Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Tele­fon­seel­sorge Berlin e.V.

Stand 3838

Engage­ment für …

Wir suchen engagierte Ehre­namtliche für unsere Anrufer und Anruferin­nen in seel­is­ch­er Not und in Krisen­si­t­u­a­tioen (auch suizidale Krisen) am Tele­fon — anonym und rund um die Uhr.

Das ist zu tun …

Nach ein­er inten­siv­en Vor­bere­itung auf die Arbeit am Notruf- Tele­fon (Aus­bil­dungs­gruppe zum Tele­fon­seel­sorg­er / Tele­fon­seel­sorg­erin) wer­den am Tel­fon anonym Seel­sorge-Gespräche geführt. Auch Nacht­di­en­ste müssen über­nom­men wer­den.

Zei­tum­fang und Dauer …

Aus­bil­dungs­gruppe ca. 3 Std. / wö., Tele­fon­di­en­ste ca. 12 -15 Std. mtl., mind.2 Jahre

Das bieten wir …

Inten­sive Aus­bil­dung ohne Kosten­beteili­gung, Weit­er­bil­dun­gen und Super­vi­sion. Fahrtkosten­er­stat­tung, Unfal­lver­sicherung.

Hier wer­den Sie tätig …

Aus­bil­dung und Tele­fon­di­en­ste find­en in Berlin-Neukölln statt.

Kon­takt:

Tele­fon­seel­sorge Berlin e.V.
Nansen­straße 27
12047 Berlin
Ansprech­part­ner: Mar­ti­na Kulms
Tele­fon: 030 6135023
E-Mail: m.kulms@telefonseelsorge-berlin.de
Inter­net: http://www.telefonseelsorge-berlin.de

Im Börsenkat­a­log 2017
(Druck­fas­sung! Stand Feb­ru­ar)
suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Ausstel­len­den und ihrer Ange­bote

Aktu­al­isiert: 18.04.2017