Medial & Engagiert
“Unsere Beobachtung ist, dass in den Entscheidungsgremien auf Bundesebene die Zivilgesellschaft oft gar nicht vorkommt.“ Gespräch mit Dr. Serge Embacher

Eine ge­mein­sa­me Stim­me der en­ga­gier­ten Zi­vil­ge­sell­schaft zur Di­gi­ta­li­sie­rung – das ist das Ziel des Pro­jekts Fo­rum Di­gi­ta­li­sie­rung und En­ga­ge­ment vom Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment (BBE). Über das neue For­mat der Auf­takt­ver­an­stal­tung vom 15. bis 19. Juni, Zie­le und Her­aus­for­de­run­gen. MEHR LESEN

Medial & Engagiert
Journalismus in Zeiten von „Social Distancing“, Faktenchecks & Digitalisierung. Ein Gespräch mit Hendrik Stein, Berliner Woche

Co­ro­na hat vie­les ver­än­dert. Was bleibt, was nicht? Die Nor­ma­li­tät wird wohl lan­ge nicht wie­der ein­keh­ren - und un­se­re Sicht auf Nor­ma­li­tät selbst än­dert sich hof­fent­lich. Größ­te Pro­ble­me ge­ra­de bei je­nen, die schon bis­her am Ran­de un­se­rer Ge­sell­schaft leb­ten. Wir sind plötz­lich alle ge­zwun­gen, neue Wege zu su­chen, die al­ten sind ver­sperrt. MEHR LESEN