9. Berliner Freiwilligenbörse

Men­schen­rech­te leben – enga­giert! An die 2000 Enga­gier­te folg­ten dem Mot­to! Wir haben uns sehr gefreut, Sie, Euch am 9. April 2016 wie­der in so gro­ßer Zahl im Roten Rat­haus begrü­ßen zu kön­nen.

Die 9. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se wur­de dies­mal als sehr leben­dig, in­for­ma­tiv und sehr gut vor­be­rei­tet von den Be­su­cher­(in­ne)n emp­fun­den. Die­se wie­der­um hat­ten sich im Vor­feld ihres Besu­ches sehr gut infor­miert, vie­le bereits ü­ber den Online-Bör­sen­ka­ta­log, und waren daher sehr ge­zielt und fach­kom­pe­tent zu den Stän­den ihres Inter­es­ses un­ter­wegs.

Das Lob über die Qua­li­tät der Gesprä­che am Stand kam also von bei­den Sei­ten, von den Aus­stel­len­den und den Besucher(inne)n, für das jewei­li­ge Gegen­über: Ein Zei­chen für die gestei­ger­te Bedeu­tung des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments in unse­rer Stadt und für die ge­wach­se­ne Kom­pe­tenz der Akti­ven und der Inter­es­sier­ten, die die Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se als ihre Fach­mes­se zum bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment ken­nen und schät­zen.

Das Bör­sen­al­bum von Gre­gor Bau­mann

Mehr → Bil­der von der Frei­wil­li­gen­bör­se

Alle zwölf The­men­fel­der des ange­bo­te­nen Enga­ge­ments waren gut gefüllt, kom­pe­tent besetzt und offen­kun­dig den Besu­chen­den wich­tig. Auf­fal­lend waren die­ses Jahr die viel­fäl­ti­gen Enga­ge­ment­be­ra­tun­gen und –ver­mitt­lun­gen, die seit eini­ger Zeit wie Pil­ze aus den Ver­bän­den und aus neu­en Initia­ti­ven wach­sen. Die Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Frei­wil­li­genagen­tu­ren war daher um eine gan­ze Schar wei­te­rer Pro­jek­te der Enga­ge­ment­be­ra­tung ver­stärkt, wie [v]ostel, bet­ter­place oder Kiez hilft Kiez. Aber auch z.B. die Arbei­ter­wohl­fahrt, der Hu­ma­nis­ti­sche Ver­band, die Ber­li­ner Nach­bar­schafts­häu­ser und die Pfle­ge­kon­takt­stel­len sind inzwi­schen uner­setz­li­che Weg­wei­ser und Be­ra­­tungs-Kno­­ten­­punk­te für die rie­si­ge Land­schaft des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments in Ber­lin.

130 Orga­ni­sa­tio­nen hat­ten sich zur 9. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se be­wor­ben, und nur durch wei­te­re Zusam­men­le­gun­gen und Kom­bi­na­ti­o­nen ein­zel­ner konn­ten die meis­ten von íhnen an einem der 100 Stän­de mit­wir­ken. Ein Aus­druck hoher Koope­ra­ti­ons­be­reit­schaft und gro­ßen Zusam­men­halts für die gute Sache, wie die Lan­des­frei­wil­li­gen­a­gen­tur Ber­lin als Ver­an­stal­te­rin erfreut beob­ach­te­te.

Dank umfang­rei­cher und erfolgs­ge­krön­ter Pres­se- und Medi­en­ar­beit gab es von einer Extra-Sei­te in der Ber­li­ner Woche, über Nach­rich­ten­agen­turs­mel­dun­gen bis hin zu Radio- und Fern­seh­bei­trä­gen wie dem in der Abend­schau in die­sem Jahr auch wie­der umfang­rei­che öf­fent­li­che Auf­merk­sam­keit; hier eine ers­te Aus­wahl (pdf, 1,7 MB). Das Mot­to „Men­schen­rech­te leben – enga­giert“ hat offen­sicht­lich vie­le an­ge­spro­chen und konn­te vor Ort mit viel­fäl­tig­sten Ange­bo­ten le­ben­dig vor­ge­stellt wer­den.

Wir dan­ken an die­ser Stel­le noch­mals allen, die zum Gelin­gen der 9. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se als Ermög­li­cher, Geld­ge­ber, Raum­spen­der, Sach­spen­der, Aussteller(inne)n, frei­wil­li­ge und ehren­amt­li­che Hel­fer­in­nen und Hel­fer bei­getra­gen haben, ganz herz­lich!

Regie­ren­der Bür­ger­meis­ter von Ber­lin Micha­el Mül­ler | Staats­se­kre­tä­rin Hel­la Dun­ger-Löper, Senats­kanz­lei von Ber­lin | Ber­li­ner Wochen­blatt Ver­lag | Ber­li­ner Was­ser­be­trie­be | radio­Ber­lin 88,8 rbb | Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les | Schü­ler­fir­ma Mobi­lé der Stötz­ner Schu­le | Landes­arbeits­gemeinschaft der Frei­wil­li­genagen­tu­ren Ber­lin (LAGFA) | Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin | AG „Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se“ | Senior­kom­pe­tenz­Team Ber­lin | Radio mul­ti­cult fm | Volks­so­li­da­ri­tät Lan­des­ver­band Ber­lin | und alle ehren­amt­li­chen Lot­sin­nen und Lot­sen der 9. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se!

Ihre Caro­la Schaaf-Derichs

Pres­se­mit­tei­lun­gen & Mate­ria­li­en

Im Spie­gel der Medi­en

Caro­la Schaaf-Derichs über die Ent­wick­lung des Ehren­amts und des Stif­tungs­we­sens in Ber­lin im Morgen:Magazin auf Radio multicult.fm

Die Aus­wer­tung