Demokratisch.Engagiert! So lautet 2019 das Motto der Berliner Freiwilligenbörse. Wir haben die Ausstellerinnen und Aussteller gefragt, was es für sie heißt, sich demokratisch zu engagieren.
Das sind ihre Antworten:

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, Vielfalt und Toleranz in der Bildungsarbeit zu fördern.“

Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd)

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, einander auf Augenhöhe zu begegnen, voneinander lernen und miteinander Gemeinschaft gestalten.“

Stabsstelle Ehrenamt der Berliner Stadtmission

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für IN VIA, Mut zu machen und bei der Entwicklung von Lebensperspektiven zu unterstützen.“

IN VIA

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, dass wir uns für unsere Überzeugungen einsetzen.“

Ehrenamtsbüro Bezirksamt Mitte von Berlin

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, den Dialog zwischen den Nationen zu leben – Woche für Woche, Greet für Greet. Keine Zeitung und kein Internet kann den persönlichen Kontakt über Grenzen hinweg ersetzen. Die Berlin-Greeter zeigen ihre Stadt – in allen Sprachen.“

Berlin Greeter

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, Menschen zu helfen.“

Arbeiterwohlfahrt Berlin, Kreisverband Südwest e.V.

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, sich für andere einzusetzen, sich für seine Nachbar*innen zu interessieren und Verantwortung zu übernehmen. Eine lebendige Demokratie braucht gelebte Solidarität. Bei wellcome kümmern wir uns um einen guten Start ins Leben: um Babys und ihre Familien. Denn wir sind davon überzeugt, dass das gesunde Aufwachsen unserer Kinder eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft ist.“

wellcome Landeskoordination Berlin

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, sich für die Teilhabe eines älteren Menschen, ein Altern in Würde und gegen Ausgrenzung und Vereinsamung einzusetzen.“

Unionhilfswerk Freiwilligenmanagement

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, interkulturelle Begegnungen auf Augenhöhe zwischen Neu-Berliner*innen und Berliner*innen zu stiften.“

Unionhilfswerk Projekt Empowerment+

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, alle Menschen als gleich anzuerkennen, sich für eine größtmögliche Verwirklichung von Bürger- und Menschenrechten zu engagieren und dafür Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, die Anerkennung gesellschaftlicher Vielfalt und die Möglichkeit zum Engagement für alle auszubauen.“

Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union e.V.

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, ein Kind mit erschwerten Ausgangsbedingungen in einer Patenschaft zu begleiten und damit einen Beitrag für mehr Chancengleichheit zu leisten.“

Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften | Patenkinder Berlin / 1zu1 für Flüchtlingskinder

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, in einem bunten Team aktiv zu werden, um sich gemeinsam für mehr Miteinander einzusetzen und durch Begegnungen unsere Gesellschaft positiv zu verändern.“

Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften | Start with a Friend

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, als Projektträger im Landesprogramm Mentoring Auszubildende mit ehrenamtlichen Mentor*innen zusammenzubringen, sie im Tandem zu begleiten und so Teilhabe und berufliche und persönliche Chancen zu ermöglichen.“

BBIZ Berliner Bildungs- und Integrationszentrum

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, nicht nur mein Potential auszuschöpfen, sondern auch andere in die Lage zu versetzen, ihre Kräfte und Möglichkeiten für eine friedliche und tolerante Gesellschaft einzusetzen.“

Katja Labidi, Projektkoordination WBM Patenschaften | HVD BB

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, das Recht auf Partizipation ernst zu nehmen sowie die Mündigkeit jedes einzelnen zu stärken.“

Aktion Freiheit statt Angst e.V.

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, geflüchtete Menschen aus den Unterkünften in der Fritz-Wildung-Straße und in der Rankestraße in Wilmersdorf-Charlottenburg mit ihren Nachbarinnen und Nachbarn in der unmittelbaren Umgebung zusammenzubringen, um so für kulturellen Austausch, gegenseitiges Verständnis und ein tatsächliches Miteinander zu sorgen.“

DRK Wilmersdorf

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, Schülern und Schülerinnen zu helfen, ihre Konflikte gewaltfrei zu lösen und empathisch zu handeln.“

Seniorpartner in School e.V.- Landesverband Berlin

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, Teilhabe zu ermöglichen, über alle Mobilitätsbarrieren hinweg.“

Koordinationsstelle der Berliner Mobilitätshilfedienste
BBI Gesellschaft für Beratung Bildung Innovation mbH

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, Menschen unabhängig vom Alter, Geschlecht, Herkunft oder Gesundheitszustand soziale Teilhabe zu ermöglichen.“

SOPHIA Berlin Gemeinnützige e.V.

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, ein lebendiger Austausch untereinander, Meinungsfreude, die Lust sich einzumischen, eine Vielfalt an Charakteren und an persönlichen Erfahrungen, Kenntnissen und Fertigkeiten. Das ist es, was den BUND ausmacht.“

BUND BERLIN

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, kontinuierlich Perspektiven zu wechseln und dabei aufeinander zuzugehen.“

Interaxion

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für mich, Mut zum Bildungsaufstieg zu machen.“

Hannah Rindler, Bundeslandkoordination Berlin, ArbeiterKind.de gGmbH

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, dass wir Kinder und Jugendlichen in unserem Kinderparlament eine Stimme geben, sie zu demokratischem Verhalten erziehen und sie ermutigen sich aktiv einzubringen. Daneben bietet der Malteser Hilfsdienst e.V., als Ehrenamtsorganisation, Möglichkeiten der Teilhabe und Mitbestimmung.“

Malteser Hilfsdienst e.V., Familienzentrum Manna

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns,
… für die Gesellschaft etwas tun
… gemeinsam zusammen statt allein und ausgrenzen
… Gemeinschaft ist stark.“

Björn Schulz Stiftung

 

„Sich demokratisch zu engagieren, bedeutet für uns…
… das Leben zu lieben.
… für andere da zu sein.
… Not zu sehen und zu lindern.
… eine Gemeinschaft zu sein.
… sich aufeinander verlassen zu können.
… Berlin menschlich zu bereichern.“

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, Kindern Wissen über ihre Rechte zu vermitteln und sie zu gesellschaftlicher Teilhabe zu motivieren.“

UNICEF Deutschland – Arbeitsgruppe Berlin

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, Schülerinnen und Schüler dazu zu motivieren, entwicklungspolitisch aktiv zu werden.“

Berliner FSJ-Team, Aktion Tagwerk-Büro

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, sich für Vielfalt einzusetzen, die errungenen Werte zu erhalten und Weltoffen zu sein.“

Berliner Fußball-Verband e.V.

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, eine offene Gesellschaft aktiv zu leben und sie stetig weiterzuentwickeln.“

Initiative Offene Gesellschaft

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, die Zivilgesellschaft dabei zu unterstützen, Möglichkeiten des Internets selbstbestimmt und selbstbewusst zu nutzen. Digitale Kompetenzen sind ein Schlüssel zur Zukunft des demokratischen Engagements.“

Digitale Nachbarschaft | Deutschland sicher im Netz e.V.

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns, solidarisch an der Seite von Geflüchteten zu stehen!“

AKINDA | XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

 

„Sich demokratisch zu engagieren bedeutet für uns,

…für jeden die Möglichkeiten zu schaffen in seinem Leben mit zu bestimmen.
…handeln und mitgestalten; gegen Ausgrenzung und für respektvollen Umgang miteinander.
…die Betreuten in unserem Unternehmen bei der Wahrnehmung Ihrer Interessen und Rechte zu unterstützen“.

GIB e.V.