Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in KulturEngagiert in Bildung und Fortbildung

Berlin­er Mod­ell für nach­beru­fliche Aktiv­itäten

Stand 12

Engage­ment für …

gesunde Umwelt, lebenswerte Stad­ten­twick­lung, bewusste Ernährung, Mehrgen­er­a­tio­nen­wohnen

Das ist zu tun …

Mitar­beit in Pro­jek­twerk­stät­ten, Mehrgen­er­a­tio­ne­nar­beit, inter­gen­er­a­tionelles Ler­nen

Zei­tum­fang und Dauer …

indi­vidu­ell

Das bieten wir …

Kom­pe­ten­zver­mit­tlung für bürg­er­schaftlich­es Engage­ment im Kiez und der Gemeinde oder in Pro­jek­ten. Auf­bau von Net­zw­erken, Unter­stützung bei dig­i­tal­en Medi­en

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit

Kon­takt:

TU Berlin / BANA
Fraun­hofer­straße 33–36
10587 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Gabriele Schaepers-Feese
Tele­fon: 030 31422034 — 0151 14425054
E-Mail: g.schaepers-feese@tu-berlin.de
Inter­net: http://www.zewk.tu-berlin.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

MORUS 14 e.V.

Stand 12

Engage­ment für …

Im „Net­zw­erk“ haben derzeit mehr als 100 Kinder ehre­namtliche Mentor/innen an ihrer Seite. Es geht darum, den Teufel­skreis aus man­gel­nder Bil­dung, Arbeit­slosigkeit sowie Abhängigkeit von Sozialleis­tun­gen nicht entste­hen zu lassen.

Das ist zu tun …

Men­tor­ing für Kinder und Jugendliche aus dem Roll­bergvier­tel, z.B. Hil­fe bei schulis­chen Auf­gaben, Aus­flüge, Kon­takt zu Schule u. Eltern. Ziel ist es, den Kindern eine „Tür zu Deutsch­land“ zu öff­nen, d.h. Chan­cen und Per­spek­tiv­en aufzuzeigen.

Zei­tum­fang und Dauer …

1,5 Std. wöchentlich oder öfter (nach Wun­sch)

Das bieten wir …

Betreu­ung vor Ort, regelmäßige Tre­f­fen mit anderen Schülerhelfer/innen, Unfal­lver­sicherung, Räume und Mate­ri­alien für die Schüler­hil­fe

Hier wer­den Sie tätig …

Neukölln (Roll­bergvier­tel)

Kon­takt:

Fördervere­in Gemein­schaft­shaus MORUS 14 e.V.
Wer­bellinstraße 41
12053 Berlin
Ansprech­part­ner: Susanne Weiß
Tele­fon: 030 68086110 — 0178 7175666
E-Mail: info@morus14.de
Inter­net: http://www.morus14.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

gelebte Nachbarschaft/shilfe

Stand 12

Engage­ment für …

Für die Teil­habe am Leben gibt es den Bere­ich Sup­penküche. Zeit­gle­ich begleit­en wir Men­schen in Resozial­isierungs­maß­nah­men — auch junge, bieten Kul­tur zum Sel­ber­ma­chen, richt­en Ver­anstal­tun­gen aus und bieten Kochkurse an und fördern das Ehre­namt.

Das ist zu tun …

Neben oper­a­tiv­en Tätigkeit­en in der Küche, der Lebens­mit­telbeschaf­fung und Team­leitung fall­en Tätigkeit­en im Büro, dem Medi­en­bere­ich, Ver­anstal­tun­gen und Kochkursen sowie Resozial­isierungsauf­gaben an. Die Ange­botsvielfalt ist wie ein bunter Strauss Blu­men.

Zei­tum­fang und Dauer …

Auf Absprache, jedoch min. 3 Std. pro Ein­satz

Das bieten wir …

Unfall- u. Haftpflichtver­sicherung, monatlich­er Aus­tausch, Fort­bil­dun­gen, Aus­la­gen­er­stat­tung, Aus­bau per­sön­lich­er Fähigkeit­en, Einar­beitung, Absprache möglich­er Tätigkeits­bere­iche

Hier wer­den Sie tätig …

Bei Ver­anstal­tun­gen berlin­weit, Hauptein­satzbere­ich Licht­en­rade

Kon­takt:

Nach­barschaft­szen­trum Sup­penküche Licht­en­rade e.V.
Finch­leystraße 12
12309 Berlin
Ansprech­part­ner: Fr. Skun­ca / Fr. Benkel-Abel­ing
Tele­fon: 01590 3132058 — 0163 8850705
E-Mail: Info@suppenkueche-lichtenrade.de
Inter­net: http://www.suppenkueche-lichtenrade.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Katastrophenschutz und SanitätsdienstenEngagiert in Bildung und Fortbildung

Teamgeist, Tech­nik, Her­aus­forderung, Hob­by

Stand 12

Engage­ment für …

Wir suchen Män­ner und Frauen, von 10 bis … Jahren, die inter­esse haben im Team zu helfen, den Umgang mit Tech­nik der ver­schieden­sten Art nicht scheuen, immer wieder neue Her­aus­forderun­gen annehmen und mit Spaß ein mal ganz anderes Hob­by wagen.

Das ist zu tun …

Unser Ziel ist mit aus­ge­bilde­ten Helferin­nen und Helfern in gesellschaftlichen Not­la­gen tech­nisch zu helfen. Hier­für bilden wir in ver­schieden­sten Tech­nikfeldern aus. Engagierte suchen wir auch für unsere Jugen­dar­beit, Öffentlichkeit­sar­beit, Verpfle­gung, …

Zei­tum­fang und Dauer …

Unsere reg­uläre Aus­bil­dung find­et immer mon­tags, von 19 bis 21:30 Uhr statt.

Das bieten wir …

Wir bieten die Erfahrung des gemein­samen Trainierens und Helfens. Aufre­gende Her­aus­forderun­gen und für Jugendliche auch einige Aben­teuer. Ein­satzk­lei­dung, Tech­nik und Kam­er­ad­schaft

Hier wer­den Sie tätig …

Wir sind oft in unserem Bezirk tätig, bewälti­gen aber auch Auf­gaben im gesamten Berlin­er Raum sowie im Land Bran­den­burg. Aus­bil­dungsab­hängig sind auch Aus­land­sein­sätze möglich.

Kon­takt:

Bun­de­sanstalt Tech­nis­ches Hil­f­swerk
Gall­witza­llee 123–143
12249 Berlin
Ansprech­part­ner: Orts­beauf­tragter Oliv­er Schultz
Tele­fon: 0152 09020300
E-Mail: oliver.schultz@thw-tempelhof-schoeneberg.de
Inter­net: https://ov-berlin-tempelhof-schoeneberg.thw.de/

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Bil­dung verän­dert die Welt

Stand 12

Engage­ment für …

Wir engagieren uns um Bil­dung für unter­priv­i­legierte Schüler in einem Slum Nairo­bis zur Ver­fü­gung zu stellen. Des Weit­eren leis­ten wir Bil­dungsar­beit in Berlin­er Schulen zu The­men wie “inter­na­tionale wirtschaftliche Zusam­men­hänge”, “Postkolo­nial­is­mus” oder “Armut”.

Das ist zu tun …

Mar­ket­ing und Öffentlichkeit­sar­beit Spender*innenakquise strate­gis­che Pla­nung Organ­isatorische Auf­gaben Kon­tak­ther­stel­lung zu deutschen Schulen Unter­stützung und Durch­führung von Bil­dungsar­beit in deutschen Schulen Ver­anstal­tungs­man­ag­ment

Zei­tum­fang und Dauer …

flex­i­bel

Das bieten wir …

Ler­nange­bote, direk­ter Kon­takt zu den Ini­tia­toren in Kenia, Mitbes­tim­mungrecht über die Vere­in­sen­twick­lung, Mitar­beit in einem inter­na­tionalen Team, Förderung von Eigenini­tia­tive

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Anna Will
Sander­straße 9
12047 Berlin
Ansprech­part­ner: Anna Will
Tele­fon: 0178 1371192
E-Mail: anna_will@web.de
Inter­net: http://samesun.de

Engagiert in Bildung und Fortbildung

Zeitzeu­gen­börse Berlin e.V.

Stand 12

Engage­ment für …

Wir fördern den Aus­tausch zwis­chen den Gen­er­a­tio­nen zu The­men der Zeit­geschichte.

Das ist zu tun …

Unsere Zeitzeu­gen bericht­en vor allem vor jun­gen Men­schen und in Medi­en aus ihren Erfahrun­gen. Außer­dem suchen wir ehre­namtliche Mitar­beit­er für die Gestal­tung der Ver­band­szeitschrift “Zeitzeu­gen­brief”, für den Ver­mit­tlungs­di­enst und unter­schiedliche interne Auf­gaben.

Zei­tum­fang und Dauer …

Min­destens 3 Stun­den pro Woche.

Das bieten wir …

Aufwand­sentschädi­gung und Unfal­lver­sicherung.

Hier wer­den Sie tätig …

Büro in Wed­ding, weit­ere Ein­sat­zorte Berlin-weit oder auf Wun­sch zu Hause per Tele­fon oder Mail.

Kon­takt:

Zeitzeu­gen­börse e.V.
Togos­traße 74
13351 Berlin
Ansprech­part­ner: Jut­ta Hertlein
Tele­fon: 030 44046378
E-Mail: info@zeitzeugenboerse.de
Inter­net: http://www.zeitzeugenboerse.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

TERRE DES FEMMES — Men­schen­rechte für die Frau e. V., Gle­ich­berechtigt, selb­st­bes­timmt und frei

Stand 12

Engage­ment für …

TERRE DES FEMMES ist eine gemein­nützige Men­schen­recht­sor­gan­i­sa­tion für Mäd­chen und Frauen, die von Gewalt betrof­fene Mäd­chen und Frauen unter­stützt. Frei­willige engagieren sich für ein gle­ich­berechtigtes, selb­st­bes­timmters und freies Leben für Mäd­chen und Frauen.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen in eine der Städte-, Hochschul­grup­pen oder als Jugend­botschaf­terin tätig sein, sich an den bun­desweit aktiv­en Arbeits­grup­pen beteili­gen, sich als Mit­frauen ehre­namtlich als Pro­jek­tko­or­di­na­torin, Con­nect-Patin oder Kassen­prüferin oder Vor­stand­frau engagieren.

Zei­tum­fang und Dauer …

Von zwei Mal im Jahr bis zu regelmäßi­gen Tre­f­fen oder selb­ständi­ges Arbeit­en.

Das bieten wir …

Frei­willige haben selb­st Ein­fluss auf Geset­zge­bung und öffentliche Debat­te und kön­nen an Weit­er­bil­dungsmöglichkeit­en teil­nehmen. Anfal­l­ende Sachkosten etc wer­den von TDF erstat­tet.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit“ , „deutsch­landweit“

Kon­takt:

Terre des Femmes — men­schen­rechte für die Frau e. V.
Brun­nen­straße 128
13355 Berlin
Ansprech­part­ner: Lilith Schardt
Tele­fon: 030 40504699–0
E-Mail: aktiv@frauenrechte.de
Inter­net: https://www.frauenrechte.de/online/

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert in KulturEngagement für Weltanschauung, Politik und GeschichteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Schwules Muse­um — Archiv, Ausstel­lun­gen, Ver­anstal­tun­gen

Stand 12

Engage­ment für …

Wech­sel­nde Ausstel­lun­gen und Ver­anstal­tun­gen, eine Bib­lio­thek und ein umfassendes Archiv beschäfti­gen sich auf vielfältige Weise mit les­bis­chen, schwulen, trans*, bisex­uellen und queeren Lebens­geschicht­en, The­men und Konzepten in Geschichte, Kun­st und Kul­tur.

Das ist zu tun …

Auf­sichts- / Café und Kassen­di­en­ste in den Ausstel­lun­gen und bei Ver­anstal­tun­gen; Bib­lio­theks­di­en­ste; Mitar­beit im Archiv (Nach­lässe erschliessen, Samm­lungs­bestände sicht­en); Unter­stützung bei Ver­anstal­tun­gen (Tech­nik, Auf- und Abbau)

Zei­tum­fang und Dauer …

Ausstel­lun­gen: 4–6 Stun­den; Bib­lio­thek: 4 Stun­den; auch nach Absprache

Das bieten wir …

Ein fre­undlich­es und aufgeschlossenes Team, monatliche Teamtr­e­f­fen, kosten­lose Führun­gen, freier Ein­tritt, them. Fort­bil­dun­gen, Aus­flüge.

Hier wer­den Sie tätig …

Lüt­zow­straße 73 in Tier­garten-Mitte

Kon­takt:

Vere­in der Fre­undin­nen und Fre­unde des Schwulen Muse­ums in berlin e. V.
Lüt­zow­straße 73
10785 Berlin
Ansprech­part­ner: Jan-Claus Müller / Tom Nehi­ba
Tele­fon: 030 61202265
E-Mail: personal@schwulesmuseum.de
Inter­net: http://www.schwulesmuseum.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Berlin­er Abfallcheck / Berlin­er Energiecheck

Stand 12

Engage­ment für …

Das Pro­jekt “Berlin­er Energie‐und Abfallcheck” ist ein kosten­los­es Beratungsange­bot ‐ beson­ders für Leute mit wenig Geld. Der BUND schult Energiespar‐ und Abfall­ber­ater, die vor Ort, im Haushalt, zeigen, wie jede*r mit geringem Aufwand Müll und Kosten reduzieren kann.

Das ist zu tun …

In Haushal­ten aufzeigen, wie jede*r Energie­ver­brauch, Müll und Ressourcen sparen kann. Weniger Energie­ver­brauch schont die Kasse, weniger Müll, Reparatur und Wiederver­wen­dung ent­las­ten auch das Kli­ma ‐ Prak­tis­ch­er Kli­maschutz also !

Zei­tum­fang und Dauer …

Schu­lung: 30 Stun­den, Beratung: ca. 1,5 h, Info­s­tand: indi­vidu­ell

Das bieten wir …

Nach der umfan­gre­ichen, kosten­freien Schu­lung durch Berlins größtem Umweltver­band gehen Sie ein­er ehre­namtlichen Tätigkeit nach, Aufwand­sentschädi­gung wird bezahlt.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

BUND Berlin e.V.
Crellestraße 35
10827 Berlin
Ansprech­part­ner: Matthias Krüm­mel
Tele­fon: 030 78790060 — 0177 2836068
E-Mail: abfallcheck@bund-berlin.de
Inter­net: https://www.bund-berlin.de/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

CJD Berlin-Bran­den­burg

Stand 12

Engage­ment für …

Engage­ment für geflüchtete Men­schen und junge Men­schen in schwieri­gen sozialen Lebensla­gen

Das ist zu tun …

Freizei­tange­bote und Paten­schaften für geflüchtete Men­schen, Hausauf­gaben­hil­fe in Flüchtling­sun­terkün­ften, Hausauf­gaben­hil­fe und Bil­dungs­förderung für junge Men­schen mit Migra­tionsh­in­ter­grund

Zei­tum­fang und Dauer …

Kann vari­abel gestal­tet wer­den

Das bieten wir …

Frei­willig Engagierte sind im Ehre­namt ver­sichert und erhal­ten eine indi­vidu­elle Begleitung durch Ehre­namt­sko­or­di­na­toren und unsere Mitarbeiter/innen in den Jugend­mi­gra­tions­di­en­ste

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Steglitz-Zehlen­dorf, Trep­tow-Köpenick, Mitte, Span­dau, Licht­en­berg

Kon­takt:

CJD Berlin-Bran­den­burg
Sickin­gen­straße 20–28
10553 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Jut­ta Aumüller
Tele­fon: 030 79090122 — 0151 40639693
E-Mail: Jutta.Aumueller@cjd-berlin.de
Inter­net: https://www.cjd-berlin-brandenburg.de

Engagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagement für Weltanschauung, Politik und GeschichteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Stolper­steine in Berlin

Stand 12

Engage­ment für …

Erin­nerungskul­tur, stadt­geschichtliche Forschung, biografis­che Forschung ins­beson­dere im Bere­ich der Recherche für die Ver­legung von Stolper­steinen

Das ist zu tun …

Mitar­beit in Stolper­steinini­tia­tiv­en in den Berlin­er Bezirken nach Absprache und in der stadtweit­en Koor­dinierungsstelle: Biografierecherchen in Archiv­en und Pub­lika­tio­nen, Begleitung von Stolper­stein­ver­legun­gen, ggf. Betreu­ung von zu Ver­legun­gen anreisenden Ange­höri­gen

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Kapaz­ität

Das bieten wir …

Archiv-Work­shops, Schreib­w­erk­stät­ten für zu erstel­lende Biogramm­texte, Ver­mit­tlung von notwendi­gen EDV-und Daten­bank-Ken­nt­nis­sen, regelmäßige Tre­f­fen der ehre­namtlich Engagierten

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Koor­dinierungsstelle Stolper­steine Berlin / Aktives Muse­um e.V.
Stauf­fen­bergstraße 13–14
10785 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Sil­vi­ja Kav­cic
Tele­fon: 030 263989014 — 0176 56242030
E-Mail: info@stolpersteine-berlin.de
Inter­net: http://www.stolpersteine-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und SanitätsdienstenEngagiert im SportEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ehre­namt im Ama­teur- und Jugend­fuss­ball

Stand 12

Engage­ment für …

Bei rund 400 Fußball-Vere­inen sind eine Menge von Auf­gaben rund um einen Vere­in zu organ­isieren. Ange­fan­gen von ein­fachen Tätigkeit­en bei Ver­anstal­tun­gen bis hin zu der gesamten Organ­i­sa­tion eines Vere­ins. Die Palette ist vielfältig.

Das ist zu tun …

Betreuer, Platzwart, Train­er, Schatzmeis­ter, Vor­sitzen­der, Jugend­wart, Presse­wart Inter­net, Ehre­namts­beauf­tragter, Schied­srichter, Staffelleit­er im Ver­band, uwm.

Zei­tum­fang und Dauer …

2–3x die Woche

Das bieten wir …

Ein hohe Qual­ität an Qual­i­fizierungs­maß­nah­men durch den Ver­band.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Berlin­er Fußb­ball-Ver­band
Hum­boldt­straße 8a
14193 Berlin
Ansprech­part­ner: Gerd Liesegang
Tele­fon: 030 896994141 — 0170 2064230
E-Mail: gerd.liesegang@berlinerfv.de
Inter­net: http://www.berliner-fussball.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Schüler­pat­en Berlin e.V.

Stand 12

Engage­ment für …

Bessere Bil­dungschan­cen für Berlin­er Schüler*innen mit ara­bis­chem Migra­tionsh­in­ter­grund

Das ist zu tun …

Schüler­pat­en Berlin ver­mit­telt Paten­schaften zwis­chen Ehre­namtlichen und Schüler*innen mit Migra­tionsh­in­ter­grund. Als Pate*in geben Sie wöchentlich bei ihrem Patenkind zuhause Nach­hil­fe und unternehmen ab und an etwas gemein­sam (z.B. Muse­ums­be­such, Schwimm­bad…)

Zei­tum­fang und Dauer …

90 min pro Woche

Das bieten wir …

Wir bieten eine Erstqual­i­fika­tion für Pat*innen an. Wir finanzieren gemein­same Unternehmungen der Tandems und organ­isieren Aktiv­itäten für die Tandems. Haft- & Unfal­lver­sicherung.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Schüler­pat­en Berlin e.V.
Bad­straße 35–36
13357 Berlin
Ansprech­part­ner: Char­lotte Schipp­mann
Tele­fon: 0157 85152366
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@schuelerpaten-berlin.de
Inter­net: https://schuelerpaten-berlin.de/

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in KulturEngagiert in Bildung und Fortbildung

Gutes tun — tut gut

Stand 12

Engage­ment für …

Im Tier­park Berlin und Zoo Berlin gibt es eine Vielzahl von Möglichkeit­en, sich ehre­namtlich zu engagieren. Dieses bürg­er­schaftliche Engage­ment ist eine große Unter­stützung der Arbeit der Haupt­stadt­zoos und des Fördervere­ins von Tier­park und Zoo.

Das ist zu tun …

Bei Ver­anstal­tun­gen im Tier­park und im Zoo sowie im Schloss Friedrichs­felde, als Scout, als Märchen­leser, in der Arbeits­gruppe Arten­schutz sowie bei Infos­tän­den gibt es zahlre­iche Möglichkeit­en, sich ehre­namtlich zu betäti­gen.

Zei­tum­fang und Dauer …

Ehre­namtlich dauer­haft tätig, Zeitaufwand indi­vidu­ell

Das bieten wir …

Einar­beitung und Betreu­ung; Ver­sicherung wird vom Fördervere­in über­nom­men. Unsere Ehre­namtlichen erhal­ten regelmäßig Schu­lun­gen sowie Info-Mate­r­i­al zur Tätigkeit

Hier wer­den Sie tätig …

Ein­satz im Tier­park Berlin und Zoo Berlin; sowie bei Infos­tän­den bei Straßen­festen, Messen o.ä.

Kon­takt:

Gemein­schaft der Förder­er von Tier­park Berlin und Zoo Berlin e.V.
Am Tier­park 125
10319 Berlin
Ansprech­part­ner: Thomas Ziolko
Tele­fon: 030 51531407 — 0172 3805808
E-Mail: info@freunde-hauptstadtzoos.de
Inter­net: http://www.freunde-hauptstadtzoos.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

move­G­LOB­AL e.V.

Stand 12

Engage­ment für …

Ihr Engage­ment zählt, der Ver­band move­G­LOB­AL e.V. set­zt sich ein für The­men wie Migra­tion, Inte­gra­tion, Flucht und Entwick­lung sowie poli­tis­che Par­tizipa­tion von migrantis­che Bürg­ern und Bürg­erin­nen, Migrantenor­gan­i­sa­tio­nen.

Das ist zu tun …

Das sind Ihre Auf­gaben: Unter­stützung bei der ehre­namtlichen Flüchtlingsar­beit, Unter­stützung bei der Pro­jek­tar­beit, Pflege der Web­seite, Betreu­ung sozialer Medi­en (face­book), Unter­stützung bei der Organ­i­sa­tion von Ver­anstal­tun­gen

Zei­tum­fang und Dauer …

10 bis 15 Stun­den pro Woche

Das bieten wir …

flex­i­ble Zeit­ein­teilung, Teil­nahme an kosten­freien Seminare/Workshops/Weiterbildungskurse

Hier wer­den Sie tätig …

 Es erwartet die frei­willige Mitarbeiter/in eine angenehme und fre­undliche Atmo­sphäre im Herzen von Berlin Neukölln

Kon­takt:

move­G­LOB­AL e.V.
Am Sud­haus 2
12053 Berlin
Ansprech­part­ner: Eliz­a­beth Beloe
Tele­fon: 030 24171844 — 0176 48190783
E-Mail: kontakt@moveglobal.de
Inter­net: http://www.moveglobal.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Aktion Tag­w­erk — “Dein Tag für Afri­ka”

Stand 12

Engage­ment für …

Im Rah­men der bun­desweit­en Kam­pagne “Dein Tag für Afri­ka” engagieren sich SuS in Deutsch­land an einem Tag im Schul­jahr für Bil­dungs- und Aus­bil­dung­spro­jek­te in afrikanis­chen Län­dern. Die Kam­pagne wird aus 3 Büros her­aus (Mainz, Bonn, Berlin) organ­isiert.

Das ist zu tun …

FSJler sind ein wichtiger Bestandteil der Kam­pagne, ihre Auf­gaben sind ver­ant­wor­tungsvoll (bspw. Schu­lakquise und Besuch an Schulen). Wir sind aber auch offen für Ehre­namtler, die uns bspw. in der Öffentlichkeit­sar­beit oder bei der Job­part­ner­suche unter­stützen.

Zei­tum­fang und Dauer …

FSJ: ein Jahr (Anfang August bis Ende Juli), oder flex­i­ble Stun­den­zahl pro Woche

Das bieten wir …

Ganzheitliche Ein­blicke in die Kam­pag­ne­nar­beit, struk­turi­ertes Arbeit­en, Rhetorik- und Län­der-Work­shops, Arbeit­en im Team, Eigen­ver­ant­wor­tung, enger Aus­tausch mit Mainz und Bonn

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit, Schulbe­suche kön­nen auch in Bran­den­burg und darüber hin­aus stat­tfind­en.

Kon­takt:

Aktion Tag­w­erk e.V. / c/o FRANZIUS
Schwartzkopff­s­traße 16
10115 Berlin
Ansprech­part­ner: Eva­marie Beck­er
Tele­fon: 030 233290753
E-Mail: evamarie.becker@aktion-tagwerk.de
Inter­net: http://www.aktion-tagwerk.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Bürg­er­s­tiftung Berlin — 20 Jahre soziales Engage­ment für Kinder und Jugendliche!

Stand 12

Engage­ment für …

Wir suchen Ehre­namtliche für die Pro­jek­te “LeseLust”, “Zauber­hafte Physik”, “Hausauf­gaben­be­treu­ung”, “Umwelt-Detek­tive” und “Inter­ak­tives Bilder­buchki­no”.

Das ist zu tun …

Die ehre­namtlichen Mitarbeiter*innen kön­nen in Grund­schulen und Kitas vor­lesen, physikalis­che Exper­i­mente durch­führen, bei den Hausauf­gaben helfen, Fam­i­lien­aus­flüge begleit­en oder das Bilder­buchki­no präsen­tieren.

Zei­tum­fang und Dauer …

Ca. 2 Stun­den pro Woche, sehr gerne länger­fristig.

Das bieten wir …

Bedarf­s­gerechte Betreu­ung durch die haup­tamtlichen Projektleiter*innen, regelmäßige Aus­tauschtr­e­f­fen, Weit­er­bil­dun­gen, Ehre­namts­feste, Ver­sicherungss­chutz und vieles mehr.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit.

Kon­takt:

Bürg­er­s­tiftung Berlin
Schiller­straße 59
10627 Berlin
Ansprech­part­ner: Stef­fen Schröder
Tele­fon: 030 83228113
E-Mail: s.schroeder@buergerstiftung-berlin.de
Inter­net: http://www.buergerstiftung-berlin.de

Engagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Senior­part­ner in School e.V.

Stand 12

Engage­ment für …

SiS unter­stützen Schü­lerin­nen und Schüler an Berlin­er Schulen in Kon­flik­t­si­t­u­a­tio­nen und tra­gen so zur Gewalt­präven­tion bei. Mitar­beit in den Willkom­men­sklassen, Bil­dungs­be­gleitung, Einzel­be­treu­ung sind eben­falls willkom­men. SiS bildet eine Brücke zwis­chen Alt und Jung.

Das ist zu tun …

Senioren*innen arbeit­en ehre­namtlich als von uns aus­ge­bildete Mediator*innen. Sie helfen Schülern*innen bei Kon­flik­ten, ihre Prob­leme mit Hil­fe der gewalt­freien Kom­mu­nika­tion selb­st zu lösen. Helfende Einzelge­spräche stärken ihre per­sön­liche Entwick­lung.

Zei­tum­fang und Dauer …

1 x wöchentlich ca. 5 Stun­den an ein­er Berlin­er Grund- oder Sekun­darschule bzw. Gym­na­si­um.

Das bieten wir …

Kosten­lose Weit­er­bil­dung zum/r Schulmediator*in, sowie Fort­bil­dungsange­bote. Sie wer­den für Ihre Tätigkeit unfall- und haftpflichtver­sichert. Keine Fahrtkosten­er­stat­tung.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Senior­part­ner in School e.V. Lan­desver­band Berlin
Lauter­straße 19
12159 Berlin
Ansprech­part­ner: Bir­git Johannssen / Anette Hönig
Tele­fon: 030 62728048
E-Mail: geschaeftsstelle@seniorpartner-berlin.de
Inter­net: https://www.seniorpartner-berlin.de/

Engagiert in KulturEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Berlin­er Bücher­tisch

Stand 12

Engage­ment für …

Wir wollen, dass sich jede/r Lesen leis­ten kann! Deshalb unter­stützen wir Schul­bib­lio­theken und andere Ein­rich­tun­gen mit Buch­spenden, pfle­gen Buchver­schenkre­gale, stat­ten Schulen mit Lesekof­fern aus und vergeben Leses­tipen­di­en an Kinder und Jugendliche.

Das ist zu tun …

Bear­beit­en von Spende­nan­fra­gen, Mitar­beit bei der Buch­ab­hol­ung, Unter­stützung der Lese­förderung­spro­jek­te, Schreiben von Blog­beiträ­gen, Auf­füllen von Buchver­schenkre­galen, Mitwirkung bei Ver­anstal­tun­gen u.a.

Zei­tum­fang und Dauer …

nach Vere­in­barung

Das bieten wir …

Gute Einar­beitung, großes Net­zw­erk, tolles Team, nette Arbeit­sat­mo­sphäre, großar­tige Büch­er, Unfal­lver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

Neukölln, Kreuzberg

Kon­takt:

Berlin­er Bücher­tisch e.V.
Richard­straße 83
12043 Berlin
Ansprech­part­ner: Cor­nelia Temesvári
Tele­fon: 030 61209998
E-Mail: kommunikation@buechertisch.org
Inter­net: https://buechertisch.org/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Paten­mod­elle des Diakonis­chen Werks

Stand 12

Engage­ment für …

Men­schen, die Unter­stützung beim Ein­stieg in den Arbeits­markt benöti­gen: — Auszu­bildende — Arbeitssuchende mit Fluchthin­ter­grund — Arbeitssuchende mit Behin­derung

Das ist zu tun …

Die Frei­willi­gen unter­stützen als Mentor*innen bzw. Pat*innen durch regelmäßige Tre­f­fen und Beratung. In der Aus­bil­dungs­brücke helfen sie Azu­bis den Beruf­s­ab­schluss zu meis­tern und in der Job­brücke unter­stützen sie Arbeitssuchende beim beru­flichen (Neu)einstieg.

Zei­tum­fang und Dauer …

2 h pro Woche

Das bieten wir …

Wir bieten Frei­willi­gen eine Erstqual­i­fika­tion, ein umfassendes Rah­men­pro­gramm mit Fort­bil­dun­gen und Stammtis­chen sowie Ver­sicherungss­chutz während des Ehre­namts.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Diakonis­ches Werk Berlin-Bran­den­burg-schle­sis­che Ober­lausitz e. V.
Paulsen­straße 55–56
12163 Berlin
Ansprech­part­ner: Char­lotte Schipp­mann
Tele­fon: 030 92213572 — 0176 23214902
E-Mail: regie@ausbildungsbruecke.de
Inter­net: https://www.diakonie-portal.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Kinder­rechte für jedes Kind!

Stand 12

Engage­ment für …

die Ver­wirk­lichung der UN-Kinder­rechte, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiern. In Berlin engagieren wir uns ins­beson­dere für ein höheres Bewusst­sein über Kinder­rechte bei Groß und Klein, um damit die demokratis­che Beteili­gung von Kindern zu fördern.

Das ist zu tun …

Die UNICEF AG Berlin macht auf Kinder­rechte aufmerk­sam und unter­stützt mit Infor­ma­tionsver­anstal­tun­gen, Aktio­nen & Spenden­samm­lun­gen laufende UNICEF Pro­jek­te. Der Ein­satz ist sowohl in den Stadt­teil­grup­pen als auch in ver­schiede­nen Teams (Event, Presse, Schule) möglich.

Zei­tum­fang und Dauer …

nach Absprache

Das bieten wir …

engagierte Teams, abwech­slungsre­iche Aktio­nen mit Kindern und Erwach­se­nen, Ein­führungswork­shop und Weit­er­bil­dun­gen, Vielzahl an Mate­ri­alien, Haftpflicht‐ & Unfal­lver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

UNICEF Arbeits­gruppe Berlin
Marien­straße 19/20
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Gun­da-Alexan­dra Det­mers
Tele­fon: 030 3217088 — 0162 1026679
E-Mail: info@berlin.unicef.de
Inter­net: http://www.berlin.unicef.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

SOPHIA Berlin Gemein­nützige e.V.

Stand 12

Engage­ment für …

Wir suchen Frei­willige für unsere Kiezarbeit, in denen wir für Jed­er­mann ver­schiedene Aktiv­itäten, wie z.B. Vorträge, Krabbel­grup­pen, Musik­ther­a­pie, Bal­ance­train­ing, gemein­sames Kochen, jahreszeitliche Events und Feiern und vieles, vieles mehr anbi­eten.

Das ist zu tun …

Wir suchen ins­beson­dere Frei­willige, die selb­st­ständig fol­gende Kurse leit­en kön­nten: — Englis­chkurs — Tech­nikkurs — Kochkurs — Krabbel­gruppe — Eltern-Kind-Kaf­fee — Hausaus­f­gaben­hil­fe Darüber hin­aus ist immer Hil­fe und Unter­stützung gerne gese­hen.

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Beschäf­ti­gung 2–4 h wöchentlich

Das bieten wir …

Ehre­namtlichen­tr­e­f­fen alle zwei Monate, Fahrkosten­er­stat­tung, Unfall- und Haftpflichtver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

Marzahn-Hellers­dorf, Licht­en­berg, Marien­felde Süd, Licht­en­rade

Kon­takt:

SOPHIA Berlin Gemein­nützige e.V.
Mehrow­er Allee 52
12687 Berlin
Ansprech­part­ner: Eileen Seibt-Zudse
Tele­fon: 030 930208729 — 0178 3300199
E-Mail: seibt@sophia-berlin.de
Inter­net: http://www.sophia-berlin.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Schritt für Schritt — Men­tor­ing zur beru­flichen Ori­en­tierung von Men­schen mit Flucht­bi­ogra­phie

Stand 12

Engage­ment für …

Wir suchen Men­schen, die einen Erwach­se­nen mit aktueller Flucht­bi­ogra­phie beim Ein­stieg in das Erwerb­sleben unter­stützen möcht­en.

Das ist zu tun …

Zu deinen Tätigkeit­en gehören: Hil­fe beim Verbessern der Sprachkom­pe­tenz durch viele Gespräche, bei der Ori­en­tierung auf dem deutschen Arbeits- und Aus­bil­dungs­markt und beim Auf­bau eines beru­flichen wie pri­vat­en Net­zw­erkes.

Zei­tum­fang und Dauer …

3 Std. pro Woche für 3 bis 6 Monate

Das bieten wir …

Im Rah­men dein­er ehre­namtlichen Tätigkeit bieten wir dir regelmäßige Qual­i­fizierun­gen, Super­vi­sion und eine Begleitung durch das Pro­jek­t­team.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Inte­gra gGmbH
Lenged­er Straße 48
13407 Berlin
Ansprech­part­ner: Rebek­ka Mey­er
Tele­fon: 030 41407318 — 01590 4069675
E-Mail: r.meyer@integra-berlin.de
Inter­net: https://www.integra-schrittfuerschritt.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

ehre­namtliche Mitar­beit als Tele­fon­seel­sor­gende

Stand 12

Engage­ment für …

Zu den Wesens­merk­malen der Tele­fon­Seel­sorge gehört es, dass das Tele­fon Tag und Nacht durch Mitar­bei­t­ende beset­zt ist, und somit den Anrufend­en in Krisen­si­t­u­a­tio­nen zur Ver­fü­gung ste­ht.

Das ist zu tun …

Nach ein­er kosten­losen qual­i­fizierten Aus­bil­dung ca. 1 Jahr, übernehmen Tele­fon­Seel­sor­gende 3 Jahre (30 Dienste/Jahr) den Dienst – Beauf­tra­gung durch das Kura­to­ri­um der KTS BB – am Tele­fon.

Zei­tum­fang und Dauer …

Für den Dienst, ist jed­er Tag in sechs Schicht­en eingeteilt.

Das bieten wir …

– qual­i­fizierte Aus­bil­dung, die ein Jahr dauert – Aus­bil­dungs­be­gleitung durch erfahrene Ehre­namtliche – regelmäßige Super­vi­sion (Pflicht) – regelmäßige Weit­er­bil­dun­gen (Pflicht)

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin/ deutsch­landweit

Kon­takt:

DWBO e.V. c/o Kirch­liche Tele­fon­Seel­sorge in Berlin und Bran­den­burg (KTS BB)
Post­fach 580251
10412 Berlin
Ansprech­part­ner: Uwe Müller
Tele­fon: 030 440308224 — 0170 2974441
E-Mail: info.berlin@ktsbb.de
Inter­net: http://www.ktsbb.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Chan­cen­paten­schaften

Stand 12

Engage­ment für …

Verbesserung der Teil­habechan­cen von jun­gen Men­schen in und um Kitas und Schulen

Das ist zu tun …

Pro­jek­tar­beit: Frei­willige in und um Kitas und Schulen kön­nen gemein­sam mit den Fördervere­inen vor Ort an den Chan­cen­paten­schaften teil­nehmen und För­der­mit­tel für Teil­habe­pro­jek­te erhal­ten.

Zei­tum­fang und Dauer …

2 h/Woche

Das bieten wir …

Ideelle und finanzielle Förderung; Abrech­nung von Mate­r­i­al-/Ein­tritts-/Fahrtkosten o.ä.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Lan­desver­band der Kita- und Schulfördervere­ine e.V.
Am Fes­tungs­graben 1
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Aaron Schmidt
Tele­fon: 030 3034 1910 — 0176 73785895
E-Mail: patenschaften@lsfb.de
Inter­net: https://www.lsfb.de

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Lan­despro­gramm Men­tor­ing

Stand 12

Engage­ment für …

Jugendliche in der betrieblichen Aus­bil­dung, die abbruchge­fährdet sind und Unter­stützung brauchen. Im 1:1 Kon­takt unter­stützen ehre­namtliche Mentor*innen Jugendliche bei Her­aus­forderun­gen in Betrieb, Beruf­ss­chule und in schwieri­gen Lebenssi­t­u­a­tio­nen.

Das ist zu tun …

Lebens- und beruf­ser­fahrene Mentor*innen begleit­en Auszu­bildende und ste­hen ihnen in schwieri­gen Sit­u­a­tio­nen mit Rat und Tat zur Seite. Sie unter­stützen sie durch per­sön­lichen Kon­takt, Gespräche und Begleitung. Sie vere­in­baren die Ziele gemein­sam mit ihren Mentees.

Zei­tum­fang und Dauer …

Die Men­torate sind langfristig angelegt. Der zeitliche Rah­men wird indi­vidu­ell vere­in­bart.

Das bieten wir …

Pro­gram­mebene: Basisqual­i­fizierung (6 Mod­ule ) und Zusatzqual­i­fizierun­gen für Mentor*innen. Pro­jek­tebene: Match­ing der Tandems, Super­vi­sion, Begleitung, kul­turelle Aktiv­itäten.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit. Die Pro­jek­te sind über das Stadt­ge­bi­et verteilt. Die Zusam­menset­zung der Men­torate berück­sichtigt die Erre­ich­barkeit für Mentees und Men­toren.

Kon­takt:

Lan­despro­gramm Men­tor­ing zgs-con­sult GmbH
Bern­burg­er Straße 27
10963 Berlin
Ansprech­part­ner: Rieke Häfn­er-Wer­net
Tele­fon: 030 69008545
E-Mail: r.haefner-wernet@zgs-consult.de
Inter­net: https://www.landesprogramm-mentoring.de/

Engagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im SportEngagiert in Bildung und Fortbildung

Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser in Berlin

Stand 12

Engage­ment für …

Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser bieten frei­willig Aktiv­en pass­ge­naue Engage­ment­möglichkeit­en und zahlre­iche Beratungs- und Qual­i­fizierungsange­bote. Der Offene Tre­ff im Mehrgen­er­a­tio­nen­haus und das unverbindliche erste Gespräch machen den Ein­stieg leicht.

Das ist zu tun …

Ein Mehrgen­er­a­tio­nen­haus (MGH) geht auf die unter­schiedlichen Bedürfnisse der Gen­er­a­tio­nen und auf den Bedarf vor Ort ein, so sind die Tätigkeit­en auch je nach MGH ver­schieden: Von IT, Weg­be­gleitung, Hil­fe im Café, Admin­is­tra­tives, Sportkurse, etc. ist alles dabei.

Zei­tum­fang und Dauer …

unter­schiedlich je nach Mehrgen­er­a­tio­nen­haus

Das bieten wir …

Frei­willige kön­nen wichtige Kom­pe­ten­zen erwer­ben und viele Erfahrun­gen sam­meln. Alle Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser sind anerkan­nte Ein­satzstellen für den Bun­des­frei­willi­gen­di­enst.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser in Berlin
Fis­cherin­sel 3
10179 Berlin
Ansprech­part­ner: Meli­na Sif­naiou
Tele­fon: 030 23809144
E-Mail: mgh@kreativhaus-tpz.de
Inter­net: https://mehrgenerationenhaeuser.de/

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

encour­age — Hil­fe für junge Geflüchtete

Stand 12

Engage­ment für …

Ehre­namtliche engagieren sich bei uns als Vormünder*innen und Pat*innen und/oder bei der Umset­zung unseres Vere­in­sange­bots, um junge Geflüchtete beim Start in ein selb­st­ständi­ges Leben in Berlin zu unter­stützen.

Das ist zu tun …

Pat*innen deck­en je nach Wun­sch des Ehre­namtlichen und den ihnen Anver­traut­en unter­schiedliche Felder des alltäglichen Lebens ab, z.B. Behör­dengänge, Nach­hil­fe, Freizeit­gestal­tung, etc. Vormünder*innen tra­gen mehr Ver­ant­wor­tung und nach § 1793 BGB Sorge für ihr Mün­del.

Zei­tum­fang und Dauer …

Der Zei­tum­fang ist flex­i­bel. Wichtig ist ein regelmäßiges, länger­fristiges Engage­ment.

Das bieten wir …

Grund­la­gen­schu­lun­gen, Einzel­ber­atun­gen und ein nettes, engagiertes Net­zw­erk.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

encour­age e.V.
NBZ Bürg­er für Bürg­er, Brun­nen­str. 145
10115 Berlin
Ansprech­part­ner: Flo­ri­an Glitza
Tele­fon: 0177 1655333
E-Mail: f.glitza@encourage-ev.de
Inter­net: http://www.encourage-ev.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

Frei will ich – TJP e.V.

Stand 12

Engage­ment für …

Der Tech­nis­che Jugend­bil­dungsvere­in in Prax­is (TJP e.V.) bietet Bil­dung­spro­jek­te im tech­nis­chen, natur­wis­senschaftlichen, medi­alen und kreativ­en Bere­ich für Kinder, Jugendliche, Senioren und Fam­i­lien — sowohl im Freizeit­bere­ich als auch in der außer­schulis­chen Bil­dung.

Das ist zu tun …

Wir bieten ein bre­ites Spek­trum an tech­nis­chen Betä­ti­gungsmöglichkeit­en und päd­a­gogis­ch­er Arbeit. Fern­er suchen wir Unter­stützung bei Schul­pro­jek­ten und deren Vor­bere­itung. Handw­erk­liche Erfahrun­gen und natur­wis­senschaftlich-tech­nis­che Ken­nt­nisse sind vorteil­haft.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache

Das bieten wir …

nettes Team, Qual­i­fizierun­gen, Bun­des­frei­willi­gen­di­enst, Betreu­ung von Frei­willi­gen im arbeits­fähi­gen Alter für Wiedere­in­stieg in den Arbeits­markt (Job­coach­ing)

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirk: Trep­tow-Köpenick

Kon­takt:

Tech­nis­ch­er Jugend­bil­dungsvere­in in Prax­is e.V. (TJP e.V.)
Stillerzeile 100
12587 Berlin
Ansprech­part­ner: Karo­line Kromm
Tele­fon: 030 654849590
E-Mail: info@tjp-ev.de
Inter­net: http://www.tjp-ev.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert im SportEngagiert in Bildung und Fortbildung

Gemein­sam stark — Die Sportor­gan­i­sa­tion für Men­schen mit geistiger Behin­derung

Stand 12

Engage­ment für …

Spe­cial Olympics Berlin / Bran­den­burg (SOBB) ist eine Sportor­gan­i­sa­tion für Men­schen mit geistiger Behin­derung. Für das Gelin­gen jed­er SOBB Ver­anstal­tung sind wir auf ehre­namtliche Helfer/innen angewiesen, die uns bei der Organ­i­sa­tion und Durch­führung unter­stützen.

Das ist zu tun …

Unter­stützung bei den Gesund­heit­sta­gen Organ­i­sa­tion­shelfer Essen­saus­gabe Wegeleitung Betreu­ung Infos­tände Auf- und Abbau Schied­srichter Kampfrichter Leitung Sportver­anstal­tun­gen Ein­klei­dung und vieles mehr

Zei­tum­fang und Dauer …

ein-oder mehrtägig, ggf. auch nur halb­tags — je nach Ver­anstal­tung

Das bieten wir …

Fahrtkosten Verpfle­gung Sie sind bei unseren Ver­anstal­tun­gen ver­sichert. ggf. Teil­nahme an Fort­bil­dun­gen Schu­lun­gen für den geplanten Ein­satz Helfer-T-Shirts

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit auch Ein­sätze in Bran­den­burg (z. B. Pots­dam ) sind möglich

Kon­takt:

Spe­cial Olympics Berlin / Bran­den­burg
Wotanstraße 18
10365 Berlin
Ansprech­part­ner: Daniela Schulz
Tele­fon: 0163 7958660
E-Mail: daniela.schulz@bb.specialolympics.de
Inter­net: https://specialolympics.de/berlin-brandenburg/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Dig­i­tale Nach­barschaft

Stand 12

Engage­ment für …

In der Dig­i­tal­en Nach­barschaft (DiNa) wer­den ehre­namtliche Organ­i­sa­tio­nen und engagierte Bürger*innen im sicheren Umgang mit dem Inter­net geschult. Als DiNa-Scout kön­nen sie das so erwor­bene Wis­sen an Vere­ins­mit­glieder oder auch Fre­unde und Nach­barn weit­ergeben.

Das ist zu tun …

In kosten­freien Webina­ren, Selb­stlernkursen und Work­shops sowie mit Hand­büch­ern, Tuto­ri­als und Grund­la­gen­tex­ten wer­den den Scouts die wichtig­sten Inhalte zur sicheren Nutzung des Inter­nets ver­mit­telt.

Zei­tum­fang und Dauer …

Frei zu vere­in­baren

Das bieten wir …

Auf dem Lehrplan der DiNa ste­hen rel­e­vante The­men für den Vere­ins- und Leben­sall­t­ag, wie ver­schlüs­selte Kom­mu­nika­tion, sichere dig­i­tale Mit­gliederver­wal­tung, DSG­VO-Kon­for­mität.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Dig­i­tale Nach­barschaft
Albrecht­straße 10b
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Hen­ning Baden
Tele­fon: 030 27576370
E-Mail: h.baden@sicher-im-netz.de
Inter­net: https://www.digitale-nachbarschaft.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Diakonie Hal­testelle. Men­schen begleit­en. Ent­las­tung geben.

Stand 12

Engage­ment für …

Diakonie Hal­testelle küm­mert sich um Men­schen mit einem Pflege­grad, die zu Hause oder in ein­er Wohnge­mein­schaft leben. Wir sind spezial­isiert Men­schen mit Demenz zu begleit­en. Wir besuchen zu Hause, gestal­ten gemein­sam den All­t­ag und organ­isieren Grup­pen­be­treu­ung.

Das ist zu tun …

Sie betreuen zu Hause und/oder in der Gruppe. Beim Besuch zu Hause gehen Sie indi­vidu­ell auf die Bedürfnisse ein. In der Grup­pen­be­treu­ung gestal­ten Sie gemein­sam mit der Fachkraft das Pro­gramm. Wir arbeit­en u.a. nach dem per­so­nen­zen­tri­erten Ansatz Tom Kit­wood.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache 2 bis 3 Stun­den pro Woche min­destens für 1 Jahr.

Das bieten wir …

Eine Fachkraft als feste Ansprech­per­son, Ver­sicherungss­chutz, Fort­bil­dung, Fachaus­tausch, Super­vi­sion, Aufwand­sentschädi­gung, Berlin­er Frei­willi­gen­Pass, Besuch von Fach­ta­gun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit — an mehr als 20 Stan­dorten

Kon­takt:

Diakonis­ches Werk Berlin-Bran­den­burg-schle­sis­che Ober­lausitz e.V.
Paulsen­straße 55/56
12163 Berlin
Ansprech­part­ner: Friederike von Bors­tel
Tele­fon: 030 82097224 — 0172 1517955
E-Mail: borstel.f@dwbo.de
Inter­net: https://www.diakonie-portal.de/diakonie-haltestelle

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Gesellschaft für interkul­turelles Zusam­men­leben gGmbH (GIZ) — Kon­ver­sa­tion­skurs für geflüchtete Men­schen

Stand 12

Engage­ment für …

Wir suchen engagierte Men­schen für einen Kon­ver­sa­tion­skurs. Der Kon­ver­sa­tion­skurs ist ein Zusatzange­bot für Men­schen, die bei uns bere­its ein Sprachange­bot besuchen. Ins Gespräch zu kom­men ist ein Wun­sch viel­er Teilnehmer*innen, welchen wir gerne erfüllen wollen!

Das ist zu tun …

Wir suchen Ehre­namtliche, die Lust haben mit Men­schen, die die deutsche Sprache ler­nen, ins Gespräch zu kom­men. Oft­mals fehlt diese Gele­gen­heit bei vie­len und dabei ist es so wichtig, Sprache auch anzuwen­den und zu üben.

Zei­tum­fang und Dauer …

Ein- bis zweimal die Woche für 1–2 Stun­den

Das bieten wir …

Einen engen Aus­tausch mit der Koor­di­na­tion der Sprachange­bote, Möglichkeit zur Teil­nahme an inter­nen Fort­bil­dun­gen, Kopier­möglichkeit­en, Lit­er­aturschrank, kosten­lose Getränke.

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirk: Span­dau

Kon­takt:

Gesellschaft für interkul­turelles Zusam­men­leben gGmbH (GIZ)
Refor­ma­tion­splatz 2
13597 Berlin
Ansprech­part­ner: Herr Sposato
Tele­fon: 030 513010022 — 0157 757574660
E-Mail: info@giz.berlin
Inter­net: http://www.giz-berlin.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert in Bildung und Fortbildung

ArbeiterKind.de

Stand 12

Engage­ment für …

Unsere Vision ist, dass jedes Kind aus ein­er nicht-akademis­chen Fam­i­lie mit geeigneter Qual­i­fika­tion die Chance auf einen Bil­dungsauf­stieg erhält. Unsere Ehre­namtlichen ermuti­gen, informieren und unter­stützen Schü­lerIn­nen und Studierende der ersten Gener­era­tion.

Das ist zu tun …

Die Engage­ment­möglichkeit­en sind sehr vielfältig. In erster Lin­ie geht es darum, anderen durch das Erzählen der eige­nen Bil­dungs­geschichte Mut zum Studi­um zu machen. Ehre­namtliche tun dies bei regelm. offe­nen Tre­f­fen, Schul­ver­anstal­tun­gen und an Infos­tän­den.

Zei­tum­fang und Dauer …

flex­i­bel

Das bieten wir …

Qual­i­fizierende Work­shops und Ver­net­zungstr­e­f­fen, Webina­re, haup­tamtliche Ansprech­part­ner, Engage­ment-Nach­weis, Erfahrungsaus­tausch, Zugang zu Net­zw­erken

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

ArbeiterKind.de
Straße des 17. Juni 136
10623 Berlin
Ansprech­part­ner: Han­nah Rindler
Tele­fon: 030 31425794 — 0176 87840068
E-Mail: rindler@arbeiterkind.de
Inter­net: http://www.arbeiterkind.de/berlin

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Senior Experten Ser­vice

Stand 12

Engage­ment für …

Sie haben Lust Ihre Beruf­ser­fahrung nach Ihrem Ruh­e­s­tand oder mit Beginn Ihrer Pen­sion­ierung oder auch bere­its schon aus dem aktiv­en Beruf her­aus weit­erzugeben oder im Ruh­e­s­tand jun­gen Men­schen zum erfol­gre­ichen Abschluss ihrer Beruf­saus­bil­dung zu ver­helfen.

Das ist zu tun …

1. Hil­fe zur Selb­sthil­fe für kleine und mit­tlere Unternehmen, Nichtregierung­sor­gan­i­sa­tio­nen oder staatlichen Insti­tu­tio­nen auf der Basis Ihrer Beruf­ser­fahrung geben. 2. Betreu­ung von Azu­bis in Berlin während ihrer Beruf­saus­bil­dung

Zei­tum­fang und Dauer …

90 Min/Woche in Berlin bis zu län­geren Aus­land­sein­sätzen

Das bieten wir …

Sämtliche Fahr-, Flug-, Über­nach­tungskosten und eine kleine Aufwandspauschale bezahlt der SES

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin und weltweit

Kon­takt:

Senior Experten Ser­vice
Neue Grün­straße 11
10179 Berlin
Ansprech­part­ner: Sven Müller
Tele­fon: 030 2064 8267 — 0170 3857942
E-Mail: ses@ses-buero-berlin.de
Inter­net: http://www.ses-bonn.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in Bildung und Fortbildung

Frei­willi­gen­di­en­ste FÖJ und ÖBFD

Stand 12

Engage­ment für …

Die Frei­willi­gen unter­stützen sin­nvolle Pro­jek­te im Raum Berlin und helfen, die Natur und die Umwelt zu schützen und zu erhal­ten. Ein Ein­satz ist im Ökol­o­gis­chen Bun­des­frei­willi­gen­di­enst (ÖBFD), Frei­willi­gen Ökol­o­gis­chen Jahr (FÖJ) oder als Ehrenamtliche/r möglich.

Das ist zu tun …

Die Auf­gaben sind vielfältig. Je nach Ein­satzstelle liegen die Tätigkeitss­chw­er­punk­te in den Bere­ichen Naturschutz, ökol­o­gis­che Land­wirtschaft, Land­schaft­spflege, Umwelt­bil­dung und -infor­ma­tion oder Tech­nik, z.B. Erneuer­bare Energien und Verkehr.

Zei­tum­fang und Dauer …

ÖBFD: ab 25 Jahre, 6–18 Monate in Teil-/Vol­lzeit; FÖJ: bis 25 Jahre, 12 Monate in Vol­lzeit

Das bieten wir …

Angemessenes Taschen­geld, voll­ständi­ge Sozialver­sicherung, Urlaub­sanspruch, Weit­er­bil­dungstage zu Natur- und Umweltschutzthe­men, Vergün­s­ti­gun­gen durch den Frei­willi­ge­nausweis.

Hier wer­den Sie tätig …

Alle Ein­satzstellen befind­en sich in Berlin.

Kon­takt:

Stiftung Naturschutz Berlin, Frei­willi­gen­di­en­ste FÖJ und ÖBFD
Pots­damer Straße 68
10785 Berlin
Ansprech­part­ner: Arne Men­sching
Tele­fon: 030 26394167
E-Mail: arne.mensching@stiftung-naturschutz.de
Inter­net: http://www.stiftung-naturschutz.de

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Mädchenfahrradwerkstätten/ Jugendverkehrsschulen/ Kid­Bike e. V.

Stand 12

Engage­ment für …

Fahrrad­w­erk­stät­ten in den Jugend­verkehrss­chulen und die Mäd­chen­fahrrad­w­erk­stät­ten (nur Frauen und Mäd­chen)

Das ist zu tun …

- Tech­nis­che Anleitung der Mäd­chen und Frauen in den Mäd­chen­fahrrad­w­erk­stät­ten — Hil­fe bei der Reparatur der Fahrräder in den Jugend­verkehrss­chulen — Organ­i­sa­tion der Werk­stät­ten vor Ort (Inven­tur, Ersatzteil­man­age­ment und vieles mehr)

Zei­tum­fang und Dauer …

2 Stun­den

Das bieten wir …

Prak­tis­che Ein­führung und Erfahrung in Fahrradtech­nik

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Friedrichshain, Kreuzberg, Tem­pel­hof

Kon­takt:

Kid­Bike e. V.
Bergholzs­traße 8
12099 Berlin
Ansprech­part­ner: Diana Greim
Tele­fon: 030 98389226 — 0157 55349874
E-Mail: info@kidbike.de
Inter­net: http://www.kidbike.de

Im Börsenkat­a­log 2018
(Druck­fas­sung! Stand März)
suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Ausstel­len­den und ihrer Ange­bote

Aktu­al­isiert: 17.03.2019