Die 13. geht viral - online als
VIRTUELLE BERLINER FREIWILLIGENBÖRSE
mit einem eigenen Blog

Die Vor­be­rei­tung der 13. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se be­fand sich in der Ab­stim­mung letz­ter De­tails – der 18. April im Ro­ten Rat­haus war ge­setzt. Über 100 Aus­stel­len­de ha­ben sich an­ge­mel­det, bis zu 3000 Teil­neh­men­de wur­den er­war­tet. Doch dann hat die Co­ro­na-Pan­de­mie nicht nur un­se­ren All­tag durch­ein­an­der ge­wir­belt, son­dern den al­ler.

Jetzt ma­chen wir erst­mals eine Vir­tu­el­le Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se: Mit dem gan­zen An­ge­bot der ge­plan­ten Bör­se on­line und zu­sätz­li­chen An­ge­bo­ten zum The­ma En­ga­giert in der Co­ro­na­zeit. Dazu gibt es viel­fäl­ti­ge In­for­ma­tio­nen und Pra­xis­ein­bli­cke im Bör­sen­blog En­ga­giert in der Co­ro­na­zeit.

Engagiert in der Coronazeit - zuletzt im Blog

Me­di­al & En­ga­giert
“Un­se­re Be­ob­ach­tung ist, dass in den Ent­schei­dungs­gre­mi­en auf Bun­des­ebe­ne die Zi­vil­ge­sell­schaft oft gar nicht vor­kommt.“ Ge­spräch mit Dr. Ser­ge Em­ba­cher
| Eine ge­mein­sa­me Stim­me der en­ga­gier­ten Zi­vil­ge­sell­schaft zur Di­gi­ta­li­sie­rung – das ist das Ziel des Pro­jekts Fo­rum Di­gi­ta­li­sie­rung und En­ga­ge­ment vom Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment (BBE). Über das neue For­mat der Auf­takt­ver­an­stal­tung vom 15. bis 19. Juni, Zie­le und Her­aus­for­de­run­gen. MEHR LESEN

Die Auf­ga­ben blei­ben: „Es ist nicht die Zeit, die Zi­vil­ge­sell­schaft zu ver­ges­sen.“ Pres­se­mit­tei­lung zum Ende der Frei­wil­li­gen­bör­se | Alle Aus­stel­len­den hat­ten neue Wege zu fin­den. Sie ha­ben mit der ih­nen ei­ge­nen Kraft, Krea­ti­vi­tät und neu­en di­gi­ta­len Mit­teln re­agiert. Aber sie über­se­hen nicht die schwie­ri­gen Um­stän­de, Be­dro­hun­gen der ei­ge­nen Exis­tenz in­klu­si­ve. Das ist das Fa­zit der 13. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se. MEHR LESEN

Me­di­al & En­ga­giert
Jour­na­lis­mus in Zei­ten von „So­ci­al Di­stan­cing“, Fak­ten­checks & Di­gi­ta­li­sie­rung. Ein Ge­spräch mit Hen­drik Stein, Ber­li­ner Wo­che
| Co­ro­na hat vie­les ver­än­dert. Was bleibt, was nicht? Die Nor­ma­li­tät wird wohl lan­ge nicht wie­der ein­keh­ren - und un­se­re Sicht auf Nor­ma­li­tät selbst än­dert sich hof­fent­lich. Größ­te Pro­ble­me ge­ra­de bei je­nen, die schon bis­her am Ran­de un­se­rer Ge­sell­schaft leb­ten. Wir sind plötz­lich alle ge­zwun­gen, neue Wege zu su­chen, die al­ten sind ver­sperrt. MEHR LESEN

Heu­te bei: kein Ab­seits! e.V.
Glo­ria Amo­ru­so, Grün­de­rin und Ge­schäfts­lei­te­rin, nach­ge­fragt
| Ein Vi­deo von Ma­xi­mi­li­an Rein­hold und Gre­gor Bau­mann, Pingu­me­dia, im Auf­trag der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin e.V.. ANSCHAUEN

En­ga­ge­ment & Wirt­schaft
Wie die Pro Bono Rechts­be­ra­tung Non-Pro­fits un­ter­stützt. Ein Ge­spräch mit El­len Sturm, UPJ Se­ni­or Pro­jekt­ma­na­ge­rin
| UPJ ver­mit­telt er­fah­re­ne Rechtsanwält*innen en­ga­gier­ter Kanz­lei­en an Non-Pro­fit-Or­ga­ni­sa­tio­nen zur Un­ter­stüt­zung bei kon­kre­ten Rechts­fra­gen, un­ent­gelt­lich und zeit­lich be­grenzt, wenn Or­ga­ni­sa­tio­nen ihre Rechts­fra­gen nicht an­der­wei­tig klä­ren kön­nen. MEHR LESEN

Gut & Um­ge­stellt
“Schreib mal wie­der…” Nach­ge­fragt: Da­ma­ris Wa­gener über eine Post­ak­ti­on der young­ca­ri­tas in der sta­tio­nä­ren Al­ten­pfle­ge
| Für vie­le Men­schen, die im Se­nio­ren- oder Pfle­ge­heim le­ben, ist der Be­such der An­ge­hö­ri­gen eine will­kom­me­ne Ab­wechs­lung und Hö­he­punkt des All­tags. Doch die Aus­wir­kun­gen der Co­ro­na-Kri­se hin­dern dies. Dar­um die Post­ak­ti­on „Schreib mal wie­der“ ge­gen Ein­sam­keit - zum Mit­ma­chen! MEHR LESEN

En­ga­ge­ment & Wirt­schaft
“Wenn es den drit­ten Sek­tor nicht gäbe …“ Ge­spräch
mit Bi­an­ca Ri­chardt zum Ro­man Her­zog Preis
| Der Ro­man Her­zog Preis ist ein Preis für be­son­de­res ge­sell­schaft­li­ches En­ga­ge­ment in Ber­lin. Be­wer­ben kön­nen sich bis zum 31. Mai Ber­li­ner Pro­jek­te, Ver­ei­ne, Stif­tun­gen, Or­ga­ni­sa­tio­nen und In­itia­ti­ven, die mit ih­rer In­no­va­ti­on, Ei­gen­in­itia­ti­ve und ih­rem Un­ter­neh­mer­tum die ge­sell­schaft­li­che Wei­ter­ent­wick­lung för­dern. MEHR LESEN

➟ Alle Bei­trä­ge im BLOG der Frei­wil­li­gen­bör­se

Ak­tua­li­siert: 13.05.2020