Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe e. V., Regio­nal­ver­band Ber­lin

Stand VH 78

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Auch 2017 enga­gie­ren sich die Johan­ni­ter viel­schich­tig: Sei es der Sani­täts­dienst auf der IGA in Mar­zahn, die Senio­ren­ar­beit in Tem­pel­hof, die Inte­gra­ti­ons­ar­beit für Men­schen aus fer­nen Län­dern oder auch die Obdach­lo­sen in unse­rer Stadt. Wer­de auch du ein Held bei uns!

Das ist zu tun …

Jugend­ar­beit, Betreu­ung für Kin­der, Beglei­tung (insb. der Jugend­li­chen) auf dem Weg zu Behör­den-, Frei­zeit- und Sport­an­ge­bo­te, Mit­wir­kung im Kata­stro­phen­schutz und im Sani­täts­dienst, Gesund­heit­li­che Ver­sor­gung

Zeit­um­fang und Dau­er …

Fle­xi­bel gestalt­bar, wenn mög­lich jedoch regel­mä­ßig

Das bie­ten wir …

Unse­re Ehren­amt­li­chen wer­den Teil eines sehr akti­ven und enga­gier­ten Teams. Sie sind wäh­rend ihrer Tätig­keit ver­si­chert. Spe­zi­fi­sche Fort­bil­dungs­an­ge­bo­te sind der­zeit im Auf­bau.

Hier wer­den Sie tätig …

Ber­lin- all­be­zirk­lich

Kon­takt:

Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe e. V.
Ber­ner Str. 2-3
12205 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Andre­as Braun
Tele­fon: 030 816901281 - 0173 6193410
E-Mail: ehrenamt.berlin@johanniter.de
Inter­net: http://www.johanniter.de/rv-berlin

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Deut­sches Rotes Kreuz Kreis­ver­band Ber­lin Schö­ne­berg-Wil­mers­dorf e. V.

Stand 978

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Akti­vi­tä­ten bie­ten wir in den Bereit­schaf­ten, im Blut­spen­de­dienst, im Bereich Wohl­fahrt und Sozia­les, im Jugend­rot­kreuz, der Was­ser­wacht, Brei­ten­aus­bil­dung, Klei­der­kam­mer und Flücht­lings­hil­fe.

Das ist zu tun …

Ein­sät­ze im Kata­stro­phen­schutz, Schwimm­aus­bil­dung, Senio­ren­be­glei­tung, Kin­der- und Jugend­ar­beit, Was­ser­ret­tungs­dienst, Sani­täts­diens­te bei gro­ßen Ver­an­stal­tun­gen, Flücht­lings­be­treu­ung, Klei­der­aus­ga­be, Ers­te-Hil­fe Aus­bil­dung, Web­siten­pfle­ge.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Der zeit­li­che Ein­satz ist fle­xi­bel und rich­tet sich nach dem per­sön­li­chen Enga­ge­ment

Das bie­ten wir …

Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen, Ver­si­che­rungs­schutz, Auf­wands­ent­schä­di­gung und Fahrt - kos­ten­er­stat­tung. Alle Tätig­kei­ten wer­den durch erfah­re­ne Enga­gier­te ange­lei­tet und unter­stützt

Hier wer­den Sie tätig …

er Ein­satz erfolgt über­wie­gend in den Berei­chen unse­res Kreis­ge­bie­tes und umfasst die Teil­be­zir­ke Schö­ne­berg und Wil­mers­dorf. Ein­sät­ze sind aber auch über­re­gio­nal mög­lich.

Kon­takt:

DRK Kreis­ver­band Ber­lin Schö­ne­berg-Wil­mers­dorf e. V.
Kran­zer Stra­ße 6 - 7
14199 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Michae­la Koe­gel
Tele­fon: 030 688319860 - 0176 21047993
E-Mail: info@drk-wilmersdorf.de
Inter­net: http://www.drk-schoeneberg.de/startseite.html

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Evan­ge­li­sches Johan­nes­stift

Stand 968

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Kin­der und Jugend­li­che in Kitas, Schu­len, Hort, Fami­li­en­zen­tren und Wohn­grup­pen; Besuchs­diens­te für älte­re Men­schen Zuhau­se, in Ein­rich­tun­gen und Hos­pi­zen; All­tags­as­sis­tenz für Men­schen mit Beein­träch­ti­gun­gen und Behin­de­run­gen, Gar­ten- und Roll­stuhl­pfle­ge u.v.m.

Das ist zu tun …

Wir freu­en uns, wenn Sie sich mit Ihren ganz per­sön­li­chen Fähig­kei­ten in Ihr Ehren­amt ein­brin­gen. Zuhö­ren, Spra­che ver­mit­teln, Sin­gen, Musi­zie­ren, Vor­le­sen, Tan­zen, Spie­len, Kochen, Bus fah­ren, repa­rie­ren, bas­teln, ein Teil eines Sport­tan­dems sein, spa­zie­ren gehen…

Zeit­um­fang und Dau­er …

abhän­gig von der Engag­ment­art; sehr unter­schied­lich; Kurz- und Lang­zeit­enga­ge­ments

Das bie­ten wir …

Ein­füh­rungs­se­mi­nar, Fort­bil­dun­gen, Ver­si­che­run­gen, Ermä­ßi­gun­gen, kos­ten­lo­ser Hal­len­schwimm­bad­be­such auf dem SW26 Gelän­de; Tag der Ehren­amt­li­chen; Mit­ar­bei­ter­par­ty; Ver­an­stal­tun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

Span­dau, Neu­kölln, Kreuz­berg, Fried­richs­hain, Wed­ding, Rei­ni­cken­dorf ; in Bran­den­burg: Hohen-Neu­en­dorf; Ora­ni­en­burg u.a.

Kon­takt:

Evan­ge­li­sches Johan­nes­stift
Schön­wal­der Allee 26
13587 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Julia Heck­hau­sen
Tele­fon: 030 33609173
E-Mail: julia.heckhausen@evangelisches-johannestift.de
Inter­net: http://www.evangelisches-johannesstift.de/spenden-und-helfen/ehrenamt-freiwilliges-engagement

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im Sport

Enga­giert im SPORT - Lan­des­sport­bund Ber­lin

Stand 928

Enga­ge­ment für …

Enga­giert wer­den kann sich im Kin­der-und Jugend­sport bis hin zum Sport für Älte­re und damit für Sportler/innen mit und ohne Behin­de­rung aller Alters­klas­sen.

Das ist zu tun …

Unter­stüt­zung bei sport­li­chen Ver­an­stal­tun­gen als Hel­fer, Betä­ti­gung als Übungsleiter/in für Sport­grup­pen ver­schie­de­ner Ziel­grup­pen, Ver­eins-/Ver­bands­ar­beit in der Ver­wal­tung und im Vor­stand. Brin­gen Sie sich ein und unter­stüt­zen Sie Ihren Sport­ver­ein in Ihrem Kiez.

Zeit­um­fang und Dau­er …

indi­vi­du­el­le Abspra­che mit dem jewei­li­gen Verein/Verband

Das bie­ten wir …

Fort- und Aus­bil­dun­gen im sport­li­chen Kon­text, Auf­wands­ent­schä­di­gun­gen, Ver­si­che­rung, Mit­er­le­ben von beson­de­ren Ver­an­stal­tun­gen wo nicht jeder hin­kommt (z.B. beim Bun­des­prä­si­den­ten

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Lan­des­sport­bund Ber­lin
Jes­se-Owens-Allee 2
14053 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Fran­zis­ka Ber­ger; Julia Bor­ries
Tele­fon: 030-30002303 - kei­ne Anga­ben
E-Mail: f.berger@lsb-berlin.de
Inter­net: http://www.lsb-berlin.de

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

AWO ExChan­ge - Men­to­ring-Pro­jekt für Geflüch­te­te

Stand 918

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Enga­ge­ment für Geflüch­te­te

Das ist zu tun …

Indi­vi­du­el­le 1:1 - Beglei­tun­gen in Men­to­ring­pro­jek­ten, vie­les ist mög­lich.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Fle­xi­bel, jeweils angepaßt an Enga­ge­ment­feld und Auf­ga­be

Das bie­ten wir …

Beglei­tung durch Ansprechpartner_innen, Haft­pflicht- und Unfall­ver­si­che­rung, Fort­bil­dun­gen, Erfah­rungs­aus­tau­sche, bei Bedürf­tig­keit Fahrt­kos­ten­zu­schüs­se, Enga­ge­ment­be­schei­ni­gun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

AWO Ber­lin Kreis­ver­band Süd­ost e.V.
Erk­stra­ße 1
12043 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Tilo Kret­sch­mer, Oli­via Reber, Sabri­na Mül­ler
Tele­fon: 030 284726310 - 0152 09092453
E-Mail: exchange@awo-suedost.de
Inter­net: http://www.awo-suedost.de/

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Bun­des­an­stalt Tech­ni­sches Hilfs­werk, Geschäfts­stel­le Ber­lin

Stand 898

Enga­ge­ment für …

Im THW kön­nen sich tech­nisch Inter­es­sier­te ab 6 bis 60+ Jah­ren als Junghelfer(innen) / Helfer(innen) enga­gie­ren. Als Helfer(innen) schützt und ret­tet man in Ein­sät­zen im In- und Aus­land Leben und Sach­wer­te.

Das ist zu tun …

Das THW ist für alle, die sich ehren­amt­lich enga­gie­ren wol­len, offen. Es gibt eine Viel­falt von Tätig­kei­ten im THW. Wir hei­ßen eben­falls Migran­ten als zukünf­ti­ge Helfer(innen) im THW will­kom­men.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ein­mal wöchent­lich ca. 4 Stun­den, evtl. eini­ge Sams­ta­ge

Das bie­ten wir …

Inter­es­sier­te wer­den im THW aus­ge­bil­det und erhal­ten Aus­rüs­tung und Aus­stat­tung kos­ten­los. Dar­über hin­aus sind Fach­aus­bil­dun­gen mög­lich.

Hier wer­den Sie tätig …

Das THW hat bun­des­weit 668 Orts­ver­bän­de. In Ber­lin gibt es in jedem Stadt­be­zirk einen Orts­ver­band.

Kon­takt:

Bun­des­an­stalt Tech­ni­sches Hilfs­werk
Soor­str. 84
14050 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Ralf Püsch­ner
Tele­fon: 030 206246217 - 0176 31260706
E-Mail: ralf.pueschner@thw.de
Inter­net: http://www.thw.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

UNICEF Arbeits­grup­pe Ber­lin

Stand 878

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

das Wohl­erge­hen von Kin­dern in rund 150 Län­dern, insb. für die welt­wei­te Ver­wirk­li­chung der Kin­der­rech­te laut UN-Kin­der­rechts­kon­ven­ti­on. Wir freu­en uns über Ehren­amt­li­che, die uns bei viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben in der Öffent­lich­keits­ar­beit unter­stüt­zen.

Das ist zu tun …

Die UNICEF AG Ber­lin macht auf Kin­der­rech­te auf­merk­sam und unter­stützt mit Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen, Aktio­nen & Spen­den­samm­lun­gen lau­fen­de UNICEF Pro­jek­te. Der Ein­satz ist sowohl in den Stadt­teil­grup­pen als auch in ver­schie­de­nen Teams (Event, Pres­se, Schu­le) mög­lich.

Zeit­um­fang und Dau­er …

nach Abspra­che

Das bie­ten wir …

ein enga­gier­tes Team, Viel­zahl an Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en, abwechs­lungs­rei­che Aktio­nen mit Kin­dern und Erwach­se­nen, Ein­füh­rungs­work­shop, Haft­pflicht- & Unfall­ver­si­che­rung

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Deut­sches Komi­tee für UNICEF e. V.
Mari­en­stra­ße 19/20
10117 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Gun­da-Alex­an­dra Detmers
Tele­fon: 030 3217088
E-Mail: info@berlin.unicef.de
Inter­net: http://www.berlin.unicef.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Senio­ren­netz­werk VITA e.V. Ber­lin

Stand 868

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

VITA e.V. Ber­lin betreut in sei­nem Kern­ge­schäft Senio­ren die psy­chisch krank sind und/oder an Demenz lei­den. In zwei Ein­rich­tun­gen betreu­en wir woh­nungs­lo­se Frau­en mit Kin­dern. Außer­dem betrei­ben wir eine Unter­kunft für Asyl­be­wer­ber.

Das ist zu tun …

Hil­fe bei Behör­den­gän­gen, Beglei­tung bei Ein­käu­fen, Vor­be­rei­tung von Akti­vi­tä­ten, Bio­gra­phie­ar­beit, Beglei­tung bei klei­nen Aus­flü­gen, Sor­tie­ren von Büchern, Hil­fe bei der Rös­tung von Kaf­fee,

Zeit­um­fang und Dau­er …

Nach Abspra­che, aber regel­mä­ßig

Das bie­ten wir …

Ein­ar­bei­tung, Pro­be­zeit, Fort­bil­dung, Ver­si­che­rungs­schutz, Teil­nah­me an Pro­jekt­be­spre­chun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf, Treptow-Köpenick,Friedrichshain-Kreuzberg,Neukölln, Pan­kow.

Kon­takt:

Ver­ein für Inte­gra­ti­ve The­ra­peu­ti­sche Ange­bo­te VITA e.V. Ber­lin
Heer­str. 12 - 14
14052 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Diet­rich Schip­pel
Tele­fon: 030 45475421 - 0173 9636569
E-Mail: schippel@vita-ev.de
Inter­net: http://www.vita-ev.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Bil­dungs­stät­te JACK für Migran­tin­nen und Flücht­lin­ge

Stand 838

Enga­ge­ment für …

Kin­der­be­treu­ung Die Bil­dungs­stät­te JACK in Neu­kölln bie­tet geflüch­te­ten Frau­en und Frau­en mit unsi­che­rem Auf­ent­halts­sta­tus Deutsch­kur­se und ande­re Bil­dungs­an­ge­bo­te. Par­al­lel zu den Kur­sen wird Kin­der­be­treu­ung ange­bo­ten, die von Ehren­amt­li­chen getra­gen wird.

Das ist zu tun …

Gesucht wer­den kin­der­lie­be Ehren­amt­li­che, die die Kin­der der Schü­le­rin­nen wäh­rend der Unter­richts­zei­ten betreu­en. Dafür haben wir einen Kin­der­raum ein­ge­rich­tet. Der Groß­teil der Kin­der ist zwi­schen 6 Mona­ten und 2 Jah­ren alt.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Ein- oder zwei­mal wöchent­lich à 3 bis 4 Stun­den.

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten regel­mä­ßig Schu­lun­gen und Work­shops an, z.B. zur Prä­ven­ti­on gegen sexu­el­ler Gewalt in Insti­tu­tio­nen, zur Trau­ma­for­schung, Ers­te Hil­fe.

Hier wer­den Sie tätig …

Neu­kölln

Kon­takt:

JACK Ber­lin
Kra­nold­stra­ße 22
12051 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Danie­la Dach­rodt
Tele­fon: 030 91566720 - 0152 24653311
E-Mail: info@jack-berlin.org
Inter­net: http://www.jack-berlin.org

Engagiert in KulturEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Afri­ka Medi­en Zentrum/ Ken­a­ko Fes­ti­val

Stand 828

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Unser größ­tes Pro­jekt ist das KENAKO Afri­ka Fes­ti­val auf dem Ber­li­ner Alex­an­der­platz, bei dem jedes Jahr bis zu 70 Frei­wil­li­ge mit­ma­chen. Der nächs­te Ter­min ist vom 8. bis 18. Juni 2017. Hier suchen wir Helfer_innen in allen Berei­chen.

Das ist zu tun …

Beim KENAKO Fes­ti­val kannst Du bei der Künst­ler- oder Refe­ren­ten­be­treu­ung mit­wir­ken, das Kin­der­pro­gramm mit­ge­stal­ten bei Mit­mach­ak­tio­nen (zum Bei­spiel ein Quiz auf der Büh­ne, klei­ne Umfra­gen etc.), beim Auf- und Abbau oder der Öffent­lich­keits­ar­beit hel­fen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

min­des­tens 2x5 Stun­den im Zeitrum 07.-19.06.2017

Das bie­ten wir …

kos­ten­freie Ver­pfle­gung wäh­rend des Fes­ti­vals, ein Teil­nah­me­zer­ti­fi­kat, Vor­be­rei­tungs­tref­fen, viel Spaß und Mög­lich­kei­ten, Neu­es zu ler­nen und span­nen­de Men­schen ken­nen­zu­ler­nen!

Hier wer­den Sie tätig …

Alex­an­der­platz, Ber­lin-Mit­te

Kon­takt:

Afri­ka Medi­en Zen­trum e.V.
Großkopfstr.6
13403 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Ron­ja Som­mer­feld
Tele­fon: 030 97895536
E-Mail: info@afrika-medien-zentrum.de
Inter­net: http://www.kenako-festival.de/

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Huma­nis­ti­scher Ver­band Ber­lin-Bran­den­burg - Frei­wil­li­gen­ko­or­di­na­ti­on

Stand 818

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Kin­der und Jugend­li­che, Fami­li­en, Nach­bar­schaft, Flücht­lin­ge, Men­schen mit Demenz, ein­ge­schränk­ter Mobi­li­tät, Schwer­kran­ke und Ster­ben­de

Das ist zu tun …

Bei uns gibt es viel­fäl­ti­ge Ein­satz­mög­lich­kei­ten, z.B. Paten­schaf­ten für Flücht­lin­ge, Beglei­tung von Feri­en­fahr­ten, Hos­piz­ar­beit, Betreu­ung und/oder Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten mit Seniore_innen, Com­pu­ter­kur­se, kul­tu­rel­le Ange­bo­te, Nach­bar­schafts­hil­fe, tele­fo­ni­sche Bera­tung

Zeit­um­fang und Dau­er …

von Tageseinsät­zen bis zu lang­fris­ti­gem Enga­ge­ment ist alles mög­lich..

Das bie­ten wir …

Bera­tung zu Enga­ge­ment­mög­lich­kei­ten, Ein­ar­bei­tung und Beglei­tung, Fort­bil­dung, Super­vi­si­on, Team­be­spre­chun­gen, Aner­ken­nungs­kul­tur, Ver­si­che­rung, Auf­wand­pau­scha­le,

Hier wer­den Sie tätig …

In ganz Ber­lin.

Kon­takt:

Huma­nis­ti­scher Ver­band Ber­lin-Bran­den­burg e. V.
Wall­stra­ße 61-65
10179 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Wir sind für Sie da.
Tele­fon: 030 613904286
E-Mail: freiwilligenkoordination@hvd-bb.de
Inter­net: http://www.hvd-bb.de/ehrenamt

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Freie Hil­fe Ber­lin e.V.

Stand 798

Enga­ge­ment für …

inhaf­tier­te Män­ner, Frau­en und Jugend­li­che.

Das ist zu tun …

Wir suchen enga­gier­te Bür­ger/-innen, die dar­an inters­siert sind einen Inhaf­tier­ten ca. alle 2 Wochen im Voll­zug zu besu­chen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Fle­xi­bel, aber kon­ti­nu­ier­lich und von län­ge­rer Dau­er

Das bie­ten wir …

Unfall­ver­si­che­rung und eine gerin­ge Auf­wands­ent­schä­di­gung

Hier wer­den Sie tätig …

In den geschlos­se­nen JVAn in Ber­lin

Kon­takt:

Freie Hil­fe Ber­lin e.V.
Brun­nen­stra­ße 28
10119 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Ana Sofia Rome­ro
Tele­fon: 030 44362434 - 0162 6810026
E-Mail: a.romero@freiehilfe.de
Inter­net: http://www.freiehilfe.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in KulturEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

INKLU­SI­VEs & mul­ti­KUL­TU­Rel­les (Familien)leben! (IMKL)

Stand 788

Enga­ge­ment für …

Frei­zeit­pa­ten­schaft mit Ziel kult. Bil­dung f. Geschwis­ter v. beein­träch­tig­ten Kin­dern bzw. aus Fami­li­en, wo Eltern­teil erkrankt/beeinträchtigt ist; Hil­fe bei Durch­füh­rung inklu­si­ver Kultur.Workshops für Fami­li­en mit/ohne Migra­ti­ons­hin­ter­grund; Beglei­tung der Geschwis­ter

Das ist zu tun …

Auf­trag: kult. Bil­dung der Geschwis­ter för­dern zur Stär­kung ihrer Persönlichkeitsentwicklung;Begleitung zu Kul­tur­aus­flü­gen der Geschwister;Unterstützung bei Vorbereitung/Durchführung & Betreu­ung ande­rer IMKL-Ver­an­stal­tungs-, Work­shop- und Ange­bots­rei­hen (für Fami­li­en)

Zeit­um­fang und Dau­er …

varia­bel: min. 14tägig mit ca. 4h Ein­satz, vor allem am WE;Ferien, Nachmittag/früher Abend

Das bie­ten wir …

Anlei­tung zu The­men kul­tu­rel­ler Bil­dung; Bereit­stel­lung Metho­den­pool mit inhaltl./method. Gestal­tung kult. bil­den­der Akti­vi­tä­ten; Zeug­nis; Ehren­amts­pau­scha­le; Ver­si­che­rungs­schutz

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Inter­Ak­tiv e.V.
Wil­helms­ha­ve­ner Str. 32
10551 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Yas­mi­na Oua­ki­di
Tele­fon: 030 49088494 - 0176 47612198
E-Mail: y.ouakidi@interaktiv-berlin.de
Inter­net: http://www.interaktiv-berlin.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Bür­ger­stif­tung Ber­lin

Stand 718

Enga­ge­ment für …

Ehren­amt­li­che kön­nen sich in den ver­schie­den Pro­jek­ten der Bür­ger­stif­tung Ber­lin aus den Berei­chen Spra­che, Natur­wis­sen­schaft, Umwelt und früh­kind­li­che Bil­dung enga­gie­ren.

Das ist zu tun …

Paten­schaf­ten im Bereich Lesen uns Sprach­för­de­rung, Umwelt, Natur­wis­sen­schaf­ten, Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung und Inte­gra­ti­on.

Zeit­um­fang und Dau­er …

ca. ein­mal pro Woche zwei Stun­den

Das bie­ten wir …

Wei­ter­bil­dun­gen, Aus­tausch­ver­an­stal­tun­gen mit ande­ren Ehren­amt­li­chen, Dan­kes­ver­an­stal­tun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Bür­ger­stif­tung Ber­lin
Schil­ler­stra­ße 59
10627 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Stef­fen Schrö­der
Tele­fon: 030 83228113 - 0176 22956510
E-Mail: s.schroeder@buergerstiftung-berlin.de
Inter­net: http://www.buergerstiftung-berlin.de/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Arbeits­kreis Ber­lin der Kin­der­not­hil­fe e.V.

Stand 688

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Gemein­sam mit dem Team des Arbeits­krei­ses die wesent­li­chen The­men der Kin­der­not­hil­fe auf Stra­ßen­fes­ten, Märk­ten, Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen und in Schu­len ver­mit­teln: Unter­stüt­zung am Stand, Infor­ma­tio­nen zu Hilfs­pro­jek­ten geben, Beschäf­ti­gung mit Kin­dern am Stand im Team.

Das ist zu tun …

Sich dort ein­brin­gen, wo man sich wohl fühlt, mit Inter­es­sen­ten am Stand spre­chen, Spen­den sam­meln und Akti­on zusam­men im Team ent­wi­ckeln und umset­zen. Schau­en, wo die eig­nen Stär­ken sind und … machen. Ein­satz bei Kir­chen­tag 2017 am Abend der Begeg­nung.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Je nach indi­vi­du­el­len Wün­schen und Mög­lich­kei­ten

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rung, wenn man für oder mit dem Arbeits­kreis unter­wegs ist. Regionale/nationale Ehren­amt­li­chen-Tref­fen.

Hier wer­den Sie tätig …

Über­wie­gend Stadt­ge­biet Ber­lin; erreich­bar mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln

Kon­takt:

Kin­der­not­hil­fe e.V., Duis­burg
Regens­bur­ger Str. 12a
10777 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Horst Krapohl
Tele­fon: 0162 2540252
E-Mail: berlin@kindernothilfe.net
Inter­net: http://www.kindernothilfe.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Uni­on­hilfs­werk Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment

Stand 678

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Kinder+Jugendliche aus sozi­al benach­tei­lig­ten Fami­li­en, Geflüch­te­te, Men­schen mit geis­ti­ger u./o. psych. behin­de­rung, Men­schen mit Demenz, allein­ste­hen­de Senio­ren mit ein­ge­schränk­ter Mobi­li­tät, pfle­ge­be­dürf­ti­ge, schwerst­kran­ke, ster­ben­de Men­schen

Das ist zu tun …

Lese­pa­ten, Deutsch­kur­se-/kon­ver­sa­ti­on, Men­to­ring, Inte­gra­ti­ons­pa­ten­schaf­ten, Beglei­tung, Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, Mobi­li­täts­hil­fe, Pati­en­ten­ver­fü­gungs­be­ra­tung, Behör­den­lot­sen (Hil­fe bei Inte­gra­ti­on in Aus­bil­dung und Arbeit), redak­tio­enel­le Arbeit, Aktio­nen

Zeit­um­fang und Dau­er …

punk­tu­ell, pro­jekt­be­zo­gen (6-12 mona­te) oder regel­mä­ßig 1x/Woche

Das bie­ten wir …

Per­sön­li­che Bera­tung, pass­ge­naue Ver­mitt­lung, Ansprech­part­ner, Ver­si­che­rungs­schutz, Aus­wands­ent­schä­di­gung, Fort­bil­dun­gen, Aner­ken­nungs­kul­tur, Erfah­rungs­aus­tau­sche, Beschei­ni­gun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

Ber­lin­weit (Schwer­punkt­bez­riek: Rei­ni­cken­dorf, Lich­ten­berg, Fried­richs­hain-Kreuz­berg, Neu­kölln, Trep­tow-Köpe­nick, Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf)

Kon­takt:

Stif­tung Uni­on­hilfs­werk Ber­lin
Richard-Sor­ge-Stra­ße 21 A
10249 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Dani­el Büchel und Gabrie­le Lang
Tele­fon: 030 42265887/-889
E-Mail: freiwillig@unionhilfswerk.de
Inter­net: https://www.unionhilfswerk.de/engagement/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im Sport

ASB Enga­ge­ment­zen­trum

Stand 608

Enga­ge­ment für …

Pro­jek­te in der Flücht­lings­hil­fe: z.B. Fahr­rad­pro­jek­te; als Berater_innen beim The­ma Pati­en­ten­ver­fü­gung, Beglei­tung ster­bens­kran­ken Men­schen bei ihren letz­ten Wunsch, im Kata­stro­phen­schutz und beim Was­ser­ret­tungs­dienst

Das ist zu tun …

Der ASB bie­tet eine Viel­falt an ehren­amt­li­chen Tätig­kei­ten, abhän­gig vom jewei­li­gen Pro­jekt an z.B. Ein­satz bei Kata­stro­phen und Ver­an­stal­tun­gen, Beglei­tung von Fahr­rad­tou­ren, Bera­tun­gen zu Pati­en­ten­ver­fü­gung, Beglei­tung von ster­bens­kran­ken Men­schen, Ret­tungs­schwim­mer

Zeit­um­fang und Dau­er …

Hängt vom Tätig­keits­be­reich ab von ein bis zwei Mal in der Woche bis ein­mal monat­lich.

Das bie­ten wir …

Viel­fäl­ti­ge Lern­mög­lich­kei­ten, per­sön­li­che Bera­tung und fes­te Ansprech­part­ner im jewei­li­gen Pro­jekt, Ver­si­che­rungs­schutz, Aus­tausch­tref­fen und Aner­ken­nungs­kul­tur

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

ASB Lan­des­ver­band Ber­lin e.V.
Rudolf­stra­ße 9
10245 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Stef­fi Masch­ner
Tele­fon: 030 21307111
E-Mail: s.maschner@asb-berlin.de
Inter­net: http://www.asb-berlin.de/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Volks­so­li­da­ri­tät Lan­des­ver­band Ber­lin e.V.

Stand 598

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Die Volks­so­li­da­ri­tät bie­tet eine gan­ze Band­brei­te von Enga­ge­ment­mög­lich­kei­ten für unter­schied­li­che Ziel­grup­pen: Für Kin­der und für älte­re Men­schen, für alte und neue Nach­ba­rin­nen und Nach­barn. Ziel ist eine star­ke Zivil­ge­sell­schaft und Schaf­fung von Teil­ha­be­chan­cen.

Das ist zu tun …

Frei­wil­li­ge kön­nen die unter­schied­lichs­ten Tätig­kei­ten über­neh­men, von Vor­le­se­stun­den für Senio­rin­nen und Senio­ren über orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung in Nach­bar­schafts­ein­rich­tun­gen bis hin zur Gestal­tung eige­ner Ange­bo­te.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Zeit­um­fang und Dau­er kön­nen fle­xi­bel gestal­tet wer­den

Das bie­ten wir …

Ansprechpartner_in Fach­li­che Beglei­tung und ggf. Fort­bil­dung Übungs­lei­ter­pau­scha­le bzw. Auf­wands­ent­schä­di­gung Unfall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung

Hier wer­den Sie tätig …

Bezir­ke: Pan­kow, Mit­te, Fried­richs­hain, Kreuz­berg, Mar­zahn-Hel­lers­dorf, Lich­ten­berg,

Kon­takt:

Volks­so­li­da­ri­tät Lan­des­ver­band Ber­lin e.V.
Alfred Jung Stra­ße 17
10367 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Anne Hager
Tele­fon: 030 30869234 - 0173 3576383
E-Mail: Anne.Hager@volkssolidaritaet.de
Inter­net: http://www.volkssolidaritaet.de/berlin/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Arbeit durch Management/PATENMODELL

Stand 518

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Job­brü­cke: Coa­ching von Arbeit­su­chen­den ins­be­son­de­re Lan­zeit­ar­beits­lo­sen, Migran­ten, Schwer­be­hin­der­ten und Geflüch­te­ten. Aus­bil­dungs­brü­cke: Bera­tung von Jugend­li­chen beim Über­gang Schu­le-Aus­bil­dung-Beruf und Coa­ching von Azu­bis zur Ver­mei­dung von Aus­bil­dungs­ab­brü­chen.

Das ist zu tun …

Bera­tung von Arbeit­su­chen­den. Bera­tung von Jugend­li­chen bei der Suche des gewünsch­ten Aus­bil­dungs­plat­zes, zur Ver­mei­dung von Aus­bil­dungs­ab­brü­chen und bei der ers­ten Arbeits­platz­su­che, Nach­hil­fe ÖA, Fund­ri­sing, Event­org.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Nach Erfor­der­nis und Ver­ein­ba­rung mit den Arbeit­su­chen­den und Jugend­li­chen

Das bie­ten wir …

Stän­di­ger Ansprech­part­ner (Koor­di­na­tor) Super­vi­si­on PATEN­aben­de PATEN­stamm­tisch Wei­ter­bil­dun­gen, Work­shops Events Vor­ge­hens­wei­se (Bera­tungs­pro­zess) Fra­ge­bo­gen Ver­si­che­rung

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Dia­ko­ni­sches Werk Ber­lin-Bran­den­burg-schle­si­sche Ober­lau­sitz e.V.
Paul­sen­str. 55-56
12163 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Nor­bert Gros­se
Tele­fon: 030 92213565 - 0171 5587903
E-Mail: Grosse@patenmodell.de
Inter­net: http://www.patenmodell.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Netz­werk Vor­mund­schaft

Stand 488

Enga­ge­ment für …

Ehren­amt­li­cher Vor­mund wer­den für einen unbe­glei­te­ten min­der­jäh­ri­gen Flücht­ling. Start­hil­fe und Per­spek­ti­ve zu geben für sein Leb­nen in Ber­lin. eine Ver­trau­enes­be­zie­hung auf­bau­en, die über das Ende der gesetz­li­chen vor­ge­schrie­be­nen Vor­mund­schaft wei­ter­ge­führt wird.

Das ist zu tun …

- Ver­tre­tung des Mün­dels lt.§ 1793 Abs.1 BGB in den Auf­ga­ben­krei­sen: - Siche­rung des Auf­ent­halts­sta­tus - Siche­rung der bedarfs­ge­rech­ten Unter­brin­gung - Sor­ge für eine geeig­ne­te schu­li­sche und beruf­li­che Aus­bil­dung - Medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung - Ver­mö­gen

Zeit­um­fang und Dau­er …

ca.4-6 Stun­den im Monat je nach Bedarf

Das bie­ten wir …

-Qua­li­fi­zie­rung und Schu­lung in diver­sen Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen. Ein­zel­fall­be­ra­tung und Gesprächs­krei­se. Aufwandspauschale/ Haft­pflicht­ver­si­che­rung vom Fami­li­en­ge­richt.

Hier wer­den Sie tätig …

Ber­lin­weit

Kon­takt:

Cari­tas, Akin­da, cura
Tha­er­str. 30D
10249 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Bea­te Roma­now­ski
Tele­fon: 030 263980932 - 0177 7804081
E-Mail: b.romanowski@caritas-berlin.de
Inter­net:

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagement für Weltanschauung, Politik und GeschichteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Enga­ge­ment­su­cher

Stand 448

Enga­ge­ment für …

Wir sind ein klei­nes Team mit 22 jäh­ri­ger Erfah­rung, dass die dt. Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie, der Einen Welt-Arbeit, der öko­fai­ren Beschaf­fung, der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on gemein­sam mit dem Bezirks­amt umset­zen möch­te.

Das ist zu tun …

Ver­net­zung der zivil­ge­sell­schaft­li­chen Akti­vi­tä­ten mit dem Bezirk Vor­be­rei­ten von Foren, Fachtagen,Konferenzen Pro­jekt­ent­wick­lun­gen Unter­stüt­zung bei der Öffent­lich­keits­ar­beit (Kir­chen­tag 2017)

Zeit­um­fang und Dau­er …

wie jeder kann

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­run­gen bei Ver­an­stal­tun­gen Fahrt­kos­ten im gerin­gen Umfang Erfah­run­gen im Büro­ma­nage­ment

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirk: Trep­tow - Köpe­nick ber­lin­weit

Kon­takt:

Öku­me­ne Netz­werk e.V
Rudo­wer Stra­ße 23
12557 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Herr Dr. Waz­la­wik
Tele­fon: 030 46734594 - 0174 5696742
E-Mail: oek_trep_koep@gmx.de
Inter­net: http://www.freiwillige-managen.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im Sport

Enga­ge­ment für Geflüch­te­te

Stand 438

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Geflüch­te­te Men­schen in einer Not­un­ter­kunft in Tem­pel­hof-Schö­ne­berg und einer Gemein­schafts­un­ter­kunft in Hohen­schön­hau­sen

Das ist zu tun …

Wir suchen Enga­gier­te für die Recher­che von/Begleitung zu Frei­zeit-/Sport-/kult. Ange­bo­ten für Kinder/Jugendliche/Erwachsene und Fami­li­en­pa­ten (Beglei­tung zu Ämtern, gemein­sa­me Unter­neh­mun­gen, Kon­ver­sa­ti­on etc). Auch Ihre eige­nen Ide­en und Anre­gun­gen sind will­kom­men!

Zeit­um­fang und Dau­er …

ger­ne lang­fris­tig, indi­vi­du­ell ver­ein­bar

Das bie­ten wir …

Hil­fe bei der Bean­tra­gung des Füh­rungs­zeug­nis­ses, per­sönl. Erst­ge­spräch, Ein­ar­bei­tung, Bera­tung & Betreu­ung wäh­rend des Ein­sat­zes, Feedbackgespräche/Teilnahme an Aus­tausch­tref­fen

Hier wer­den Sie tätig …

Bezir­ke: Tem­pel­hof-Schö­ne­berg, Hohen­schön­hau­sen

Kon­takt:

Alba­tros gGmbH
Ber­li­ner Str. 14
13507 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Anna Groß
Tele­fon: 030 208988980 - 0170 4580387
E-Mail: volunteer@albatrosggmbh.de
Inter­net: http://www.albatrosggmbh.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Schü­ler­pa­ten Ber­lin e.V.

Stand 418

Enga­ge­ment für …

Schü­ler­pa­ten Ber­lin e.V. sucht Ehren­amt­li­che, die eine Paten­schaft für einen Schü­ler oder eine Schü­le­rin mit ara­bi­schem Migra­ti­ons- oder Flucht­hin­ter­grund über­neh­men wol­len.

Das ist zu tun …

Im Rah­men der Paten­schaft geben die Ehren­amt­li­chen wöchent­lich bei den Schüler*innen zuhau­se Nach­hil­fe und sind dar­über hin­aus Ansprech­part­ner bei Pro­ble­men und Fra­gen im all­täg­li­chen Leben sowie bei der Berufs­fin­dung.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Der wöchent­li­che Zeit­um­fang ist varia­bel. Die Paten­schaft ist auf mind. ein Jahr ange­legt.

Das bie­ten wir …

Schü­ler­pa­ten Ber­lin e.V. qua­li­fi­ziert sei­ne Ehren­amt­li­chen durch Semi­na­re und The­men­aben­de und steht ihnen wäh­rend der gesam­ten Paten­schaft als Ansprech­part­ner zur Sei­te.

Hier wer­den Sie tätig …

Ber­lin­weit.

Kon­takt:

Schü­ler­pa­ten Ber­lin e.V.
Bad­stra­ße 35/36
13557 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Char­lot­te Schip­p­mann
Tele­fon: 0157 85152366
E-Mail: charlotte.schippmann@schuelerpaten-berlin.de
Inter­net: http://www.schuelerpaten-berlin.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Aktiv für Men­schen­rech­te und Pri­vat­sphä­re

Stand 398

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Mit Akti­on Frei­heit statt Angst e.V. wen­den wir uns gegen die Ein­schrän­kung der bür­ger­li­chen Frei­hei­ten durch staat­li­che und pri­va­te Stel­len und set­zen uns für die Men­schen­rech­te und ein fried­li­ches und sozia­les Zusam­men­le­ben aller Men­schen in der Stadt ein.

Das ist zu tun …

Jede/r kann bei uns ent­spre­chend sei­nen Fähig­kei­ten mit­ar­bei­ten. Wir suchen Hil­fe bei der Erstel­lung von Info­ma­te­ria­li­en und unse­rer Web­sei­te, also Men­schen mit Inter­es­se an aktu­el­len The­men und für’s Tex­ten, Gestal­ten und Über­set­zen. Jede/r kann sich ein­brin­gen!

Zeit­um­fang und Dau­er …

jede/r nach sei­nen Mög­lich­kei­ten

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten die Mit­ar­beit an span­nen­den The­men und Ver­an­stal­tun­gen, sowie Prak­ti­kums­be­schei­ni­gun­gen und Arbeits­zeug­nis­se für künf­ti­ge Bewer­bun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Akti­on Frei­heit statt Angst e.V.
Roch­str. 3
10178 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Dr. Rai­ner Ham­mer­schmidt
Tele­fon: 0176 96913331
E-Mail: kontakt@aktion-fsa.de
Inter­net: https://www.aktion-freiheitstattangst.org

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Dro­gen­not­dienst Ber­lin

Stand 348

Enga­ge­ment für …

Der Dro­gen­not­dienst ist für die Ver­sor­gung, Bera­tung und Ver­mitt­lung Sucht­mit­tel­kon­su­mie­ren­der und –gefähr­de­ter, sowie deren Ange­hö­ri­ge in Tem­pel­hof-Schö­ne­berg, aber auch ber­lin­weit zustän­dig.

Das ist zu tun …

Tele­fon­be­ra­tung zu Dro­gen­fra­gen über die Ber­li­ner Sucht­hot­line und die bun­des­wei­te Sucht- und Dro­gen­hot­line; Emp­fang der Klient*innen in der Ein­rich­tung; Infek­ti­ons­pro­phy­la­xe und Sprit­zen­tausch; u.v.m.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Mo-Fr 17-21:30 Uhr, Sa-So 14-21:30 Uhr. Min­des­tens 15 Stun­den monat­lich.

Das bie­ten wir …

Gute Ein­ar­bei­tung, regel­mä­ßi­ge Team­sit­zun­gen, Fahr­kos­ten­er­stat­tung, Über­nah­me der Impf­kos­ten, Mög­lich­kei­ten den Ver­ein ken­nen­zu­ler­nen, Ein­blick in das Ber­li­ner Sucht­hil­fe­sys­tem

Hier wer­den Sie tätig …

Gen­thi­ner Stra­ße 48 in Tier­gar­ten, grenzt an Schö­ne­berg

Kon­takt:

Not­dienst für Sucht­mit­tel­ge­fähr­de­te und -abhän­gi­ge Ber­lin e.V.
Gen­thi­ner Stra­ße 48
10785 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Sara Skir­de
Tele­fon: 030 233240200
E-Mail: sskirde@notdienstberlin.de ehrenamt@notdienstberlin.de
Inter­net: http://www.drogennotdienst.org/

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Seni­or Exper­ten Ser­vice (SES)

Stand 338

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Der SES ist die füh­ren­de deut­sche Ehren­amts- und Ent­sen­de­or­ga­ni­sa­ti­on für Fach- und Füh­rungs­kräf­te (ab 30 Jah­ren sowie für Ruhe­ständ­ler) im In- und Aus­land.

Das ist zu tun …

Welt­wei­te Unter­stüt­zung von: KMU, öffent­li­che Ver­wal­tun­gen, Kam­mern u. Wirt­schafts­ver­bän­de, sozia­le u. mediz. Ein­rich­tun­gen, Schu­len u. Berufs­schu­len; in Deutsch­land : Fir­men u. Exis­tenz­grün­der, Kam­mern u. Bil­dungs­ein­rich­tun­gen, jun­ge Men­schen in Schu­le u. Aus­bil­dung

Zeit­um­fang und Dau­er …

Welt­weit: je nach Pro­jekt 3 Wochen bis 6 Mona­te; Deutsch­land: pro­jekt­ab­hän­gig

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rung, Fahrt­kos­ten, Unter­brin­gungs­kos­ten, Ver­pfle­gung, Taschen­geld

Hier wer­den Sie tätig …

Welt­weit, Deutsch­land, ber­lin­weit

Kon­takt:

SES-Stif­tung
Ger­trau­den­str. 20
10178 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Ulrich Röh­ren
Tele­fon: 030 20648267 - 0170 5502149
E-Mail: u.roehren@ses-buero-berlin.de
Inter­net: http://www.ses-bonn.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Ein Paten­schafts­en­ga­ge­ment in Ber­lin fin­den!

Stand 298

Enga­ge­ment für …

Frei­wil­li­ge kön­nen sich in zahl­rei­chen Ber­li­ner Pro­gram­men als PatIn­nen oder Men­to­rIn­nen für die Ent­wick­lung eines Kin­des oder Jugend­li­chen enga­gie­ren. Sie wer­den durch haupt­amt­li­che Koor­di­na­to­rIn­nen dafür sorg­fäl­tig vor­be­rei­tet und betreut.

Das ist zu tun …

In einer Paten­schaft geht es um einen Bezie­hungs- und Ver­trau­ens­auf­bau zu einem Kind, bzw. Jugend­li­chen über Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, teil­wei­se auch durch schu­li­sche Unter­stüt­zung. Ein­fühl­sa­me Kom­mu­ni­ka­ti­on und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen sind wich­ti­ge Vor­aus­set­zun­gen.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Zwi­schen min­des­tens 6 Mona­ten bis zu zwei Jah­ren.

Das bie­ten wir …

Die im Netz­werk ver­tre­te­nen Pro­gram­me garan­tie­ren eine sorg­sa­me Vor­be­rei­tung und kom­pe­ten­te Betreu­ung durch haupt­amt­li­che Fach­kräf­te. Ein Ver­si­che­rungs­schutz ist gewähr­leis­tet.

Hier wer­den Sie tätig …

33 Paten­schafts- und Men­to­ring-Anbie­ter in fast allen Stadt­tei­len Ber­lins.

Kon­takt:

Netz­werk Ber­li­ner Kin­der­pa­ten­schaf­ten e.V.
Feh­mar­ner Str. 12
13353 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Flo­ri­an Sten­zel
Tele­fon: 030 22063526 - 0172 5994348
E-Mail: info@kipa-berlin.de
Inter­net: http://www.kipa-berlin.de

Engagiert in KulturEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ber­li­ner Nach­bar­schafts­häu­ser und Stadt­teil­zen­tren

Stand 278

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Nachbar*innen aller Lebens­al­ter, Geflüch­te­te, Migrant*innen, Men­schen mit Behin­de­run­gen, Frau­en, Obdach­lo­se, Kran­ke. Nach­bar­schafts­häu­ser stel­len vor allem für die Men­schen in der Nach­bar­schaft ein viel­fäl­ti­ges sozi­al-kul­tu­rel­les Ange­bot bereit.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen in zahl­rei­chen Fel­dern aktiv wer­den, z.B. Beglei­tung, Betreu­ung, Bera­tung, Kul­tur, Kunst, Orga­ni­sa­ti­on, Paten­schaf­ten und Men­to­ring, Umwelt- und Natur­schutz, Gesund­heit und Pfle­ge, Sport, Hand­werk, Bil­dung, Öffent­lich­keits- und Netzwerkarbeit/Fundraising.

Zeit­um­fang und Dau­er …

je nach Ein­satz­feld und -ort ganz unter­schied­lich

Das bie­ten wir …

Ver­si­che­rungs­schutz, Fort­bil­dung und Qua­li­fi­zie­rung, Regel­mä­ßi­ger Erfah­rungs­aus­tausch, Fes­te Ansprech­part­ner, Wert­schät­zung, z.T. Aus­la­gen­er­satz wie z.B. Fahrt­kos­ten

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Ver­band für sozi­al-kul­tu­rel­le Arbeit e.V.
Tuchol­skys­tr. 11
10117 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Bar­ba­ra Reh­behn
Tele­fon: 030 28096103
E-Mail: rehbehn@sozkult.de
Inter­net: http://www.stadtteilzentren.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ber­li­ner Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser

Stand 268

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Frei­wil­li­ge kön­nen sich in unse­ren Ber­li­ner Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­sern enga­gie­ren. Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser för­dern gezielt das genera­tio­nen­über­grei­fen­de Mit­ein­an­der. Jung und Alt kön­nen und sol­len sich hier begeg­nen, von­ein­an­der ler­nen und mit­ein­an­der aktiv sein.

Das ist zu tun …

Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser leben in hohem Maße vom ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment in ver­schie­dens­ten Berei­chen, z.B. Sprach- und Inte­gra­ti­ons­kur­se, Fami­li­en- und Migra­ti­ons­be­ra­tung, Com­pu­ter und Bil­dung, Hausaufgabenhilfe,Betreuung kon­kre­ter Pro­jek­te, Öffent­lich­keits­ar­beit, uvm.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Unter­schied­lich je nach Bedarf und Art des Enga­ge­ments.

Das bie­ten wir …

Je nach Art, Dau­er und Ort des Frei­wil­li­gen­ein­sat­zes kön­nen die Rah­men­be­din­gun­gen unter­schied­lich sein. Gern gehen wir auf Nach­fra­gen ein und klä­ren die­se im Ein­zel­nen.

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit, jeder Bezirk hat eige­ne Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser.

Kon­takt:

KREATIVHAUS e.V.
Fischer­insel 3
10179 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Meli­na Sifnaiou
Tele­fon: 030 2380913
E-Mail: mgh@kreativhaus-tpz.de
Inter­net: http://www.kreativhaus-berlin.de/

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

PRO­TECT-Im Not­fall für Ber­lin

Stand 248

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Der Bevöl­ke­rungs- und Kata­stro­phen­schutz sucht Men­schen, die ehren­amt­li­che Auf­ga­ben für unse­re Stadt über­neh­men, z. B. als Helfer*in bei Natur­ka­ta­stro­phen, als Betreuer*in von Men­schen in Not­si­tua­tio­nen, als Sanitäter*in oder als Trainer*in für Hil­fe im Not­fall.

Das ist zu tun …

Eini­ge Ein­satz­ge­bie­te der ehren­amt­li­chen Arbeit: ■ Kata­stro­phen­schutz ■ Betreu­ungs­dienst ■ Brand­schutz ■ Ret­tungs­hun­de ■ Sani­täts­dienst ■ Tech­ni­sche Hil­fe­leis­tung ■ Trai­ner­tä­tig­kei­ten ■ Was­ser­ret­tung ■ und vie­les mehr …

Zeit­um­fang und Dau­er …

Zeit­um­fang und Dau­er sind indi­vi­du­ell.

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten Dir attrak­ti­ve Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen an, die auch außer­halb des Ehren­amts aner­kannt sind und dazu bei­tra­gen, dass Du Dich per­sön­lich wei­ter­ent­wi­ckelst.

Hier wer­den Sie tätig …

Ber­lin­weit beim/bei: Arbei­ter-Sama­ri­ter-Bund, Ber­li­ner Feu­er­wehr, Bun­des­an­stalt Tech­ni­sches Hilfs­werk, Deut­sches Rotes Kreuz, Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe und Mal­te­ser Hilfs­dienst.

Kon­takt:

PRO­TECT-Im Not­fall für Ber­lin
Bun­des­al­lee 73
12161 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Tho­mas Jaco­bi
Tele­fon: 030 6003002303
E-Mail: info@protect-berlin.org
Inter­net: http://www.protect-berlin.org

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Pri­sod plus Ehren­amt

Stand 208

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

In unse­ren Unter­künf­ten sind Asyl­be­wer­ber, Flücht­lin­ge und Woh­nungs­lo­se mit ihren Kin­dern unter­ge­bracht. Bei ver­schie­dens­ten Pro­jek­ten und Ange­bo­ten für die bei uns leben­den Geflüch­te­ten sind wir auf ehren­amt­li­che Unter­stüt­zung ange­wie­sen.

Das ist zu tun …

Haus­auf­ga­ben­hil­fe, Vor­le­sen, Deutsch­un­ter­richt, Beglei­tung bei Arzt­be­su­chen, Mit­ar­beit in Klei­der­kam­mern, Mit­hil­fe bei Som­mer­fes­ten, Kin­der­be­treu­ung, Sozi­al­rau­m­er­kun­dung, Beglei­tung bei Aus­flü­gen und Sport­ver­an­stal­tun­gen, Unter­stüt­zung bei Woh­nungs­su­che und vie­les mehr

Zeit­um­fang und Dau­er …

fle­xi­bel

Das bie­ten wir …

Betreu­ung, Bera­tung, Unter­stüt­zung und fes­te Ansprech­part­ner durch Ehren­amts­ko­or­di­na­to­ren an den Unter­künf­ten. Je nach Pro­jekt Vor­trä­ge und Wei­ter­bil­dun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Pri­sod Wohn­heim­be­triebs GmbH
Ora­ni­en­bur­ger­str. 285
13437 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Aljoscha Rich­ter
Tele­fon: 0152 54230882
E-Mail: ehrenamt-oranienburger@prisod-wohnen.de
Inter­net: http://www.prisod.de/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Schul­me­dia­to­ren gesucht

Stand 198

Enga­ge­ment für …

Der Ver­ein Seni­or­part­ner in School e.V. (SiS) wur­de 2001 in Ber­lin gegrün­det. Die „Seni­or­part­ner in School“ arbei­ten ehren­amt­lich in 60 Ber­li­ner Schu­len als Schul­me­dia­to­ren, Bil­dungs- und Inte­gra­ti­ons­be­glei­ter.

Das ist zu tun …

Auf­ga­ben­fel­der: - Schul­me­dia­ti­on - Bil­dungs­be­glei­tung und Ein­zel­ge­sprä­che - Inte­gra­ti­ons­be­glei­ter in Will­kom­mens­klas­sen

Zeit­um­fang und Dau­er …

1 x 4-5 Stun­den pro. Woche

Das bie­ten wir …

Seni­or­part­ner sind wäh­rend ihres Enga­ge­ments in den Schu­len haft­pflicht­ver­si­chert. Fahrt­kos­ten kön­nen lei­der nicht erstat­tet wer­den.

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Seni­or­part­ner in School -SiS- Lan­des­ver­band Ber­lin e.V.
Lau­ter­str. 19
12159 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Elke Kauf­mann
Tele­fon: 030 62728048 - 0176-39659366
E-Mail: seniorpartner.berlin@inetmx.de
Inter­net: http://www.seniorpartner-berlin.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Ehren­amt Ber­li­ner Stadt­mis­si­on

Stand 168

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Sie kön­nen sich bei uns für Kin­der, Jugend­li­che, Geflüch­te­te, Woh­nungs­lo­se, Senio­ren, Men­schen in Alters­ar­mut und für Fami­li­en enga­gie­ren. Wir bie­ten Enga­ge­ment-Ange­bo­te direkt am Men­schen oder unter­stüt­zend im Hin­ter­grund z.B. in den Berei­chen Büro und Orga­ni­sa­ti­on.

Das ist zu tun …

Wir suchen hel­fen­de Hän­de für die Essens­aus­ga­be und Küche, für das Kin­der­pro­gramm, für Begleit­pro­gram­me für Geflüch­te­te, für unse­re Second-Hand-Läden, für Spracht­an­dems und -unter­richt, für Haus­auf­ga­ben­hil­fe, für Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, für Cafés und im Büro.

Zeit­um­fang und Dau­er …

je nach Tätig­keit 3-7 Stun­den pro Ein­satz, Kurz­zeit­ein­sät­ze und lang­fris­ti­ges Ehren­amt

Das bie­ten wir …

Unfall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung, eine Beschei­ni­gung über das Ehren­amt, punk­tu­ell Aus­la­ge­n­er­stat­tung für Fahrt­kos­ten, Wei­ter­bil­dungs-Mög­lich­kei­ten und Super­vi­si­on

Hier wer­den Sie tätig …

Lich­ten­berg, Prenz­lau­er Berg, Wil­mers­dorf, Tier­gar­ten, Mit­te, Span­dau, Trep­tow, Neu­kölln, Kreuz­berg, Karow und Köpe­nick

Kon­takt:

Ber­li­ner Stadt­mis­si­on
Lehr­ter Stra­ße 68
10557 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Caro­lin Rei­fen­berg
Tele­fon: 030 69033436 - 0177 72995012
E-Mail: reifenberg@berliner-stadtmission.de
Inter­net: http://www.berliner-stadtmission.de/ehrenamt

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im Sport

ADFC Ber­lin

Stand 158

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Siche­res Rad­fah­ren in Ber­lin Geflüch­te­te Kin­der und Jugend­li­che Rad­tou­ris­mus

Das ist zu tun …

polit. Aktio­nen Foto­gra­fie­ren Vide­os dre­hen und schnei­den Ande­ren hel­fen, ihr Fahr­rad zu repa­rie­ren Fahr­rä­der gemein­sam mit Geflüch­te­ten repa­rie­ren Demons­tra­tio­nen beglei­ten Ver­kehrs­po­li­tik dis­ku­tie­ren Pro­gram­mie­ren Mit ADFC-Info­stand auf Ver­an­stal­tun­gen prä­sent sein

Zeit­um­fang und Dau­er …

varia­bel

Das bie­ten wir …

Haft­pflicht- und Unfall­ver­si­che­rung Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten Fahrt­kos­ten und ggf. Auf­wands­ent­schä­di­gung Ehren­amts­ver­ein­ba­rung, falls gewünscht

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

ADFC Ber­lin e.V.
Brun­nen­stra­ße 28
10119 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Niko­las Linck
Tele­fon: 030 44049974
E-Mail: nikolas.linck@adfc-berlin.de
Inter­net: http://www.adfc-berlin.de

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Initia­ti­ve ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH!

Stand 138

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Ob Homo­pho­bie im Inter­net, per­sön­li­che Schick­sa­le auf­grund homo­pho­ber und trans*phober Dis­kri­mi­nie­rung oder ein­fa­che schnel­le und unbü­ro­kra­ti­sche Hil­fe: Wir unter­stüt­zen mit Demons­tra­tio­nen, Aktio­nen und Kam­pa­gnen die Com­mu­ni­ty welt­weit im Rah­men unse­rer Mög­lich­kei­ten!

Das ist zu tun …

- Kon­fek­tio­nie­rung und Ver­sand von State­ment­bo­xen - diver­se Recher­che - Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Part­nern - Spon­so­ren­su­che - Fund­rai­sing - Koor­di­na­ti­on von ehren­amt­li­chen Hel­fern - Hil­fe bei der Logis­tik u.v.m.

Zeit­um­fang und Dau­er …

durch­schnitt­lich 1-2 h pro Tag

Das bie­ten wir …

90% der Auf­ga­ben­fel­der kön­nen ohne Pro­ble­me zu Hau­se erle­digt wer­den, andern­falls wer­den Fahrt­kos­ten über­nom­men.

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Akti­ons­bünd­nis gegen Homo­pho­bie e.V.
Gleim­stra­ße 23
10437 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Juli­an Lai­dig
Tele­fon:
E-Mail: julian@enough-is-enough.eu
Inter­net: http://www.enough-is-enough.eu

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Kän­gu­ru-hilft und begleitet/ Dia­ko­nie

Stand 118

Kurzzeitengagement

Enga­ge­ment für …

Kän­gu­ru- hilft und beglei­tet unter­stützt Fami­li­en in den ers­ten Mona­ten nach der Geburt eines Kin­des, die sich über­for­dert füh­len und Unter­stüt­zung benö­ti­gen. Ehren­amt­li­che Fami­li­en­pa­tin­nen geben den Fami­li­en emo­tio­na­le und prak­ti­sche Hil­fe.

Das ist zu tun …

Sie ent­las­ten die Fami­li­en durch die Zeit, die sie ihnen schen­ken: Sie spie­len mit dem Baby oder pas­sen auf die älte­ren Geschwis­ter auf. Durch Ihre prak­ti­sche Unter­stüt­zung leis­ten Sie als ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­te­rin einen wich­ti­gen Bei­trag für die Fami­li­en.

Zeit­um­fang und Dau­er …

Ca. 3 Stun­den pro Woche in einem Zeit­raum von min­des­tens 6 Mona­ten

Das bie­ten wir …

Wir bie­ten einen regel­mä­ßi­gen Erfah­rungs­aus­tausch im Team, Fort­bil­dun­gen, Ver­an­stal­tun­gen und eine Auf­wands­ent­schä­di­gung an und Sie sind Unfall- und Haft­pflicht­ver­si­chert.

Hier wer­den Sie tätig …

Mar­zahn-Hel­lers­dorf, Neu­kölln, Mit­te, Fried­richs­hain-Kreuz­berg, Tem­pel­hof-Schö­ne­berg, Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf, Ste­glitz-Zehlen­dorf, Pan­kow, Rei­ni­cken­dorf, Span­dau und Fal­ken­see

Kon­takt:

Dia­ko­ni­sches Werk Ber­lin-Bran­den­burg-schle­si­sche Ober­lau­sitz e.V.
Schön­hau­ser Allee 141
10437 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Wib­ke Won­ne­ber­ger
Tele­fon: 030 44 03 08 262 - kei­ne Anga­ben
E-Mail: info@kaenguru-diakonie.de
Inter­net: http://www.kaenguru-diakonie.de

Engagiert in Bildung und Fortbildung

Zeit­zeu­gen­bör­se Ber­lin e.V.

Stand 88

Enga­ge­ment für …

Akti­vi­tät als Zeitzeuge/in zur Geschich­te Ber­lins als Gesprächs­part­ner für Schü­ler, Stu­den­ten und Medi­en aus dem In- und Aus­land

Das ist zu tun …

Mit­ar­beit im Büro bei der Ver­mitt­lung, als Zeitzeuge/in Lebens­er­fah­rung wei­ter­ge­ben, als Mitarbeiter/in Kon­tak­te zwi­schen Inter­es­sen­ten und Zeit­zeu­gen her­stel­len

Zeit­um­fang und Dau­er …

als Zeitzeuge/in varia­bel, je nach Anfra­gen, als Mit­ar­bei­ter min­des­tens 3 Stun­den pro Woche

Das bie­ten wir …

Erwei­te­rung der Kennt­nis­se der Zeit­ge­schich­te, Kon­tak­te zu inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten; Auf­wands­ent­schä­di­gung, Haft- und Unfall­ver­si­che­rung

Hier wer­den Sie tätig …

als Zeitzeuge/in ber­lin­weit, als Mitarbeiter/in in Ber­lin Mit­te

Kon­takt:

Zeit­zeu­gen­bör­se
Acker­str. 13
10115 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Jut­ta Hertlein
Tele­fon: 030 44046378
E-Mail: info@zeitzeugenboerse.de
Inter­net: http://www.zeitzeugenboerse.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

jobs4refugees

Stand 58

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

Unter­stüt­zung für geflüch­te­te Men­schen bei der Arbeits­su­che, dem Kon­takt zu Arbeit­ge­bern und Behör­den. Betreu­ung und Men­to­ring von Geflüch­te­ten im Arbeits­kon­text.

Das ist zu tun …

Ver­mitt­lung zwi­schen Geflüch­te­ten und Arbeit­ge­bern, Beglei­tung zu Behör­den­gän­gen, Betreu­ung nach Arbeits­auf­nah­me

Zeit­um­fang und Dau­er …

fle­xi­bel

Das bie­ten wir …

Lern­an­ge­bo­te, IT Sys­tem für die Ver­mitt­lung, Ansprech­part­ner für die Fra­gen rund um die Arbeits­si­tua­ti­on von Geflüch­te­ten

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

jobs4refugees
Dan­zi­ger Stra­ße 44
10435 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Robert Barr
Tele­fon: 0177 2904204
E-Mail: robert.barr@jobs4refugees.org
Inter­net: http://www.jobs4refugees.org

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Schritt für Schritt - Men­to­ring zur beruf­li­chen Ori­en­tie­rung und Beglei­tung geflüch­te­ter jun­ger Men­schen

Stand 48

Enga­ge­ment für …

Wer­den Sie Mentor_in und unter­stüt­zen Sie einen jun­gen Erwach­se­nen mit Flucht­er­fah­rung dabei, sich auf dem deut­schen Arbeits- und Aus­bil­dungs­markt zu ori­en­tie­ren.

Das ist zu tun …

Als Mentor_in unter­stüt­zen Sie Ihren Men­tee beim Erler­nen der deut­schen Spra­che, in der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ämtern und Insti­tu­tio­nen, beim Erstel­len von Bewer­bungs­un­ter­la­gen oder der Recher­che von Infor­ma­tio­nen zu rele­van­ten The­men.

Zeit­um­fang und Dau­er …

2 bis 3 Stun­den pro Woche für einen Zeit­raum von 4, 6 oder 9 Mona­ten

Das bie­ten wir …

Wir berei­ten Sie für Ihre Rol­le als Men­tor/-in vor. Dafür bie­ten wir Ihnen regel­mä­ßi­ge Qua­li­fi­zie­run­gen, Super­vi­si­on und eine Beglei­tung der Paten­schaft durch das Pro­jekt­team.

Hier wer­den Sie tätig …

ber­lin­weit

Kon­takt:

Inte­gra gGmbH
Len­ge­der Strae 48
13407 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Rebek­ka Mey­er
Tele­fon: 030 4140 7318
E-Mail: sfs@integra-berlin.de
Inter­net: http://www.integra-projekte.de/projekte/projekte-fuer-gefluechtete-menschen/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Kid­Bike e. V.

Stand 28

KurzzeitengagementOnlineengagement

Enga­ge­ment für …

1.) Hil­fe bei der Anlei­tung von Mäd­chen beim Erler­nen von Fahr­rad­tech­nik in der Not­un­ter­kunft und in unse­rer Mäd­chen­fahr­rad­werk­statt. 2.) Hil­fe bei der Anlei­tung von Kin­dern beim Ver­kehrs­si­cher­heits­trai­ning in der Not­un­ter­kunft Tem­pel­ho­fer Flug­ha­fen

Das ist zu tun …

1.) Unter­stüt­zung beim Auf- und Abbau der mobi­len Werk­statt, Betreu­ung der Mäd­chen und Hil­fe beim Repa­rie­ren von Fahr­rä­dern und kor­rek­ter Nut­zung der Werk­zeu­ge. 2.) Unter­stüt­zung beim Auf- und Abbau der Par­cours­ele­men­te und beim Ver­kehrs­si­cher­heits­trai­ning.

Zeit­um­fang und Dau­er …

2 Std./Woche Mai-Okto­ber 2017

Das bie­ten wir …

#ERROR!

Hier wer­den Sie tätig …

Fried­richs­hain-Kreuz­berg, Tem­pel­hof-Schö­ne­berg

Kon­takt:

Kid­Bike e. V.
Hal­le­sches Ufer 60
10963 Ber­lin
Ansprech­part­ner: Boris Koli­post
Tele­fon: 030 42027936 - 0175 5406816
E-Mail: info@kidbike.de
Inter­net: http://www.kidbike.de

Im Bör­sen­ka­ta­log 2017
(Druck­fas­sung! Stand Febru­ar)
suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Aus­stel­len­den und ihrer Ange­bo­te

Aktua­li­siert: 18.04.2017