Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

ehre­namtliche Mitar­beit als Tele­fon­seel­sor­gende

Stand 38

Engage­ment für …

Zu den Wesens­merk­malen der Tele­fon­Seel­sorge gehört es, dass das Tele­fon Tag und Nacht durch Mitar­bei­t­ende beset­zt ist, und somit den Anrufend­en in Krisen­si­t­u­a­tio­nen zur Ver­fü­gung ste­ht.

Das ist zu tun …

Nach ein­er kosten­losen qual­i­fizierten Aus­bil­dung ca. 1 Jahr, übernehmen Tele­fon­Seel­sor­gende 3 Jahre (30 Dienste/Jahr) den Dienst – Beauf­tra­gung durch das Kura­to­ri­um der KTS BB – am Tele­fon.

Zei­tum­fang und Dauer …

Für den Dienst, ist jed­er Tag in sechs Schicht­en eingeteilt.

Das bieten wir …

– qual­i­fizierte Aus­bil­dung, die ein Jahr dauert – Aus­bil­dungs­be­gleitung durch erfahrene Ehre­namtliche – regelmäßige Super­vi­sion (Pflicht) – regelmäßige Weit­er­bil­dun­gen (Pflicht)

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin/ deutsch­landweit

Kon­takt:

DWBO e.V. c/o Kirch­liche Tele­fon­Seel­sorge in Berlin und Bran­den­burg (KTS BB)
Post­fach 580251
10412 Berlin
Ansprech­part­ner: Uwe Müller
Tele­fon: 030 440308224 — 0170 2974441
E-Mail: info.berlin@ktsbb.de
Inter­net: http://www.ktsbb.de

 

Im Börsenkat­a­log 2019 (Stand März) suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Ausstel­len­den und ihrer Ange­bote

Aktu­al­isiert: 24.03.2019