Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Interessengemeinschaft Berliner Betreuungsvereine

Stand 35

Engagement für ...

Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung für Erwachsene, die wegen psychischer Krankheit oder körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung außerstande sind, ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise selbst zu besorgen oder Ausübung einer Vorsorgevollmacht.

Das ist zu tun ...

Unterstützung der Betroffenen durch Führen von Schriftwechsel mit Behörden, Einrichtungen des Gesundheitswesens, Beantragung von Leistungen sowie z.B. Kontakt zum Vermieter oder Ärzten halten entsprechend der vom Gericht festgelegten Aufgabenkreise.

Zeitumfang und Dauer ...

wöchentlich 2-3 Stunden

Das bieten wir ...

Fester Ansprechpartner, Begleitung, Qualifikation, Fahrtkostenerstattung, Haftpflicht- und Unfallversicherung, Feiern, Gemeinschaft

Hier werden Sie tätig ...

berlinweit möglich oder wohnortnah

Kontakt:

Betreuungswerk Berlin - KBW e.V.
Eitelstraße 86
10317 Berlin
Ansprechpartner: Ines Höhner
Telefon: 030 2847242454 - 0176 55803644
E-Mail: hoehner@btwerk.de
Internet: http://www.berliner-betreuungsvereine.de

Im Börsenkatalog 2017
(Druckfassung! Stand Februar)
suchen und blättern

Zurück zur Übersicht der Ausstellenden und ihrer Angebote

Aktualisiert: 18.04.2017