Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Sozialkom­mis­sion Wohn­be­gleitung von Geflüchteten

Stand 6

Engage­ment für …

Sie engagieren sich für geflüchtete Einzelper­so­n­en, Paare und Fam­i­lien, die eine Woh­nung suchen oder im Bezirk Mitte und unmit­tel­bar angren­zend in eine eigene Woh­nun­gen einge­zo­gen sind.

Das ist zu tun …

Unterstützung/Begleitung geflüchteter Per­so­n­en bei der Woh­nungssuche, Woh­nungs­besich­ti­gung, Woh­nung­sein­rich­tung, u.a. wohn­spez­i­fis­che Angele­gen­heit­en, Kita- und Schu­lan­mel­dung, Behör­dengänge

Zei­tum­fang und Dauer …

3–4 Stunden/Woche

Das bieten wir …

Ehre­namt­sausweis und -pauschale von 30€/Monat, Haft- und Unfal­lver­sicherung während Engage­ment, Weit­er­bil­dun­gen (poten­tiell)

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit, Ziel­gruppe muss jedoch beim Job­cen­ter Mitte gemeldet sein.

Kon­takt:

Sozialkom­mis­sion für Wohn­be­gleitung von Geflüchteten
Müller­straße 146
13353 Berlin
Ansprech­part­ner: Hosea Dirschuaer
Tele­fon: 0177 1964177
E-Mail: koordinierung.wohnbegleitung@gmail.com
Inter­net: https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-soziales/ehrenamtsbuero/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Kän­gu­ru — hil­ft und begleit­et / Diakonie

Stand 6

Engage­ment für …

Kän­gu­ru — hil­ft und begleit­et unter­stützt Fam­i­lien in den ersten Monat­en nach der Geburt eines Kindes, die sich über­fordert fühlen und Unter­stützung benöti­gen. Ehre­namtliche geben den Fam­i­lien emo­tionale und prak­tis­che Hil­fe.

Das ist zu tun …

Als ehre­namtlichen Fam­i­lien­patin­nen ent­las­ten Sie junge Fam­i­lien durch all­t­agsprak­tis­che Hil­fe und die Zeit, die Sie ihnen schenken: Sie spie­len mit dem Baby, gehen spazieren oder passen auf die älteren Geschwis­ter auf.

Zei­tum­fang und Dauer …

Ca. 3 Stun­den pro Woche in einem Zeitraum von min­destens 6 Monat­en

Das bieten wir …

Wir bieten einen regelmäßi­gen Erfahrungsaus­tausch im Team, Fort­bil­dun­gen, Ver­anstal­tun­gen und eine Aufwand­sentschädi­gung an und Sie sind Unfall- und Haftpflichtver­sichert.

Hier wer­den Sie tätig …

Pankow, Reinick­endorf, Neukölln, Span­dau, Char­lot­ten­burg-Wilmers­dorf, Steglitz-Zehlen­dorf, Mitte, Marzahn-Hellers­dorf, Friedrichshain-Kreuzberg

Kon­takt:

Kän­gu­ru — hil­ft und begleit­et
Schön­hauser Allee 141
10437 Berlin
Ansprech­part­ner: Wibke Won­neberg­er
Tele­fon: 030 440308262
E-Mail: info@kaenguru-diakonie.de
Inter­net: http://www.kaenguru-diakonie.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

Evan­ge­lis­ches Johannesstift/ Paul Ger­hard Diakonie gAG

Stand 6

Engage­ment für …

Kinder u. Jugendliche in Kita, Hort, Fam­i­lien­zen­trum und Wohn­gruppe; Besuchs­di­en­ste für ältere Men­schen in deren Zuhause u. in Ein­rich­tun­gen; Begleitung von ster­ben­den Men­schen; All­t­agsas­sis­tenz für Men­schen mit Behin­derun­gen, Pflanzen- u. Roll­stuhlpflege u.v.m.

Das ist zu tun …

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihren Fähigkeit­en ein­brin­gen: Zuhören, Vor­lesen, Spie­len, Musizieren, Sin­gen, Tanzen, Kochen, Bus fahren, Einkaufen, Feste mit­gestal­ten, Blu­men pfle­gen, Mobilitätsassistent_in sein, Laufpartner_in sein, Internetlots_in sein u.v.m.

Zei­tum­fang und Dauer …

Kurz- und Langzeit­en­gage­ments möglich; Zeit­ein­satz ist von Engage­ment­tätigkeit abhängig

Das bieten wir …

Fort­bil­dun­gen, Ver­sicherun­gen, Ermäßi­gun­gen, ver­schiedene Vergün­s­ti­gun­gen auf dem SW 26- Gelände; jährliche Würdi­gungsver­anstal­tung “Tag der Ehre­namtlichen”

Hier wer­den Sie tätig …

Span­dau, Neukölln, Kreuzberg, Friedrichshain, Wed­ding, Reinick­endorf. Seit 2018: zusät­zliche Bezirke durch die Ein­satzmöglichkeit­en in dem Gesam­tun­ternehmen der PGD gAG

Kon­takt:

Evan­ge­lis­ches Johannesstift/Paul Ger­hard Diakonie gAG Refer­at Ehre­namt
Schön­walder Allee 26 Haus 12
13587 Berlin
Ansprech­part­ner: Julia Heck­hausen
Tele­fon: 030 33609173
E-Mail: julia.heckhausen@evangelisches-johannesstift.de
Inter­net: http://www.ehrenamt-johannesstift.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

gelebte Nachbarschaft/shilfe

Stand 6

Engage­ment für …

Für die Teil­habe am Leben gibt es den Bere­ich Sup­penküche. Zeit­gle­ich begleit­en wir Men­schen in Resozial­isierungs­maß­nah­men — auch junge, bieten Kul­tur zum Sel­ber­ma­chen, richt­en Ver­anstal­tun­gen aus und bieten Kochkurse an und fördern das Ehre­namt.

Das ist zu tun …

Neben oper­a­tiv­en Tätigkeit­en in der Küche, der Lebens­mit­telbeschaf­fung und Team­leitung fall­en Tätigkeit­en im Büro, dem Medi­en­bere­ich, Ver­anstal­tun­gen und Kochkursen sowie Resozial­isierungsauf­gaben an. Die Ange­botsvielfalt ist wie ein bunter Strauss Blu­men.

Zei­tum­fang und Dauer …

Auf Absprache, jedoch min. 3 Std. pro Ein­satz

Das bieten wir …

Unfall- u. Haftpflichtver­sicherung, monatlich­er Aus­tausch, Fort­bil­dun­gen, Aus­la­gen­er­stat­tung, Aus­bau per­sön­lich­er Fähigkeit­en, Einar­beitung, Absprache möglich­er Tätigkeits­bere­iche

Hier wer­den Sie tätig …

Bei Ver­anstal­tun­gen berlin­weit, Hauptein­satzbere­ich Licht­en­rade

Kon­takt:

Nach­barschaft­szen­trum Sup­penküche Licht­en­rade e.V.
Finch­leystraße 12
12309 Berlin
Ansprech­part­ner: Fr. Skun­ca / Fr. Benkel-Abel­ing
Tele­fon: 01590 3132058 — 0163 8850705
E-Mail: Info@suppenkueche-lichtenrade.de
Inter­net: http://www.suppenkueche-lichtenrade.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und Kinder

Kehren­bürg­er

Stand 6

Engage­ment für …

Unter­stützung frei­williger Bürg­er und Ini­tia­tiv­en für ein schönes Berlin.

Das ist zu tun …

Sie möcht­en Berlin zum Glänzen brin­gen? Mit uns kön­nen Sie einen Spielplatz, eine Grü­nan­lage, einen Park, einen Platz oder Ihren Kiez schön­er machen.

Zei­tum­fang und Dauer …

Von ein­er Stunde bis zu einem Tag ist alles möglich.

Das bieten wir …

Wir unter­stützen Sie bei Ihren Aktio­nen mit Kehrpaketen, beste­hend aus Besen, Greifzan­gen, West­en, Hand­schuhen, Müll­säck­en und Plakat­en zur Ankündi­gung Ihrer Aktio­nen.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Kehren­bürg­er
Ring­bahn­straße 96
12103 Berlin
Ansprech­part­ner: Julia Wendt
Tele­fon: 030 7592–2037
E-Mail: Julia.Wendt@BSR.de
Inter­net: http://www.BSR.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Bil­dung verän­dert die Welt

Stand 6

Engage­ment für …

Wir engagieren uns um Bil­dung für unter­priv­i­legierte Schüler in einem Slum Nairo­bis zur Ver­fü­gung zu stellen. Des Weit­eren leis­ten wir Bil­dungsar­beit in Berlin­er Schulen zu The­men wie “inter­na­tionale wirtschaftliche Zusam­men­hänge”, “Postkolo­nial­is­mus” oder “Armut”.

Das ist zu tun …

Mar­ket­ing und Öffentlichkeit­sar­beit Spender*innenakquise strate­gis­che Pla­nung Organ­isatorische Auf­gaben Kon­tak­ther­stel­lung zu deutschen Schulen Unter­stützung und Durch­führung von Bil­dungsar­beit in deutschen Schulen Ver­anstal­tungs­man­ag­ment

Zei­tum­fang und Dauer …

flex­i­bel

Das bieten wir …

Ler­nange­bote, direk­ter Kon­takt zu den Ini­tia­toren in Kenia, Mitbes­tim­mungrecht über die Vere­in­sen­twick­lung, Mitar­beit in einem inter­na­tionalen Team, Förderung von Eigenini­tia­tive

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Anna Will
Sander­straße 9
12047 Berlin
Ansprech­part­ner: Anna Will
Tele­fon: 0178 1371192
E-Mail: anna_will@web.de
Inter­net: http://samesun.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

30 Jahre “Enkel Dich fit!” – Großel­tern­di­enst

Stand 6

Engage­ment für …

Gesucht wer­den Ältere, die als Wun­schgroßel­tern wohnort­nah an Kinder vorallem allein­erziehen­der Eltern ver­mit­telt wer­den. Wun­schgroßel­tern erleben so das Gefühl gebraucht zu wer­den, Kinder erhal­ten Kon­takt zur älteren Gen­er­a­tion und die Eltern wer­den ent­lastet.

Das ist zu tun …

Wun­schgroßel­tern schenken Kindern Zeit, indem sie mit ihnen z.B. spie­len, sin­gen, lesen, basteln, Aus­flüge machen usw. Die Kinder sind zwis­chen 0 und 10 Jahre alt.

Zei­tum­fang und Dauer …

1–2 mal wöchentlich 2 – 4 Stun­den, max. 20 Stun­den im Monat, unbe­fris­tet

Das bieten wir …

Monatliche Ver­anstal­tun­gen für die Wun­schgroßel­tern: Wun­schgroßel­tern-Früh­stück, Gespräch­skreis, Weit­er­bil­dun­gen, Aus­flüge

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Großel­tern­di­enst / Berlin­er Frauen­bund 1945 e.V.
Warschauer Straße 58a
10243 Berlin
Ansprech­part­ner: Hel­ga Krull
Tele­fon: 030 2920322 oder 030 2135514
E-Mail: grosselterndienst@t-online.de
Inter­net: http://www.grosselterndienst.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

IN VIA Mäd­chen- und Frauen­tr­e­ff / Paten­schaft­spro­jekt

Stand 6

Engage­ment für …

Im Mäd­chen- und Frauen­tr­e­ff engagieren sich Frauen in dem Kinderklei­der­laden von IN VIA oder bei der Hausauf­gaben­be­treu­ung von Mäd­chen und jun­gen Frauen. Eben­so wer­den Paten­schaften zu geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Frauen ver­mit­telt und betreut.

Das ist zu tun …

Im Kinderklei­der­laden Annahme und Aus­gabe von Kinder­bek­lei­dung, Hausauf­gaben­hil­fe in den Schulfäch­ern, Begleitung von geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Frauen als Patin­nen z.B. gemein­same Freizeit­gestal­tung.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache, ab 3 Stun­den die Woche wün­schenswert

Das bieten wir …

Regelmäßige Aus­tauschtr­e­f­fen und Begleitung, Fort­bil­dung, Ver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Licht­en­berg, Wed­ding

Kon­takt:

IN VIA Katholis­ch­er Ver­band für Mäd­chen- und Frauen­sozialar­beit für das Erzbis­tum Berlin e.V., Mäd­chen- und Frauen­tr­e­ff / Paten­schaft­spro­jekt
Gun­delfin­ger Straße 11
10318 Berlin
Ansprech­part­ner: Cor­nelia Ogi­ol­da
Tele­fon: 030 501026–10
E-Mail: frauentreff@invia-berlin.de
Inter­net: http://www.invia-berlin.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Berlin­er Tafel e.V.

Stand 6

Engage­ment für …

Die Berlin­er Tafel ist ein 1993 gegrün­de­ter gemein­nütziger Vere­in, der bedürftige Men­schen mit Lebens­mit­teln unter­stützt. Die Berlin­er Tafel erre­icht monatlich bis zu 125.000 Bedürftige und finanziert sich auss­chließlich durch Spenden und Mit­glieds­beiträge.

Das ist zu tun …

Berlin­er Tafel- Lebens­mit­tel­sortierung, Ein­sam­mel- und Aus­fahr­touren KIM­BA-Kochen mit Kindern LAIB und SEELE-Lebens­mit­te­laus­gabe an Bedürftige

Zei­tum­fang und Dauer …

ab 2 Stun­den je nach Tätigkeit

Das bieten wir …

Ver­sicherung, Feste, Freikarten für ver­schiedene Ver­an­taltun­gen, Ausze­ich­nun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Berlin­er Tafel e.V.
Beussel­straße 44 n-q Gebäude 30A
10553 Berlin
Ansprech­part­ner: Mar­ga Jaskul­la
Tele­fon: 030 68815009
E-Mail: ehrenamt@berliner-tafel.de
Inter­net: http://www.berliner-tafel.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

Kurz-, mit­tel- und langfristige Frei­willi­gen­di­en­ste

Stand 6

Engage­ment für …

Im Rah­men Work­camps und Frei­willi­gen­di­en­sten ver­mit­teln wir Men­schen zwis­chen 16 und 99 Jahren an gemein­nützige Pro­jek­te und Ein­satzstellen. Auch bei den ijgd selb­st gibt es vielfältige Möglichkeit­en ehre­namtlichen Engage­ments.

Das ist zu tun …

Die Tätigkeits­felder unser­er Frei­willi­gen­di­en­ste sind z.B. Soziales, Ökolo­gie, Demokratie oder Denkmalpflege. Ehre­namtlich­es Engage­ment im Vere­in ist u.a.: Vor­stand­sar­beit, Vere­in­sar­beit in ver­schiede­nen Arbeits­grup­pen, die Leitung von Sem­i­naren und Work­camps.

Zei­tum­fang und Dauer …

2 Wochen bis 18 Monate (Teil- und Vol­lzeit möglich)

Das bieten wir …

päd­a­gogis­che Begleitung während des Frei­willi­gen­di­en­stes, beglei­t­ende Bil­dungss­minare, in langfristi­gen Frei­willi­gen­di­en­sten: u.a. monatlich­es Taschen­geld, Sozialver­sicherung.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Inter­na­tionale Jugendge­mein­schafts­di­en­ste (ijgd)
Glo­gauer Straße 21
10999 Berlin
Ansprech­part­ner: Jose­fine Bom­ba
Tele­fon: 030 612031360
E-Mail: josefine.bomba@ijgd.de
Inter­net: https://www.ijgd.de

Engagiert für Familie und Kinder

Kinder­hil­fe — Hil­fe für krebs- und schw­erkranke Kinder e.V.

Stand 6

Engage­ment für …

Die Frei­willi­gen engagieren sich für Fam­i­lien mit schw­er- und kreb­skranken Kindern. Wenn ein Kind erkrankt ist die ganze Fam­i­lie betrof­fen, daher hat der Vere­in ver­schiedene Ange­bote für die Fam­i­lien geschaf­fen.

Das ist zu tun …

Die Frei­willi­gen kön­nen eine Aus­bil­dung zum Fam­i­lien­be­gleit­er machen und Fam­i­lien mit krebs- und schw­erkranken Kindern begleit­en oder durch organ­isatorische Unter­stützung z.B. als Begleitung bei Aus­flü­gen und Klinikbe­suchen, als Fahr­di­enst oder bei Infover­anstal­tun­gen.

Zei­tum­fang und Dauer …

Die Aus­bil­dung zum Fam­i­lien­be­gleit­er umfasst 130 Stun­den, verteilt über ein Jahr.

Das bieten wir …

Anleitung durch Fachkräfte, Aus­la­gen­er­satz, Erfahrungsaus­tausch, Fahrtkosten, Haftpflichtvers., Super­vi­sion, Tätigkeit­snach­weis, Unfal­lver­sicherung, Zeug­nis, gemein­same Feiern

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Kinder­hil­fe — Hil­fe für krebs- und schw­erkranke Kinder e.V.
Triftstraße42
13353 Berlin
Ansprech­part­ner: Nas­tas­ja Bohlmann
Tele­fon: 030 857478365 — 0176 52280883
E-Mail: n.bohlmann@kinderhilfe-ev.de
Inter­net: http://www.kinderhilfe-ev.de/

Engagiert für Familie und Kinder

Ferien für Kinder

Stand 6

Engage­ment für …

Wir sind ein gemein­nütziger Vere­in in Berlin und ver­mit­teln Gastel­tern­plätze im europäis­chen Aus­land für Berlin­er Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Fam­i­lien, aus Wohn­grup­pen und Kinder­heimen und suchen Unter­stützung bei unser­er Arbeit.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen sich bei uns gesellschaftlich engagieren als Reise­be­gleit­er unser­er Ferien­reisen im Bus sowie uns bei der geplanten Erweiterung unser­er Aktiv­itäten z.B. bei der Ansprache von Net­zw­erk­part­nern unter­stützen.

Zei­tum­fang und Dauer …

Für die Reise­be­gleitung 1 bis 2 Tage in den Som­mer­fe­rien

Das bieten wir …

Wir zahlen für die Reise­be­gleitung eine geringe Aufwand­sentschädi­gung und übernehmen die Fahrtkosten.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

IBKJ e.V.
Donaus­traße 108
12043 Berlin
Ansprech­part­ner: Mar­tin Sko­da
Tele­fon: 030 2808112
E-Mail: info@ferien-fuer-kinder.com
Inter­net: http://www.ferien-fuer-kinder.com

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

TERRE DES FEMMES — Men­schen­rechte für die Frau e. V., Gle­ich­berechtigt, selb­st­bes­timmt und frei

Stand 6

Engage­ment für …

TERRE DES FEMMES ist eine gemein­nützige Men­schen­recht­sor­gan­i­sa­tion für Mäd­chen und Frauen, die von Gewalt betrof­fene Mäd­chen und Frauen unter­stützt. Frei­willige engagieren sich für ein gle­ich­berechtigtes, selb­st­bes­timmters und freies Leben für Mäd­chen und Frauen.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen in eine der Städte-, Hochschul­grup­pen oder als Jugend­botschaf­terin tätig sein, sich an den bun­desweit aktiv­en Arbeits­grup­pen beteili­gen, sich als Mit­frauen ehre­namtlich als Pro­jek­tko­or­di­na­torin, Con­nect-Patin oder Kassen­prüferin oder Vor­stand­frau engagieren.

Zei­tum­fang und Dauer …

Von zwei Mal im Jahr bis zu regelmäßi­gen Tre­f­fen oder selb­ständi­ges Arbeit­en.

Das bieten wir …

Frei­willige haben selb­st Ein­fluss auf Geset­zge­bung und öffentliche Debat­te und kön­nen an Weit­er­bil­dungsmöglichkeit­en teil­nehmen. Anfal­l­ende Sachkosten etc wer­den von TDF erstat­tet.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit“ , „deutsch­landweit“

Kon­takt:

Terre des Femmes — men­schen­rechte für die Frau e. V.
Brun­nen­straße 128
13355 Berlin
Ansprech­part­ner: Lilith Schardt
Tele­fon: 030 40504699–0
E-Mail: aktiv@frauenrechte.de
Inter­net: https://www.frauenrechte.de/online/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

CJD Berlin-Bran­den­burg

Stand 6

Engage­ment für …

Engage­ment für geflüchtete Men­schen und junge Men­schen in schwieri­gen sozialen Lebensla­gen

Das ist zu tun …

Freizei­tange­bote und Paten­schaften für geflüchtete Men­schen, Hausauf­gaben­hil­fe in Flüchtling­sun­terkün­ften, Hausauf­gaben­hil­fe und Bil­dungs­förderung für junge Men­schen mit Migra­tionsh­in­ter­grund

Zei­tum­fang und Dauer …

Kann vari­abel gestal­tet wer­den

Das bieten wir …

Frei­willig Engagierte sind im Ehre­namt ver­sichert und erhal­ten eine indi­vidu­elle Begleitung durch Ehre­namt­sko­or­di­na­toren und unsere Mitarbeiter/innen in den Jugend­mi­gra­tions­di­en­ste

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Steglitz-Zehlen­dorf, Trep­tow-Köpenick, Mitte, Span­dau, Licht­en­berg

Kon­takt:

CJD Berlin-Bran­den­burg
Sickin­gen­straße 20–28
10553 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Jut­ta Aumüller
Tele­fon: 030 79090122 — 0151 40639693
E-Mail: Jutta.Aumueller@cjd-berlin.de
Inter­net: https://www.cjd-berlin-brandenburg.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und SanitätsdienstenEngagiert im SportEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ehre­namt im Ama­teur- und Jugend­fuss­ball

Stand 6

Engage­ment für …

Bei rund 400 Fußball-Vere­inen sind eine Menge von Auf­gaben rund um einen Vere­in zu organ­isieren. Ange­fan­gen von ein­fachen Tätigkeit­en bei Ver­anstal­tun­gen bis hin zu der gesamten Organ­i­sa­tion eines Vere­ins. Die Palette ist vielfältig.

Das ist zu tun …

Betreuer, Platzwart, Train­er, Schatzmeis­ter, Vor­sitzen­der, Jugend­wart, Presse­wart Inter­net, Ehre­namts­beauf­tragter, Schied­srichter, Staffelleit­er im Ver­band, uwm.

Zei­tum­fang und Dauer …

2–3x die Woche

Das bieten wir …

Ein hohe Qual­ität an Qual­i­fizierungs­maß­nah­men durch den Ver­band.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Berlin­er Fußb­ball-Ver­band
Hum­boldt­straße 8a
14193 Berlin
Ansprech­part­ner: Gerd Liesegang
Tele­fon: 030 896994141 — 0170 2064230
E-Mail: gerd.liesegang@berlinerfv.de
Inter­net: http://www.berliner-fussball.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Net­zw­erk Vor­mund­schaft für unbe­gleit­ete min­der­jährige Flüchtlinge — Akin­da, Cura, Car­i­tas

Stand 6

Engage­ment für …

Flüchtlinge im jun­gen Alter brauchen beson­deren Schutz, Für­sorge und eine kom­pe­tente Unter­stützung. Als ehrenamtliche/r Vormund/in oder als Pate/Patin geben Sie einem jun­gen unbe­gleit­eten Flüchtling Starthil­fe für sein neues Leben in Berlin.

Das ist zu tun …

Als Vormund/in sind Sie geset­zlich­er Vertreter des Min­der­jähri­gen. Sie acht­en auf angemessene Unter­bringung sowie schulis­che Betreu­ung, Sicherung des Aufen­thaltes, ins­beson­dere Begleitung im Asylver­fahren etc. Als Pate/Patin begleit­en Sie einen jun­gen Volljähri­gen.

Zei­tum­fang und Dauer …

ca. 4–6 Stun­den im Monat, je nach Bedarf

Das bieten wir …

Schu­lun­gen zur Vor­bere­itung auf das Ehre­namt, stetige und ver­lässliche Begleitung und Unter­stützung, Einzelfall­ber­atung, Fort­bil­dung, Aus­tausch in Gespräch­skreisen etc.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Net­zw­erk Vor­mund­schaft für unbe­gleit­ete min­der­jährige Flüchtlinge — Akin­da, Cura, Car­i­tas
Duden­straße 78
10965 Berlin
Ansprech­part­ner: Ronald Reimann
Tele­fon: 030 880667374
E-Mail: akinda@xenion.org
Inter­net: https://www.netzwerk-vormundschaft.de/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Schüler­pat­en Berlin e.V.

Stand 6

Engage­ment für …

Bessere Bil­dungschan­cen für Berlin­er Schüler*innen mit ara­bis­chem Migra­tionsh­in­ter­grund

Das ist zu tun …

Schüler­pat­en Berlin ver­mit­telt Paten­schaften zwis­chen Ehre­namtlichen und Schüler*innen mit Migra­tionsh­in­ter­grund. Als Pate*in geben Sie wöchentlich bei ihrem Patenkind zuhause Nach­hil­fe und unternehmen ab und an etwas gemein­sam (z.B. Muse­ums­be­such, Schwimm­bad…)

Zei­tum­fang und Dauer …

90 min pro Woche

Das bieten wir …

Wir bieten eine Erstqual­i­fika­tion für Pat*innen an. Wir finanzieren gemein­same Unternehmungen der Tandems und organ­isieren Aktiv­itäten für die Tandems. Haft- & Unfal­lver­sicherung.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Schüler­pat­en Berlin e.V.
Bad­straße 35–36
13357 Berlin
Ansprech­part­ner: Char­lotte Schipp­mann
Tele­fon: 0157 85152366
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@schuelerpaten-berlin.de
Inter­net: https://schuelerpaten-berlin.de/

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Aktion Tag­w­erk — “Dein Tag für Afri­ka”

Stand 6

Engage­ment für …

Im Rah­men der bun­desweit­en Kam­pagne “Dein Tag für Afri­ka” engagieren sich SuS in Deutsch­land an einem Tag im Schul­jahr für Bil­dungs- und Aus­bil­dung­spro­jek­te in afrikanis­chen Län­dern. Die Kam­pagne wird aus 3 Büros her­aus (Mainz, Bonn, Berlin) organ­isiert.

Das ist zu tun …

FSJler sind ein wichtiger Bestandteil der Kam­pagne, ihre Auf­gaben sind ver­ant­wor­tungsvoll (bspw. Schu­lakquise und Besuch an Schulen). Wir sind aber auch offen für Ehre­namtler, die uns bspw. in der Öffentlichkeit­sar­beit oder bei der Job­part­ner­suche unter­stützen.

Zei­tum­fang und Dauer …

FSJ: ein Jahr (Anfang August bis Ende Juli), oder flex­i­ble Stun­den­zahl pro Woche

Das bieten wir …

Ganzheitliche Ein­blicke in die Kam­pag­ne­nar­beit, struk­turi­ertes Arbeit­en, Rhetorik- und Län­der-Work­shops, Arbeit­en im Team, Eigen­ver­ant­wor­tung, enger Aus­tausch mit Mainz und Bonn

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit, Schulbe­suche kön­nen auch in Bran­den­burg und darüber hin­aus stat­tfind­en.

Kon­takt:

Aktion Tag­w­erk e.V. / c/o FRANZIUS
Schwartzkopff­s­traße 16
10115 Berlin
Ansprech­part­ner: Eva­marie Beck­er
Tele­fon: 030 233290753
E-Mail: evamarie.becker@aktion-tagwerk.de
Inter­net: http://www.aktion-tagwerk.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Bürg­er­s­tiftung Berlin — 20 Jahre soziales Engage­ment für Kinder und Jugendliche!

Stand 6

Engage­ment für …

Wir suchen Ehre­namtliche für die Pro­jek­te “LeseLust”, “Zauber­hafte Physik”, “Hausauf­gaben­be­treu­ung”, “Umwelt-Detek­tive” und “Inter­ak­tives Bilder­buchki­no”.

Das ist zu tun …

Die ehre­namtlichen Mitarbeiter*innen kön­nen in Grund­schulen und Kitas vor­lesen, physikalis­che Exper­i­mente durch­führen, bei den Hausauf­gaben helfen, Fam­i­lien­aus­flüge begleit­en oder das Bilder­buchki­no präsen­tieren.

Zei­tum­fang und Dauer …

Ca. 2 Stun­den pro Woche, sehr gerne länger­fristig.

Das bieten wir …

Bedarf­s­gerechte Betreu­ung durch die haup­tamtlichen Projektleiter*innen, regelmäßige Aus­tauschtr­e­f­fen, Weit­er­bil­dun­gen, Ehre­namts­feste, Ver­sicherungss­chutz und vieles mehr.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit.

Kon­takt:

Bürg­er­s­tiftung Berlin
Schiller­straße 59
10627 Berlin
Ansprech­part­ner: Stef­fen Schröder
Tele­fon: 030 83228113
E-Mail: s.schroeder@buergerstiftung-berlin.de
Inter­net: http://www.buergerstiftung-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

FlughafenSeel­sorge — “Zwis­chen­lan­dung für die Seele”

Stand 6

Engage­ment für …

Zu FlughafenSeelsorger:innen aus­ge­bildete Ehre­namtliche sind präsent an den Berlin­er Flughäfen (Tegel, Schöne­feld), später auch BER. Mit zwei Haup­tamtlichen (evg., kath.) bilden sie ein öku­menis­ches Team. Am BER wird es auch eine Kapelle für litur­gis­che Ange­bote geben.

Das ist zu tun …

Für Angestellte und Pas­sagiere an den Flughäfen sind die Ehre­namtlichen für Gespräche, Rat und Hil­festel­lun­gen bere­it. Manch­mal auch für Tätigkeit­en , die der Sozialar­beit nahe kom­men (zusam­men mit dem Flughafen­Sozial­dienst). Eine 3monatige Aus­bil­dung ist Voraus­set­zung.

Zei­tum­fang und Dauer …

Sehr indi­vidu­ell — “Dien­st­plan” im Inter­net. Erwartet: etwa zwei Ein­sätze pro Monat.

Das bieten wir …

3-monatige Aus­bil­dung (2 Woch­enen­den, 6 Sam­stage); Begleitung durch Mentor:innen, Haup­tamtliche, Fall-Super­vi­sio­nen, Teamtr­e­f­fen; Fort- Weit­er­bil­dung; kirchl. Ehre­namts­bes­tim­mungen

Hier wer­den Sie tätig …

Reinick­endorf (Flughafen Tegel), Bran­den­burg Schöne­feld (Flughafen Schöne­feld und BER)

Kon­takt:

Öku­menis­che FlughafenSeel­sorge (Tegel, Schöne­feld, BER)
Wit­zleben­straße 30
14057 Berlin
Ansprech­part­ner: Wolf­gang Fel­ber
Tele­fon: 030 32000121 — 01577 1545248
E-Mail: w.felber@flughafenseelsorge-berlin.de
Inter­net: https://www.flughafenseelsorge-berlin.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und Kinder

SkF e.V. Berlin — “bären­stark ins Leben®”

Stand 6

Engage­ment für …

„bären­stark ins Leben®“ ist ein Fam­i­lien­paten­schaft­spro­jekt für Fam­i­lien mit Kinder von 0 bis 3 Jahren. Junge Fam­i­lien in ein­er tur­bu­len­ten Fam­i­lien­si­t­u­a­tio­nen erhal­ten Unter­stützung durch einen ehre­namtlichen Fam­i­lien­pat­en.

Das ist zu tun …

Fam­i­lien­pat­en unter­stützen mit all­t­agsprak­tis­chen Tätigkeit­en die Fam­i­lie, wie beispiel­sweise durch die Betreu­ung der Kinder und der Geschwis­terkinder mit Spie­len, Spazierenge­hen und Ent­deck­en von Leben­sräu­men zusam­men mit den Kindern in unmit­tel­bar­er Nähe zum Wohnort.

Zei­tum­fang und Dauer …

2 bis 4 Stun­den wöchentlich bis zu 2 Jahren

Das bieten wir …

Fach­liche Begleitung sowie Fort­bil­dung und Qual­i­fizierung Bescheini­gung über die Tätigkeit und Beglei­tange­bote Ver­sicherungss­chutz und Fahrkosten­er­stat­tung

Hier wer­den Sie tätig …

Mitte Neukölln Tem­pel­hof-Schöneberg

Kon­takt:

Sozial­dienst katholis­ch­er Frauen e.V. Berlin
Brieses­traße 15
12053 Berlin
Ansprech­part­ner: Andrea Keil
Tele­fon: 030 68891266 — 0151 14648745
E-Mail: keil@skf-berlin.de
Inter­net: http://www.skf-berlin.de

Engagiert in KulturEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Berlin­er Bücher­tisch

Stand 6

Engage­ment für …

Wir wollen, dass sich jede/r Lesen leis­ten kann! Deshalb unter­stützen wir Schul­bib­lio­theken und andere Ein­rich­tun­gen mit Buch­spenden, pfle­gen Buchver­schenkre­gale, stat­ten Schulen mit Lesekof­fern aus und vergeben Leses­tipen­di­en an Kinder und Jugendliche.

Das ist zu tun …

Bear­beit­en von Spende­nan­fra­gen, Mitar­beit bei der Buch­ab­hol­ung, Unter­stützung der Lese­förderung­spro­jek­te, Schreiben von Blog­beiträ­gen, Auf­füllen von Buchver­schenkre­galen, Mitwirkung bei Ver­anstal­tun­gen u.a.

Zei­tum­fang und Dauer …

nach Vere­in­barung

Das bieten wir …

Gute Einar­beitung, großes Net­zw­erk, tolles Team, nette Arbeit­sat­mo­sphäre, großar­tige Büch­er, Unfal­lver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

Neukölln, Kreuzberg

Kon­takt:

Berlin­er Bücher­tisch e.V.
Richard­straße 83
12043 Berlin
Ansprech­part­ner: Cor­nelia Temesvári
Tele­fon: 030 61209998
E-Mail: kommunikation@buechertisch.org
Inter­net: https://buechertisch.org/

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Kinder­rechte für jedes Kind!

Stand 6

Engage­ment für …

die Ver­wirk­lichung der UN-Kinder­rechte, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiern. In Berlin engagieren wir uns ins­beson­dere für ein höheres Bewusst­sein über Kinder­rechte bei Groß und Klein, um damit die demokratis­che Beteili­gung von Kindern zu fördern.

Das ist zu tun …

Die UNICEF AG Berlin macht auf Kinder­rechte aufmerk­sam und unter­stützt mit Infor­ma­tionsver­anstal­tun­gen, Aktio­nen & Spenden­samm­lun­gen laufende UNICEF Pro­jek­te. Der Ein­satz ist sowohl in den Stadt­teil­grup­pen als auch in ver­schiede­nen Teams (Event, Presse, Schule) möglich.

Zei­tum­fang und Dauer …

nach Absprache

Das bieten wir …

engagierte Teams, abwech­slungsre­iche Aktio­nen mit Kindern und Erwach­se­nen, Ein­führungswork­shop und Weit­er­bil­dun­gen, Vielzahl an Mate­ri­alien, Haftpflicht‐ & Unfal­lver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

UNICEF Arbeits­gruppe Berlin
Marien­straße 19/20
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Gun­da-Alexan­dra Det­mers
Tele­fon: 030 3217088 — 0162 1026679
E-Mail: info@berlin.unicef.de
Inter­net: http://www.berlin.unicef.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

SOPHIA Berlin Gemein­nützige e.V.

Stand 6

Engage­ment für …

Wir suchen Frei­willige für unsere Kiezarbeit, in denen wir für Jed­er­mann ver­schiedene Aktiv­itäten, wie z.B. Vorträge, Krabbel­grup­pen, Musik­ther­a­pie, Bal­ance­train­ing, gemein­sames Kochen, jahreszeitliche Events und Feiern und vieles, vieles mehr anbi­eten.

Das ist zu tun …

Wir suchen ins­beson­dere Frei­willige, die selb­st­ständig fol­gende Kurse leit­en kön­nten: — Englis­chkurs — Tech­nikkurs — Kochkurs — Krabbel­gruppe — Eltern-Kind-Kaf­fee — Hausaus­f­gaben­hil­fe Darüber hin­aus ist immer Hil­fe und Unter­stützung gerne gese­hen.

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Beschäf­ti­gung 2–4 h wöchentlich

Das bieten wir …

Ehre­namtlichen­tr­e­f­fen alle zwei Monate, Fahrkosten­er­stat­tung, Unfall- und Haftpflichtver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

Marzahn-Hellers­dorf, Licht­en­berg, Marien­felde Süd, Licht­en­rade

Kon­takt:

SOPHIA Berlin Gemein­nützige e.V.
Mehrow­er Allee 52
12687 Berlin
Ansprech­part­ner: Eileen Seibt-Zudse
Tele­fon: 030 930208729 — 0178 3300199
E-Mail: seibt@sophia-berlin.de
Inter­net: http://www.sophia-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert im Sport

Fam­i­lien­zen­trum MANNA

Stand 6

Engage­ment für …

Unter­stützung des päd­a­gogis­chen Per­son­als in der: Kita (58 Kinder in drei Grup­pen) der offe­nen Nach­mit­tags­be­treu­ung für Grund­schüler Seniorinnen/ Senioren (Sport und Freizei­tange­bote) Demen­zarbeit (Begleitung)

Das ist zu tun …

Engage­ment für Kita- und Grund­schulkinder — Esse­naus­gabe und Küche — Hausaufgabenbetreuung/ Lese­nach­hil­fe — Bas­tel-/ Spiel-/ Sportange­bote — MANNA Garten und Natur­päd­a­gogik — AG Tanz, The­ater, Schach Engage­ment für Senioren Angebotsplanung/ Begleitung von Aus­flü­gen

Zei­tum­fang und Dauer …

ein- bis zweimal wöchentlich 2–4 Stun­den in der offe­nen Nach­mit­tags­bereu­ung oder nach Absp

Das bieten wir …

Haup­tamtliche Begleitung, Feed­back Gespräche, Fort­bil­dung ggf. Super­vi­sion, Ver­sicherung, Über­nahme von Fahrtkosten, Vergün­s­ti­gung (z.B. in Museen), Ein­ladun­gen zu Ver­anstal­tun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

Neukölln Gropiusstadt, direkt U Lip­schitza­llee

Kon­takt:

Fam­i­lien­zen­trum MANNA Mal­teser Hil­fs­di­enst e.V.
Lip­schitza­llee 72
12353 Berlin
Ansprech­part­ner: Lars Dit­te­brand
Tele­fon: 030 60258284 — 0179 7513439
E-Mail: lars.dittebrand@malteser.org
Inter­net: https://www.malteser-berlin.de/kinder-jugend-familie-schule/familienzentrum-manna.html

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

Tele­fon­seel­sorge Berlin e.V.

Stand 6

Engage­ment für …

Bei uns kön­nen sich Frei­willige engagieren, um Men­schen in Not an jedem Tag im Jahr rund um die Uhr am Tele­fon beizustehen.Wir helfen den Anruferin­nen und Anrufern, Gedanken zu ord­nen, Licht ins Dunkel zu brin­gen, Per­spek­tiv­en aufzuzeigen.

Das ist zu tun …

Die ehre­namtliche Mitar­beit ist der Dienst am Tele­fon. Diese Mitar­beit umfasst die Arbeit am Tele­fon auch in der Nacht. Wir suchen Men­schen, die ein­fühlsam, geduldig und belast­bar sind. Ehre­namtliche Mitar­beit­er wer­den sorgfältig auf die Arbeit am Tele­fon vor­bere­it­et.

Zei­tum­fang und Dauer …

Die Aus­bil­dung dauert 1 Jahr

Das bieten wir …

Vielfältige Fort­bil­dun­gen und Super­vi­sio­nen

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin-Neukölln

Kon­takt:

Tele­fon­seel­sorge Berlin e.V.
Nansen­straße 27
12047 Berlin
Ansprech­part­ner: Bar­bara Borg­wardt
Tele­fon: 030 6135023
E-Mail: mail@telefonseelsorge-berlin.de
Inter­net: http://www.telefonseelsorge-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

BeSuBer­lin

Stand 6

Engage­ment für …

In Berlin nehmen sich jedes Jahr ca.450 Men­schen das Leben. Im Durch­schnitt hin­ter­lässt jed­er Suizid fünf bis sieben Men­schen, die durch die Erleb­nisse schw­er belastet sind. Die Zahl der Suizid­ver­suche wird von Experten auf die 15–20fache Höhe geschätzt.

Das ist zu tun …

Wir bieten Raum zum Sprechen, zum Trauern, zum Schweigen in unser­er Beratungsstelle, am Tele­fon oder beim gemein­samen Spazier­gang.

Zei­tum­fang und Dauer …

bitte Anfrage an Pro­jek­t­mi­tar­beit­er richt­en

Das bieten wir …

Super­vi­sio­nen und Weit­er­bil­dun­gen. Eigene Erfahrun­gen kön­nen einge­bracht wer­den. Die the­o­retis­chen Grund­la­gen für die Beratungsar­beit wer­den ver­mit­telt.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin-Neukölln

Kon­takt:

Beratung für Suizid­be­trof­fene
Nansen­straße 27
12047 Berlin
Ansprech­part­ner: Bar­bara Borg­wardt
Tele­fon: 030 6135023
E-Mail: mail@telefonseelsorge-berlin.de
Inter­net: http://www.besu-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und Kinder

Fam­i­lien­be­gleit­er und Mehr

Stand 6

Engage­ment für …

Ent­las­tung von Fam­i­lien mit lebensverkürzt erkrank­ten Kindern zu Hause ist die Auf­gabe der Fam­i­lien­be­gleitung. Aber auch am Stan­dort in Pankow gibt es vieles zu tun. Helfen Sie bei Ver­anstal­tun­gen, in der Hauswirtschaft oder im Kinder­hos­piz Son­nen­hof.

Das ist zu tun …

Fam­i­lien­be­gleitung Schatzin­sel (Sec­ond Hand Shop) Boten­fahrten Mith­il­fe bei Ver­anstal­tun­gen (Auf-/ Abbau, Stand­be­treu­ung und Bewirtung) Betreu­ung von Infos­tän­den Garte­nar­beit Haus­deko­ra­tion Küche/ Mahlzeit­en vor­bere­it­en Wäscherei/ Wäsche zusam­men­le­gen

Zei­tum­fang und Dauer …

3–4 Stun­den, Woche/14 Tage/Monat/Einmalig

Das bieten wir …

Haup­tamtliche Koordinatoren/ innen, Super­vi­sion, Unfall- u. Haftpflichtver­sicherung, Ehre­namtsvere­in­barung, Vor­bere­itungskurse, Anerken­nungskul­tur, ggfs. Aufwand­sentschädi­gung.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit oder direkt bei uns in Pankow, je nach Tätigkeit

Kon­takt:

Björn Schulz Stiftung
Wil­helm-Wolff-Straße 38
13156 Berlin
Ansprech­part­ner: Frank Ewers
Tele­fon: 030 39899835
E-Mail: f.ewers@bjoern-schulz-stiftung.de
Inter­net: http://www.bjoern-schulz-stiftung.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Chan­cen­paten­schaften

Stand 6

Engage­ment für …

Verbesserung der Teil­habechan­cen von jun­gen Men­schen in und um Kitas und Schulen

Das ist zu tun …

Pro­jek­tar­beit: Frei­willige in und um Kitas und Schulen kön­nen gemein­sam mit den Fördervere­inen vor Ort an den Chan­cen­paten­schaften teil­nehmen und För­der­mit­tel für Teil­habe­pro­jek­te erhal­ten.

Zei­tum­fang und Dauer …

2 h/Woche

Das bieten wir …

Ideelle und finanzielle Förderung; Abrech­nung von Mate­r­i­al-/Ein­tritts-/Fahrtkosten o.ä.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Lan­desver­band der Kita- und Schulfördervere­ine e.V.
Am Fes­tungs­graben 1
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Aaron Schmidt
Tele­fon: 030 3034 1910 — 0176 73785895
E-Mail: patenschaften@lsfb.de
Inter­net: https://www.lsfb.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

BENN — Berlin Entwick­elt Neue Nach­barschaften

Stand 6

Engage­ment für …

Das Pro­gramm “BENN – Berlin Entwick­elt Neue Nach­barschaften” der Sen­atsver­wal­tung für Stad­ten­twick­lung und Wohnen stärkt im Umfeld von großen Flüchtlings­unterkünften die Gemein­schaft im Kiez und erle­ichtert so den Geflüchteten die Teil­habe am gesellschaftlichen Leben.

Das ist zu tun …

BENN arbeit­et beteili­gung­sori­en­tiert, so ist sichergestellt, dass die tat­säch­lichen Bedürfnisse der Bürg­erin­nen und Bürg­er im Mit­telpunkt ste­hen. Ein Engage­ment ist je nach Inter­esse und Ideen möglich.

Zei­tum­fang und Dauer …

Indi­vidu­ell

Das bieten wir …

Unter­stützung bei der Umset­zung eign­er Idee.

Hier wer­den Sie tätig …

BENN ist in zwanzig Nach­barschaften aktiv. Ansprech­part­ner sind die lokalen BENN — Büros vor Ort.

Kon­takt:

BENN — Berlin Entwick­elt Neue Nach­barschaften
Würt­tem­ber­gis­che Str 6
10179 Berlin
Ansprech­part­ner: Sven­ja Wag­n­er
Tele­fon: 030 901394877
E-Mail: svenja.wagner@sensw.berlin.de
Inter­net: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/foerderprogramme/benn/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ein Net­zw­erk für Paten­schaften und Men­tor­ing in Berlin

Stand 6

Engage­ment für …

Engagieren sie sich als Pat*nnen oder Mentor*nnen in einem unser­er 36 Mit­gliedsvere­ine. Sie wer­den indi­vidu­ell von erfahre­nen Koordinator*nnen auf ihre Zeit mit dem Kind oder dem Jugendlichen und dessen Fam­i­lie vor­bere­it­et und bei laufend­er Patzen­schaft betreut.

Das ist zu tun …

Je nach Patzen­schaft­spro­gramm gestal­ten Sie zusam­men mit Fam­i­lien, bzw. “EINS zu EINS” als Tan­dem mit einem Kind oder Jugendlichen gemein­same Freizeit, bieten Unter­stützung bei schulis­chen Anforderun­gen oder helfen bei der beru­flichen Entwick­lung.

Zei­tum­fang und Dauer …

Länger­fristiges Engage­ment erwün­scht, regelmäßige wöchentliche Tre­f­fen sind üblich.

Das bieten wir …

Bei allen Paten­schaft­san­bi­etern des net­zw­erkes erhal­ten Sie per­sön­liche Betreu­ung, Vor­bere­itung und Begleitung Ihres Engage­ments. Üblicher­weise sind Sie ver­sichert.

Hier wer­den Sie tätig …

Im Net­zw­erk haben sich Vere­ine und Pro­jek­te aus fast allen Berlin­er Bezirken zusam­mengeschlossen. Manche Pro­jek­te ver­mit­teln berlin­weit.

Kon­takt:

Net­zw­erk Berlin­er Kinder­paten­schaften
Fehmarn­er Straße 12
13353 Berlin
Ansprech­part­ner: Jut­ta Ringel
Tele­fon: 030 21002128 — 0157 38849954
E-Mail: info@kipa-berlin.de
Inter­net: http://www.kipa-berlin.de

Engagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im SportEngagiert in Bildung und Fortbildung

Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser in Berlin

Stand 6

Engage­ment für …

Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser bieten frei­willig Aktiv­en pass­ge­naue Engage­ment­möglichkeit­en und zahlre­iche Beratungs- und Qual­i­fizierungsange­bote. Der Offene Tre­ff im Mehrgen­er­a­tio­nen­haus und das unverbindliche erste Gespräch machen den Ein­stieg leicht.

Das ist zu tun …

Ein Mehrgen­er­a­tio­nen­haus (MGH) geht auf die unter­schiedlichen Bedürfnisse der Gen­er­a­tio­nen und auf den Bedarf vor Ort ein, so sind die Tätigkeit­en auch je nach MGH ver­schieden: Von IT, Weg­be­gleitung, Hil­fe im Café, Admin­is­tra­tives, Sportkurse, etc. ist alles dabei.

Zei­tum­fang und Dauer …

unter­schiedlich je nach Mehrgen­er­a­tio­nen­haus

Das bieten wir …

Frei­willige kön­nen wichtige Kom­pe­ten­zen erwer­ben und viele Erfahrun­gen sam­meln. Alle Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser sind anerkan­nte Ein­satzstellen für den Bun­des­frei­willi­gen­di­enst.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser in Berlin
Fis­cherin­sel 3
10179 Berlin
Ansprech­part­ner: Meli­na Sif­naiou
Tele­fon: 030 23809144
E-Mail: mgh@kreativhaus-tpz.de
Inter­net: https://mehrgenerationenhaeuser.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

well­come — Prak­tis­che Hil­fe nach der Geburt

Stand 6

Engage­ment für …

well­come ist Hil­fe von Anfang an: Fam­i­lien, die sich im 1. Jahr nach der Geburt eines Kindes Unter­stützung wün­schen, wen­den sich an well­come. Ehre­namtliche besuchen die Fam­i­lien zu Hause und helfen indi­vidu­ell und all­t­agsprak­tisch, die neue Sit­u­a­tion zu meis­tern.

Das ist zu tun …

well­come ist prak­tis­che Nach­barschaft­shil­fe. Ehre­namtliche fahren z.B. das Baby spazieren, während die Mut­ter sich aus­ruht, begleit­en die Zwill­ingsmut­ter zum Kinder­arzt od. küm­mern sich um Geschwis­ter. Sie sind da und hören zu. Die Auf­gaben wer­den indi­vidu­ell vere­in­bart

Zei­tum­fang und Dauer …

wird indi­vidu­ell vere­in­bart; 1–2mal pro Woche je 2–3 Std. über durch­schnit­tl. 3–5 Mon.

Das bieten wir …

well­come bietet ver­lässliche Ansprech­part­ner, regelmäßige Aus­tauschtr­e­f­fen und Fort­bil­dungsange­bote. Ver­sicherungss­chutz und Erstat­tung von Fahrtkosten sind gewährleis­tet.

Hier wer­den Sie tätig …

Tem­pel­hof-Schöneberg, Steglitz-Zehlen­dorf, Pankow, Friedrichshain-Kreuzberg, Char­lot­ten­burg-Wilmers­dorf, Trep­tow-Köpenick, Neukölln, Span­dau, Mitte, Licht­en­berg

Kon­takt:

well­come — Prak­tis­che Hil­fe nach der Geburt
Liselotte-Her­rmann-Straße 33
10407 Berlin
Ansprech­part­ner: Kat­ja Bren­del
Tele­fon: 030 29493583 — 0163 3397203
E-Mail: berlin@wellcome-online.de
Inter­net: http://www.stuetzrad.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Frei will ich – TJP e.V.

Stand 6

Engage­ment für …

Der Tech­nis­che Jugend­bil­dungsvere­in in Prax­is (TJP e.V.) bietet Bil­dung­spro­jek­te im tech­nis­chen, natur­wis­senschaftlichen, medi­alen und kreativ­en Bere­ich für Kinder, Jugendliche, Senioren und Fam­i­lien — sowohl im Freizeit­bere­ich als auch in der außer­schulis­chen Bil­dung.

Das ist zu tun …

Wir bieten ein bre­ites Spek­trum an tech­nis­chen Betä­ti­gungsmöglichkeit­en und päd­a­gogis­ch­er Arbeit. Fern­er suchen wir Unter­stützung bei Schul­pro­jek­ten und deren Vor­bere­itung. Handw­erk­liche Erfahrun­gen und natur­wis­senschaftlich-tech­nis­che Ken­nt­nisse sind vorteil­haft.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache

Das bieten wir …

nettes Team, Qual­i­fizierun­gen, Bun­des­frei­willi­gen­di­enst, Betreu­ung von Frei­willi­gen im arbeits­fähi­gen Alter für Wiedere­in­stieg in den Arbeits­markt (Job­coach­ing)

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirk: Trep­tow-Köpenick

Kon­takt:

Tech­nis­ch­er Jugend­bil­dungsvere­in in Prax­is e.V. (TJP e.V.)
Stillerzeile 100
12587 Berlin
Ansprech­part­ner: Karo­line Kromm
Tele­fon: 030 654849590
E-Mail: info@tjp-ev.de
Inter­net: http://www.tjp-ev.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert im Sport

NaturFre­unde

Stand 6

Engage­ment für …

Umweltschutz, Naturschutz, Aktio­nen, Sport, Kul­tur und Bil­dung, Urban Gar­den­ing, Hil­fe für Geflüchtete,

Das ist zu tun …

Büroar­beit­en, Übungsleiter*innen, Wanderleiter*innen, Garte­nar­beit­en, Imk­ern, Umweltschutz, Naturschutz

Zei­tum­fang und Dauer …

Von 1 Stunde bis zu vie­len Wochen

Das bieten wir …

Alle bei den NaturFre­un­den Aktiv­en sind ver­sichert, kön­nen an den Weit­erqual­i­fizierun­gen und Bil­dungsver­anstal­tun­gen der NaturFre­unde teil­nehmen und aktiv mit­gestal­ten.

Hier wer­den Sie tätig …

Reinick­endorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Span­dau, Wilmers­dorf, Pankow,

Kon­takt:

NaturFre­unde Berlin
Paret­zer Straße 7
10713 Berlin
Ansprech­part­ner: Uwe Hiksch
Tele­fon: 030 810560250 — 0176 62015902
E-Mail: hiksch@naturfreunde.de
Inter­net: http://www.naturfreunde-berlin.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

ArbeiterKind.de

Stand 6

Engage­ment für …

Unsere Vision ist, dass jedes Kind aus ein­er nicht-akademis­chen Fam­i­lie mit geeigneter Qual­i­fika­tion die Chance auf einen Bil­dungsauf­stieg erhält. Unsere Ehre­namtlichen ermuti­gen, informieren und unter­stützen Schü­lerIn­nen und Studierende der ersten Gener­era­tion.

Das ist zu tun …

Die Engage­ment­möglichkeit­en sind sehr vielfältig. In erster Lin­ie geht es darum, anderen durch das Erzählen der eige­nen Bil­dungs­geschichte Mut zum Studi­um zu machen. Ehre­namtliche tun dies bei regelm. offe­nen Tre­f­fen, Schul­ver­anstal­tun­gen und an Infos­tän­den.

Zei­tum­fang und Dauer …

flex­i­bel

Das bieten wir …

Qual­i­fizierende Work­shops und Ver­net­zungstr­e­f­fen, Webina­re, haup­tamtliche Ansprech­part­ner, Engage­ment-Nach­weis, Erfahrungsaus­tausch, Zugang zu Net­zw­erken

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

ArbeiterKind.de
Straße des 17. Juni 136
10623 Berlin
Ansprech­part­ner: Han­nah Rindler
Tele­fon: 030 31425794 — 0176 87840068
E-Mail: rindler@arbeiterkind.de
Inter­net: http://www.arbeiterkind.de/berlin

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Werde Wegbegleiter*in und spende Begeg­nun­gen

Stand 6

Engage­ment für …

geflüchtete Men­schen, Men­schen mit geistiger u./o. psych. Behin­derung, Men­schen mit Demenz, alle­in­ste­hende Senioren mit eingeschränk­ter Mobil­ität, pflegebedürftige, schw­er­stkranke, ster­bende Men­schen

Das ist zu tun …

Tandem­be­gleitung von Geflüchteten, Men­tor­ing, Besuche älter­er, alle­in­ste­hen­der Men­schen, Freizeitak­tiv­itäten, Mobil­ität­shil­fe, Obdachlosen­hil­fe, Hos­pizbe­gleitung, redak­tionelle Arbeit, Social Media, fotografis­che Begleitung, Aktio­nen, Mitor­gan­i­sa­tion von Ver­anstal­tun­gen

Zei­tum­fang und Dauer …

punk­tuell, pro­jek­t­be­zo­gen (6–12 Monate) oder regelmäßig 1x/Woche

Das bieten wir …

Sinns­tif­tende, inter­es­sante Engage­ments, per­sön­liche Beratung, Ansprech­part­ner, Raum f. eigene Ideen, Ver­sicherungss­chutz, Aufwand­sentschädi­gung, Fort­bil­dun­gen, Anerken­nungskul­tur

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit (Schw­er­punk­t­bezirke: Reinick­endorf, Pankow, Licht­en­berg, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Trep­tow-Köpenick, Char­lot­ten­burg-Wilmers­dorf)

Kon­takt:

Union­hil­f­swerk Frei­willi­gen­man­age­ment
Richard-Sorge-Straße 21A
10249 Berlin
Ansprech­part­ner: Daniel Büchel
Tele­fon: 030 42265887 — 0171 7630961
E-Mail: freiwillig@unionhilfswerk.de
Inter­net: http://www.unionhilfswerk.de/engagement

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

musizieren

Stand 6

Engage­ment für …

Assis­tenz von behin­derten Spiel­ern beim Musizieren. Begleitung von behin­derten Men­schen auf dem Weg zur Übungsstätte und zurück Auch nicht behin­derte Spiel­er sind sehr willkom­men.

Das ist zu tun …

Anleit­en der behin­derten Spiel­er. Da wir nicht nach Noten, son­dern nach Farbpunk­ten spie­len, sind keine Vorken­nt­nisse erforder­lich. Begleitung von behin­derten Men­schen auf dem Weg zur Übungsstätte und zurück. Unsere Instru­mente sind: u.A. Pauken und Klangstäbe

Zei­tum­fang und Dauer …

Wir üben Mon­tags von 16.45 bis 18.00 (außer in den Schulfe­rien)

Das bieten wir …

Die Aufwen­dun­gen kön­nen über das per­söhn­liche Bud­get bzw. über die Pflegekasse abgerech­net wer­den.

Hier wer­den Sie tätig …

Wir üben in der Aula der Helene-Häusler-Schule in Berlin-Mitte.

Kon­takt:

Berlin­er Glock­en­spielorch­ester
Kirch­gasse Nr. 5
12043 Berlin
Ansprech­part­ner: Wolf­gang Rit­ter­feld
Tele­fon: 030 6820631 — 0172 3824477 oder 0172 3924813
E-Mail: helgaundmanfredhoffmann@web.de
Inter­net:

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Jugend­hil­fe macht‘s möglich!? Rechte junger Geflüchteter und ihre Fam­i­lien stärken.

Stand 6

Engage­ment für …

Seit 1998 set­zt sich der Bun­des­fachver­band unbe­gleit­ete min­der­jährige Flüchtlinge für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Her­anwach­sende ein.

Das ist zu tun …

Im Rah­men ein­er Praktikum/Engagement: Über­set­z­tung Ver­anstal­tung­sun­ter­stüz­tung Berichter­fas­sung und mehr

Zei­tum­fang und Dauer …

min­destens 3 Monate erwün­scht

Das bieten wir …

Fahrtkosten Ver­sicherung Aufwand­sentschädi­gung

Hier wer­den Sie tätig …

Stegliz und Berlin­weit Bun­desweit möglich

Kon­takt:

BumF – Bun­des­fachver­band unbe­gleit­ete min­der­jährige Flüchtlinge e.V.
Paulsen­straße 55 – 56
12163 Berlin
Ansprech­part­ner: Vicky Ger­main
Tele­fon: 030 82097430 — 0176 83212171
E-Mail: v.germain@b-umf.de
Inter­net: https://b-umf.de

Im Börsenkat­a­log 2018
(Druck­fas­sung! Stand März)
suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Ausstel­len­den und ihrer Ange­bote

Aktu­al­isiert: 17.03.2019