Demokratisch.Engagiert! So lau­tet 2019 das Mot­to der Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se. Wir haben die Aus­stel­le­rin­nen und Aus­stel­ler gefragt, was es für sie heißt, sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren.
Das sind ihre Ant­wor­ten:

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, Viel­falt und Tole­ranz in der Bil­dungs­ar­beit zu för­dern.“

Inter­na­tio­na­le Jugend­ge­mein­schafts­diens­te (ijgd)

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, ein­an­der auf Augen­hö­he zu begeg­nen, von­ein­an­der ler­nen und mit­ein­an­der Gemein­schaft gestal­ten.“

Stabs­stel­le Ehren­amt der Ber­li­ner Stadt­mis­si­on

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für IN VIA, Mut zu machen und bei der Ent­wick­lung von Lebens­per­spek­ti­ven zu unter­stüt­zen.“

IN VIA

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, dass wir uns für unse­re Über­zeu­gun­gen ein­set­zen.“

Ehren­amts­bü­ro Bezirks­amt Mit­te von Ber­lin

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, den Dia­log zwi­schen den Natio­nen zu leben - Woche für Woche, Greet für Greet. Kei­ne Zei­tung und kein Inter­net kann den per­sön­li­chen Kon­takt über Gren­zen hin­weg erset­zen. Die Ber­lin-Gree­ter zei­gen ihre Stadt - in allen Spra­chen.“

Ber­lin Gree­ter

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, Men­schen zu hel­fen.“

Arbei­ter­wohl­fahrt Ber­lin, Kreis­ver­band Süd­west e.V.

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, sich für ande­re ein­zu­set­zen, sich für sei­ne Nachbar*innen zu inter­es­sie­ren und Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men. Eine leben­di­ge Demo­kra­tie braucht geleb­te Soli­da­ri­tät. Bei well­co­me küm­mern wir uns um einen guten Start ins Leben: um Babys und ihre Fami­li­en. Denn wir sind davon über­zeugt, dass das gesun­de Auf­wach­sen unse­rer Kin­der eine Auf­ga­be der gesam­ten Gesell­schaft ist.“

well­co­me Lan­des­ko­or­di­na­ti­on Ber­lin

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, sich für die Teil­ha­be eines älte­ren Men­schen, ein Altern in Wür­de und gegen Aus­gren­zung und Ver­ein­sa­mung ein­zu­set­zen.“

Uni­on­hilfs­werk Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, inter­kul­tu­rel­le Begeg­nun­gen auf Augen­hö­he zwi­schen Neu-Berliner*innen und Berliner*innen zu stif­ten.“

Uni­on­hilfs­werk Pro­jekt Empower­ment+

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, alle Men­schen als gleich anzu­er­ken­nen, sich für eine größt­mög­li­che Ver­wirk­li­chung von Bür­ger- und Men­schen­rech­ten zu enga­gie­ren und dafür Demo­kra­tie, Rechts­staat­lich­keit, die Aner­ken­nung gesell­schaft­li­cher Viel­falt und die Mög­lich­keit zum Enga­ge­ment für alle aus­zu­bau­en.“

Bür­ger­rechts­or­ga­ni­sa­ti­on Huma­nis­ti­sche Uni­on e.V.

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, ein Kind mit erschwer­ten Aus­gangs­be­din­gun­gen in einer Paten­schaft zu beglei­ten und damit einen Bei­trag für mehr Chan­cen­gleich­heit zu leis­ten.”

Netz­werk Ber­li­ner Kin­der­pa­ten­schaf­ten | Paten­kin­der Ber­lin / 1zu1 für Flücht­lings­kin­der

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, in einem bun­ten Team aktiv zu wer­den, um sich gemein­sam für mehr Mit­ein­an­der ein­zu­set­zen und durch Begeg­nun­gen unse­re Gesell­schaft posi­tiv zu ver­än­dern.”

Netz­werk Ber­li­ner Kin­der­pa­ten­schaf­ten | Start with a Fri­end

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, als Pro­jekt­trä­ger im Lan­des­pro­gramm Men­to­ring Aus­zu­bil­den­de mit ehren­amt­li­chen Mentor*innen zusam­men­zu­brin­gen, sie im Tan­dem zu beglei­ten und so Teil­ha­be und beruf­li­che und per­sön­li­che Chan­cen zu ermög­li­chen.“

BBIZ Ber­li­ner Bil­dungs- und Inte­gra­ti­ons­zen­trum

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, nicht nur mein Poten­ti­al aus­zu­schöp­fen, son­dern auch ande­re in die Lage zu ver­set­zen, ihre Kräf­te und Mög­lich­kei­ten für eine fried­li­che und tole­ran­te Gesell­schaft ein­zu­set­zen.“

Kat­ja Labi­di, Pro­jekt­ko­or­di­na­ti­on WBM Paten­schaf­ten | HVD BB

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, das Recht auf Par­ti­zi­pa­ti­on ernst zu neh­men sowie die Mün­dig­keit jedes ein­zel­nen zu stär­ken.“

Akti­on Frei­heit statt Angst e.V.

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, geflüch­te­te Men­schen aus den Unter­künf­ten in der Fritz-Wil­dung-Stra­ße und in der Ran­ke­stra­ße in Wil­mers­dorf-Char­lot­ten­burg mit ihren Nach­ba­rin­nen und Nach­barn in der unmit­tel­ba­ren Umge­bung zusam­men­zu­brin­gen, um so für kul­tu­rel­len Aus­tausch, gegen­sei­ti­ges Ver­ständ­nis und ein tat­säch­li­ches Mit­ein­an­der zu sor­gen.“

DRK Wil­mers­dorf

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, Schü­lern und Schü­le­rin­nen zu hel­fen, ihre Kon­flik­te gewalt­frei zu lösen und empa­thisch zu han­deln.“

Seni­or­part­ner in School e.V.- Lan­des­ver­band Ber­lin

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, Teil­ha­be zu ermög­li­chen, über alle Mobi­li­täts­bar­rie­ren hin­weg.“

Koor­di­na­ti­ons­stel­le der Ber­li­ner Mobi­li­täts­hil­fe­diens­te
BBI Gesell­schaft für Bera­tung Bil­dung Inno­va­ti­on mbH

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, Men­schen unab­hän­gig vom Alter, Geschlecht, Her­kunft oder Gesund­heits­zu­stand sozia­le Teil­ha­be zu ermög­li­chen.“

SOPHIA Ber­lin Gemein­nüt­zi­ge e.V.

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, ein leben­di­ger Aus­tausch unter­ein­an­der, Mei­nungs­freu­de, die Lust sich ein­zu­mi­schen, eine Viel­falt an Cha­rak­te­ren und an per­sön­li­chen Erfah­run­gen, Kennt­nis­sen und Fer­tig­kei­ten. Das ist es, was den BUND aus­macht.”

BUND BERLIN

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, kon­ti­nu­ier­lich Per­spek­ti­ven zu wech­seln und dabei auf­ein­an­der zuzu­ge­hen.“

Inter­axi­on

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für mich, Mut zum Bil­dungs­auf­stieg zu machen.“

Han­nah Rind­ler, Bun­des­land­ko­or­di­na­ti­on Ber­lin, ArbeiterKind.de gGmbH

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, dass wir Kin­der und Jugend­li­chen in unse­rem Kin­der­par­la­ment eine Stim­me geben, sie zu demo­kra­ti­schem Ver­hal­ten erzie­hen und sie ermu­ti­gen sich aktiv ein­zu­brin­gen. Dane­ben bie­tet der Mal­te­ser Hilfs­dienst e.V., als Ehren­amts­or­ga­ni­sa­ti­on, Mög­lich­kei­ten der Teil­ha­be und Mit­be­stim­mung.“

Mal­te­ser Hilfs­dienst e.V., Fami­li­en­zen­trum Man­na

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns,
… für die Gesell­schaft etwas tun
… gemein­sam zusam­men statt allein und aus­gren­zen
… Gemein­schaft ist stark.“

Björn Schulz Stif­tung

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren, bedeu­tet für uns…
… das Leben zu lie­ben.
… für ande­re da zu sein.
… Not zu sehen und zu lin­dern.
… eine Gemein­schaft zu sein.
… sich auf­ein­an­der ver­las­sen zu kön­nen.
… Ber­lin mensch­lich zu berei­chern.“

Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe e. V.

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, Kin­dern Wis­sen über ihre Rech­te zu ver­mit­teln und sie zu gesell­schaft­li­cher Teil­ha­be zu moti­vie­ren.“

UNICEF Deutsch­land - Arbeits­grup­pe Ber­lin

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, Schü­le­rin­nen und Schü­ler dazu zu moti­vie­ren, ent­wick­lungs­po­li­tisch aktiv zu wer­den.“

Ber­li­ner FSJ-Team, Akti­on Tag­werk-Büro

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, sich für Viel­falt ein­zu­set­zen, die errun­ge­nen Wer­te zu erhal­ten und Welt­of­fen zu sein.“

Ber­li­ner Fuß­ball-Ver­band e.V.

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, eine offe­ne Gesell­schaft aktiv zu leben und sie ste­tig wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.“

Initia­ti­ve Offe­ne Gesell­schaft

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, die Zivil­ge­sell­schaft dabei zu unter­stüt­zen, Mög­lich­kei­ten des Inter­nets selbst­be­stimmt und selbst­be­wusst zu nut­zen. Digi­ta­le Kom­pe­ten­zen sind ein Schlüs­sel zur Zukunft des demo­kra­ti­schen Enga­ge­ments.“

Digi­ta­le Nach­bar­schaft | Deutsch­land sicher im Netz e.V.

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns, soli­da­risch an der Sei­te von Geflüch­te­ten zu ste­hen!“

AKINDA | XENION Psy­cho­so­zia­le Hil­fen für poli­tisch Ver­folg­te e.V.

 

Sich demo­kra­tisch zu enga­gie­ren bedeu­tet für uns,

…für jeden die Mög­lich­kei­ten zu schaf­fen in sei­nem Leben mit zu bestim­men.
…han­deln und mit­ge­stal­ten; gegen Aus­gren­zung und für respekt­vol­len Umgang mit­ein­an­der.
…die Betreu­ten in unse­rem Unter­neh­men bei der Wahr­neh­mung Ihrer Inter­es­sen und Rech­te zu unter­stüt­zen“.

GIB e.V.