Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Johan­niter-Unfall-Hil­fe e. V., Region­alver­band Berlin

Stand VH 710

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Auch 2017 engagieren sich die Johan­niter vielschichtig: Sei es der San­itäts­di­enst auf der IGA in Marzahn, die Seniore­nar­beit in Tem­pel­hof, die Inte­gra­tionsar­beit für Men­schen aus fer­nen Län­dern oder auch die Obdachlosen in unser­er Stadt. Werde auch du ein Held bei uns!

Das ist zu tun …

Jugen­dar­beit, Betreu­ung für Kinder, Begleitung (insb. der Jugendlichen) auf dem Weg zu Behör­den-, Freizeit- und Sportange­bote, Mitwirkung im Katas­tro­phen­schutz und im San­itäts­di­enst, Gesund­heitliche Ver­sorgung

Zei­tum­fang und Dauer …

Flex­i­bel gestalt­bar, wenn möglich jedoch regelmäßig

Das bieten wir …

Unsere Ehre­namtlichen wer­den Teil eines sehr aktiv­en und engagierten Teams. Sie sind während ihrer Tätigkeit ver­sichert. Spez­i­fis­che Fort­bil­dungsange­bote sind derzeit im Auf­bau.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin- all­bezirk­lich

Kon­takt:

Johan­niter-Unfall-Hil­fe e. V.
Bern­er Str. 2–3
12205 Berlin
Ansprech­part­ner: Andreas Braun
Tele­fon: 030 816901281 — 0173 6193410
E-Mail: ehrenamt.berlin@johanniter.de
Inter­net: http://www.johanniter.de/rv-berlin

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Deutsches Rotes Kreuz Kreisver­band Berlin Schöneberg-Wilmers­dorf e. V.

Stand 9710

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Aktiv­itäten bieten wir in den Bere­itschaften, im Blut­spende­di­enst, im Bere­ich Wohlfahrt und Soziales, im Jugen­drotkreuz, der Wasserwacht, Bre­it­e­naus­bil­dung, Klei­derkam­mer und Flüchtling­shil­fe.

Das ist zu tun …

Ein­sätze im Katas­tro­phen­schutz, Schwim­maus­bil­dung, Senioren­be­gleitung, Kinder- und Jugen­dar­beit, Wasser­ret­tungs­di­enst, San­itäts­di­en­ste bei großen Ver­anstal­tun­gen, Flüchtlings­be­treu­ung, Klei­der­aus­gabe, Erste-Hil­fe Aus­bil­dung, Web­sitenpflege.

Zei­tum­fang und Dauer …

Der zeitliche Ein­satz ist flex­i­bel und richtet sich nach dem per­sön­lichen Engage­ment

Das bieten wir …

Aus- und Weit­er­bil­dun­gen, Ver­sicherungss­chutz, Aufwand­sentschädi­gung und Fahrt — kosten­er­stat­tung. Alle Tätigkeit­en wer­den durch erfahrene Engagierte angeleit­et und unter­stützt

Hier wer­den Sie tätig …

er Ein­satz erfol­gt über­wiegend in den Bere­ichen unseres Kreis­ge­bi­etes und umfasst die Teil­bezirke Schöneberg und Wilmers­dorf. Ein­sätze sind aber auch über­re­gion­al möglich.

Kon­takt:

DRK Kreisver­band Berlin Schöneberg-Wilmers­dorf e. V.
Kranz­er Straße 6 — 7
14199 Berlin
Ansprech­part­ner: Michaela Koegel
Tele­fon: 030 688319860 — 0176 21047993
E-Mail: info@drk-wilmersdorf.de
Inter­net: http://www.drk-schoeneberg.de/startseite.html

Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Rheuma-Liga Berlin e.V.

Stand 9410

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Die Rheuma-Liga Berlin ver­ste­ht sich als Selb­sthil­fe­or­gan­i­sa­tion. Ehre­namtlich­er kön­nen Sie in zahlre­ichen Ein­satzge­bi­eten für rheumakranke Men­schen tätig wer­den. Entsprechend Ihrer Fähigkeit­en und Kräfte ist Ihr Engage­ment bei uns willkom­men.

Das ist zu tun …

Wir suchen für den Besuchs­di­enst und für die niedrigschwellige Beratung über die Ange­bote der Rheuma Liga. Per­sön­lichkeit­en zur Neu­grün­dung und Anleitung von Freizeit­grup­pen wer­den gesucht. Ob Wan­dern, Tanzen o. Kreatives ihr Tal­ent ist bei uns richtig.

Zei­tum­fang und Dauer …

wöchentlich, monatlich oder nach Absprache

Das bieten wir …

Fach­liche Begleitung, Weit­er­bil­dungsver­anstal­tun­gen, Ein­bindung in Struk­turen der Rheuma Liga, Aufwand­sentschädi­gung und Fahrtkosten­er­stat­tung.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Rheuma-Liga Berlin e.V.
Marien­dor­fer Damm 161a
12107 Berlin
Ansprech­part­ner: Bertram Wit­tig
Tele­fon: 030 322902951 — 030 — 32 290 29 50
E-Mail: wittig@rheuma-liga-berlin.de
Inter­net: http://rheuma-liga-berlin.de/

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Bun­de­sanstalt Tech­nis­ches Hil­f­swerk, Geschäftsstelle Berlin

Stand 8910

Engage­ment für …

Im THW kön­nen sich tech­nisch Inter­essierte ab 6 bis 60+ Jahren als Junghelfer(innen) / Helfer(innen) engagieren. Als Helfer(innen) schützt und ret­tet man in Ein­sätzen im In- und Aus­land Leben und Sach­w­erte.

Das ist zu tun …

Das THW ist für alle, die sich ehre­namtlich engagieren wollen, offen. Es gibt eine Vielfalt von Tätigkeit­en im THW. Wir heißen eben­falls Migranten als zukün­ftige Helfer(innen) im THW willkom­men.

Zei­tum­fang und Dauer …

ein­mal wöchentlich ca. 4 Stun­den, evtl. einige Sam­stage

Das bieten wir …

Inter­essierte wer­den im THW aus­ge­bildet und erhal­ten Aus­rüs­tung und Ausstat­tung kosten­los. Darüber hin­aus sind Fachaus­bil­dun­gen möglich.

Hier wer­den Sie tätig …

Das THW hat bun­desweit 668 Ortsver­bände. In Berlin gibt es in jedem Stadt­bezirk einen Ortsver­band.

Kon­takt:

Bun­de­sanstalt Tech­nis­ches Hil­f­swerk
Soorstr. 84
14050 Berlin
Ansprech­part­ner: Ralf Püschn­er
Tele­fon: 030 206246217 — 0176 31260706
E-Mail: ralf.pueschner@thw.de
Inter­net: http://www.thw.de

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

PRO­TECT-Im Not­fall für Berlin

Stand 2410

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Der Bevölkerungs- und Katas­tro­phen­schutz sucht Men­schen, die ehre­namtliche Auf­gaben für unsere Stadt übernehmen, z. B. als Helfer*in bei Naturkatas­tro­phen, als Betreuer*in von Men­schen in Not­si­t­u­a­tio­nen, als Sanitäter*in oder als Trainer*in für Hil­fe im Not­fall.

Das ist zu tun …

Einige Ein­satzge­bi­ete der ehre­namtlichen Arbeit: ■ Katas­tro­phen­schutz ■ Betreu­ungs­di­enst ■ Brand­schutz ■ Ret­tung­shunde ■ San­itäts­di­enst ■ Tech­nis­che Hil­feleis­tung ■ Train­ertätigkeit­en ■ Wasser­ret­tung ■ und vieles mehr …

Zei­tum­fang und Dauer …

Zei­tum­fang und Dauer sind indi­vidu­ell.

Das bieten wir …

Wir bieten Dir attrak­tive Aus- und Weit­er­bil­dun­gen an, die auch außer­halb des Ehre­namts anerkan­nt sind und dazu beitra­gen, dass Du Dich per­sön­lich weit­er­en­twick­elst.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit beim/bei: Arbeit­er-Samarit­er-Bund, Berlin­er Feuer­wehr, Bun­de­sanstalt Tech­nis­ches Hil­f­swerk, Deutsches Rotes Kreuz, Johan­niter-Unfall-Hil­fe und Mal­teser Hil­fs­di­enst.

Kon­takt:

PRO­TECT-Im Not­fall für Berlin
Bun­de­sallee 73
12161 Berlin
Ansprech­part­ner: Thomas Jaco­bi
Tele­fon: 030 6003002303
E-Mail: info@protect-berlin.org
Inter­net: http://www.protect-berlin.org

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und Kinder

Beratung für Kinder und Jugendliche

Stand 1010

Onlineengagement

Engage­ment für …

Kinder- und Jugendtele­fon/e­Mail-Beratung für Kinder und Jugendliche: Liebeskum­mer, Stress mit den Eltern, Mob­bing, selb­stver­let­zen­des Ver­hal­ten, suizidale Gedanken uvm: Anonym und kosten­frei kön­nen sich Kinder und Jugendliche per Tele­fon oder Mail an uns wen­den.

Das ist zu tun …

Ehre­namtliche Bera­terin­nen und Berater beant­worten Fra­gen von jun­gen Men­schen per Mail über einen datengeschützten Account und tele­fonisch. Das Kinder- und Jugendtele­fon Berlin berät Mo. bis Fr. von 14 bis 20 Uhr. 1/2 Jahr gemein­same Aus­bil­dung in bei­den Pro­jek­ten.

Zei­tum­fang und Dauer …

Im Monat 8 h plus 2 h Super­vi­sion, Engage­ment von mind. 2 Jahren.

Das bieten wir …

Inten­sive und fundierte Aus­bil­dung, regelmäßige Super­vi­sion und Fort­bil­dungsange­bote, kol­le­gialer Aus­tausch, gemein­same Feste

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Diakonis­ches Werk Berlin-Bran­den­burg-schle­sis­che Ober­lausitz (DWBO) e. V.
Post­fach 580251
10412 Berlin
Ansprech­part­ner: Con­stanze Paust (KJT Berlin), Sabine Marx (eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche)
Tele­fon: 030 440308263 (Con­stanze Paust) und 030 440308273 (Sabine Marx) — 0178 2576191 (Sabine Marx)
E-Mail: geschaeftsstelle@berliner-kjt.de
Inter­net: https://www.diakonie-portal.de/diakonie-email-beratung

Im Börsenkat­a­log 2017
(Druck­fas­sung! Stand Feb­ru­ar)
suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Ausstel­len­den und ihrer Ange­bote

Aktu­al­isiert: 18.04.2017