Engagiert in KulturEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Berlin­er Nach­barschaft­shäuser und Stadt­teilzen­tren

Stand 2727

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Nachbar*innen aller Leben­salter, Geflüchtete, Migrant*innen, Men­schen mit Behin­derun­gen, Frauen, Obdachlose, Kranke. Nach­barschaft­shäuser stellen vor allem für die Men­schen in der Nach­barschaft ein vielfältiges sozial-kul­turelles Ange­bot bere­it.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen in zahlre­ichen Feldern aktiv wer­den, z.B. Begleitung, Betreu­ung, Beratung, Kul­tur, Kun­st, Organ­i­sa­tion, Paten­schaften und Men­tor­ing, Umwelt- und Naturschutz, Gesund­heit und Pflege, Sport, Handw­erk, Bil­dung, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit/Fundraising.

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Ein­satzfeld und -ort ganz unter­schiedlich

Das bieten wir …

Ver­sicherungss­chutz, Fort­bil­dung und Qual­i­fizierung, Regelmäßiger Erfahrungsaus­tausch, Feste Ansprech­part­ner, Wertschätzung, z.T. Aus­la­gen­er­satz wie z.B. Fahrtkosten

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Ver­band für sozial-kul­turelle Arbeit e.V.
Tuchol­skys­tr. 11
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Bar­bara Rehbehn
Tele­fon: 030 28096103
E-Mail: rehbehn@sozkult.de
Inter­net: http://www.stadtteilzentren.de

Im Börsenkat­a­log 2017
(Druck­fas­sung! Stand Feb­ru­ar)
suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Ausstel­len­den und ihrer Ange­bote

Aktu­al­isiert: 18.04.2017