Klaus Wowereit

Auf dem Roten Teppich zum Enga­gement: So könnte das Motto der Berliner Freiwilligenbörse am 5. April 2014 im Roten Rat­haus lauten.

Denn wo sonst Staatsbesucher empfangen werden präsentieren Aussteller aus allen Bereichen der Berliner Zivilgesellschaft ihre Arbeit und laden damit zum freiwilligen Engagement ein. Wie auf einem Marktplatz können sich Interessierte bei einem Rundgang einen Überblick verschaffen, wo freiwillige Unterstützung benötigt wird und wie man sich wirksam für eine gute Sache engagieren kann.

Wer die Freiwilligenbörse besucht, wird feststellen: Freiwilliges Engagement in Berlin ist vielfältig. Man entdeckt viel Neues und findet Gleichgesinnte, um gemeinsam Sinnvolles zu tun. Und man lernt nebenbei auch eine ganze Menge über die Stadt und ihre gesellschaftlichen Herausforderungen.

In diesem Sinne danke ich der Landesfreiwilligenagentur Berlin Treffpunkt Hilfsbereitschaft, dem „aktiv in Berlin“ Landesnetzwerk Bürgerengagement und allen Ausstellern sowie den eh­ren­amt­li­chen Börsen-Helferinnen und –Helfern für Ihren Einsatz.

Ich wünsche den teilnehmenden Organisationen viel Erfolg beim Gewinnen neuer Mitstreiterinnen und Mitstreiter und allen in­ter­es­sier­ten Berlinerinnen und Berlinern viele anregende Be­geg­nun­gen, die Mut zum freiwilligen Engagement machen.
 

Klaus Wowereit

Klaus Wowereit
Regierender Bürgermeister von Berlin