1, Berliner Freiwilligenbörse 2008

Am 1. März 2008 fand die ers­te ber­lin­wei­te „Bör­se zum Bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ment” im Gro­ßen Saal und im Wap­pen­saal des Roten Rat­hau­ses statt.

Unter dem Mot­to ➟ „Die en­ga­gier­ten Sei­ten von Ber­lin” (Bör­sen­fly­er) stell­ten sich auf Ein­la­dung des mit dem „Aktiv in Ber­lin” Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment koope­rie­ren­den Ver­an­stal­ters Treff­punkt Hilfs­be­reit­schaft | Die Hilfs­be­reit­schaft e.V. 48 bür­ger­schaft­lich akti­ve ge­mein­nüt­zi­ge Ver­ei­ne, Ini­ti­a­ti­ven, Ein­rich­tun­gen und Orga­ni­sa­tio­nen vor.

Die Aus­stel­len­den auf der von Ber­lins Beauf­trag­ter für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment, Staats­se­kre­tä­rin Moni­ka Hel­big, er­öff­ne­ten Bör­se infor­mier­ten rund sechs Stun­den lang über ihre viel­fäl­ti­gen und ganz unter­schied­li­chen Ange­bo­te und Mög­lich­kei­ten zu frei­wil­li­gen und ehren­amt­li­chen Tätig­kei­ten in der Stadt. Etwa 900 Be­su­cher_in­nen nah­men die Chan­ce wahr und frag­ten nach, er­hiel­ten Ant­wor­ten rund ums Bür­ger­schaft­li­che En­ga­ge­ment - un­ver­bind­lich und kos­ten­los.

Zum Kon­zept, zu den Ergeb­nis­sen und zur Aus­wer­tung der Ers­ten Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se liegt eine umfas­sen­de ➟ Doku­men­ta­ti­on vor. Ein Video ver­mit­telt leben­di­ge Ein­drü­cke vom Tag im Roten Rat­haus:

Gre­gor Bau­mann (Pro­duk­ti­on), Eric Sie­bert (Redak­ti­on), bei­de pingumedia.de