Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Human­is­tis­ch­er Ver­band Berlin-Bran­den­burg — Frei­willi­genko­or­di­na­tion

Stand 819

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Kinder und Jugendliche, Fam­i­lien, Nach­barschaft, Flüchtlinge, Men­schen mit Demenz, eingeschränk­ter Mobil­ität, Schw­erkranke und Ster­bende

Das ist zu tun …

Bei uns gibt es vielfältige Ein­satzmöglichkeit­en, z.B. Paten­schaften für Flüchtlinge, Begleitung von Ferien­fahrten, Hos­pizarbeit, Betreu­ung und/oder Freizeitak­tiv­itäten mit Seniore_innen, Com­put­erkurse, kul­turelle Ange­bote, Nach­barschaft­shil­fe, tele­fonis­che Beratung

Zei­tum­fang und Dauer …

von Tage­sein­sätzen bis zu langfristigem Engage­ment ist alles möglich..

Das bieten wir …

Beratung zu Engage­ment­möglichkeit­en, Einar­beitung und Begleitung, Fort­bil­dung, Super­vi­sion, Teambe­sprechun­gen, Anerken­nungskul­tur, Ver­sicherung, Aufwand­pauschale,

Hier wer­den Sie tätig …

In ganz Berlin.

Kon­takt:

Human­is­tis­ch­er Ver­band Berlin-Bran­den­burg e. V.
Wall­straße 61–65
10179 Berlin
Ansprech­part­ner: Wir sind für Sie da.
Tele­fon: 030 613904286
E-Mail: freiwilligenkoordination@hvd-bb.de
Inter­net: http://www.hvd-bb.de/ehrenamt

Engagiert von Jung bis AltEngagement für Weltanschauung, Politik und GeschichteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Wis­sen Sie nicht wohin mit Ihren Erin­nerun­gen? Dann kom­men Sie zum TEA!

Stand 589

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Haben Sie Erin­nerungsstücke, evtl. auch Tage­büch­er und wis­sen nicht wohin damit? Wollen Sie, dass von Ihnen und Ihrer Lebens­geschichte etwas für die Zukun­ft bewahrt wird? Unser Archiv ruht auf den drei Säulen: Erin­nern, Schreiben, Bewahren. Ein Ver­lag ist angegliedert.

Das ist zu tun …

Ver­schlag­wor­tung und Auf­bere­itung unseres vorh & wach­senden Archivbe­standes (Archivhelfer). Zur europaweit­en Kon­tak­tpflege mit ähnl. Insti­tu­tio­nen suchen wir Über­set­zer für viele Fremd­sprachen (insb. ital­ienisch & ungarisch). Schreibende und Autoren zusät­zl. willkom­men.

Zei­tum­fang und Dauer …

4 Stun­den im Monat wün­schenswert

Das bieten wir …

Danke-Ver­anstal­tun­gen, Ausze­ich­nung bei Mit­glied­schaft, Work­shops, Lesun­gen, Tagun­gen, feste Ver­anstal­tungsrei­hen, Schreibkurse, neue anre­gende Kon­tak­te, Pub­lika­tion­s­möglichkeit­en.

Hier wer­den Sie tätig …

Trep­tow-Köpenick (OT Johan­nisthal nähe S-Bahn­hof Schönewei­de) sowie berlin­weit

Kon­takt:

TEA Tage­buch- und Erin­nerungsarchiv Berlin e.V.
Königshei­deweg 290
12487 Berlin
Ansprech­part­ner: Karin Manke-Hengs­bach
Tele­fon: 030 5346673 — 0178 6652972
E-Mail: kontakt@tea-berlin.de
Inter­net: http://www.tea-berlin.de

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagement für Weltanschauung, Politik und GeschichteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Engage­mentsuch­er

Stand 449

Engage­ment für …

Wir sind ein kleines Team mit 22 jähriger Erfahrung, dass die dt. Nach­haltigkeitsstrate­gie, der Einen Welt-Arbeit, der öko­fairen Beschaf­fung, der Flüchtlingsin­te­gra­tion gemein­sam mit dem Bezirk­samt umset­zen möchte.

Das ist zu tun …

Ver­net­zung der zivilge­sellschaftlichen Aktiv­itäten mit dem Bezirk Vor­bere­it­en von Foren, Fachtagen,Konferenzen Pro­jek­ten­twick­lun­gen Unter­stützung bei der Öffentlichkeit­sar­beit (Kirchen­tag 2017)

Zei­tum­fang und Dauer …

wie jed­er kann

Das bieten wir …

Ver­sicherun­gen bei Ver­anstal­tun­gen Fahrtkosten im gerin­gen Umfang Erfahrun­gen im Büro­man­age­ment

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirk: Trep­tow — Köpenick berlin­weit

Kon­takt:

Ökumene Net­zw­erk e.V
Rudow­er Straße 23
12557 Berlin
Ansprech­part­ner: Herr Dr. Wazlawik
Tele­fon: 030 46734594 — 0174 5696742
E-Mail: oek_trep_koep@gmx.de
Inter­net: http://www.freiwillige-managen.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagement für Weltanschauung, Politik und GeschichteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Engagierte Fotografie – GfHF e. V.

Stand 409

Engage­ment für …

Die GfHF unter­stützt engagierte Fotografie mit gesellschaft­srel­e­van­ten The­men, organ­isiert Fotografieausstel­lun­gen und set­zt diese um, führt Work­shops und Sem­i­nare sowie Kul­turver­anstal­tun­gen durch. Zudem führt sie Foto­pro­jek­te für Kinder und Jugendliche durch.

Das ist zu tun …

Unter­stützung bei Auf­bau eines neuen Ausstel­lungsraumes für Fotografie

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Wun­sch

Das bieten wir …

freien Ein­tritt in unsere Fotografie-Ausstel­lun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Mitte, Kreuzberg

Kon­takt:

Gesellschaft für Human­is­tis­che Fotografie e. V.
Legien­damm 16
10179 Berlin
Ansprech­part­ner: Bar­bara Bich­ler
Tele­fon: 030 60407748 — keine Angaben
E-Mail: bichler@gfhf.eu
Inter­net: http://www.gfhf.eu

Engagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Koor­dinierungsstelle Stolper­steine Berlin / Aktives Muse­um e.V.

Stand 239

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Erin­nerungskul­tur, stadt­geschichtliche Forschung, biografis­che Forschung ins­beson­dere im Bere­ich der Recherche für die Ver­legung von Stolper­steinen

Das ist zu tun …

Mitar­beit in Stolper­steinini­tia­tiv­en in den Berlin­er Bezirken nach Absprache und in der stadtweit­en Koor­dinierungsstelle: Biografierecherchen in Archiv­en und Pub­lika­tio­nen, Begleitung von Stolper­stein­ver­legun­gen, ggf. Betreu­ung von zu Ver­legun­gen anreisenden Ange­höri­gen

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Kapaz­ität

Das bieten wir …

Archiv-Work­shops, Schreib­w­erk­stät­ten für zu erstel­lende Biogramm­texte, Ver­mit­tlung von notwendi­gen EDV-und Daten­bank-Ken­nt­nis­sen, regelmäßige Tre­f­fen der ehre­namtlich Engagierten

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Aktives Muse­um Faschis­mus und Wider­stand in Berlin e.V.
Stauf­fen­bergstraße 13–14
10785 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Sil­vi­ja Kav­cic
Tele­fon: 030 2639890 14 — 0176 56242030
E-Mail: info@aktives-museum.de
Inter­net: http://www.stolpersteine-berlin.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Bürg­er­recht­sor­gan­i­sa­tion Human­is­tis­che Union

Stand 179

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Ein­satz für Demokratie, Men­schen- und Bürg­er­rechte on- und offline, beson­ders in Deutsch­land und Europa. The­men sind dem­nächst, u. a. Begleitung des Bun­destagswahlkampfes, Teil­nahme am “One World”-Menschenrechtsfilmfestival, Ver­lei­hung des Inge­borg-Drewitz-Preis­es

Das ist zu tun …

Zuar­beit­en nach Absprache und entsprechend den Inter­essen bzw. Vorken­nt­nis­sen. Bei Inter­esse auch inhaltliche Mitar­beit, Ver­anstal­tung­sor­gan­i­sa­tion oder Betreu­ung und Aus­bau der Online-Präsen­ta­tion

Zei­tum­fang und Dauer …

Je nach Ver­füg­barkeit und Absprache

Das bieten wir …

Einar­beitung in diverse inhaltliche The­men­bere­iche, je nach Inter­esse. Ver­sicherung (Unfall, Haftpflicht). Wenn möglich: Ver­lei­hung des Frei­willi­gen­pass­es und der Ehre­namt­skarte

Hier wer­den Sie tätig …

Geschäftsstelle im Haus der Demokratie und Men­schen­rechte (Nähe Alexan­der­platz), bei Ver­anstal­tun­gen, u. U. berlin­weit

Kon­takt:

Human­is­tis­che Union — Lan­desver­band Berlin-Bran­den­burg
Greif­swalder Straße 4
10405 Berlin
Ansprech­part­ner: Axel Buss­mer
Tele­fon: 030 2042504
E-Mail: bussmer@humanistische-union.de
Inter­net: http://berlin.humanistische-union.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Diakonie Hal­testelle. Men­schen begleit­en. Ent­las­tung geben.

Stand 99

Engage­ment für …

Diakonie Hal­testelle küm­mert sich um Men­schen mit einem Pflege­grad die zu Hause oder in ein­er Wohnge­mein­schaft leben. Wir sind darauf spezial­isiert Men­schen mit Demenz zu begleit­en. Wir besuchen zu Hause, gestal­ten gemein­sam den All­t­ag und organ­isieren Grup­pen­be­treu­ung.

Das ist zu tun …

Sie betreuen zu Hause und/oder in der Gruppe. Beim Besuch zu Hause gehen Sie indi­vidu­ell auf die Bedürfnisse ein. In der Grup­pen­be­treu­ung gestal­ten Sie gemein­sam mit der Fachkraft das Pro­gramm. Wir arbeit­en u.a. nach dem per­so­nen­zen­tri­erten Ansatz von Tom Kit­wood.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache 2 bis 3 Stun­den pro Woche für min­destens 1 Jahr.

Das bieten wir …

Versicherungsschutz,Fortbildung, Super­vi­sion, regelmäßiger Fachaus­tausch, feste Ansprech­per­son, Aufwand­sentschädi­gung, Berlin­er Frei­willi­gen­Pass, Besuch von Fach­ta­gun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

In jedem Berlin­er Bezirk — an 24 Stan­dorten — kön­nen Sie sich wohnort­nah engagieren.

Kon­takt:

Diakonis­ches Werk Berlin-Bran­den­burg-schle­sis­che Ober­lausitz e.V.
Paulsen­str. 55/56
12163 Berlin
Ansprech­part­ner: Friederike von Bors­tel
Tele­fon: 030 82097224 — 0172 1517955
E-Mail: borstel.f@dwbo.de
Inter­net: https://www.diakonie-portal.de/haltestelle-diakonie

Im Börsenkat­a­log 2017
(Druck­fas­sung! Stand Feb­ru­ar)
suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Ausstel­len­den und ihrer Ange­bote

Aktu­al­isiert: 18.04.2017