Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

In­itia­ti­ve ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH!

Stand 1313

KurzzeitengagementOnlineengagement

En­ga­ge­ment für …

Ob Ho­mo­pho­bie im In­ter­net, per­sön­li­che Schick­sa­le auf­grund ho­mo­pho­ber und trans*phober Dis­kri­mi­nie­rung oder ein­fa­che schnel­le und un­bü­ro­kra­ti­sche Hil­fe: Wir un­ter­stüt­zen mit De­mons­tra­tio­nen, Ak­tio­nen und Kam­pa­gnen die Com­mu­ni­ty welt­weit im Rah­men un­se­rer Mög­lich­kei­ten!

Das ist zu tun …

- Kon­fek­tio­nie­rung und Ver­sand von State­ment­bo­xen - di­ver­se Re­cher­che - Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Part­nern - Spon­so­ren­su­che - Fund­rai­sing - Ko­or­di­na­ti­on von eh­ren­amt­li­chen Hel­fern - Hil­fe bei der Lo­gis­tik u.v.m.

Zeit­um­fang und Dau­er …

durch­schnitt­lich 1-2 h pro Tag

Das bie­ten wir …

90% der Auf­ga­ben­fel­der kön­nen ohne Pro­ble­me zu Hau­se er­le­digt wer­den, an­dern­falls wer­den Fahrt­kos­ten über­nom­men.

Hier wer­den Sie tä­tig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Ak­ti­ons­bünd­nis ge­gen Ho­mo­pho­bie e.V.
Gleim­stra­ße 23
10437 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Ju­li­an Lai­dig
Te­le­fon:
E-Mail: julian@enough-is-enough.eu
In­ter­net: http://www.enough-is-enough.eu

Im Bör­sen­ka­ta­log 2017
(Druck­fas­sung! Stand Fe­bru­ar)
su­chen und blät­tern

Zu­rück zur Über­sicht der Aus­stel­len­den und ih­rer An­ge­bo­te

Ak­tua­li­siert: 18.04.2017