233 290 753
E-Mail: evamarie.becker@aktion-tagwerk.de
In­ter­net: http://www.aktion-tagwerk.de

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

https://www.bildungsmarkt.de/ueber-uns/kiezkuechen-gmbh/boa-mentoring/

Stand

En­ga­ge­ment für …

Lan­des­pro­gramm Men­to­ring, BOA, Be­glei­tung und Ori­en­tie­rung für Aus­zu­bil­den­de im Ho­tel- und Gast­stät­ten­ge­wer­be

Das ist zu tun …

Im Rah­men des Lan­des­pro­gram­mes Men­to­ring su­chen wir, die kiez­kü­chen gmbh, für das Pro­jekt “BOA–Begleitung und Ori­en­tie­rung für Aus­zu­bil­den­de“ eh­ren­amt­li­che Mentor*innen für die Be­treu­ung von Ju­gend­li­chen und jun­gen Er­wach­se­nen im Raum Ber­lin.

Zeit­um­fang und Dau­er …

In­di­vi­du­el­le Un­ter­stüt­zung und Be­glei­tung von Aus­zu­bil­den­den, z.B… …beim Ein­stieg in das Be­rufs­le­ben …beim Durch­hal­ten un­ge­wohn­ter Be­las­tun­gen …Hil­fe bei Un­si­cher­hei­ten und Her­aus­for­de­run­gen so­wie in schwie­ri­gen Si­tua­tio­nen …er­gän­zen­de Un­ter­stüt­zung von Lern­pro­zes­sen

Das bie­ten wir …

auf Wunsch auch lang­fris­ti­ges En­ga­ge­ment

Hier wer­den Sie tä­tig …

in­di­vi­du­ell be­stimm­ba­re, freie Zeit­ein­tei­lung

Kon­takt:

kiez­kü­chen gmbh
Nor­den­dstr. 50
13156 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Sven­ja Frei­heit
Te­le­fon: An­ton Ak­tas - 030 554 403 537
E-Mail: 0159 040 458 76, 0159 043 355 04
In­ter­net: aaktas@bildungsmarkt.de

Engagiert in Bildung und Fortbildung

mach­Grün! Green work and par­ty - Som­mer­camp vom IZT

Stand

En­ga­ge­ment für …

Kos­ten­freie Teil­nah­me am 6-tä­gi­gen Fe­ri­en­camp „Green Work and Par­ty“ vom 30.6.-5.7.2020 in der Ber­li­ner ufa-Fa­brik. Das Camp für Ju­gend­li­che im Al­ter von 14-18 Jah­ren dient der Be­rufs­ori­en­tie­rung und wird im Rah­men des Pro­jekts mach­Grün! von BMU und ESF fi­nan­ziert.

Das ist zu tun …

Im Camp nimmst du dei­ne Zu­kunft in die ei­ge­ne Hand! Un­se­re Fei­er am Ab­schluss­abend ist zu­gleich die Auf­ga­ben­stel­lung des Camps: Wie or­ga­ni­sie­ren wir ein um­welt­freund­li­ches Out­door-Event? Was brau­chen wir an En­er­gie, Was­ser, Wet­ter­schutz, Ton­an­la­ge und Licht­or­gel?

Zeit­um­fang und Dau­er …

Das Camp inkl. 5 Über­nach­tun­gen und Voll­ver­pfle­gung fin­det von 30.06. - 05.07.2020 statt.

Das bie­ten wir …

Wir be­zie­hen Ju­gend­li­che in die Ge­stal­tung der zu­künf­ti­gen Ar­beits­welt ein. Be­ru­fe müs­sen sich wan­deln, da Kli­ma­schutz über­all mit­ge­dacht wer­den muss.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

IZT - In­sti­tut für Zu­kunfts­stu­di­en und Tech­no­lo­gie­be­wer­tung ge­mein­nüt­zi­ge GmbH
Scho­pen­hau­er­str. 26
14129 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Mal­te Schmidthals
Te­le­fon: 030 803 088 20 - 0176 226 806 67
E-Mail: m.schmidthals@izt.de
In­ter­net: https://www.izt.de/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

BETA gGmbH - Ge­mein­sam für Ar­beit und Wohn­raum

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir en­ga­gie­ren uns für Men­schen mit und ohne Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund. In ver­schie­de­nen Pro­jek­ten un­ter­stüt­zen wir bei der Su­che nach ei­ge­nem Wohn­raum und nach ei­nem Aus­bil­dungs­platz oder ei­ner Tä­tig­keit im Ar­beits­markt. Da­für wün­schen wir uns die Hil­fe von Pat*innen.

Das ist zu tun …

Be­glei­tung bei Woh­nungs­be­sich­ti­gun­gen, Un­ter­stüt­zung bei der Su­che nach ei­ner Ar­beit, Ide­en­fin­dung für jun­ge Men­schen, die sich am Über­gang zwi­schen Schu­le und dem Be­ruf be­fin­den

Zeit­um­fang und Dau­er …

Schön wäre 2-3 Stun­den pro Wo­che

Das bie­ten wir …

Un­fall­ver­si­che­rung, Auf­wands­pau­scha­le, Coa­ching der Pat*innen so­wie Work­shops

Hier wer­den Sie tä­tig …

Pan­kow

Kon­takt:

BETA gGmbH
Stor­kower Str. 158
10407 Ber­lin
An­sprech­part­ner: As­trid Krö­ger
Te­le­fon: 030 983 228 40 - 0172 145 14 75
E-Mail: kroeger@beta-ggmbh.de
In­ter­net: https://www.beta-ggmbh.org

Engagiert in KulturEngagiert in Bildung und Fortbildung

His­to­ri­scher Ort sucht Un­ter­stüt­zer!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Das IBZ Kö­nigs­hei­de ver­schreibt sich der Auf­be­wah­rung, Samm­lung & Er­fas­sung der Ge­schich­te des ehem. größ­ten Kin­der­hei­mes der DDR & der Ar­beit zum The­men­kom­plex Heim­erzie­hung ge­ne­rell.

Das ist zu tun …

Tran­skrip­ti­on von Sprach- und Film­auf­nah­men, Di­gi­ta­li­sie­rung von Ar­chiv­ma­te­ri­al, Ver­fas­sung von Bei­trä­gen für Wi­ki­pe­dia, Se­kre­ta­ri­ats­auf­ga­ben (z. B. Pro­to­kol­le und Ab­schrif­ten an­fer­ti­gen), Über­set­zer für vie­le Fremd­spra­chen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

nach Ab­spra­che

Das bie­ten wir …

Se­mi­na­re, Wert­schät­zung, Dan­ke-Ver­an­stal­tun­gen, neue Kon­takt­mög­lich­kei­ten, Teil­nah­me an un­se­rem viel­fäl­ti­gem Ver­an­stal­tungs­pro­gramm.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin-Trep­tow OT Jo­han­nis­thal (Nähe S-Bahn­hof Schö­ne­wei­de), je nach Auf­ga­be auch tlw. ber­lin­weit mög­lich.

Kon­takt:

IBZ Kö­nigs­hei­de
Süd­ost­al­lee 134
12487 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Frau Knüp­pel
Te­le­fon: 030 679 511 55 - 0178 665 29 72
E-Mail: kontakt@ibz-koenigsheide.de
In­ter­net: http://www.ibz-koenigsheide.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

En­ga­giert für ge­flüch­te­te Nachbar*innen - Al­ba­tros

Stand

En­ga­ge­ment für …

Du hast Lust auf ge­mein­sa­me Ak­ti­vi­tä­ten und Be­geg­nun­gen mit Men­schen un­ter­schied­li­cher Her­kunft? Mit dei­nem En­ga­ge­ment greifst du ge­flüch­te­ten Kin­dern, Er­wach­se­nen und Fa­mi­li­en in un­se­ren Un­ter­künf­ten un­ter die Arme und er­leich­terst ih­nen so das An­kom­men in Ber­lin.

Das ist zu tun …

- Haus­auf­ga­ben­hil­fe für Kin­der und Ju­gend­li­che - Kin­der­be­treu­ung - Un­ter­stüt­zung beim Deutsch­ler­nen - Be­glei­tung und Pa­ten­schaf­ten - Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten mit Kin­dern, Ju­gend­li­chen oder Er­wach­se­nen - Un­ter­stüt­zung in der Fahr­rad­werk­statt oder Bi­blio­thek - eure Ide­en!

Zeit­um­fang und Dau­er …

Wir sind fle­xi­bel. Schon 2-3 Stun­den wöch­ten­lich hel­fen sehr!

Das bie­ten wir …

- fach­li­che Be­glei­tung durch Mitarbeiter*innen - Un­fall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung - wei­te­re An­ge­bo­te in Ab­spra­che mit entspr. Ehrenamtskoordinator*innen

Hier wer­den Sie tä­tig …

Wir ha­ben Un­ter­künf­te in Ho­hen­schön­hau­sen, Kreuz­berg, Lich­ten­berg, Rei­ni­cken­dorf und Schö­ne­berg.

Kon­takt:

Ge­flüch­te­ten­un­ter­künf­te - Al­ba­tros gGmbH
Ber­li­ner Str. 14
13507 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ehrenamtskoordinator*innen der Un­ter­künf­te
Te­le­fon: 030 319 83 10
E-Mail: kontakt@albatrosggmbh.de
In­ter­net: https://www.albatrosggmbh.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Frei­wil­li­gen­dienst im Aus­land

Stand

En­ga­ge­ment für …

ASF bie­tet lang­fris­ti­ge zwölf­mo­na­ti­ge in­ter­na­tio­na­le Frei­wil­li­gen­diens­te in 13 ver­schie­de­nen Län­dern an. Die Pro­jek­te sind viel­fäl­tig, so­wohl im so­zia­len als auch im his­to­risch-po­li­ti­schen Be­reich.

Das ist zu tun …

Die ASF- Frei­wil­li­gen be­glei­ten alte Men­schen, sie un­ter­stüt­zen so­zi­al be­nach­tei­lig­te Men­schen so­wie Men­schen mit psy­chi­schen oder phy­si­schen Be­ein­träch­ti­gun­gen, sie en­ga­gie­ren sich in an­ti­ras­sis­ti­schen In­itia­ti­ven oder Pro­jek­ten der his­to­ri­schen und po­li­ti­schen Bil­dung

Zeit­um­fang und Dau­er …

12-mo­na­ti­ge Frei­wil­li­gen­diens­te

Das bie­ten wir …

U. a. Ver­si­che­rung und Rei­se­kos­ten.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Frei­wil­li­gen­diens­te in 13 ver­schie­de­nen Län­dern

Kon­takt:

Ak­ti­on Süh­ne­zei­chen Frie­dens­diens­te e.V.
Au­gust­str. 80
10117 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Kris­tin Brill
Te­le­fon: 030 283 952 07
E-Mail: brill@asf-ev.de
In­ter­net: http://www.asf-ev.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Bür­ger­stif­tung Ber­lin - En­ga­ge­ment für Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die Bür­ger­stif­tung Ber­lin bie­tet Ih­nen brei­te En­ga­ge­ment­mög­lich­kei­ten für Kin­der, Ju­gend­li­che, Fa­mi­li­en und Se­nio­ren.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen in 12 ver­schie­de­nen Pro­jek­ten mit­wir­ken und Ihre Be­geis­te­rung tei­len. Sie kön­nen sich als Phy­sik­pa­ten, Le­se­pa­ten, Bil­der­buch­ki­no Pa­ten oder als Um­welt­pa­ten en­ga­gie­ren.

Zeit­um­fang und Dau­er …

etwa 2 Stun­den die Wo­che

Das bie­ten wir …

mo­nat­li­che Tref­fen Eh­ren­amts­fest Ver­si­che­rung Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­keit

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Bür­ger­stif­tung Ber­lin
Schil­ler­stra­ße 59
10627 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Stef­fen Schrö­der
Te­le­fon: 030 832 281 13
E-Mail: mail@buergerstiftung-berlin.de
In­ter­net: http://www.buergerstiftung-berlin.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereInternational engagiert und für MenschenrechteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ver­ei­ni­gung Jun­ger Frei­wil­li­ger e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir sind ein ge­mein­nüt­zi­ger Ver­ein, der als frei­er Trä­ger für (inter-)nationale Ju­gend­ar­beit so­wohl im In- als auch im Aus­land an­er­kannt ist. Wir bie­ten an: - FÖJ - welt­wärts - in­ter­na­tio­na­le Work­camps - Eu­ro­päi­scher Frei­wil­li­gen­dienst

Das ist zu tun …

Ein­satz­stel­len des FÖJ: -um­welt­päd­ago­gi­sche Ein­rich­tun­gen -Wald­schu­len -wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tun­gen -Um­welt­lä­den und -in­itia­ti­ven

Zeit­um­fang und Dau­er …

welt­wärts in Chi­le, Ecua­dor, Kam­bo­dscha

Das bie­ten wir …

in­ter­na­tio­na­le Work­camps in Deutsch­land und der gan­zen Welt

Hier wer­den Sie tä­tig …

EFD in ganz Eu­ro­pa

Kon­takt:

Ver­ei­ni­gung Jun­ger Frei­wil­li­ger e.V. (VJF)
Ber­li­ner Al­lee 59/61
13088 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ro­man Kühn
Te­le­fon: 030 428 506 03 - 030 428 506 03
E-Mail: office@vjf.de
In­ter­net: http://www.vjf.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ber­li­ner Bü­cher­tisch e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir wol­len, dass sich jede/r Le­sen leis­ten kann! Des­halb un­ter­stüt­zen wir Schul­bi­blio­the­ken und an­de­re Ein­rich­tun­gen mit Buch­spen­den, pfle­gen Buch­ver­schenk­re­ga­le, stat­ten Schu­len mit Le­se­kof­fern aus und ver­ge­ben Le­sesti­pen­di­en an Kin­der und Ju­gend­li­che.

Das ist zu tun …

Be­ar­bei­ten von Spen­den­an­fra­gen, Mit­ar­beit bei der Buch­ab­ho­lung, Un­ter­stüt­zung der Le­se­för­de­rungs­pro­jek­te, Schrei­ben von Blog­bei­trä­gen, Auf­fül­len von Buch­ver­schenk­re­ga­len, Mit­wir­kung bei Ver­an­stal­tun­gen u.a.

Zeit­um­fang und Dau­er …

nach Ver­ein­ba­rung

Das bie­ten wir …

Gute Ein­ar­bei­tung, gro­ßes Netz­werk, tol­les Team, net­te Ar­beits­at­mo­sphä­re, groß­ar­ti­ge Bü­cher, Un­fall­ver­si­che­rung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Neu­kölln, Kreuz­berg

Kon­takt:

Ber­li­ner Bü­cher­tisch e.V.
Ri­chard­str. 83
12043 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Si­mo­ne Burk­hardt
Te­le­fon: 030 612 099 98
E-Mail: ehrenamt@buechertisch.org
In­ter­net: https://buechertisch.org/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in Nachbarschaften

Re­pair Café und Gar­ten­grup­pe su­chen Helfer*innen!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Im Re­pair Café hel­fen Eh­ren­amt­li­che al­len Gäs­ten mit ka­put­ten Ge­gen­stän­den, et­was ge­gen die Weg­werf­ge­sell­schaft zu tun und lieb ge­won­ne­ne Din­ge vor dem Müll zu ret­ten! In un­se­rer Gar­ten­grup­pe ar­bei­ten Eh­ren­amt­li­che und Klient*innen zu­sam­men im Grü­nen!

Das ist zu tun …

Im Re­pair Café su­chen wir hand­werk­lich be­gab­te Men­schen, die ihr Wis­sen an an­de­re wei­ter­ge­ben und ge­mein­sam ver­su­chen, ka­put­te Ge­gen­stän­de zu re­pa­rie­ren. Un­se­re Gar­ten­grup­pe sorgt für die “grü­ne Oase” als Aus­zeit zum reiz­über­flu­te­ten Groß­stadt­le­ben.

Zeit­um­fang und Dau­er …

fle­xi­bel

Das bie­ten wir …

Un­fall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung, Teil­nah­me an in­ter­nen Ver­an­stal­tun­gen

Hier wer­den Sie tä­tig …

Alt-Trep­tow, Baum­schu­len­weg

Kon­takt:

Psy­cho­so­zia­ler Ver­bund (PSV) Trep­tow e.V.
Kief­holz­str. 414
12435 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ni­co­le Kat­sche­witz
Te­le­fon: 030 532 162 01 - 0176 648 101 92
E-Mail: ehrenamt@psv-treptow.de
In­ter­net: http://www.psv-treptow.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Netz­werk Vor­mund­schaft. Für un­be­glei­te­te min­der­jäh­ri­ge Flücht­lin­ge in Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

Un­ter­stüt­zen Sie eh­ren­amt­lich jun­ge un­be­glei­te­te min­der­jäh­ri­ge Ge­flüch­te­te bei ih­rem Weg in un­se­rer Ge­sell­schaft an­zu­kom­men und ver­tre­ten Sie die­sen als gesetzeliche*n Vertreter*in bis zur Voll­jäh­rig­keit und dar­über hin­aus als Ver­trau­ens­per­son.

Das ist zu tun …

Als eh­ren­amt­li­cher Vor­mund ha­ben Sie die Mög­lich­keit, ei­nem jun­gen un­be­glei­te­ten Min­der­jäh­ri­gen Start­hil­fe und Le­bens­per­spek­ti­ve für sein neu­es Le­ben in Ber­lin zu ge­ben.

Zeit­um­fang und Dau­er …

va­ria­bel

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten Ih­nen ne­ben ei­ner Schu­lungs­rei­he kom­pe­ten­te Be­ra­tung und Be­glei­tung wäh­rend ih­rer Vor­mund­schaft an. Ein Aus­tausch mit an­de­ren eh­ren­amt­li­chen Vormund*innen ist ge­si­chert.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Die Ju­gend­li­chen sind in ganz Ber­lin un­ter­ge­bracht, so dass ggf. fle­xi­bel auf ihre Ein­satz­mög­lich­kei­ten ein­ge­gan­gen wer­den kann.

Kon­takt:

Netz­werk Vor­mund­schaft
Tha­er­str. 30d
10249 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ai­le­en Mer­kel
Te­le­fon: 030 263 980 937 - 0174 374 89 06
E-Mail: a.merkel@caritas-berlin.de
In­ter­net: https://www.netzwerk-vormundschaft.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in Bildung und Fortbildung

Be ac­tive not alo­ne

Stand

En­ga­ge­ment für …

En­ga­ge­ment für: Teil­ha­be le­bens­wer­te Stadt­ent­wick­lung

Das ist zu tun …

be­wuss­te Er­näh­rung

Zeit­um­fang und Dau­er …

Kli­ma­wan­del

Das bie­ten wir …

in­di­vi­du­ell

Hier wer­den Sie tä­tig …

Mit­ar­beit in Pro­jekt­werk­stät­ten, Mehr­ge­nera­tio­nen­ar­beit, In­ter­ge­nera­tio­nel­les Ler­nen. Ei­ge­ne Pro­jekt­ide­en ver­wirk­li­chen in nach­hal­ti­gen und / oder so­zia­len Be­rei­chen

Kon­takt:

TU Ber­lin / BANA
Frauno­fer­stra­ße 33-36
10587 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Dr. Ga­brie­le Schlep­pers-Fee­se
Te­le­fon: 030 314 220 34 - 0151 144 250 54
E-Mail: g.schaepers-feese@tu-berlin.de
In­ter­net: https://www.zewk.tu-berlin.de/v_menue/bana_gasthoererstudium/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

YOU­ni­te – netz­wer­ken, in­for­mie­ren, tei­len, em­powern. Men­to­ren­schaf­ten zur Un­ter­stüt­zung von Ge­flüch­te­ten Ge­flüch­te­ten und ih­ren Fa­mi­li­en

Stand

En­ga­ge­ment für …

Mentor*innen be­glei­ten ge­flüch­te­te Fa­mi­li­en oder Ein­zel­per­so­nen im All­tag durch Wis­sen über das „WAS funk­tio­niert WIE?”. Da­bei ist die freund­schaft­li­che Be­zie­hung zu ei­ner orts­kun­di­gen, mut­ter­sprach­li­chen Ver­trau­ens­per­son be­son­ders wich­tig.

Das ist zu tun …

Mentor*innen un­ter­stüt­zen ihre Men­tees beim Er­ler­nen der deut­schen Spra­che, der Ori­en­tie­rung in ei­ner neu­en Stadt, der Su­che nach ei­ner Woh­nung, Aus­bil­dung oder Ar­beit, dem Um­gang mit Be­hör­den und dem Auf­bau ei­nes so­zia­len Netz­wer­kes.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ein­mal pro Wo­che 3-4 Stun­den, über ei­nen län­ge­ren Zeit­raum (ger­ne ein Jahr oder län­ger)

Das bie­ten wir …

eng­ma­schi­ge Be­treu­ung, Wei­ter­bil­dun­gen, ge­mein­sa­me Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten mit an­de­ren Teil­neh­men­den, Eh­ren­amts­kar­te bei lang­fris­ti­gem En­ga­ge­ment, ggf. Prak­ti­kums­be­schei­ni­gung

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Xe­ni­on - Psy­cho­so­zia­le Hil­fen für po­li­tisch Ver­folg­te e.V.
Du­den­stra­ße 78
10965 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Eli­sa To­ti­no
Te­le­fon: 030 880 667 376 - 0157 316 401 20
E-Mail: elisa.totino@xenion.org
In­ter­net: https://xenion.org/

Engagiert in Kultur

Kul­tur­Le­ben Ber­lin - Schlüs­sel zur Kul­tur e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir su­chen kul­tur­in­ter­es­sier­te Men­schen die ger­ne te­le­fo­nie­ren und Spaß dar­an ha­ben, mit un­ter­schied­li­chen Men­schen in Kon­takt zu tre­ten, sich ab­wechs­lungs­reich in der Kul­tur­ver­mitt­lung en­ga­gie­ren wol­len und die ihre ei­ge­ne Be­geis­te­rung für Kul­tur tei­len möch­ten.

Das ist zu tun …

Kulturbegleiter*innen, Kulturvermittler*innen am Te­le­fon und im Büro und in Au­ßen­stel­len und In­sti­tu­tio­nen, Prä­senz bei Veranstaltungen+Kulturcafe, Pa­ten für die Mu­si­ker mit Han­di­cap als Be­glei­tung zu den Kon­zer­ten, Pro­ben, Laienmusiker*innen Uto­pia Or­ches­ter.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Die Zeit kann man sich fle­xi­bel je nach Auf­ga­be frei ein­tei­len.

Das bie­ten wir …

Ab­wechs­lungs­rei­che und span­nen­de Tä­tig­keit in ei­nem mul­ti­kul­tu­rel­len Team, Un­fall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung, Schu­lung zur Hand­ha­bung des web­ba­sier­ten EDV-Ver­mitt­lung.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit

Kon­takt:

Kul­tur­Le­ben Ber­lin - Schlüs­sel zur Kul­tur e.V.
Ste­phan­stra­ße 13 (Post) oder 51 (Büro)
10559 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Mi­ri­am Kre­mer
Te­le­fon: 030 311 626 49
E-Mail: ehrenamt@kulturleben-berlin.de
In­ter­net: http://www.kulturleben-berlin.de

Engagiert in KulturEngagiert von Jung bis AltEngagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Ste­glitz Mu­se­um

Stand

En­ga­ge­ment für …

Eh­ren­amt im Ste­glitz Mu­se­um In dem Be­zirks­mu­se­um en­ga­gie­ren sich Bür­ger, die mit und für Bür­ger ei­nen Ort für Ge­schich­te schaf­fen und ein ge­mein­sa­mes Le­ben mit Bür­gern ge­stal­ten.

Das ist zu tun …

Ver­an­stal­tun­gen-or­ga­ni­sie­ren, Gäs­te be­treu­en, Ar­chiv-re­cher­chie­ren, His­to­rie-schrei­ben, Aus­stel­lun­gen er­ar­bei­ten, Büro-be­ar­bei­ten, Café-be­treu­en, Mu­se­ums­shop-ge­stal­ten, Bi­blio­thek-be­ar­bei­ten, Wan­de­run­gen-or­ga­ni­sie­ren, Kur­se-an­bie­ten, In­for­ma­tik-be­ar­bei­ten, Hand­werk-im Haus

Zeit­um­fang und Dau­er …

3 Stun­den 1x pro Wo­che oder mehr nach ei­ge­nem Be­darf, auch Zu­ar­beit aus der Fer­ne mög­lich

Das bie­ten wir …

Eh­ren­amts­kar­te, Fahr­kos­ten, fach­li­che Entwicklung,geschichtlicher Be­reich, Mög­lich­keit zur Pu­bli­ka­tio­nen, Mög­lich­keit für Kurse,Schulung, Wei­ter­bil­dung, In­for­ma­tik-Wei­ter­bil­dung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zirk Ste­glitz, Lich­ter­fel­de West

Kon­takt:

Ste­glitz Mu­se­um
Dra­kestr. 64 a
12205 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ga­brie­le Schus­ter
Te­le­fon: 030 833 21 09 - 0171 896 99 53
E-Mail: gabriele.schuster@heimatverein-steglitz.de
In­ter­net: http://www.steglitz-museum.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ret­tungs­bi­en­chen und Le­se­pa­ten ge­sucht

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir stär­ken Kin­der ab fünf Jah­ren in ih­ren ei­ge­nen Wahr­neh­mun­gen und Kom­pe­ten­zen, da­mit sie selbst, al­ters­ent­spre­chend, Ers­te Hil­fe leis­ten kön­nen. Zu­dem möch­ten wir ih­nen die Angst vor not­fall­me­di­zi­ni­schen Maß­nah­men neh­men. Zu­dem su­chen wir für un­se­re Ki­tas Le­se­pa­ten.

Das ist zu tun …

Un­se­re aus­ge­bil­de­ten Ret­tungs­bi­en­chen-Trai­ner_in­nen zei­gen Kin­dern in Ki­tas & Grund­schu­len, wie wich­tig es ist, Hil­fe zu ho­len und wie man klei­ne Wun­den mit Pflas­tern selbst ver­sorgt. Als Le­se­pa­ten le­sen Sie ein­mal in der Wo­che selbst ge­wähl­te Ge­schich­ten vor.

Zeit­um­fang und Dau­er …

In der Re­gel ein­mal in der Wo­che am Vor­mit­tag zur Kita- und Schul­zeit.

Das bie­ten wir …

Fort­bil­dun­gen, per­sön­li­che Be­ra­tung und fes­te An­sprech­part­ner im je­wei­li­gen Pro­jekt, Ver­si­che­rungs­schutz, Aus­tausch­tref­fen, An­er­ken­nungs­kul­tur so­wie Fahrt­kos­ten­er­stat­tung

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Ar­bei­ter-Sa­ma­ri­ter-Bund Lan­des­ver­band Ber­lin e.V.
Ru­dolf­stra­ße 9
10245 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Stef­fi Ma­sch­ner
Te­le­fon: 030 213 071 11 - 0157 739 454 53
E-Mail: s.maschner@asb-berlin.de
In­ter­net: https://www.asb-berlin.de/home/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und Kinder

Für eine Zeit vol­ler Le­ben – Viel­sei­ti­ges En­ga­ge­ment bei der Björn Schulz Stif­tung

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die Björn Schulz Stif­tung bie­tet mit dem Son­nen­hof – Hos­piz für Kin­der, Ju­gend­li­che und jun­ge Er­wach­se­ne so­wie den am­bu­lan­ten Diens­ten Un­ter­stüt­zung für die ge­sam­te Fa­mi­lie ei­nes le­bens­ver­kür­zend er­krank­ten Kin­des. Da­bei hel­fen uns Eh­ren­amt­li­che in viel­fäl­ti­ger Wei­se.

Das ist zu tun …

Fa­mi­li­en­be­glei­tung in ganz Ber­lin Se­cond Hand Shop Schatz­in­sel Kü­che: Frühstück/ Abend­essen vor- und nach­be­rei­ten Bo­ten­fahr­ten Ver­an­stal­tun­gen (Stand­be­treu­ung, Be­wir­tung, De­ko­ra­ti­on, Auf-/ Ab­bau) Gar­ten­ar­beit Wä­sche man­geln und zu­sam­men­le­gen Gäs­te­be­treu­ung im Son­nen­hof

Zeit­um­fang und Dau­er …

2 – 4 Stun­den pro Wo­che oder alle 14 Tage oder mo­nat­lich, je nach Tä­tig­keit

Das bie­ten wir …

Haupt­amt­li­che Koordinator*innen, Su­per­vi­si­on, Vor­be­rei­tungs­kur­se, Eh­ren­amts­ver­ein­ba­rung, An­er­ken­nungs­kul­tur, Un­fall- u. Haft­pflicht­ver­si­che­rung, ggfs. Auf­wands­ent­schä­di­gung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit oder di­rekt bei der Björn Schulz Stif­tung in Pan­kow, in Ab­hän­gig­keit von Ih­rer je­wei­li­gen Tä­tig­keit.

Kon­takt:

Björn Schulz Stif­tung
Wil­helm-Wolff-Stra­ße 38
13156 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Frank Ewers
Te­le­fon: 030 398 998 35
E-Mail: f.ewers@bjoern-schulz-stiftung.de
In­ter­net: http://www.bjoern-schulz-stiftung.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und Kinder

Ber­li­ner Ta­fel e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die Ber­li­ner Ta­fel be­wahrt seit 27 Jah­ren Le­bens­mit­tel vor dem sinn­lo­sen Ab­fall­tod und bringt sie de­nen, die sie gut ge­brau­chen kön­nen: Men­schen mit we­nig Geld, so­zia­len Ein­rich­tun­gen und Kin­dern, die sich mit an­de­ren zu­sam­men ge­sund er­näh­ren möch­ten.

Das ist zu tun …

Eh­ren­amt­li­che un­ter­stüt­zen die Ber­li­ner Ta­fel e.V. bei der Sor­tie­rung ge­ret­te­ter Le­bens­mit­tel, im Fuhr­park, in Koch­kur­sen für Kin­der und Ju­gend­li­che oder in den 45 LAIB und SEE­LE-Aus­ga­be­stel­len.

Zeit­um­fang und Dau­er …

frei wähl­bar

Das bie­ten wir …

Haupt­amt­li­che Eh­ren­amts­ko­or­di­na­ti­on, Ver­lei­hung von Frei­wil­li­gen­Pass und Eh­ren­amts­kar­te, kos­ten­lo­se oder er­mä­ßig­te Ti­ckets für Sport- und Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Ber­li­ner Ta­fel e.V.
Beus­sel­str. 44 n - q, Hal­le 30a
10553 Ber­lin
An­sprech­part­ner: So­phie Losch
Te­le­fon: 030 688 150 09
E-Mail: ehrenamt@berliner-tafel.de
In­ter­net: https://www.berliner-tafel.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert von Jung bis Alt

Eu­ro­pa-Uni­on Ber­lin e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Als größ­te Bür­ger­initia­ti­ve für Eu­ro­pa in Deutsch­land set­zen sich jung und alt bei der Eu­ro­pa-Uni­on für die eu­ro­päi­sche Ei­ni­gung ein. Über­par­tei­lich und un­ab­hän­gig en­ga­gie­ren wir uns für ein stär­ke­res, so­zia­les und fö­de­ra­les Eu­ro­pa. EU = un­se­re bes­te Le­bens­ver­si­che­rung!

Das ist zu tun …

Wir su­chen en­ga­gier­te Europäer*innen, die Lust ha­ben, sich in Ber­lin für Eu­ro­pa und sei­ne po­li­ti­sche Ge­stal­tung ein­zu­set­zen. Das geht auf un­ter­schied­lichs­te Art: Stra­ßen­ak­tio­nen, Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tun­gen, Dia­log­fo­ren, Work­shops, Stand­be­treu­ung etc.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Von 2 Stunden/ Mo­nat bis zu meh­re­re Stunden/ Wo­che al­les mög­lich

Das bie­ten wir …

eu­ro­pa­be­geis­ter­tes Um­feld, Frei­raum für Ide­en, de­mo­kra­tie­för­dern­des En­ga­ge­ment, Ein­bli­cke in die ver­schie­de­nen Fa­cet­ten der Eu­ro­pa­po­li­tik, ge­nera­ti­ons­über­grei­fen­de Zu­sam­men­ar­beit

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Eu­ro­pa-Uni­on Ber­lin e.V.
So­phi­en­stra­ße 28/29
10178 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ka­tha­ri­na Born­gäs­ser
Te­le­fon: 030 288 774 82
E-Mail: mail@europa-union-berlin.de
In­ter­net: http://www.europa-union-berlin.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

En­ga­gier’ Dich bei Stern­tal! Be­glei­te Kin­der und Ju­gend­li­che im All­tag und auf Rei­sen!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Stern­tal Rei­sen, Frei­zeit und Be­treu­ung un­ter­stützt und be­glei­tet seit über 25 Jah­ren Men­schen mit Be­hin­de­rung im All­tag und auf Rei­sen.

Das ist zu tun …

Be­glei­te Men­schen mit Be­hin­de­rung je­den Al­ters auf Rei­sen (3-15 Tage) oder im All­tag (stun­den­wei­se) und ver­bringt ge­mein­sam eine tol­le Zeit!

Zeit­um­fang und Dau­er …

Ganz fle­xi­bel! - an wö­chent­li­chen, fes­ten Ter­mi­nen oder aber ganz in­di­vi­du­ell.

Das bie­ten wir …

Dein En­ga­ge­ment wird ent­we­der mit ei­ner Ta­ges­pau­scha­le oder stun­den­wei­se ent­schä­digt. Wäh­rend dei­ner Ar­beits­zeit bist du selbst­ver­ständ­lich un­fall­ver­si­chert.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit Rei­sen im In- und Aus­land

Kon­takt:

Stern­tal Rei­sen, Frei­zeit und Be­treu­ung gGmbH
Bin­ger Stra­ße 87
14197 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Yon­ca Roh­de
Te­le­fon: 030 897 462 20
E-Mail: betreuung@sterntal.de
In­ter­net: https://www.sterntal-rfb.de/

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ak­tiv für Men­schen­rech­te und Pri­vat­sphä­re

Stand

En­ga­ge­ment für …

Mit Ak­ti­on Frei­heit statt Angst e.V. wen­den wir uns ge­gen Ein­grif­fe in die Pri­vat­sphä­re und bür­ger­li­che Frei­hei­ten durch staat­li­che und pri­va­te Stel­len und set­zen uns für die Men­schen­rech­te und ein fried­li­ches und so­zia­les Zu­sam­men­le­ben al­ler Men­schen in der Stadt ein.

Das ist zu tun …

Jede/r kann bei uns ent­spre­chend sei­nen Fä­hig­kei­ten mit­ar­bei­ten. Wir su­chen Hil­fe bei der Er­stel­lung von In­fo­ma­te­ria­li­en und Ar­ti­keln für un­se­re Web­sei­te, also Men­schen mit In­ter­es­se an ak­tu­el­len The­men und für’s Tex­ten, Ge­stal­ten und Über­set­zen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Jede/r nach sei­nen Mög­lich­kei­ten

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten die Mit­ar­beit an span­nen­den The­men und Ver­an­stal­tun­gen, so­wie Prak­ti­kums­be­schei­ni­gun­gen und Ar­beits­zeug­nis­se für künf­ti­ge Be­wer­bun­gen.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Ak­ti­on Frei­heit statt Angst e.V.
Roch­str. 3
10178 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Rai­ner Ham­mer­schmidt
Te­le­fon: 0176 969 133 31 - 0176 969 13331
E-Mail: kontakt@aktion-fsa.de
In­ter­net: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

Gut­temp­ler in Deutsch­land Gut­temp­ler-Lan­des­ver­band Ber­lin-Bran­den­burg e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir Gut­temp­ler sind eine Sucht­selbst­hil­fe-Or­ga­ni­sa­ti­on, in der alle Mit­glie­der aus­schließ­lich eh­ren­amt­lich tä­tig sind. Sie en­ga­gie­ren sich für rat- und hil­fe­su­chen­de sucht­kran­ke oder sucht­ge­fähr­de­te Men­schen.

Das ist zu tun …

Wir Gut­temp­ler bie­ten kei­ne di­rek­ten Tä­tig­keits­fel­der der prak­ti­schen Ar­beit, son­dern alle Men­schen, die be­reit sind sich in der eh­ren­amt­li­chen Sucht­selbst­hil­fe zu en­ga­gie­ren, sind herz­lich will­kom­men.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Ein zeit­li­cher Rah­men ist nicht fest­ge­legt

Das bie­ten wir …

Da alle in un­se­rer Or­ga­ni­sa­ti­on tä­ti­gen Per­so­nen sich eh­ren­amt­lich en­ga­gie­ren, ist ein fi­nan­zi­el­ler Aus­gleich nicht zu er­war­ten. Fahrt­kos­ten­er­satz ggfs. möög­lich

Hier wer­den Sie tä­tig …

Im Gut­temp­ler­haus in Neu­kölln In den Be­zir­ken: Neu­kölln, Char­lot­ten­burg, Kreuz­berg, Rei­ni­cken­dorf, Schö­ne­berg, Ste­glitz, Tem­pel­hof, Mit­te, Wil­mers­dorf, Zehlen­dorf

Kon­takt:

Gut­temp­ler in Deutsch­land Gut­temp­ler-Lan­des­ver­band Ber­lin-Bran­den­burg e.V.
Wil­den­bruch­stra­ße 80
12045 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Mi­cha­el An­ne­cke
Te­le­fon: 030 881 82 51 - 0176 702 500 07
E-Mail: michael.annecke@guttempler-berlin.com
In­ter­net: http://www.guttempler-berlin.com

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

die reha e.v. So­zia­le Diens­te mit Kon­tur

Stand

En­ga­ge­ment für …

Mit un­se­ren An­ge­bo­ten un­ter­stüt­zen wir Men­schen mit geis­ti­ger Behinderung/Lernschwierigkeiten oder ei­ner see­li­schen Be­ein­träch­ti­gung. Also ganz nor­ma­le Men­schen, mit Ei­gen­hei­ten, Ecken und Kan­ten.

Das ist zu tun …

Ob Sport­an­ge­bo­te, Li­te­ra­tur­kur­se, Gar­ten­ge­stal­tung, Be­glei­tung, Spie­le, Ge­sprä­che, Ko­chen und Ba­cken oder Mu­si­zie­ren - bei uns kön­nen Sie Ih­ren Hob­bys und In­ter­es­sen ge­mein­sam mit an­de­ren nach­ge­hen - viel­leicht ha­ben Sie ja auch eine ei­ge­ne Idee?

Zeit­um­fang und Dau­er …

In­di­vi­du­ell, stun­den­wei­se, nach Ab­spra­che

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rung, Fahr­kos­ten, Kos­ten­über­nah­me für Füh­rungs­zeug­nis

Hier wer­den Sie tä­tig …

Mit­te, Pan­kow, Mar­zahn-Hel­lers­dorf, Lich­ten­berg, Fried­richs­hain-Kreuz­berg so­wie in Straus­berg und Rü­ders­dorf (MOL)

Kon­takt:

die reha e.v. So­zia­le Diens­te mit Kon­tur
Wey­de­mey­er­stra­ße 2/2a
10178 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Hen­rik Woldt
Te­le­fon: 030 293 413 18
E-Mail: henrik.woldt@diereha.de
In­ter­net: http://www.diereha.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis Alt

Te­le­fon­seel­sor­ge Ber­lin e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Bei uns kön­nen sich Frei­wil­li­ge en­ga­gie­ren, um Men­schen in Not an je­dem Tag im Jahr rund um die Uhr am Te­le­fon bei­zu­ste­hen. Wir hel­fen den An­ru­fe­rin­nen und An­ru­fern, Ge­dan­ken zu ord­nen, Licht ins Dun­kel zu brin­gen, Per­spek­ti­ven auf­zu­zei­gen.

Das ist zu tun …

Die eh­ren­amt­li­che Mit­ar­beit ist der Dienst am Te­le­fon. Die­se Mit­ar­beit um­fasst die Ar­beit am Te­le­fon auch in der Nacht. Wir su­chen Men­schen, die ein­fühl­sam, ge­dul­dig und be­last­bar sind. Eh­ren­amt­li­che Mit­ar­bei­ter wer­den sorg­fäl­tig auf die Ar­beit am Te­le­fon vor­be­rei­tet.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Die Aus­bil­dung dau­ert 1 Jahr.

Das bie­ten wir …

Viel­fäl­ti­ge Fort­bil­dun­gen, Grup­pen­su­per­vi­si­on und Ein­zel­coa­ching, Fahrt­kos­ten­er­stat­tung.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin-Neu­kölln

Kon­takt:

Te­le­fon­seel­sor­ge Ber­lin e.V.
Nan­sen­stra­ße 27
12047 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Bar­ba­ra Borg­wardt
Te­le­fon: 030 613 50 23
E-Mail: mail@telefonseelsorge-berlin.de
In­ter­net: https://www.telefonseelsorge-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Wer­de un­ser Weg­ge­fähr­te!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir sind eine Ver­ei­ni­gung von El­tern mit Kin­dern und Ju­gend­li­chen mit Be­ein­träch­ti­gu­gen, die rus­sisch und deutsch spre­chen. Un­ser Ver­ein be­fin­det sich im Auf­bau und des­halb be­nö­ti­gen wir viel­fäl­ti­ge Un­ter­stüt­zung von Eh­ren­amt­li­chen.

Das ist zu tun …

Kin­der­be­treu­ung, Buch­hal­tung, Kli­en­ten-Be­glei­tung zu Äm­tern usw, Fa­mi­li­en­pa­ten­schaf­ten, Frei­zeit­or­ga­ni­sa­ti­on, Ca­te­ring, Ver­wal­tung, Fo­to­gra­fie und Vi­deo, Über­set­zungs­ar­bei­ten, Gra­fik, Pro­gram­mie­rung, Kurs­lei­tun­gen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Tags­über, je nach An­fra­ge, auch an Wo­chen­en­den

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten Eh­ren­amts­pau­scha­le nach Ver­ein­ba­rung, Ver­si­che­rung, Fahrt­kos­ten. Sie sind will­kom­men bem Rus­sisch-Ko­chen und Sin­gen.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit

Kon­takt:

Die Sput­niks e.V.
Böck­ler­str. 2
10969 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Na­ta­lia Deng­ler
Te­le­fon: 030 914 563 11 - 0176 498 163 47
E-Mail: n.dengler@die-sputniks.de
In­ter­net: http://die-sputniks.de/

Engagiert für Umwelt, Natur und Tiere

PROVIEH e.V. - re­spek­tie­re le­ben.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Eh­ren­amt­li­che bei PROVIEH set­zen sich für den Schutz und ver­bes­ser­te Le­bens­be­din­gun­gen von Nutz­tie­ren ein. Sie un­ter­stüt­zen die Öf­fent­lich­keits­ar­beit von PROVIEH, in­dem sie über Pro­ble­me in der in­dus­tri­el­len Nutz­tier­hal­tung und die Fol­gen für den Men­schen in­for­mie­ren.

Das ist zu tun …

Als Eh­ren­amt­li­cher bei PROVIEH un­ter­stützt man die Ber­li­ner Re­gio­nal­grup­pe bei In­fo­stän­den, um die Öf­fent­lich­keit über das The­ma Nutz­tier­schutz zu in­for­mie­ren. Die Re­gio­nal­grup­pe plant ei­gen­stän­dig Aus­tausch­tref­fen, be­sucht Höfe, De­mos und po­li­ti­sche Ver­an­stal­tun­gen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Der Ein­satz rich­tet sich nach den ei­ge­nen Mög­lich­kei­ten.

Das bie­ten wir …

Aus­tausch­tref­fen der Re­gio­nal­grup­pe, Fahrt­kos­ten­er­stat­tung, Un­fall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung, Kon­takt zur Ge­schäfts­stel­le, fes­ter An­sprech­part­ner

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

PROVIEH e.V.
Kü­ter­stra­ße 7-9
24103 Kiel
An­sprech­part­ner: Sven­ja Tau­be (Ak­ti­ven­ar­beit)
Te­le­fon: 0431 248 28 13
E-Mail: taube@provieh.de
In­ter­net: https://provieh.de/

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Zu­sam­men­le­ben Will­kom­men

Stand

En­ga­ge­ment für …

Zu­sam­men­le­ben Will­kom­men“ bringt seit 2014 Wohn­raum­ge­ben­de und ge­flüch­te­te Men­schen zu­sam­men, um ein ge­mein­schaft­li­ches Woh­nen zu in­iti­ie­ren. Wir set­zen uns für eine of­fe­ne Ge­sell­schaft und ein so­li­da­ri­sches Mit­ein­an­der ein.

Das ist zu tun …

Sei Botschafter*in für so­li­da­ri­sches Zu­sam­men­le­ben auf Kon­zer­ten und über­zeu­ge Men­schen da­von, ihr frei­es Zim­mer an­zu­mel­den. Gib’ dein Wis­sen wei­ter und un­ter­stüt­ze un­se­re WG-Be­ra­tun­gen, die es ge­flüch­te­ten Men­schen er­mög­li­chen, nach ih­ren Be­dürf­nis­sen Zim­mer zu fin­den.

Zeit­um­fang und Dau­er …

6 Stun­den im Mo­nat

Das bie­ten wir …

ber­lin­weit

Hier wer­den Sie tä­tig …

Abends

Kon­takt:

Zu­sam­men­le­ben Will­kom­men
Ut­rech­ter Str. 48
13347 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Clau­de Bei­er
Te­le­fon: 030 526 661 30
E-Mail: claude@zusammenleben-willkommen.de
In­ter­net: http://www.zusammenleben-willkommen.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

En­ga­ge­ment­viel­falt - Men­schen mit Beeinträchtigung/Pflegebedarf un­ter­stüt­zen - Al­bert Schweit­zer Stif­tung - Woh­nen & Be­treu­en

Stand

En­ga­ge­ment für …

Äl­te­re Men­schen mit Pflegebedarf/Demenz bzw. er­wach­se­ne Men­schen mit geis­ti­ger Be­ein­träch­ti­gung re­gel­mä­ßig ein­zeln be­glei­ten oder mit Grup­pen­an­ge­bo­ten un­ter­stüt­zen. Sie be­stim­men selbst, wie­viel Zeit Sie schen­ken wol­len!

Das ist zu tun …

ein­zel­ne Men­schen besuchen/begleiten (Ge­sprä­che, Spa­zier­gän­ge, Ca­fé­be­su­che, Aus­flü­ge, Ge­sell­schafts­spie­le), Kurse/Gruppen an­bie­ten (ko­chen, vor­le­sen, singen/tönen, tan­zen, krea­tiv sein, Gym­nas­tik) oder bei Ver­an­stal­tun­gen mit­hel­fen

Zeit­um­fang und Dau­er …

ca. 2 - 8 Mal pro Mo­nat für je­weils ca. 2 Stun­den bzw. nach Ab­spra­che

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rungs­schutz, pro­fes­sio­nel­le Einarbeitung/Begleitung, Fahr­kos­ten­er­stat­tung, Es­sen und Ge­trän­ke kostenlos/verbilligt, En­ga­gement­nach­weis, Wür­di­gungs­fei­ern, Wei­ter­bil­dun­gen

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zir­ke: Pan­kow

Kon­takt:

Al­bert Schweit­zer Stif­tung - Woh­nen und Be­treu­en
Bahn­hof­stra­ße 32
13129 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Stef­fen Ges­ter
Te­le­fon: 030 474 774 17 - Kei­ne Ein­ga­be
E-Mail: SteffenGester@ass-berlin.org
In­ter­net: http://www.ass-berlin.org

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

well­co­me Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

well­co­me ist Hil­fe von An­fang an. Fa­mi­li­en, die sich im 1. Le­bens­jahr ei­nes Kin­des Un­ter­stüt­zung wün­schen, wen­den sich an well­co­me. well­co­me-Eh­ren­amt­li­che be­su­chen die Fa­mi­li­en zu Hau­se und hel­fen in­di­vi­du­ell und all­tags­prak­tisch, den neu­en All­tag zu meis­tern.

Das ist zu tun …

well­co­me ist prak­ti­sche Nach­bar­schafts­hil­fe. Eh­ren­amt­li­che fah­ren z.B. das Baby spa­zie­ren, wäh­rend die Mut­ter sich aus­ruht, be­glei­ten die Zwil­lings­mut­ter zum Kin­der­arzt od. küm­mern sich um Ge­schwis­ter. Sie sind da und hö­ren zu. Die Auf­ga­ben wer­den in­di­vi­du­ell ver­ein­bart

Zeit­um­fang und Dau­er …

wird in­di­vi­du­ell ver­ein­bart

Das bie­ten wir …

zeitl. be­grenz­te Ein­sät­ze

Hier wer­den Sie tä­tig …

mind. 1 mal pro Wo­che je 2-3 Std.

Kon­takt:

Stütz­rad gGmbH/ well­co­me Lan­des­ko­or­di­na­ti­on Ber­lin
Li­se­lot­te-Herr­mann-Str. 33
10407 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Kat­ja Bren­del
Te­le­fon: 030 294 935 83 - 0163 339 72 03
E-Mail: berlin@wellcome-online.de
In­ter­net: https://www.wellcome-online.de/

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

So­zi­al­be­ra­tung, Un­ter­stüt­zung im All­tag und En­ga­ge­ment für ge­sell­schaft­li­che Teil­ha­be

Stand

En­ga­ge­ment für …

Al­lein­le­ben­de. äl­te­re, er­krank­te und/oder be­hin­der­te Men­schen, die in ih­rer Mo­bi­li­tät ein­ge­schränkt sind oder über ge­rin­ge so­zia­le Kon­tak­te ver­fü­gen und un­ter Ein­sam­keit lei­den.

Das ist zu tun …

Sie schen­ken Men­schen Zeit, um ih­nen so­zia­le, kul­tu­rel­le und ge­sell­schaft­li­che Teil­ha­be zu er­mög­li­chen, (neue) so­zia­le Kon­tak­te knüp­fen und Frei­zeit­an­ge­bo­te wahr­neh­men zu kön­nen. Sie un­ter­stüt­zen beim Zu­gang zur In­fra­struk­tur Ber­lins und zu den in­di­vi­du­el­len Res­sour­cen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

In­di­vi­du­el­le ver­ein­bar

Das bie­ten wir …

An­lei­tung durch eine haupt­amt­li­che, fes­te An­sprech­part­ne­rin

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit oder den in­di­vi­du­el­len Mög­lich­kei­ten ent­spre­chend auch be­zirks­be­zo­gen

Kon­takt:

So­zi­al­ver­band Deutsch­land. Lan­des­ver­band Ber­lin-Bran­den­burg e.V.
Kur­fürs­ten­stras­se 131
10785 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Hei­ke Rit­ter­busch
Te­le­fon: 030 263 938 21 - 0160 928 245 99
E-Mail: heike.ritterbusch@sovd-bbg.de
In­ter­net: http://www.sovd-bbg.de

International engagiert und für Menschenrechte

Vol­un­teer for queer

Stand

En­ga­ge­ment für …

CSD 2020

Das ist zu tun …

Wie je­des Jahr sucht der CSD e.V. Vol­un­te­ers fü­die ver­schie­dens­ten Auf­ga­ben, um die größ­te Demo der Stadt auf die Bei­ne u stel­len.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Ein­ma­li­ges Event am 25. Juli in­klu­si­ve Vor- und Nach­be­rei­tung

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rung, ggf frei­er Ein­tritt Af­ter Show Par­ty

Hier wer­den Sie tä­tig …

Schö­ne­berg, Mit­te

Kon­takt:

Ber­li­ner CSD e.V.
Cour­bie­restr. 6
10787 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Jan Gru­now
Te­le­fon: 030-23628632 - 0179-6760242
E-Mail: office@csd-berlin.de
In­ter­net: https://csd-berlin.de/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert im Sport

Han­gar 1 - Be­geg­nung stärkt Ge­sell­schaft

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir sind ein Ort für Be­geg­nung für alle Neu- und Altberliner*innen im Han­gar 1 des ehe­ma­li­gen Flug­ha­fen Tem­pel­hofs. Bei uns bie­ten Or­ga­ni­sa­tio­nen, Ver­ei­ne und Eh­ren­amt­li­che kos­ten­lo­se und nied­rig­schwel­li­ge An­ge­bo­te für Ju­gend­li­che und jun­ge Er­wach­se­ne.

Das ist zu tun …

Ma­te­ri­al­aus­ga­be, Mit­ar­beit im Café, ei­ge­ne An­ge­bo­te um­set­zen in den Be­rei­chen Sport, Kul­tur und Bil­dung, Nach­hil­fe für Schü­ler und Er­wach­se­ne,

Zeit­um­fang und Dau­er …

Von wö­chent­li­chem En­ga­ge­ment bis zu ein­ma­li­gem En­ga­ge­ment

Das bie­ten wir …

Wir or­ga­ni­sie­ren Fort­bil­dun­gen, eh­ren­amt­li­che sind über uns ver­si­chert, Eh­ren­amts­pau­scha­le, Fahrt­kos­ten­un­ter­stüt­zung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Schö­ne­berg, Tem­pel­hof, Neu­kölln ehe­ma­li­ger Flug­ha­fen Tem­pel­hof, Han­gar 1

Kon­takt:

ten­ta­ja gGmbH
Theo­dor-Heuss-Platz 4
14052 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ma­ria Kipp
Te­le­fon: 0176 321 000 81
E-Mail: kipp@tentaja.de
In­ter­net: http://hangar1.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in Nachbarschaften

Schlag­an­fall­hel­fer

Stand

En­ga­ge­ment für …

Frei­wil­li­ge kön­nen sich als eh­ren­amt­li­che Schlag­an­fall­hel­fer aus­bil­den las­sen und im An­schluss dar­an Schlag­an­fall­be­trof­fe­ne zu Hau­se be­su­chen und Zeit mit ih­nen ver­brin­gen.

Das ist zu tun …

Die Schlag­an­fall­hel­fer bie­ten Hil­fen im All­tag (Ein­kau­fen, ge­mein­sa­me Frei­zeit­ge­stal­tung, usw.), sie ste­hen be­ra­tend zur Sei­te und ge­ben Ori­en­tie­rung zu ver­schie­de­nen Fra­gen rund um den Schlag­an­fall so­wie bei An­trä­gen oder Ähn­li­chem.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Nach der Schu­lung ist ein Ein­satz von 3-4 Stun­den pro Wo­che vor­ge­se­hen.

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten eine sehr um­fang­rei­che Schu­lung im Som­mer 2020 in Ber­lin-Mit­te mit Re­fe­ren­ten aus un­se­ren Mit­glieds­ein­rich­tun­gen, Über­nah­me der Fahrt­kos­ten, Su­per­vi­si­on, Team­tref­fen.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Ber­li­ner Schlag­an­fall-Al­li­anz e.V.
Cha­rité­platz 1
10117 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Anne Kat­rin Pa­wel­zik
Te­le­fon: 030 450 560 605 - 0152 045 703 98
E-Mail: anne-katrin.pawelzik@charite.de
In­ter­net: http://www.schlaganfallallianz.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und Kinder

KINDERHILFE Hil­fe für krebs- u. schwer­kran­ke Kin­der e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Der KINDERHILFE e.V. en­ga­giert sich für krebs- und schwer­kran­ke Kin­der so­wie de­ren El­tern und Ge­schwis­ter­kin­der. Wenn ein Kind er­krankt, ist die gan­ze Fa­mi­lie be­trof­fen. Da­her hat der Ver­ein ver­schie­de­ne An­ge­bo­te für die Fa­mi­li­en ge­schaf­fen.

Das ist zu tun …

Wir su­chen Un­ter­stüt­zung in der Fa­mi­li­en­ar­beit, in der Öf­fent­lich­keits­ar­beit und bei Ver­an­stal­tun­gen so­wie or­ga­ni­sa­to­ri­sche Un­ter­stüt­zung bei Aus­flü­gen und Kli­nik­be­su­chen, als Fahr­dienst oder bei Info-Ver­an­stal­tun­gen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Pro Wo­che 2 - 3 Stun­den, ganz­jäh­rig

Das bie­ten wir …

An­lei­tung durch Fach­kräf­te, Er­fah­rungs­aus­tausch, Fahrt­kos­ten, Haft­pflicht­ver­si­che­rung, Tä­tig­keits­nach­weis, Un­fall­ver­si­che­rung, Zeug­nis, ge­mein­sa­mes Fei­ern

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit

Kon­takt:

Kin­der­hil­fe - Hil­fe für krebs- u.schwerkranke Kin­der e.V.
Turm­stra­ße 32
10551 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Bri­git Alt­haus
Te­le­fon: 030 857 478 360 - 030 857 478 360
E-Mail: brigit.althaus@kinderhilfe-ev.de
In­ter­net: http://www.kinderhilfe-ev.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Te­le­fon­Seel­sor­ge

Stand

En­ga­ge­ment für …

We­sent­lich für die Te­le­fon­seel­sor­ge ist die 24/7 Er­reich­bar­keit für Rat­su­chen­de, Men­schen in Kri­sen und/ oder schwie­ri­gen Si­tua­tio­nen. Die­ses auf ei­ner re­spekt­vol­len, welt­of­fe­nen und an­ony­men Ba­sis.

Das ist zu tun …

Nach ei­ner qua­li­fi­zier­ten Aus­bil­dung ca. 1 Jahr, über­neh­men Te­le­fon­Seel­sor­gen­de 3 Jah­re (30 Dienste/Jahr) den Dienst – Be­auf­tra­gung durch das Ku­ra­to­ri­um der KTS BB – am Te­le­fon.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Es soll­ten 5 Diens­te (a 4Std) in zwei Mo­na­ten ge­leis­tet wer­den.

Das bie­ten wir …

– qua­li­fi­zier­te Aus­bil­dung, die ein Jahr dau­ert – Aus­bil­dungs­be­glei­tung durch er­fah­re­ne Eh­ren­amt­li­che – re­gel­mä­ßi­ge Su­per­vi­si­on (Pflicht) – re­gel­mä­ßi­ge Wei­ter­bil­dun­gen (Pflicht)

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin- / deutsch­land­weit

Kon­takt:

Kirch­li­che Te­le­fon­Seel­sor­ge in Ber­lin und Bran­den­burg
Post­fach 580251
10412 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Uwe Mül­ler
Te­le­fon: 030 440 308 224 - 0170 297 44 41
E-Mail: info.berlin@ktsbb.de
In­ter­net: http://www.ktsbb.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Kin­der­rech­te für je­des Kind!

Stand

En­ga­ge­ment für …

das Wohl­erge­hen von Kin­dern in rund 150 Län­dern, insb. für die welt­wei­te Ver­wirk­li­chung der Kin­der­rech­te laut UN‐Kinderrechtskonven?on. Wir freu­en uns über Eh­ren­amt­li­che, die uns bei vielfäl?gen Auf­ga­ben in der Öf­fent­lich­keits­ar­beit un­ter­stüt­zen.

Das ist zu tun …

Die UNICEF AG Ber­lin macht auf Kin­der­rech­te auf­merk­sam und un­ter­stützt mit In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen, Ak­tio­nen & Spen­den­samm­lun­gen lau­fen­de UNICEF Pro­jek­te. Der Ein­satz ist so­wohl in den Stadt­teil­grup­pen als auch in ver­schie­de­nen Teams (Event, Pres­se, Schu­le) mög­lich.

Zeit­um­fang und Dau­er …

nach Ab­spra­che

Das bie­ten wir …

en­ga­gier­te Teams, Viel­zahl an In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en, ab­wechs­lungs­rei­che Ak­tio­nen mit Kin­dern und Er­wach­se­nen, Schu­lun­gen und Ta­gun­gen, Haftpflicht‐ & Un­fall­ver­si­che­rung.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

UNICEF Ar­beits­grup­pe Ber­lin
Ma­ri­en­stra­ße 19/20
10117 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Gun­da-Alex­an­dra Detmers
Te­le­fon: 030 321 70 88
E-Mail: info@berlin.unicef.de
In­ter­net: http://www.berlin.unicef.de

Engagiert in KulturEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ber­lin: Eine Stadt - Zwei Zoos - Ein För­der­ver­ein!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Im Tier­park Ber­lin und Zoo Ber­lin gibt es eine Viel­zahl von Mög­lich­kei­ten, sich eh­ren­amt­lich zu en­ga­gie­ren. Die­ses bür­ger­schaft­li­che En­ga­ge­ment ist eine gro­ße Un­ter­stüt­zung der Ar­beit der Haupt­stadt­zoos und des För­der­ver­eins von Tier­park und Zoo.

Das ist zu tun …

Als Be­su­cher-Scout, als Mär­chen­le­ser, in der Ar­beits­grup­pe Ar­ten­schutz, im Schloss Fried­richs­fel­de (Tier­park) so­wie bei In­fo­stän­den und in der Aka­de­mie Haupt­stadt­zoos gibt es zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten, sich eh­ren­amt­lich zu be­tä­ti­gen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Eh­ren­amt­lich dau­er­haft tä­tig, Zeit­auf­wand in­di­vi­du­ell

Das bie­ten wir …

so­wie bei In­fo­stän­den bei Stra­ßen­fes­ten, Mes­sen o.ä.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ein­satz im Tier­park Ber­lin und/oder Zoo Ber­lin

Kon­takt:

Ge­mein­schaft der För­de­rer von Tier­park Ber­lin und Zoo Ber­lin e.V.
Am Tier­park 125
10319 Ber­lin
An­sprech­part­ner: In­grid Streh­se
Te­le­fon: 030 515 314 07
E-Mail: info@freunde-hauptstadtzoos.de
In­ter­net: http://www.freunde-hauptstadtzoos.de

Deutsch­un­ter­richt und Be­glei­tung für Ge­flüch­te­te

Stand

En­ga­ge­ment für …

Ge­flüch­te­te Men­schen in Ber­lin

Das ist zu tun …

Deutsch­un­tericht (aus­ge­bil­de­te Lehrer*innen also auch Lai­en)

Zeit­um­fang und Dau­er …

Be­glei­tung für Ge­flüch­te­te zu Äm­tern, Ärz­ten, im All­tag

Das bie­ten wir …

je nach In­ter­es­se ab 2 Stun­den bis zu 10 Std./Woche

Hier wer­den Sie tä­tig …

Or­ga­ni­sa­ti­on und Ko­or­di­na­ti­on des eh­ren­amt­li­chen En­ga­ge­ments.

Kon­takt:

welt­weit - Asyl in der Kir­che Ber­lin-Bran­den­burg e. V.
Zos­se­ner Stra­ße 65
10961 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ur­su­la Nix
Te­le­fon: 0152 343 318 41
E-Mail: kontakt@weltweit-berlin.de
In­ter­net: http://www.weltweit-berlin.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

sei:dabei – Netz­werk und Men­to­ring für Inklusionsmacher*innen

Stand

En­ga­ge­ment für …

sei:dabei ver­mit­telt Men­to­ren­schaf­ten für Men­schen mit Flucht­er­fah­rung und ei­ner Be­hin­de­rung. Hel­fen Sie Men­schen, die ge­flüch­tet sind. Mit und ohne Be­hin­de­rung. In Ber­lin. Für eine gute Zu­kunft und für ein star­kes Mit­ein­an­der. Wer­den Sie Inklusionsmacher*in.

Das ist zu tun …

Dar­um geht es zum Bei­spiel: • Zu­sam­men Deutsch spre­chen, Nach­hil­fe • Bei Äm­tern und Ter­mi­nen hel­fen • Schö­ne Din­ge un­ter­neh­men • In­for­ma­tio­nen sam­meln zum The­ma Schu­le, Be­ruf, Woh­nung, Ge­sund­heit • Im All­tag hel­fen • Hil­fe in der Aus­bil­dung • Über Er­fah­rung spre­chen

Zeit­um­fang und Dau­er …

3 bis 4 Stun­den Zeit pro Wo­che für 5 bis 9 Mo­na­te.

Das bie­ten wir …

Im Rah­men dei­ner eh­ren­amt­li­chen Tä­tig­keit bie­ten wir dir re­gel­mä­ßi­ge Qua­li­fi­zie­run­gen, Su­per­vi­si­on und eine Be­glei­tung durch das Pro­jekt­team.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

In­te­gra gGmbH
Le­gen­der Stra­ße 48
13407 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Re­bek­ka Mey­er
Te­le­fon: 030 414 073 18 - 01590 406 96 75
E-Mail: seidabei@integra-berlin.de
In­ter­net: http://www.integra-seidabei.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Fürst Don­ners­marck-Stif­tung

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die Fürst Don­ners­marck-Stif­tung ist eine Stif­tung für Men­schen mit Kör­per­be­hin­de­rung. Sie setzt sich un­ter dem Mot­to “I love Viel­falt” für eine in­klu­si­ve Ge­sell­schaft ein und ist tä­tig in der Re­ha­bi­li­ta­ti­on, dem am­bu­lant be­treu­ten Woh­nen und in der Frei­zeit­ge­stal­tung.

Das ist zu tun …

Un­ter­stüt­zung bei der Frei­zeit­ge­stal­tung von Men­schen mit Be­hin­de­rung

Zeit­um­fang und Dau­er …

Je nach in­di­vi­du­el­lem Be­darf

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rung, bei Be­darf Fahr­kos­ten­er­stat­tung, ein­mal jähr­lich eine Eh­rung der Frei­wil­li­gen in­ner­halb der Stif­tung, re­gel­mä­ßi­gen Aus­tausch, klei­nes Fort­bil­dungs­an­ge­bot

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit, spe­zi­el­le An­ge­bo­te in Zehlen­dorf und Rei­ni­cken­dorf

Kon­takt:

Fürst Don­ners­marck-Stif­tung
Blisse­stra­ße 12
10713 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Chris­ti­ne Busch
Te­le­fon: 030 821 11 29 - 0172 328 88 12
E-Mail: ehrenamt@fdst.de
In­ter­net: http://www.fdst.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Gu­tes im Sinn

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die Volks­so­li­da­ri­tät bie­tet eine gan­ze Band­brei­te von En­ga­ge­ment­mög­lich­kei­ten für un­ter­schied­li­che Ziel­grup­pen: Für Kin­der und für äl­te­re Men­schen, für alte und neue Nach­ba­rin­nen und Nach­barn. Ziel ist eine star­ke Zi­vil­ge­sell­schaft und Schaf­fung von Teil­ha­be­chan­cen.

Das ist zu tun …

Frei­wil­li­ge kön­nen die un­ter­schied­lichs­ten Tä­tig­kei­ten über­neh­men, von Vor­le­se­stun­den für Se­nio­rin­nen und Se­nio­ren über or­ga­ni­sa­to­ri­sche Un­ter­stüt­zung in Nach­bar­schafts­ein­rich­tun­gen bis hin zur Ge­stal­tung ei­ge­ner An­ge­bo­te.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Zeit­um­fang und Dau­er kön­nen fle­xi­bel ge­stal­tet wer­den.

Das bie­ten wir …

Ansprechpartner*in, Fach­li­che Be­glei­tung, Qua­li­fi­zie­rung, Übungs­lei­ter­pau­scha­le bzw. Auf­wands­ent­schä­di­gung, Un­fall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung, An­er­ken­nungs­ver­an­stal­tun­gen,

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zir­ke: Pan­kow, Mit­te, Fried­richs­hain, Kreuz­berg, Mar­zahn-Hel­lers­dorf, Lich­ten­berg, Trep­tow und Kö­pe­nick

Kon­takt:

Volks­so­li­da­ri­tät Lan­des­ver­band Ber­lin e. V.
Stor­kower Stra­ße 111
10407 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Se­bas­ti­an Weg­ner
Te­le­fon: 030 403 661 945 - 0173 357 63 83
E-Mail: sebastian.wegner@volkssolidaritaet.de
In­ter­net: https://www.volkssolidaritaet.de/berliner-volkssolidaritaet/

Engagiert für Umwelt, Natur und Tiere

Wir sind, was wir tun. Die Naturschutzmacher*innen!

Stand

En­ga­ge­ment für …

…die Ber­li­ner Stadt­na­tur: Beim NABU Ber­lin en­ga­gie­ren sich eh­ren­amt­lich Ak­ti­ve un­ter­schied­li­chen Al­ters für den Na­tur­schutz in Be­zirks-, Fach- oder Kin­der­grup­pen und in der Na­tur­schutz­ju­gend, der NAJU Ber­lin. Wir pa­cken an und ge­ben der Na­tur eine Stim­me!

Das ist zu tun …

Pfle­ge­ein­sät­ze auf un­se­ren Pro­jekt­flä­chen, Nist­kas­ten­rei­ni­gung, Um­welt­bil­dung, Schutz von Vö­geln und Fle­der­mäu­sen an und in Ge­bäu­den, Ein­satz für den Na­tur­schutz im Wohn­um­feld, Blüh­wie­sen an­le­gen, Ap­fel­ern­te im Ber­li­ner Nor­den und vie­les mehr. Wir be­ra­ten Sie ger­ne!

Zeit­um­fang und Dau­er …

Das hängt von der in­di­vi­du­el­len Si­tua­ti­on ab und reicht von 1 bis zu 4 Stun­den pro Wo­che.

Das bie­ten wir …

Ge­mein­schaft, Spaß, Se­mi­na­re, Ver­si­che­rungs­schutz, klei­nes Bud­get für Ak­ti­vi­tä­ten, Fahrt­kos­ten­er­stat­tung, Aus­tausch, Ver­net­zung und Teil­nah­me an in­ter­nen Ver­an­stal­tun­gen.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit: Wir ha­ben in 8 von 12 Be­zir­ken Be­zirks­grup­pen und dar­über hin­aus Fach- und Ar­beits­grup­pen, die sich be­zirks­über­grei­fend en­ga­gie­ren. Ei­ge­ne Ide­en sind will­kom­men!

Kon­takt:

NABU Lan­des­ver­band Ber­lin
Wollank­stra­ße 4
13187 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Alex­an­der Gürt­ler
Te­le­fon: 030 986 083 719 - 0177 162 61 64
E-Mail: aguertler@nabu-berlin.de
In­ter­net: https://berlin.nabu.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Unterstützer*innen ge­gen Ob­dach­lo­sig­keit

Stand

En­ga­ge­ment für …

Tra­gen Sie dazu bei bis zu 31 Men­schen vor der Stra­ße zu schüt­zen. Der stras­sen­fe­ger e.v. be­treibt in der Stor­kower Stra­ße eine der we­ni­gen ganz­jäh­ri­gen Not­über­nach­tun­gen und sucht da­für frei­wil­li­ge Helfer*innen für Spät- und Nacht­diens­te.

Das ist zu tun …

In den Schich­ten be­treu­en Sie un­se­re Gäs­te und hel­fen durch Klei­der- und Hy­gie­ne­aus­ga­be, den Men­schen ein Stück Wür­de wie­der zu­er­lan­gen. Mor­gens wird Früh­stück und Kaf­fee vor­be­rei­tet um die Gäs­te für den All­tag zu stär­ken.

Zeit­um­fang und Dau­er …

lang­fris­ti­ges En­ga­ge­ment, mit fle­xi­bler Zeit­ein­tei­lung

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rungs­schutz, Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten, Teil­nah­me an Ver­an­stal­tun­gen (Stras­sen­fes­te, Kon­zer­te etc.), Be­glei­tung & An­lei­tung durch Fach­per­so­nal, tol­les Team

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zirk: Ber­lin Pan­kow

Kon­takt:

stras­sen­fe­ger e.V.
Stor­kower Stra­ße 139d
10407 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ann Brüg­mann
Te­le­fon: 030 467 946 11
E-Mail: a.bruegmann@strassenfeger.org
In­ter­net: https://strassenfeger.org/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ein Netz­werk für Pa­ten­schaf­ten und Men­to­ring in Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

En­ga­gie­ren Sie sich als Pat_innen oder Mentor_innen in ei­nem un­se­rer 36 Mit­glieds­pro­jek­te. Sie wer­den in­di­vi­du­ell von er­fah­re­nen Koordinator_innen auf Ihre Zeit mit dem Kind oder dem Ju­gend­li­chen und des­sen Fa­mi­lie vor­be­rei­tet und bei lau­fen­der Pa­ten­schaft be­treut.

Das ist zu tun …

Je nach Pa­ten­schafts­pro­gramm ge­stal­ten Sie zu­sam­men mit Fa­mi­li­en bzw. “EINS zu EINS” als Tan­dem mit ei­nem Kind oder Ju­gend­li­chen ge­mein­sa­me Frei­zeit, bie­ten Un­ter­stüt­zung bei schu­li­schen An­for­de­run­gen oder hel­fen bei der be­ruf­li­chen Ent­wick­lung.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Län­ger­fris­ti­ges En­ga­ge­ment er­wünscht, re­gel­mä­ßi­ge wö­chent­li­che Tref­fen sind üb­lich.

Das bie­ten wir …

Bei al­len Pa­ten­schafts­an­bie­tern des Netz­wer­kes er­hal­ten Sie per­sön­li­che Be­treu­ung, Vor­be­rei­tung und Be­glei­tung Ih­res En­ga­ge­ments. Üb­li­cher­wei­se sind Sie ver­si­chert.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Im Netz­werk ha­ben sich Ver­ei­ne und Pro­jek­te aus fast al­len Ber­li­ner Be­zir­ken zu­sam­men­ge­schlos­sen. Man­che Pro­jek­te ver­mit­teln ber­lin­weit.

Kon­takt:

Ein Netz­werk für Pa­ten­schaf­ten und Men­to­ring in Ber­lin
Feh­mar­ner Str. 12
13353 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Jut­ta Rin­gel
Te­le­fon: 030 210 021 28 - 0157 388 499 54
E-Mail: info@kipa-berlin.de
In­ter­net: http://www.kipa-berlin.de

Engagiert von Jung bis Alt

Lan­des­pro­gramm Men­to­ring - Aus­bil­dungs­er­folg si­chern - Ab­brü­che ver­mei­den

Stand

En­ga­ge­ment für …

Jun­ge Men­schen in der be­trieb­li­chen Aus­bil­dung, die ab­bruch­ge­fähr­det sind und Un­ter­stüt­zung brau­chen. Im 1:1 Kon­takt un­ter­stüt­zen eh­ren­amt­li­che Mentor*innen Aus­zu­bil­den­de bei Her­aus­for­de­run­gen in Be­trieb, Be­rufs­schu­le und in schwie­ri­gen Le­bens­si­tua­tio­nen.

Das ist zu tun …

Als le­bens- und berufserfahrene*r Mentor*in be­glei­ten Sie Aus­zu­bil­den­de und ste­hen ih­nen in schwie­ri­gen Si­tua­tio­nen mit Rat und Tat zur Sei­te. Sie un­ter­stüt­zen sie durch per­sön­li­chen Kon­takt, Ge­sprä­che und Be­glei­tung. Mentor*in und Men­tee ver­ein­ba­ren Zie­le ge­mein­sam.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Die Men­to­ra­te sind lang­fris­tig an­ge­legt. Der zeit­li­che Rah­men wird in­di­vi­du­ell ver­ein­bart.

Das bie­ten wir …

Ba­sis­qua­li­fi­zie­rung (5 Mo­du­le ) und Zu­satz­qua­li­fi­zie­run­gen für Mentor*innen - Be­darfs­ge­rech­tes Matching der Tan­dems, Su­per­vi­si­on, Be­glei­tung und kul­tu­rel­le Ak­ti­vi­tä­ten.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit. Die Pro­jek­te sind über das Stadt­ge­biet ver­teilt. Die Zu­sam­men­set­zung der Men­to­ra­te be­rück­sich­tigt die Er­reich­bar­keit für Men­tees und Men­to­ren.

Kon­takt:

Lan­des­pro­gramm Men­to­ring - Aus­bil­dungs­er­folg si­chern - Ab­brü­che ver­mei­den
Bern­bur­ger Stra­ße 27
10963 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Rie­ke Häf­ner-Wer­net
Te­le­fon: 030 690 085 45
E-Mail: r.haefner-wernet@zgs-consult.de
In­ter­net: https://www.landesprogramm-mentoring.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Kon­takt­stel­len PflegeEngagement/Angebote zur Un­ter­stüt­zung im All­tag

Stand

En­ga­ge­ment für …

Sie un­ter­stüt­zen Men­schen mit Hil­fe-, Be­treu­ungs- und Pfle­ge­be­darf im Um­feld häus­li­cher Pfle­ge.

Das ist zu tun …

Eh­ren­amt­li­che Mitarbeiter*innen be­glei­ten pfle­ge­be­dürf­ti­ge Men­schen im Be­suchs­dienst. Ein wei­te­res Ein­satz­feld der Kon­takt­stel­len sind die Be­glei­tung von An­ge­hö­ri­gen­grup­pen und Un­ter­stüt­zung von Nach­bar­schafts­in­itia­ti­ven. Das En­ga­ge­ment wird fach­lich be­glei­tet.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Nach Ab­spra­che, mög­lichst lang­fris­tig

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rungs­schutz, Schu­lung, Auf­wands­ent­schä­di­gung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit

Kon­takt:

Kom­pe­tenz­zen­trum Pflegeunterstützung/ Sel­ko e.V.
Bis­marck­stra­ße 101
10625 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ma­rei­ke Wie­se
Te­le­fon: 030 890 285 34
E-Mail: kompetenzzentrum@sekis-berlin.de
In­ter­net: https://www.pflegeunterstuetzung-berlin.de/

Engagiert in Bildung und Fortbildung

Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für po­li­ti­sche Bil­dung

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für po­li­ti­sche Bil­dung bie­tet selbst kei­ne di­rek­ten En­ga­ge­ment-Mög­lich­kei­ten an. Wir för­dern bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment im Rah­men un­se­rer Bil­dungs­ar­beit. Ei­nen pas­sen­den An­kün­di­gungs­text fin­den Sie im Feld Nach­richt.

Das ist zu tun …

Die Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für po­li­ti­sche Bil­dung bie­tet selbst kei­ne di­rek­ten En­ga­ge­ment-Mög­lich­kei­ten an. Wir för­dern bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment im Rah­men un­se­rer Bil­dungs­ar­beit. Ei­nen pas­sen­den An­kün­di­gungs­text fin­den Sie im Feld Nach­richt.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Sie­he oben.

Das bie­ten wir …

Sie­he oben.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Sie­he oben.

Kon­takt:

Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für po­li­ti­sche Bil­dung
Har­den­berg­stra­ße 22-24
10623 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ilja Ko­schembar
Te­le­fon: 030 902 274 964
E-Mail: ilja.koschembar@senbjf.berlin.de
In­ter­net: https://www.berlin.de/politische-bildung/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in KulturEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir su­chen für den Ein­satz in un­se­ren Häu­sern en­ga­gier­te Frei­wil­li­ge, die sich im Rah­men der zahl­rei­chen Pro­jek­te von Kin­der­be­treu­ung und Al­ten­be­treu­ung bis hin zu or­ga­ni­sa­to­ri­schen Tä­tig­kei­ten en­ga­gie­ren möch­ten

Das ist zu tun …

Be­tre­ung der An­ge­bo­te für Kin­der, Fa­mi­li­en und äl­te­re Men­schen - Be­tre­ung di­ver­ser An­ge­bo­te für Flücht­lin­ge - Un­ter­stüt­zung bei Bil­dungs- und Kul­tur­ange­bo­ten, u.a. für die Nach­bar­schaft (z.B. Nach­bar­schafts­fest)- Or­ga­ni­sa­ti­on- Un­ter­stüt­zung bei der Gar­ten­pfle­ge.

Zeit­um­fang und Dau­er …

di­ver­se Mög­lich­kei­ten

Das bie­ten wir …

-ein Team, das sich für soz. und kult. Bil­dung ein­setzt - Wei­ter­bil­dungs­kur­se und Schu­lun­gen - Aus­bau u. Stär­kung von Kom­pe­ten­zen und Er­fah­run­gen -Ad­äqua­te Ver­si­che­rung

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser Ber­lin
Fi­scher­insel 3
10179 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Frau Schmidtchen
Te­le­fon: 030 238 09 13
E-Mail: freiwilligenkoordination@kreativhaus-tpz.de
In­ter­net: http://www.kreativhaus-berlin.de

Engagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Mo­bi­li­tät für Äl­te­re: Drau­ßen spielt das Le­ben!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Äl­te­re Ber­li­ner Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mit Mo­bi­li­täts­schwie­rig­kei­ten (Geh­be­hin­de­rung, Roll­stuhl, Seh­be­hin­de­rung), die ihre Woh­nung nicht ohne Hil­fe ver­las­sen kön­nen.

Das ist zu tun …

Be­glei­tung, z.B. zum Ein­kau­fen, Spa­zier­gang, Be­such oder Kul­tur­ver­an­stal­tung. Die Be­glei­tung wird an­fangs ge­mein­sam mit haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rIn­nen ge­leis­tet. Wei­te­re Ein­zel­hei­ten nach Ab­spra­che mit dem Mo­bi­li­täts­hil­fe­dienst in Ih­rem Be­zirk.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Nach Ab­spra­che mit dem Mo­bi­li­täts­hil­fe­dienst in Ih­rem Be­zirk.

Das bie­ten wir …

Lern­an­ge­bo­te, z.B. re­ha­techn. Un­ter­wei­sung (Roll­stuhl­begl., Blin­den­führg.). Un­fall-, und Haft­pflicht­ver­si­cherg. so­wie ggf. eine klei­ne Auf­wands­pau­scha­le. Nä­he­res bit­te er­fra­gen.

Hier wer­den Sie tä­tig …

In al­len Be­zir­ken.

Kon­takt:

Ber­li­ner Mo­bi­li­täts­hil­fe­diens­te
Bü­low­str. 66
10783 Ber­lin
An­sprech­part­ner: To­bi­as Baur
Te­le­fon: 030 802 088 777 - 0177 787 54 82
E-Mail: t.baur@bbi-consult.de
In­ter­net: http://www.berliner-mobilitaetshilfedienste.de

Engagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Se­ni­or­part­ner in School e.V. Lan­des­ver­band Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

SiS un­ter­stüt­zen Schü­le­rin­nen und Schü­ler an Ber­li­ner Schu­len in Kon­flikt­si­tua­tio­nen und tra­gen so zur Ge­walt­prä­ven­ti­on bei.

Das ist zu tun …

Mit­ar­beit in den Will­kom­mens­klas­sen, Bil­dungs­be­glei­tung, Ein­zel­be­treu­ung sind eben­falls will­kom­men. SiS bil­det eine Brü­cke zwi­schen Alt und Jung. Senior*innen ar­bei­ten eh­ren­amt­lich als von uns aus­ge­bil­de­te Mediator*innen. Sie hel­fen Schüler*innen bei Kon­flik­ten, ihre Pro­ble­me mit Hil­fe der ge­walt­frei­en Kom­mu­ni­ka­ti­on selbst zu lö­sen. Hel­fen­de Ein­zel­ge­sprä­che stär­ken ihre per­sön­li­che Ent­wick­lung.

Zeit­um­fang und Dau­er …

1 x wö­chent­lich ca. 5 Stun­den an ei­ner Ber­li­ner Grund- oder Se­kun­dar­schu­le bzw. Gym­na­si­um

Das bie­ten wir …

Kos­ten­lo­se Wei­ter­bil­dung zum/r Schulmediator*in, so­wie Fort­bil­dungs­an­ge­bo­te. Sie wer­den für Ihre Tä­tig­keit un­fall- und haft­pflicht­ver­si­chert. Kei­ne Fahrt­kos­ten­er­stat­tung.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Se­ni­or­part­ner in School e.V. Lan­des­ver­band Ber­lin
Lau­ter­stra­ße 19
12159 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ute Mat­schull-Mes­fin
Te­le­fon: 030 627 280 48 - 0179 394 65 20
E-Mail: ute.matschull-mesfin@seniorpartner-berlin.de
In­ter­net: https://www.seniorpartner-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Neue Nach­barn, Mit­ein­an­der im Kiez

Stand

En­ga­ge­ment für …

Ge­flüch­te­te Men­schen, Ju­gend­li­che, Kin­der, Ob­dach­lo­se, Senior_innen,

Das ist zu tun …

Viel­fäl­ti­ge frei­wil­li­ge Ein­sät­ze sind in un­se­ren über 60 Ein­rich­tun­gen mög­lich: Be­treu­ung de­menz­kran­ker, äl­te­rer Men­schen

Zeit­um­fang und Dau­er …

Vorlesepat_innen für Kin­der, Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung, Teamer_in bei Ju­gend­frei­zeit­fahr­ten, Hos­piz­ar­beit

Das bie­ten wir …

pro­jekt­ab­hän­gig

Hier wer­den Sie tä­tig …

Te­le­fon­dienst, Ob­dach­lo­sen­hil­fe,

Kon­takt:

Hu­ma­nis­ti­scher Ver­band Ber­lin-Bran­den­burg KdöR
Wall­str.
10179 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Frau Pe­tra Wohlfhart
Te­le­fon: 030 613 904 221
E-Mail: freiwillig@hvd-bb.de
In­ter­net: https://humanistisch.de/hvd-bb

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert in KulturEngagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

El­bers­kir­chen-Hirsch­feld-Haus (E2H) - Quee­res Kul­tur­haus Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

Das El­bers­kir­chen Hirsch­feld Haus wird im ehe­ma­li­gen taz-Ge­bäu­de nahe dem Check­point Char­lie ent­ste­hen. Bis zur Er­öff­nung fin­den un­se­re Ver­an­stal­tun­gen und Events für und von die/der LG­BTIQ-Com­mu­ni­ty an di­ver­sen Or­ten und in der Ga­le­rie PS120 in Ber­lin Schö­ne­berg statt.

Das ist zu tun …

Wir su­chen eh­renam­lich Tä­ti­ge für Be­glei­tung der Kul­tur­ar­beit, bei Work­shops für und mit Künstler*innen und Kunst­in­ter­es­sier­te, bei Aus­stel­lun­gen les­bisch-schwu­ler-trans-quee­rer Künstler*innen, bei di­ver­sen Ver­an­stal­tun­gen, bei vor­ur­teils­frei­er Volks­bil­dung.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Stun­den­wei­se 2 - 6 Stun­den pro Tag bei Aus­stel­lun­gen oder pro Ver­an­stal­tung

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rung, Fahrt­kos­ten

Hier wer­den Sie tä­tig …

Schwul-les­bi­sches Stadt­fest Schö­ne­berg CSD-Ber­lin Stand/Wagen Park­fest Fried­richs­hain Aus­stel­lun­gen in der Ga­le­rie PS120, Bln. Schö­ne­berg Ver­an­stal­tungs­be­glei­tung, Bln. Kreuz­berg

Kon­takt:

El­bers­kir­chen-Hirsch­feld-Haus - Quee­res Kul­tur­haus e.V.
c/o be­ta­haus, Rudi Dutsch­ke Stra­ße 23
10969 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Chris­tia­ne Här­del
Te­le­fon: 030 859 636 52
E-Mail: haerdel@queereskulturhaus.de
In­ter­net: https://queereskulturhaus.de/

Engagiert in Bildung und Fortbildung

Schwu­les Mu­se­um – Ar­chiv, Aus­stel­lun­gen, Ver­an­stal­tun­gen

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wech­seln­de Aus­stel­lun­gen und Ver­an­stal­tun­gen, eine Bi­blio­thek und ein um­fas­sen­des Ar­chiv be­schäf­ti­gen sich auf viel­fäl­ti­ge Wei­se mit les­bi­schen, schwu­len, trans*, bi­se­xu­el­len und quee­ren Le­bens­ge­schich­ten, The­men und Kon­zep­ten in Ge­schich­te, Kunst und Kul­tur.

Das ist zu tun …

Auf­sichts- / Café und Kas­sen­diens­te in den Aus­stel­lun­gen und bei Ver­an­stal­tun­gen

Zeit­um­fang und Dau­er …

Bi­blio­theks­diens­te

Das bie­ten wir …

Un­ter­stüt­zung bei Ver­an­stal­tun­gen (Tech­nik, Auf- und Ab­bau, Café und Kas­se)

Hier wer­den Sie tä­tig …

Mit­ar­beit im Ar­chiv (Nach­läs­se er­schlies­sen, Samm­lungs­be­stän­de sich­ten)

Kon­takt:

Schwu­les Mu­se­um – Ar­chiv, Aus­stel­lun­gen, Ver­an­stal­tun­gen
Lüt­zow­stra­ße 73
10785 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Jan-Claus Mül­ler / Tom Ne­hi­ba
Te­le­fon: 030 612 022 65
E-Mail: personal@schwulesmuseum.de
In­ter­net: http://www.schwulesmuseum.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

ge­leb­te Nachbarschaft/shilfe

Stand

En­ga­ge­ment für …

Sonn­täg­li­che war­me Mahl­zeit und Le­bens­mit­tel­mit­ga­be

Das ist zu tun …

Re­so­zia­li­sie­rungs­ar­beit , Ab­ho­lun­gen, Spon­so­ren- u. Eh­ren­amts­ge­win­nung u. -pfle­ge, Büro

Zeit­um­fang und Dau­er …

ALLES um Kü­che u. Trans­port, Mar­ke­ting, Büro, Fi­nan­zen, Ar­beit mit Ju­gend­li­chen u. Er­wach­se­nen, In­ter­gra­ti­on, För­de­rung, Ma­nage­ment

Das bie­ten wir …

Haupt­säch­lich in Lich­ten­ra­de

Hier wer­den Sie tä­tig …

Auf Ab­spra­che, je­doch min. 3 Std. pro Ein­satz

Kon­takt:

Nach­bar­schafts­zen­trum Sup­pen­kü­che Lich­ten­ra­de e.V.
Born­ha­gen­weg 52 - nur Büro
12309 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Rosi Skun­ca
Te­le­fon: 01590 313 20 58 - 0163 885 07 05
E-Mail: Info@suppenkueche-lichtenrade.de
In­ter­net: http://www.suppenkueche-lichtenrade.de

Engagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Ak­ti­ves Mu­se­um / Stol­per­stei­ne

Stand

En­ga­ge­ment für …

Er­in­ne­rungs­kul­tur, stadt­ge­schicht­li­che For­schung, bio­gra­fi­sche For­schung ins­be­son­de­re im Be­reich der Re­cher­che für die Ver­le­gung von Stol­per­stei­nen

Das ist zu tun …

Mit­ar­beit in Stol­per­stei­nin­itia­ti­ven in den Ber­li­ner Be­zir­ken nach Ab­spra­che und in der stadt­wei­ten Ko­or­di­nie­rungs­stel­le: Bio­gra­fie­re­cher­chen in Ar­chi­ven und Pu­bli­ka­tio­nen, Be­glei­tung von Stol­per­stein­ver­le­gun­gen, ggf. Be­treu­ung von zu Ver­le­gun­gen an­rei­sen­den An­ge­hö­ri­gen

Zeit­um­fang und Dau­er …

je nach Ka­pa­zi­tät

Das bie­ten wir …

Ar­chiv-Work­shops, Schreib­werk­stät­ten für zu er­stel­len­de Bio­gramm­tex­te, Ver­mitt­lung der not­wen­di­gen EDV-und Da­ten­bank-Kennt­nis­se, re­gel­mä­ßi­ge Tref­fen der eh­ren­amt­lich En­ga­gier­ten

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Ko­or­di­nie­rungs­stel­le Stol­per­stei­ne Ber­lin / Ak­ti­ves Mu­se­um e.V.
Stauf­fen­berg­stra­ße 13-14
10785 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Dr. Sil­vi­ja Kav­cic
Te­le­fon: 030 263 989 014 - 0176 562 420 30
E-Mail: info@aktives-museum.de
In­ter­net: https://www.stolpersteine-berlin.de

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

PRO­TECT-Im Not­fall für Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

PRO­TECT-Im Not­fall für Ber­lin ist eine Ber­li­ner Ar­beits­ge­mein­schaft. Mit­glie­der sind der Ar­bei­ter-Sa­ma­ri­ter-Bund, die Ber­li­ner Feu­er­wehr, die Bun­des­an­stalt Tech­ni­sches Hilfs­werk, das Deut­sche Rote Kreuz, die Jo­han­ni­ter-Un­fall-Hil­fe und der Mal­te­ser Hilfs­dienst.

Das ist zu tun …

Hil­fe im Not­fall ret­tet Le­ben. Doch vie­len Men­schen fehlt das Wis­sen und Know-how. Die­ses zu ver­än­dern und die Leu­te zu be­fä­hi­gen zu hel­fen, ist un­ser Ziel. Da­her su­chen wir Men­schen, die als “Hilfe-im-Notfall-Trainer*in” Work­shops durch­füh­ren.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Die Work­shops sind zwei­stün­dig an­ge­legt. Ein­sät­ze nach Ab­spra­che.

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten eine kos­ten­lo­se Aus­bil­dung zum “Hilfe-im-Notfall-Trainer*in” an. Die Teilnehmer*innen er­hal­ten ei­nen Ein­blick in die Welt des Ka­ta­stro­phen­schut­zes.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

PRO­TECT-Im Not­fall für Ber­lin
Bun­des­al­lee 73
12161 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Tho­mas Ja­co­bi
Te­le­fon: 030 600 300 23 03 - 0171 288 22 65
E-Mail: info@protect-berlin.org
In­ter­net: http://www.protect-berlin.org

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in NachbarschaftenEngagiert in Bildung und Fortbildung

Trink­was­ser ist Kli­ma­schutz!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Mit un­se­rem bun­des­wei­ten Pro­jekt Was­ser­wen­de set­zen wir uns für Lei­tungs­was­ser und ge­gen Plas­tik­müll ein. Der Fla­schen­was­ser­kon­sum hat sich seit den 1970er Jah­ren mehr als ver­zehn­facht und das ob­wohl wir Lei­tungs­was­ser von top Qua­li­tät haben.Trinke zum Um­welt­schutz bei!

Das ist zu tun …

Ihr könnt uns un­ter­stüt­zen bei der In­fo­st­and­be­treu­ung, Er­stel­lung von In­fo­ma­te­ri­al, Ver­an­stal­tungs­pla­nung und bei un­se­rer Bil­dungs­ar­beit. Aber auch ei­ge­ne krea­ti­ve Ide­en kön­nen mit ein­ge­bracht wer­den und vie­les mehr.

Zeit­um­fang und Dau­er …

fle­xi­bel

Das bie­ten wir …

mo­nat­li­che Tref­fen, Fahrt­kos­ten, Work­shops

Hier wer­den Sie tä­tig …

Moa­bit

Kon­takt:

a tip: tap e.V.
Joa­chim-Kar­natz­al­lee 7
10557 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Lea Ma­ri­gno­ni
Te­le­fon: 0176 434 960 61 - 0176 434 960 61
E-Mail: lea.marignoni@gmx.at
In­ter­net: http://www.wasserwende.org

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Frei­wil­li­gen­diens­te FÖJ und ÖBFD

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die Frei­wil­li­gen un­ter­stüt­zen sinn­vol­le Pro­jek­te in Ber­lin und hel­fen, die Na­tur und die Um­welt zu schüt­zen und zu er­hal­ten. Der Ein­satz ist im Öko­lo­gi­schen Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst (ÖBFD), Frei­wil­li­gen Öko­lo­gi­schen Jahr (FÖJ) oder auch als Ehrenamtliche*r mög­lich.

Das ist zu tun …

Die Auf­ga­ben sind viel­fäl­tig. Je nach Ein­satz­stel­le lie­gen die Tä­tig­keits­schwer­punk­te z.B. in den Be­rei­chen Na­tur­schutz, öko­lo­gi­sche Land­wirt­schaft, Land­schafts­pfle­ge, Um­welt­bil­dung, Kli­ma­wan­del, Mo­bi­li­tät und Um­welt­for­schung.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ÖBFD: ab 25 Jah­re, 6-18 Mo­na­te in Teil-/Voll­zeit

Das bie­ten wir …

Alle Ein­satz­stel­len be­fin­den sich in Ber­lin.

Hier wer­den Sie tä­tig …

FÖJ bis 25 Jah­re, 12 Mo­na­te in Voll­zeit

Kon­takt:

Stif­tung Na­tur­schutz Ber­lin, Frei­wil­li­gen­diens­te FÖJ und ÖBFD
Pots­da­mer Stra­ße, 68
10785 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Arne Men­sching, Stif­tung Na­tur­schutz Ber­lin
Te­le­fon: 030 263 941 67 - 0174 314 72 86
E-Mail: arne.mensching@stiftung-naturschutz.de
In­ter­net: http://www.stiftung-naturschutz.de

Ge­sell­schaft für In­ter­kul­tu­rel­les Zu­sam­men­le­ben gGmbH

Stand

En­ga­ge­ment für …

Frei­wil­li­ge und Eh­ren­amt­lich kön­nen bei uns Ge­flüch­te­te und an­de­re Migrant*innen so­wie ge­zielt Frau­en mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund un­ter­stüt­zen. Die GIZ gGmbH hat ein viel­fäl­ti­ges Be­ra­tungs-, Sprach- und Fort­bil­dungs­an­ge­bot.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen un­se­re Klient*innen und Kund*innen beim Er­ler­nen der deut­schen Spra­che, beim in­ter­kul­tu­rel­len Aus­tausch und bei der Woh­nungs­su­che so­wie bei wei­te­ren Be­dar­fen un­ter­stüt­zen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

1-2 Stun­den wö­chent­lich, je nach Ka­pa­zi­tät der/des Frei­wil­li­gen

Das bie­ten wir …

Ein of­fe­nes, mehr­spra­chi­ges und in­ter­kul­tu­rel­les Team so­wie die Mög­lich­keit, ver­schie­de­ne An­ge­bo­te der GIZ ken­nen­ler­nen und nut­zen zu kön­nen. Kos­ten­lo­se Heiß- und Kalt­ge­trän­ke.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Die GIZ gGmbH ist vor­wie­gend in Span­dau und dort vor al­lem in der Alt­stadt Span­dau tä­tig, wo ein Groß­teil der Bü­ro­räu­me lie­gen.

Kon­takt:

Ge­sell­schaft für In­ter­kul­tu­rel­les Zu­sam­men­le­ben gGmbH
Re­for­ma­ti­ons­platz 2
13597 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ma­thi­as Ver­he­yen
Te­le­fon: 030 513 010 000 - 0162 434 62 10
E-Mail: mathias.verheyen@giz.berlin
In­ter­net: https://giz.berlin/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Nach­bar­schafts­hil­fe Ste­glitz-Zehlen­dorf - für­ein­an­der nah

Stand

En­ga­ge­ment für …

Die Nach­bar­schafts­hil­fe Ste­glitz-Zehlen­dorf ver­mit­telt eh­ren­amt­lich en­ga­gier­te Nachbarschaftshelfer*innen an Men­schen mit Un­ter­stüt­zungs­be­darf: Senior*innen, al­lein­er­zie­hen­de Vä­ter und Müt­ter, Men­schen mit Be­hin­de­rung oder chro­ni­scher Er­kran­kung, pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge,..

Das ist zu tun …

Sie kön­nen bei uns z. B. (ge­mein­sam) ein­kau­fen ge­hen, bei We­gen zu Ärz­ten und Äm­tern be­glei­ten, Spa­zie­ren ge­hen und Aus­flü­ge un­ter­neh­men, ein­mal in der Wo­che Spie­le spie­len, eine Lam­pe re­pa­rie­ren oder ein Re­gal auf­bau­en, bei den Haus­auf­ga­ben hel­fen und vie­les mehr.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Sie be­stim­men selbst, wie viel Zeit Sie wann ein­brin­gen wol­len.

Das bie­ten wir …

Vor­be­rei­tung auf die Ein­sät­ze, Be­ra­tung und Be­glei­tung al­ler Sei­ten wäh­rend der Ein­sät­ze, klei­ne fi­nan­zi­el­le Ent­schä­di­gung und eine Un­fall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zirk: Ste­glitz-Zehlen­dorf

Kon­takt:

Nach­bar­schafts­hil­fe Ste­gliz-Zehlen­dorf Mit­tel­hof e.V.
Ber­li­ni­cke­stra­ße 9
12165 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Nina Kar­be
Te­le­fon: 030 279 797 27
E-Mail: karbe@mittelhof.org
In­ter­net: http://www.mittelhof.org

Engagiert für Umwelt, Natur und Tiere

Notmeerschweinchen.de e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Für die Hil­fe und den Schutz in Not ge­ra­te­ner Meer­schwein­chen. Auf­nah­me und Pfle­ge von Not- und ab­ge­ge­be­nen Tie­ren und de­ren Ver­mitt­lung in ein neu­es art­ge­rech­tes Zu­hau­se, so­wie der Be­treu­ung nicht mehr ver­mit­tel­ba­rer Tie­re.

Das ist zu tun …

Auf­nah­me und Be­treu­ung für in Not ge­ra­te Meer­schwei­ne, Ab­ho­lun­gen, Ver­mitt­lung, Auf­klä­rungs­ar­bei­ten, Un­ter­stüt­zung für Mes­sen und Stän­de, Bas­tel­ar­bei­ten für Spen­den­ak­tio­nen und vie­le an­de­re Tä­tig­kei­ten in­ner­halb des Ver­eins und den Tie­ren.

Zeit­um­fang und Dau­er …

In­di­vi­du­ell nach Wunsch und Art sei­ner Mit­ar­beit.

Das bie­ten wir …

Wis­sen rund ums Meer­schwein und sei­ner art­ge­rech­ten Hal­tung, Auf­wands­ent­schä­di­gung für z.B. Fahr­ten.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Notmeerschweichen.de e.V.
Cor­ne­li­us­str. 7c
12247 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Fran­zis­ka Me­schig
Te­le­fon: 0700 371 531 00 - Kei­ne An­ga­ben
E-Mail: messe@notmeerschweinchen.de
In­ter­net: http://www.notmeerschweinchen.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Stif­tung Uni­on­hilfs­werk Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

ge­flüch­te­te Men­schen, ob­dach­lo­se Men­schen, Men­schen mit geistiger/psych. Be­hin­de­rung, Men­schen mit De­menz, al­lein­ste­hen­de Se­nio­ren mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät, pfle­ge­be­dürf­ti­ge, ster­ben­de Men­schen, Kin­der, Ju­gend­li­che, Viel­falt, Teil­ha­be, Em­power­ment, Le­ben in Wür­de

Das ist zu tun …

Tand­em­be­glei­tung von Neu-Ber­li­nern, Men­to­ring, Be­su­che äl­te­rer Men­schen, Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, Mo­bi­li­täts­hil­fe, Ob­dach­lo­sen­hil­fe, Hos­piz­be­glei­tung, Selbst­hil­fe­en­ga­ge­ment, re­dak­tio­nel­le Ar­beit, So­ci­al Me­dia, Fo­tos, Ak­tio­nen, Ver­an­stal­tun­gen, Pro­jek­te, Ver­ein­s­en­ga­ge­ment

Zeit­um­fang und Dau­er …

nach Ver­ein­ba­rung: re­gel­mä­ßig, pro­jekt­be­zo­gen, punk­tu­ell

Das bie­ten wir …

Schwer­punkt­be­zir­ke: Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf, Fried­richs­hain-Kreuz­berg, Lich­ten­berg, Neu­kölln, Pan­kow, Rei­ni­cken­dorf, Span­dau, Tem­pel­hof-Schön­berg, Trep­tow-Kö­pe­nick

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ber­lin­weit

Kon­takt:

Stif­tung Uni­on­hilfs­werk Ber­lin
Müh­sam­str. 33
10249 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Da­ni­el Bü­chel und Mar­len Sep­pelt
Te­le­fon: 030 417 26-103/-139 - 0171 763 09 61
E-Mail: freiwillig@unionhilfswerk.de
In­ter­net: https://www.unionhilfswerk.de/engagement

Engagiert in KulturEngagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Hu­ma­nis­ti­sche Uni­on - Lan­des­ver­band Ber­lin-Bran­den­burg

Stand

En­ga­ge­ment für …

Ein­satz für De­mo­kra­tie, Men­schen- und Bür­ger­rech­te on- und off­line, be­son­ders in Deutsch­land und Eu­ro­pa. Ak­tu­el­le The­men sind, u. a. kri­ti­sche Be­glei­tung der Lan­des­po­li­tik, En­ga­ge­ment für ein Trans­pa­renz­ge­setz und ge­gen Po­li­zei­ge­set­ze und (Video-)Überwachung.

Das ist zu tun …

Zu­ar­bei­ten nach Ab­spra­che und ent­spre­chend den In­ter­es­sen und Vor­kennt­nis­sen. In­halt­li­che Mit­ar­beit, auch bei Ver­an­stal­tun­gen, wie der mo­nat­li­chen “Vesper”-Diskussionsreihe und der “One World”-Filmreihe, und dem On­line-Auf­trit­te, ist mög­lich.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Je nach Ver­füg­bar­keit und Ab­spra­che

Das bie­ten wir …

Ein­ar­bei­tung in di­ver­se in­halt­li­che The­men­be­rei­che, je nach In­ter­es­se. Ver­si­che­rung (Un­fall, Haft­pflicht). Wenn mög­lich: Ver­lei­hung des Frei­wil­li­gen­pas­ses und der Eh­ren­amts­kar­te

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ge­schäfts­stel­le im Haus der De­mo­kra­tie und Men­schen­rech­te (Nähe Alex­an­der­platz), bei Ver­an­stal­tun­gen, u. U. ber­lin­weit

Kon­takt:

Hu­ma­nis­ti­sche Uni­on e. V. - Lan­des­ver­band Ber­lin-Bran­den­burg
Greifs­wal­der Str. 4
10405 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Axel Buss­mer
Te­le­fon: 030 242 504 - 0151 154 024 14
E-Mail: bussmer@humanistische-union.de
In­ter­net: http://berlin.humanistische-union.de/

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert in KulturEngagiert für Familie und Kinder

mo­ve­GLO­BAL in Ac­tion!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Ihr En­ga­ge­ment zählt, der Ver­band mo­ve­GLO­BAL e.V. setzt sich ein für The­men wie Mi­gra­ti­on, In­te­gra­ti­on, Flucht und Ent­wick­lung so­wie po­li­ti­sche Par­ti­zi­pa­ti­on von mi­gran­ti­sche Bür­gern und Bür­ge­rin­nen, Mi­gran­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen.

Das ist zu tun …

Das sind Ihre Auf­ga­ben: Un­ter­stüt­zung bei der eh­ren­amt­li­chen Flücht­lings­ar­beit, Un­ter­stüt­zung bei der Pro­jekt­ar­beit, Pfle­ge der Web­sei­te, Be­treu­ung so­zia­ler Me­di­en (face­book), Un­ter­stüt­zung bei der Or­ga­ni­sa­ti­on von Ver­an­stal­tun­gen. Ihre Ei­gen­in­itia­ti­ve ist will­kom­men!

Zeit­um­fang und Dau­er …

10 bis 15 Stun­den pro Wo­che

Das bie­ten wir …

fle­xi­ble Zeit­ein­tei­lung, Teil­nah­me an kos­ten­frei­en Seminare/Workshops/Weiterbildungskurse, di­ver­ses Team

Hier wer­den Sie tä­tig …

Es er­war­tet die Frei­wil­li­gen eine an­ge­neh­me und freund­li­che At­mo­sphä­re im Her­zen von Ber­lin Neu­kölln.

Kon­takt:

mo­ve­GLO­BAL e.V.
Am Sud­haus 2
12053 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ab­doul Yacou­bou
Te­le­fon: 030 241 718 44 - Kei­ne An­ga­ben
E-Mail: kontakt@moveglobal.de
In­ter­net: http://moveglobal.de/

Engagiert in Bildung und Fortbildung

ArbeiterKind.de Ber­lin

Stand

En­ga­ge­ment für …

ArbeiterKind.de ist eine Or­ga­ni­sa­ti­on für Alle, die als Ers­te in ih­rer Fa­mi­lie stu­die­ren oder stu­die­ren möch­ten. Eh­ren­amt­li­che in­for­mie­ren und er­mu­ti­gen durch das Er­zäh­len ih­rer ei­ge­nen Ge­schich­ten und Er­fah­run­gen zu Fra­gen rund um das The­ma Stu­di­um.

Das ist zu tun …

Eh­ren­amt­li­che in­for­mie­ren und er­mu­ti­gen Schü­le­rIn­nen und Erst­aka­de­mi­ke­rIn­nen in Schu­len, auf Mes­sen, an Hoch­schu­len etc. Bei re­gel­mä­ßi­gen of­fe­nen Tref­fen un­ter­stüt­zen sie als nied­rig­schwel­li­ge An­lauf­stel­le Rat­su­chen­de durch ihre Er­fah­run­gen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Sehr fle­xi­bel, es gibt kei­ne Vor­ga­ben.

Das bie­ten wir …

Haupt­amt­li­che An­sprech­part­ner un­ter­stüt­zen die Eh­ren­amt­li­chen bei Fra­gen oder Pro­ble­men. Re­gel­mä­ßi­ge qua­li­fi­zie­ren­de Work­shops wer­den kos­ten­frei an­ge­bo­ten. Aus­stat­tung ÖA-Ma­te­ri­al.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

ArbeiterKind.de
Stra­ße des 17. Juni 136
10623 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Han­nah Rind­ler
Te­le­fon: 030 314 257 94 - 0176 878 400 68
E-Mail: rindler@arbeiterkind.de
In­ter­net: http://www.arbeiterkind.de

Engagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Über den Tel­ler­rand e.V.

Stand

En­ga­ge­ment für …

Bei uns or­ga­ni­sie­ren Frei­wil­li­ge in­ter­kul­tu­rel­le Be­geg­nungs­ver­an­stal­tun­gen für Men­schen mit und ohne Flucht­er­fah­rung für ei­nen Aus­tausch auf Au­gen­hö­he.

Das ist zu tun …

Or­ga­ni­sie­ren von di­ver­sen Koch­ver­an­stal­tun­gen, Aus­flü­gen, Sprach Ca­fés, Work­shops…

Zeit­um­fang und Dau­er …

En­ga­ge­ment für sechs Mo­na­te, ein Event pro Mo­nat

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rung, Fahrt­kos­ten, Work­shops zu Fra­ge­stel­lun­gen in in­ter­kul­tu­rel­ler Ar­beit

Hier wer­den Sie tä­tig …

Be­zir­ke: Schö­ne­berg, Trep­tow-Kö­pe­nick, Fried­richs­hain-Kreuz­berg

Kon­takt:

Über den Tel­ler­rand e.V.
Roß­bach­str., 6
10829 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Linn Kal­din­ski
Te­le­fon: 0152 236 778 63 - 0152 236 778 63
E-Mail: linn@ueberdentellerrand.org
In­ter­net: https://ueberdentellerrand.org/

Engagiert in KulturEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Schü­ler­pa­ten Ber­lin - mehr als Nach­hil­fe

Stand

En­ga­ge­ment für …

Schü­ler­pa­ten Ber­lin ver­mit­telt Bil­dungs­pa­ten­schaf­ten zwi­schen Eh­ren­amt­li­chen und Ber­li­ner Kin­dern mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund. Wir su­chen Eh­ren­amt­li­che, die min­des­tens über Deutsch­kennt­nis­se auf C1-Ni­veau ver­fü­gen, da­mit du dich mit dei­nem Pa­ten­kind ver­stän­di­gen kannst.

Das ist zu tun …

Die Pat*innen un­ter­stüt­zen ihr Pa­ten­kind im Rah­men von wö­chent­li­chen Tref­fen bei Schul­auf­ga­ben, Prü­fungs­vor­be­rei­tung, Be­rufs­ori­en­tie­rung und All­tags­sor­gen. Dar­über hin­aus er­kun­den die Pa­ten­schaft­stan­dems bei re­gel­mä­ßi­gen ge­mein­sa­men Aus­flü­gen Ber­lin.

Zeit­um­fang und Dau­er …

90 Mi­nu­ten pro Wo­che für min­des­tens 1 Jahr

Das bie­ten wir …

- mo­nat­li­ches Bud­get für die Ak­ti­vi­tä­ten mit den Kin­dern - kos­ten­lo­se Frei­zeit­an­ge­bo­te und Ver­an­stal­tun­gen - Qua­li­fi­ka­ti­on der Eh­ren­amt­li­chen durch Se­mi­na­re und The­men­aben­de

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Schü­ler­pa­ten Ber­lin e.V.
Am Krö­gel 2
10179 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Co­rin­na Schlun
Te­le­fon: 0176 458 051 19 - Kei­ne An­ga­ben
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@schuelerpaten-berlin.de
In­ter­net: https://schuelerpaten-berlin.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in Bildung und Fortbildung

Vol­un­te­ers ge­sucht!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Du kannst Gro­ßes be­wir­ken: Da­mit wir deutsch­land­weit Ak­tio­nen an Schu­len und Uni­ver­si­tä­ten an­bie­ten kön­nen, be­nö­ti­gen wir Dei­ne Un­ter­stüt­zung! Mit Dei­nem Ein­satz schenkst Du vie­len Blut­krebs­pa­ti­en­ten et­was Au­ßer­ge­wöhn­li­ches – die Hoff­nung auf ein zwei­tes Le­ben!

Das ist zu tun …

Re­gis­trie­rungs­ak­tio­nen an Schu­len und Uni­ver­si­tä­ten lei­ten und da­bei an­de­re jun­ge Men­schen be­geis­tern! Du in­for­mierst die Schü­ler und Stu­den­ten vor Ort und lei­test die Re­gis­trie­rungs­ak­ti­on.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Die Ak­tio­nen fin­den in der Re­gel vor­mit­tags statt und dau­ern etwa 5 Stun­den.

Das bie­ten wir …

Rei­se­kos­ten für die An- und Ab­fahrt zum Ver­an­stal­tungs­ort. das Pro­gramm ist auf ein Jahr be­grenzt – am Ende gibt es ei­nen qua­li­fi­zier­ten Tä­tig­keits­nach­weis.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

DKMS gGmbH
Wex­stra­ße 2
10825 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Dana Muth
Te­le­fon: 0221 940 582 35 21
E-Mail: muth@dkms.de
In­ter­net: https://www.dkms.de/de

Engagiert von Jung bis Alt

AWO tut gut!

Stand

En­ga­ge­ment für …

Be­treu­ung von Se­nio­ren, Mit­ar­beit in der Klei­der­kam­mer, in den Trö­del­stu­ben so­wie beim Bü­cher­ba­sar

Das ist zu tun …

Un­ter­stüt­zung bei Kaf­fee- und Spie­le-Nach­mit­ta­gen, beim Sor­tie­ren von Klei­dung und Trö­del so­wie beim Ab­ho­len von Spen­den

Zeit­um­fang und Dau­er …

nach Ver­ein­ba­rung

Das bie­ten wir …

all­ge­mei­ner Er­fah­rungs­aus­tausch, kol­lek­ti­ve Haft­pflicht­ver­si­che­rung, klei­ne Auf­wands­ent­schä­di­gung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Ste­glitz-Zehlen­dorf und Tem­pel­hof-Schö­ne­berg

Kon­takt:

Ar­bei­ter­wohl­fahrt Ber­lin Kreis­ver­band Süd­west e. V./Arbeiterwohlfahrt Lan­des­ver­band Ber­lin e. V.
Os­dor­fer Str. 121
12207 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Frau Kronheim/Frau Keck
Te­le­fon: 030 713 870 90/50
E-Mail: steglitz@awo-suedwest.de
In­ter­net: http://www-awo-suedwest.berlin

Engagiert für Familie und Kinder

Her­zens­sa­che - Nä­hen für Stern­chen und Früh­chen

Stand

En­ga­ge­ment für …

Den klei­nen Kämp­fern, die zu früh das Licht der Welt er­blick­ten, spen­den wir far­ben­fro­he Klei­dungs­stü­cke an Kli­ni­ken und Pri­vat­per­so­nen. Für die klei­nen Stern­chen die Ih­ren Kampf lei­der ver­lo­ren ha­ben spen­den wir die Klei­dungs­stü­cke eben­falls an Kli­ni­ken oder auch dir

Das ist zu tun …

Wir nä­hen, stri­cken, hä­keln und bas­teln eh­ren­amt­lich für Stern­chen und Früh­chen. Für die klei­nen Hel­den, die ums Über­le­ben kämp­fen oder die ih­ren Kampf ver­lo­ren ha­ben.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Je­der kann wer­keln wie er Zeit und Lust hat.

Das bie­ten wir …

Näh­tref­fen in ganz Deutsch­land Ge­gen Por­to­kos­ten Stoff­zu­schnit­te für Früh­chen und Stern­chen

Hier wer­den Sie tä­tig …

Der Ver­ein hat Mit­glie­der und Un­ter­stüt­zer in ganz Deutsch­land.

Kon­takt:

Her­zens­sa­che Nä­hen für Stern­chen & Früh­chen
Bir­ken­hain 2b
16348 Wand­litz
An­sprech­part­ner: De­si­ree Los­ke
Te­le­fon:
E-Mail: herzenssache-org@gmx.de
In­ter­net: https://www.herzenssache-nfsuf.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungInternational engagiert und für MenschenrechteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Köch_innen fürs “Ul­richs”

Stand

En­ga­ge­ment für …

- für Men­schen mit HIV, Zu­ge­hö­ri­ge, An­ge­hö­ri­ge, Freun­de, Ju­gend­li­che, jun­ge Er­wach­se­ne, All­ge­mein­be­völ­ke­rung, Grup­pen, die von HIV be­son­ders be­trof­fen sind

Das ist zu tun …

- Köch_innen im Ul­richs - Freund_innen im Kran­ken­haus - Be­glei­tung von Men­schen mit HIV in ih­rem Le­bens­all­tag - Prä­ven­ti­on für HIV und an­de­re se­xu­ell über­trag­ba­re In­fek­tio­nen - Be­ra­tung am an­ony­men Be­ra­tungs­te­le­fon - Äm­ter­be­glei­tung

Zeit­um­fang und Dau­er …

2-5 Wo­chen­stun­den

Das bie­ten wir …

Aus­bil­dung, Wei­ter­bil­dung, Su­per­vi­si­on, Ver­si­che­run­gen, Fahrt­kos­ten­rück­erstat­tung

Hier wer­den Sie tä­tig …

Schö­ne­berg, Tem­pel­hof, Kreuz­berg

Kon­takt:

Ber­li­ner Aids-Hil­fe e.V.
Kur­fürs­tentr. 130
10785 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Anet­te Lahn, Cora Döhn
Te­le­fon: 030 885 640 40 - 0176 665 641 69
E-Mail: anetet.lahn@berlin-aidshilfe.de
In­ter­net: https://www.berlin-aidshilfe.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ju­gend­ver­kehrs­schu­len und Mäd­chen­fahr­rad­werk­stät­ten

Stand

En­ga­ge­ment für …

Kin­der­be­treu­ung und Fahr­rad­re­pa­ra­tur in den Ju­gend­ver­kehrs­schu­len und Un­ter­stüt­zung in den Mäd­chen­fahr­rad­werk­stät­ten (nur Frau­en und Mäd­chen)

Das ist zu tun …

Un­ter­stüt­zung von Kin­dern beim Er­ler­nen von Ver­kehrs­si­cher­heit, Fahr­rad­re­pa­ra­tur, Un­ter­stüt­zung beim hand­werk­lich-tech­ni­schen Em­power­ment für Mäd­chen und Frau­en

Zeit­um­fang und Dau­er …

2 Stun­den

Das bie­ten wir …

Ein­füh­rung in die Kin­der­be­treu­ung durch pro­fes­sio­nel­le So­zi­al­päd­ago­gin, Ein­füh­rung in die Fahr­rad­tech­nik durch ge­lern­te Fahr­rad­me­cha­ni­ke­rin­nen

Hier wer­den Sie tä­tig …

Fried­richs­hain, Kreuz­berg, Tem­pel­hof

Kon­takt:

Kid­Bike e. V.
Berg­holz­str. 8
12099 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Bo­ris Ko­li­post
Te­le­fon: 030 983 892 26 - 0175 540 68 16
E-Mail: info@kidbike.de
In­ter­net: http://www.kidbike.de

Engagiert für Umwelt, Natur und Tiere

Mas­sen­tier­hal­tung be­en­den: Für eine ge­rech­te Welt für alle Tie­re

Stand

En­ga­ge­ment für …

Wir su­chen Frei­wil­li­ge, die sich ge­mein­sam mit uns ge­gen die Mas­sen­tier­hal­tung en­ga­gie­ren und da­bei hel­fen, Grau­sam­keit in der so­ge­nann­ten Nutz­tier­in­dus­trie zu be­en­den.

Das ist zu tun …

Egal ob von der Couch aus oder auf ei­ner Mes­se: Frei­wil­li­ge kön­nen bei uns so­wohl von Zu­hau­se an On­line-Ak­tio­nen in so­zia­len Me­di­en, als auch bei Pro­tes­ten, In­fo­stän­den und Ak­tio­nen im Rah­men un­se­rer Bil­dungs­kam­pa­gnen (wie z.B. un­ser Vir­tu­al-Rea­li­ty-Pro­jekt) teil­neh­men!

Zeit­um­fang und Dau­er …

Zeit­raum und Dau­er der Tä­tig­keit ist frei wähl­bar.

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten ei­nen Ein­blick in eine in­ter­na­tio­nal wach­sen­de Or­ga­ni­sa­ti­on, die zu den welt­weit wir­kungs­volls­ten im Be­reich Tier­schutz zählt.

Hier wer­den Sie tä­tig …

Groß­raum Ber­lin

Kon­takt:

Ani­mal Equa­li­ty Ger­ma­ny e.V.
Goun­od­stra­ße 1-3
13088 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Lau­ra Hep­pe­ler
Te­le­fon: 030 921 420 75 - 030 921 420 75
E-Mail: laurah@animalequality.de
In­ter­net: https://animalequality.de/

Im Bör­sen­ka­ta­log 2020 (Stand März) su­chen und blät­tern

Zu­rück zur Über­sicht der Aus­stel­len­den und ih­rer An­ge­bo­te

Ak­tua­li­siert: 10.03.2020