Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Ber­li­ner Aids-Hil­fe e.V.

Stand Gang­Gang

En­ga­ge­ment für …

Frei­wil­li­ge en­ga­gie­ren sich für Frau­en und Män­ner mit HIV und Aids, sie klä­ren Schüler_innen auf, be­ra­ten Men­schen an­onym am Te­le­fon, be­su­chen Men­schen an ih­ren Le­bens­or­ten: in Jus­tiz­voll­zugs­an­stal­ten, Pfle­ge­hei­men und in de­ren Woh­nun­gen.

Das ist zu tun …

Mit­ar­beit im Café Ul­richs, im Kran­ken­haus­be­suchs­dienst, in der Auf­klä­rungs­ar­beit, in der te­le­fo­ni­schen Be­ra­tung, in der psych­so­zia­len Be­glei­tung von Men­schen mit HIV, Öf­fent­lich­keits­ar­beit, Mi­gran­tIn­nen­ar­beit.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ein­mal wö­chent­lich

Das bie­ten wir …

Aus­bil­dung, Ver­si­che­rungs­schutz, An­er­ken­nungs­kul­tur, Wei­ter­bil­dung, net­te Teams, Su­per­vi­si­on

Hier wer­den Sie tä­tig …

Schö­ne­berg

Kon­takt:

Ber­li­ner Aids-Hil­fe e.V.
Kur­fürs­ten­str. 130
10785 Ber­lin
An­sprech­part­ner: Anet­te Lahn
Te­le­fon: 030 88564040 - 0176 66564169
E-Mail: anette-lahn@berlin-aidshilfe.de
In­ter­net: http://www.berlin-aidshilfe.de

Im Bör­sen­ka­ta­log 2017
(Druck­fas­sung! Stand Fe­bru­ar)
su­chen und blät­tern

Zu­rück zur Über­sicht der Aus­stel­len­den und ih­rer An­ge­bo­te

Ak­tua­li­siert: 18.04.2017