Vie­len Dank, dass sich auch in diesem Jahr wieder so viele
Vere­ine, Pro­jek­te, Ver­bände, Ini­tia­tiv­en, Stiftun­gen, Unternehmen und andere Akteure die engagiert gemein­nützig tätig sind und dafür frei­willig oder ehre­namtlich aktive Men­schen suchen, als Aussteller für die 12. Berlin­er Frei­willi­gen­börse bewor­ben haben.

Bedin­gun­gen für eine Teil­nahme

  • Sie arbeit­en auf der Grund­lage des Grundge­set­zes
  • Sie sind ein­ver­standen mit der „Berlin­er Char­ta zum Bür­ger­schaft­lichen Engage­ment“ vom 04.11.2004
  • Sie suchen frei­willig oder ehre­namtlich, bürg­er­schaftlich engagierte Men­schen
  • Sie verpflicht­en sich, entsprechend Ihrer Möglichkeit­en die Öf­fent­lich­keits­ar­beit für die Frei­willi­gen­börse zu unter­stützen: z. B. Ver­linkung auf Ihre Home­page, Verteilung von Bro­schü­ren und Plakat­en in Ihrem lokalen Umfeld, Infor­ma­tion Ihrer Mit­glieder, Part­ner und ander­er Mul­ti­pli­ka­to­ren).
  • Sie verpflicht­en sich zur Teil­nahme an der Info-Ver­anstal­tung für Bör­sen­aus­stel­ler im Roten Rathaus

Ihre Bewer­bung

Wir haben das Bewer­bungsver­fahren vere­in­facht. Sie müssen sich nicht mehr ein­loggen, son­dern es reicht aus, das On­­line-Be­w­er­bungs­­for­­mu­lar auszufüllen und abzusenden. Bitte machen Sie Ihre An­ga­ben kurz und präzise. Der dafür ver­füg­bare knappe Platz ist im Be­wer­bungs­for­mu­lar in Zeichen angegeben. Beacht­en Sie bitte, dass Ihre mit­geteil­ten Dat­en zur Veröf­fentlichung bes­timmt sind! Wir bit­ten Sie, Ihre Dat­en sorg­fältig zu prüfen, ehe Sie sie versenden. Sie erhal­ten dann eine Be­stä­ti­gungs­mail mit Ihren Dat­en. Falls Sie später Ihre Bewer­bung kor­rigieren wollen oder müssen, nehmen Sie bitte mit uns Kon­takt auf.

Nach Schluß der Bewer­bungsphase und der zeit­na­hen Ent­schei­dung der Jury erhal­ten Sie voraus­sichtlich bis Anfang März Nach­richt, ob Sie zu den Ausstel­len­den auf der Berlin­er Frei­willi­gen­börse gehören. Wir wer­den uns bemühen, bis dahin auch Ihre Ange­bote für Börs­en­in­ter­essierte online gestellt zu ha­ben. Etwa vierzehn Tage vor der Frei­willi­gen­börse find­et im Roten Rathaus die ob­li­ga­to­ri­sche Infor­ma­tion­srunde für alle Börsen­teil­nehmende statt.

Ihre Dat­en sind auch die Grund­lage für die Darstel­lung der je­wei­li­gen Stände im Kat­a­log zur Frei­willi­gen­börse, der im Vor­feld der Ver­an­stal­tung verteilt und online gestellt wird.

Bitte bedenken Sie, dass die Zahl der Stände begren­zt ist und die­se sehr begehrt sind. Deshalb bit­ten wir Net­zw­erke, sich mit einem ge­mein­sa­men Stand und große (Träger-)Organisationen, sich nicht mit mehr als drei oder vier Stän­den und nur mit klar un­ter­scheid­ba­ren Ange­boten zu be­wer­ben.

Das Auswahlver­fahren

Nach dem Ende der Bewer­bungs­frist wird ei­ne Ju­ry eine Auswahl unter den Bewer­bun­gen tre­f­fen. Die Kri­te­ri­en dafür sind:

  • Ein­hal­tung der Teil­nah­mebe­din­gun­gen
  • Vielfältigkeit der Ange­bote
  • Plu­ral­ität der ausstel­len­den Organ­i­sa­tio­nen

Die Jury set­zt sich aus der Arbeits­gruppe Frei­willi­gen­börse im Lan­des­netz­werk Bürg­eren­gage­ment Berlin und der Lan­des­frei­wil­li­gen­a­gen­tur Berlin als Ver­anstal­terin zu­sam­men.

Nach der Auswahl durch die Jury erhal­ten Sie bei erfol­gre­ich­er Be­wer­bung die Teil­nah­mebestä­ti­gung. Dann erfol­gt auch die End­re­dak­ti­on für den jährlichen Berlin­er Engage­men­tkat­a­log zur Berlin­er Frei­willi­gen­börse mit Ihren Engage­men­tange­boten und Kon­takt­da­ten. Zudem wer­den Ihre Engage­men­tan­bote im Inter­net ver­öf­fent­licht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bun­gen für die Berlin­er Frei­wil­li­gen­bör­se im Roten Rathaus. Und wir wün­schen Ihnen viel Erfolg im Bewer­bungsver­fahren!

Aktu­al­isiert: 10.03.2019