Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Ehren­amt­li­che Recht­li­che Betreu­ung

Stand 95

Enga­ge­ment für …

Über­nah­me einer gesetz­li­chen Betreu­ung für Men­schen die aus gesund­heit­li­chen Grün­den ihre eige­nen recht­li­chen Ange­le­ge­hei­ten nicht sel­ber regeln kön­nen.

Das ist zu tun …

Recht­li­che Vetre­tung in ver­schie­de­nen Auf­ga­ben­krei­sen z.B. Gesund­heits­sor­ge, Ver­mö­gens­or­ge, Ver­tre­tung gegen­über Behör­den etc.

Zeit­um­fang und Dau­er …

2-3 Stun­den pro Woche, zu Beginn evtl. mehr

Das bie­ten wir …

-Kos­ten­lo­se und unver­bind­li­che Bera­tung und Beglei­tung durch Betreu­ungs­ver­ei­ne. - Regel­mä­ßi­ge kos­ten­lo­se Fort­bil­dungs- und Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen und Erfah­rungs­aus­tau­sche

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Inter­es­sen­ge­mein­schaft der Ber­li­ner Betreu­ungs­ver­ei­ne
c/o Cura BTV, Fregestr.53
12161 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Chris­ti­an Noé
Tele­fon: 030 859 866 19
E-Mail: noe.cura@nbhs.de
Inter­net: https://www.berliner-betreuungsvereine.de/

Im Bör­sen­ka­ta­log 2020 (Stand März) suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Aus­stel­len­den und ihrer Ange­bo­te

Aktua­li­siert: 10.03.2020