Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Berlin­er Aids-Hil­fe e.V.

Stand Gang1

Engage­ment für …

Frei­willige engagieren sich für Frauen und Män­ner mit HIV und Aids, sie klären Schüler_innen auf, berat­en Men­schen anonym am Tele­fon, besuchen Men­schen an ihren Leben­sorten: in Jus­tizvol­lzugsanstal­ten, Pflege­heimen und in deren Woh­nun­gen.

Das ist zu tun …

Mitar­beit im Café Ulrichs, im Kranken­haus­be­suchs­di­enst, in der Aufk­lärungsar­beit, in der tele­fonis­chen Beratung, in der psy­ch­sozialen Begleitung von Men­schen mit HIV, Öffentlichkeit­sar­beit, Migran­tInnenar­beit.

Zei­tum­fang und Dauer …

ein­mal wöchentlich

Das bieten wir …

Aus­bil­dung, Ver­sicherungss­chutz, Anerken­nungskul­tur, Weit­er­bil­dung, nette Teams, Super­vi­sion

Hier wer­den Sie tätig …

Schöneberg

Kon­takt:

Berlin­er Aids-Hil­fe e.V.
Kur­fürsten­str. 130
10785 Berlin
Ansprech­part­ner: Anette Lahn
Tele­fon: 030 88564040 — 0176 66564169
E-Mail: anette-lahn@berlin-aidshilfe.de
Inter­net: http://www.berlin-aidshilfe.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Johan­niter-Unfall-Hil­fe e. V., Region­alver­band Berlin

Stand VH 71

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Auch 2017 engagieren sich die Johan­niter vielschichtig: Sei es der San­itäts­di­enst auf der IGA in Marzahn, die Seniore­nar­beit in Tem­pel­hof, die Inte­gra­tionsar­beit für Men­schen aus fer­nen Län­dern oder auch die Obdachlosen in unser­er Stadt. Werde auch du ein Held bei uns!

Das ist zu tun …

Jugen­dar­beit, Betreu­ung für Kinder, Begleitung (insb. der Jugendlichen) auf dem Weg zu Behör­den-, Freizeit- und Sportange­bote, Mitwirkung im Katas­tro­phen­schutz und im San­itäts­di­enst, Gesund­heitliche Ver­sorgung

Zei­tum­fang und Dauer …

Flex­i­bel gestalt­bar, wenn möglich jedoch regelmäßig

Das bieten wir …

Unsere Ehre­namtlichen wer­den Teil eines sehr aktiv­en und engagierten Teams. Sie sind während ihrer Tätigkeit ver­sichert. Spez­i­fis­che Fort­bil­dungsange­bote sind derzeit im Auf­bau.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin- all­bezirk­lich

Kon­takt:

Johan­niter-Unfall-Hil­fe e. V.
Bern­er Str. 2–3
12205 Berlin
Ansprech­part­ner: Andreas Braun
Tele­fon: 030 816901281 — 0173 6193410
E-Mail: ehrenamt.berlin@johanniter.de
Inter­net: http://www.johanniter.de/rv-berlin

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Fre­unde alter Men­schen e.V

Stand 1001

Onlineengagement

Engage­ment für …

Wir kämpfen gegen Ein­samkeit und Iso­la­tion alter Men­schen in unser­er Gesellschaft. Gemein­sam helfen wir ein­samen, alten Men­schen wieder ins Leben zurück­zufind­en und Lebens­freude zu ver­spüren. Frei­willige und Haup­tamtliche arbeit­en dabei gle­ich­berechtigt zusam­men.

Das ist zu tun …

Besuchspart­ner­schaften zwis­chen jung und alt — gemein­schaftliche Unternehmungen / Aus­flüge — Besuch per Tele­fon — Engage­ment als Botschafter — Fahr- und Trans­port­di­en­ste — Schreiben von Geburt­stagskarten — Vor­stand­sar­beit

Zei­tum­fang und Dauer …

Flex­i­bles zeitlich­es Engage­ment möglich

Das bieten wir …

Einar­beitung durch Koor­di­na­torin — Unter­stützung in schwieri­gen Sit­u­a­tio­nen — Fort­bil­dung — Ver­sicherungss­chutz — Aus­la­gen­er­stat­tung — Inter­na­tionale Ein­bindung

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Fre­unde alter Men­schen e.V.
Tieck­straße 9
10115 Berlin
Ansprech­part­ner: Anna-Lucia Korte
Tele­fon: 030 20094356
E-Mail: akorte@famev.de
Inter­net: http://www.famev.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Ev. Kranken­haus­be­suchs­di­enst

Stand 991

Engage­ment für …

Grüne Damen und Her­ren — sie tra­gen grüne Kit­tel — besuchen Patien­ten im Kranken­haus.

Das ist zu tun …

Sie führen in erster Lin­ie Gespräche, lesen vor, begleit­en bei Spaziergän­gen und erledi­gen kleine Besorgun­gen.

Zei­tum­fang und Dauer …

Ein- oder zweimal pro Woche für 3 — 4 Stun­den.

Das bieten wir …

Unfall- und Haftpflichtver­sicherung Fahrtkosten­er­stat­tung Hos­pi­ta­tio­nen Ein­führungskurs Fort­bil­dung monatliche Grup­pen­tr­e­f­fen

Hier wer­den Sie tätig …

Charite Cam­pus Vir­chow-Klinikum

Kon­takt:

Ev. Kranken­haus- und Altenhil­fe e.V.
Augusten­burg­er Platz 1
13353 Berlin
Ansprech­part­ner: Brigit­ta Clausen
Tele­fon: 030 450577148
E-Mail: jbclausen@t-online.de
Inter­net: http://www.freiwillige-managen.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

COMES-Frei­willig

Stand 981

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Men­schen mit psy­chosozialem Unter­stützungs­be­darf, die in ein­er Wohnge­mein­schaft oder in ein­er selb­st angemieteten Woh­nung leben und für Eltern, Kinder und Fam­i­lien in schwieri­gen Leben­sphasen. COMES ist das lateinis­che Wort für Begleit­er bzw. Beglei­t­erin.

Das ist zu tun …

Für jedes Inter­esse, das Sie mit­brin­gen und jede Fähigkeit, die Sie ein­brin­gen wollen, gibt es bei den von uns begleit­eten Men­schen jeman­den, der sich darüber freut. Das kön­nten Sie im aufgeschlosse­nen Kon­takt mit Einzel­nen oder auch in ein­er Gruppe bestätigt bekom­men.

Zei­tum­fang und Dauer …

Das entschei­den Sie selb­st -regelmäßig oder gele­gentlich- nach Ihren Vorstel­lun­gen.

Das bieten wir …

Feste Ansprech­part­ner, Einar­beitung, Erfahrungsaus­tausch, Ver­sicherung, Tätigkeit­snach­weis, Aufwand­sentschädi­gun

Hier wer­den Sie tätig …

Licht­en­berg, Marzahn-Hellers­dorf, Pankow

Kon­takt:

COMES e.V.
Kon­rad-Wolf-Straße 13
13055 Berlin
Ansprech­part­ner: Jan Ulrich Wolff
Tele­fon: 030 97604692
E-Mail: freiwillig@comes-berlin.de
Inter­net: http://www.comes-berlin.de

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Deutsches Rotes Kreuz Kreisver­band Berlin Schöneberg-Wilmers­dorf e. V.

Stand 971

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Aktiv­itäten bieten wir in den Bere­itschaften, im Blut­spende­di­enst, im Bere­ich Wohlfahrt und Soziales, im Jugen­drotkreuz, der Wasserwacht, Bre­it­e­naus­bil­dung, Klei­derkam­mer und Flüchtling­shil­fe.

Das ist zu tun …

Ein­sätze im Katas­tro­phen­schutz, Schwim­maus­bil­dung, Senioren­be­gleitung, Kinder- und Jugen­dar­beit, Wasser­ret­tungs­di­enst, San­itäts­di­en­ste bei großen Ver­anstal­tun­gen, Flüchtlings­be­treu­ung, Klei­der­aus­gabe, Erste-Hil­fe Aus­bil­dung, Web­sitenpflege.

Zei­tum­fang und Dauer …

Der zeitliche Ein­satz ist flex­i­bel und richtet sich nach dem per­sön­lichen Engage­ment

Das bieten wir …

Aus- und Weit­er­bil­dun­gen, Ver­sicherungss­chutz, Aufwand­sentschädi­gung und Fahrt — kosten­er­stat­tung. Alle Tätigkeit­en wer­den durch erfahrene Engagierte angeleit­et und unter­stützt

Hier wer­den Sie tätig …

er Ein­satz erfol­gt über­wiegend in den Bere­ichen unseres Kreis­ge­bi­etes und umfasst die Teil­bezirke Schöneberg und Wilmers­dorf. Ein­sätze sind aber auch über­re­gion­al möglich.

Kon­takt:

DRK Kreisver­band Berlin Schöneberg-Wilmers­dorf e. V.
Kranz­er Straße 6 — 7
14199 Berlin
Ansprech­part­ner: Michaela Koegel
Tele­fon: 030 688319860 — 0176 21047993
E-Mail: info@drk-wilmersdorf.de
Inter­net: http://www.drk-schoeneberg.de/startseite.html

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Evan­ge­lis­ches Johan­ness­tift

Stand 961

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Kinder und Jugendliche in Kitas, Schulen, Hort, Fam­i­lien­zen­tren und Wohn­grup­pen; Besuchs­di­en­ste für ältere Men­schen Zuhause, in Ein­rich­tun­gen und Hos­pizen; All­t­agsas­sis­tenz für Men­schen mit Beein­träch­ti­gun­gen und Behin­derun­gen, Garten- und Roll­stuhlpflege u.v.m.

Das ist zu tun …

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihren ganz per­sön­lichen Fähigkeit­en in Ihr Ehre­namt ein­brin­gen. Zuhören, Sprache ver­mit­teln, Sin­gen, Musizieren, Vor­lesen, Tanzen, Spie­len, Kochen, Bus fahren, repari­eren, basteln, ein Teil eines Sport­tandems sein, spazieren gehen…

Zei­tum­fang und Dauer …

abhängig von der Engag­men­tart; sehr unter­schiedlich; Kurz- und Langzeit­en­gage­ments

Das bieten wir …

Ein­führungssem­i­nar, Fort­bil­dun­gen, Ver­sicherun­gen, Ermäßi­gun­gen, kosten­los­er Hal­len­schwimm­badbe­such auf dem SW26 Gelände; Tag der Ehre­namtlichen; Mitar­beit­er­par­ty; Ver­anstal­tun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

Span­dau, Neukölln, Kreuzberg, Friedrichshain, Wed­ding, Reinick­endorf ; in Bran­den­burg: Hohen-Neuen­dorf; Oranien­burg u.a.

Kon­takt:

Evan­ge­lis­ches Johan­ness­tift
Schön­walder Allee 26
13587 Berlin
Ansprech­part­ner: Julia Heck­hausen
Tele­fon: 030 33609173
E-Mail: julia.heckhausen@evangelisches-johannestift.de
Inter­net: http://www.evangelisches-johannesstift.de/spenden-und-helfen/ehrenamt-freiwilliges-engagement

Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

Rheuma-Liga Berlin e.V.

Stand 941

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Die Rheuma-Liga Berlin ver­ste­ht sich als Selb­sthil­fe­or­gan­i­sa­tion. Ehre­namtlich­er kön­nen Sie in zahlre­ichen Ein­satzge­bi­eten für rheumakranke Men­schen tätig wer­den. Entsprechend Ihrer Fähigkeit­en und Kräfte ist Ihr Engage­ment bei uns willkom­men.

Das ist zu tun …

Wir suchen für den Besuchs­di­enst und für die niedrigschwellige Beratung über die Ange­bote der Rheuma Liga. Per­sön­lichkeit­en zur Neu­grün­dung und Anleitung von Freizeit­grup­pen wer­den gesucht. Ob Wan­dern, Tanzen o. Kreatives ihr Tal­ent ist bei uns richtig.

Zei­tum­fang und Dauer …

wöchentlich, monatlich oder nach Absprache

Das bieten wir …

Fach­liche Begleitung, Weit­er­bil­dungsver­anstal­tun­gen, Ein­bindung in Struk­turen der Rheuma Liga, Aufwand­sentschädi­gung und Fahrtkosten­er­stat­tung.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Rheuma-Liga Berlin e.V.
Marien­dor­fer Damm 161a
12107 Berlin
Ansprech­part­ner: Bertram Wit­tig
Tele­fon: 030 322902951 — 030 — 32 290 29 50
E-Mail: wittig@rheuma-liga-berlin.de
Inter­net: http://rheuma-liga-berlin.de/

Engagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

AWO ExChange — Men­tor­ing-Pro­jekt für Geflüchtete

Stand 911

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Engage­ment für Geflüchtete

Das ist zu tun …

Indi­vidu­elle 1:1 — Begleitun­gen in Men­tor­ing­pro­jek­ten, vieles ist möglich.

Zei­tum­fang und Dauer …

Flex­i­bel, jew­eils angepaßt an Engage­ment­feld und Auf­gabe

Das bieten wir …

Begleitung durch Ansprechpartner_innen, Haftpflicht- und Unfal­lver­sicherung, Fort­bil­dun­gen, Erfahrungsaus­tausche, bei Bedürftigkeit Fahrtkosten­zuschüsse, Engage­mentbescheini­gun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

AWO Berlin Kreisver­band Südost e.V.
Erk­straße 1
12043 Berlin
Ansprech­part­ner: Tilo Kretschmer, Olivia Reber, Sab­ri­na Müller
Tele­fon: 030 284726310 — 0152 09092453
E-Mail: exchange@awo-suedost.de
Inter­net: http://www.awo-suedost.de/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

UNICEF Arbeits­gruppe Berlin

Stand 871

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

das Woh­lerge­hen von Kindern in rund 150 Län­dern, insb. für die weltweite Ver­wirk­lichung der Kinder­rechte laut UN-Kinder­recht­skon­ven­tion. Wir freuen uns über Ehre­namtliche, die uns bei vielfälti­gen Auf­gaben in der Öffentlichkeit­sar­beit unter­stützen.

Das ist zu tun …

Die UNICEF AG Berlin macht auf Kinder­rechte aufmerk­sam und unter­stützt mit Infor­ma­tionsver­anstal­tun­gen, Aktio­nen & Spenden­samm­lun­gen laufende UNICEF Pro­jek­te. Der Ein­satz ist sowohl in den Stadt­teil­grup­pen als auch in ver­schiede­nen Teams (Event, Presse, Schule) möglich.

Zei­tum­fang und Dauer …

nach Absprache

Das bieten wir …

ein engagiertes Team, Vielzahl an Infor­ma­tion­s­ma­te­ri­alien, abwech­slungsre­iche Aktio­nen mit Kindern und Erwach­se­nen, Ein­führungswork­shop, Haftpflicht- & Unfal­lver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Deutsches Komi­tee für UNICEF e. V.
Marien­straße 19/20
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Gun­da-Alexan­dra Det­mers
Tele­fon: 030 3217088
E-Mail: info@berlin.unicef.de
Inter­net: http://www.berlin.unicef.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Senioren­net­zw­erk VITA e.V. Berlin

Stand 861

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

VITA e.V. Berlin betreut in seinem Kerngeschäft Senioren die psy­chisch krank sind und/oder an Demenz lei­den. In zwei Ein­rich­tun­gen betreuen wir woh­nungslose Frauen mit Kindern. Außer­dem betreiben wir eine Unterkun­ft für Asyl­be­wer­ber.

Das ist zu tun …

Hil­fe bei Behör­dengän­gen, Begleitung bei Einkäufen, Vor­bere­itung von Aktiv­itäten, Biogra­phiear­beit, Begleitung bei kleinen Aus­flü­gen, Sortieren von Büch­ern, Hil­fe bei der Rös­tung von Kaf­fee,

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache, aber regelmäßig

Das bieten wir …

Einar­beitung, Probezeit, Fort­bil­dung, Ver­sicherungss­chutz, Teil­nahme an Pro­jek­tbe­sprechun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

Char­lot­ten­burg-Wilmers­dorf, Treptow-Köpenick,Friedrichshain-Kreuzberg,Neukölln, Pankow.

Kon­takt:

Vere­in für Inte­gra­tive Ther­a­peutis­che Ange­bote VITA e.V. Berlin
Heer­str. 12 — 14
14052 Berlin
Ansprech­part­ner: Diet­rich Schip­pel
Tele­fon: 030 45475421 — 0173 9636569
E-Mail: schippel@vita-ev.de
Inter­net: http://www.vita-ev.de

Engagiert in KulturEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Afri­ka Medi­en Zentrum/ Kenako Fes­ti­val

Stand 821

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Unser größtes Pro­jekt ist das KENAKO Afri­ka Fes­ti­val auf dem Berlin­er Alexan­der­platz, bei dem jedes Jahr bis zu 70 Frei­willige mit­machen. Der näch­ste Ter­min ist vom 8. bis 18. Juni 2017. Hier suchen wir Helfer_innen in allen Bere­ichen.

Das ist zu tun …

Beim KENAKO Fes­ti­val kannst Du bei der Kün­stler- oder Ref­er­enten­be­treu­ung mitwirken, das Kinder­pro­gramm mit­gestal­ten bei Mit­machak­tio­nen (zum Beispiel ein Quiz auf der Bühne, kleine Umfra­gen etc.), beim Auf- und Abbau oder der Öffentlichkeit­sar­beit helfen.

Zei­tum­fang und Dauer …

min­destens 2x5 Stun­den im Zeitrum 07.–19.06.2017

Das bieten wir …

kosten­freie Verpfle­gung während des Fes­ti­vals, ein Teil­nah­mez­er­ti­fikat, Vor­bere­itungstr­e­f­fen, viel Spaß und Möglichkeit­en, Neues zu ler­nen und span­nende Men­schen ken­nen­zuler­nen!

Hier wer­den Sie tätig …

Alexan­der­platz, Berlin-Mitte

Kon­takt:

Afri­ka Medi­en Zen­trum e.V.
Großkopfstr.6
13403 Berlin
Ansprech­part­ner: Ron­ja Som­mer­feld
Tele­fon: 030 97895536
E-Mail: info@afrika-medien-zentrum.de
Inter­net: http://www.kenako-festival.de/

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Human­is­tis­ch­er Ver­band Berlin-Bran­den­burg — Frei­willi­genko­or­di­na­tion

Stand 811

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Kinder und Jugendliche, Fam­i­lien, Nach­barschaft, Flüchtlinge, Men­schen mit Demenz, eingeschränk­ter Mobil­ität, Schw­erkranke und Ster­bende

Das ist zu tun …

Bei uns gibt es vielfältige Ein­satzmöglichkeit­en, z.B. Paten­schaften für Flüchtlinge, Begleitung von Ferien­fahrten, Hos­pizarbeit, Betreu­ung und/oder Freizeitak­tiv­itäten mit Seniore_innen, Com­put­erkurse, kul­turelle Ange­bote, Nach­barschaft­shil­fe, tele­fonis­che Beratung

Zei­tum­fang und Dauer …

von Tage­sein­sätzen bis zu langfristigem Engage­ment ist alles möglich..

Das bieten wir …

Beratung zu Engage­ment­möglichkeit­en, Einar­beitung und Begleitung, Fort­bil­dung, Super­vi­sion, Teambe­sprechun­gen, Anerken­nungskul­tur, Ver­sicherung, Aufwand­pauschale,

Hier wer­den Sie tätig …

In ganz Berlin.

Kon­takt:

Human­is­tis­ch­er Ver­band Berlin-Bran­den­burg e. V.
Wall­straße 61–65
10179 Berlin
Ansprech­part­ner: Wir sind für Sie da.
Tele­fon: 030 613904286
E-Mail: freiwilligenkoordination@hvd-bb.de
Inter­net: http://www.hvd-bb.de/ehrenamt

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in Bildung und Fortbildung

TEO “Tage ethis­ch­er Ori­en­tierung”

Stand 801

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

TEO möchte Möglichkeit­en des Nach­denkens schaf­fen, helfen, eigene Stand­punk­te zu find­en und die Fähigkeit entwick­eln, Prob­leme aus ver­schiede­nen Per­spek­tiv­en zu betra­cht­en. Ein gutes Schul- und Klassen­kli­ma prof­i­tiert von selb­st­be­wussten Indi­viduen.

Das ist zu tun …

TEAMER*INNEN MELDET EUCH! Wir suchen wieder Teamer*innen für TEO take off – Tage ethis­ch­er Ori­en­tierung. Hast Du Lust mit Jugendlichen aus der 7. und 8. Klasse zu arbeiten,Workshops über span­nende The­men wie Fam­i­lie, Angst und Zukun­ft zu gestal­ten? Dann melde dich JETZT

Zei­tum­fang und Dauer …

4 Tage Ver­anstal­tung vier­mal im Jahr, davor 3 Tage Train­ingssem­i­nar

Das bieten wir …

- Fahrtkosten, Kost und Logis sind kosten­los — zer­ti­fiziert­er Nach­weis der Teil­nahme — Prak­tikum­san­rech­nung möglich — Fort­bil­dung zur Präven­tion sex­u­al­isiert­er Gewalt

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

BDKJ Berlin
Walde­marstraße 8a
10999 Berlin
Ansprech­part­ner: Julia Munge­nast
Tele­fon: 030 75690341 — 0173 2452127
E-Mail: info@teoinberlin.de
Inter­net: http://teoinberlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Freie Hil­fe Berlin e.V.

Stand 791

Engage­ment für …

inhaftierte Män­ner, Frauen und Jugendliche.

Das ist zu tun …

Wir suchen engagierte Bürg­er/-innen, die daran inter­ssiert sind einen Inhaftierten ca. alle 2 Wochen im Vol­lzug zu besuchen.

Zei­tum­fang und Dauer …

Flex­i­bel, aber kon­tinuier­lich und von län­ger­er Dauer

Das bieten wir …

Unfal­lver­sicherung und eine geringe Aufwand­sentschädi­gung

Hier wer­den Sie tätig …

In den geschlosse­nen JVAn in Berlin

Kon­takt:

Freie Hil­fe Berlin e.V.
Brun­nen­straße 28
10119 Berlin
Ansprech­part­ner: Ana Sofia Romero
Tele­fon: 030 44362434 — 0162 6810026
E-Mail: a.romero@freiehilfe.de
Inter­net: http://www.freiehilfe.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in KulturEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

INKLU­SIVEs & mul­ti­KUL­TURelles (Familien)leben! (IMKL)

Stand 781

Engage­ment für …

Freizeit­paten­schaft mit Ziel kult. Bil­dung f. Geschwis­ter v. beein­trächtigten Kindern bzw. aus Fam­i­lien, wo Eltern­teil erkrankt/beeinträchtigt ist; Hil­fe bei Durch­führung inklu­siv­er Kultur.Workshops für Fam­i­lien mit/ohne Migra­tionsh­in­ter­grund; Begleitung der Geschwis­ter

Das ist zu tun …

Auf­trag: kult. Bil­dung der Geschwis­ter fördern zur Stärkung ihrer Persönlichkeitsentwicklung;Begleitung zu Kul­tur­aus­flü­gen der Geschwister;Unterstützung bei Vorbereitung/Durchführung & Betreu­ung ander­er IMKL-Ver­anstal­tungs-, Work­shop- und Ange­bot­srei­hen (für Fam­i­lien)

Zei­tum­fang und Dauer …

vari­abel: min. 14tägig mit ca. 4h Ein­satz, vor allem am WE;Ferien, Nachmittag/früher Abend

Das bieten wir …

Anleitung zu The­men kul­tureller Bil­dung; Bere­it­stel­lung Meth­o­d­en­pool mit inhaltl./method. Gestal­tung kult. bilden­der Aktiv­itäten; Zeug­nis; Ehre­namtspauschale; Ver­sicherungss­chutz

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Inter­Ak­tiv e.V.
Wil­helmshaven­er Str. 32
10551 Berlin
Ansprech­part­ner: Yas­mi­na Ouaki­di
Tele­fon: 030 49088494 — 0176 47612198
E-Mail: y.ouakidi@interaktiv-berlin.de
Inter­net: http://www.interaktiv-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Diakonie Hos­piz Berlin Licht­en­berg

Stand 751

Engage­ment für …

Hospizhelfer*innen für das Diakonie-Hos­piz Licht­en­berg gesucht, die sich ehre­namtlich in der Ster­be­be­gleitung engagieren und Men­schen auf ihrem let­zten Stück des Weges begleit­en möcht­en. Inter­essierten bieten wir einen umfassenden Vor­bere­itungskurs sowie Super­vi­sion.

Das ist zu tun …

Die Frei­willi­gen besuchen und begleit­en ster­ben­skranke Men­schen im sta­tionären Hos­piz, in Kranken­häusern, Pflege­heimen und Zuhause in der ver­traut­en Umge­bung. Dazu gehören: ein­fach da ist, einem zuhört, mit einem redet, spazieren oder vor­lesen.

Zei­tum­fang und Dauer …

indi­vidu­ell

Das bieten wir …

Ein­führungskurs, Super­vi­sion, Fallbe­sprechun­gen, Anleitung durch Fachkräfte, Erstat­tung ent­standen­er Kosten, Fortbildung/Qualifizierungsangebote, Haftpflicht, Unfal­lver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Licht­en­berg

Kon­takt:

Bethel, Diakonie
Herzbergstr. 79
10365 berlin
Ansprech­part­ner: Kristi­na Kraeusel
Tele­fon: 030 54725713 — 0175 2461868
E-Mail: k.kraeusel@keh-berlin.de
Inter­net: http://www.hospiz-lichtenberg.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

well­come Berlin

Stand 741

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

well­come ist Hil­fe von Anfang an: Fam­i­lien, die sich im 1. Leben­s­jahr eines Kindes Unter­stützung wün­schen, wen­den sich an well­come. Ehre­namtliche besuchen die Fam­i­lien zu Hause und helfen indi­vidu­ell und all­t­agsprak­tisch, die neue Lebenssi­t­u­a­tion mit Baby zu meis­tern.

Das ist zu tun …

well­come ist prak­tis­che Nach­barschaft­shil­fe. Ehre­namtliche fahren z.B. das Baby spazieren, während die Mut­ter sich aus­ruht, begleit­en die Zwill­ingsmut­ter zum Kinder­arzt od. küm­mern sich um Geschwis­ter. Sie sind da und hören zu. Die Auf­gaben wer­den indi­vidu­ell vere­in­bart

Zei­tum­fang und Dauer …

wird indi­vidu­ell vere­in­bart; 1–2mal pro Woche je 2–3 Std. über durch­schnit­tl. 3–5 Mon.

Das bieten wir …

well­come bietet ver­lässliche Ansprech­part­ner, regelmäßige Aus­tauschtr­e­f­fen und Fort­bil­dungsange­bote. Ver­sicherungss­chutz und Erstat­tung von Fahrtkosten sind gewährleis­tet.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Stützrad gGmbH
Liselotte-Her­rmann-Str. 33
10407 Berlin
Ansprech­part­ner: Kat­ja Bren­del
Tele­fon: 030 29493583 — 0163 3397203
E-Mail: berlin@wellcome-online.de
Inter­net: http://www.wellcome-online.de/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

bären­stark ins Leben mit ehre­namtlichen Fam­i­lien­pat­en

Stand 731

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Unter­stützung junger Fam­i­lien mit Kindern in den ersten 3 Leben­s­jahren im tur­bu­len­ten All­t­ag

Das ist zu tun …

Als Fam­i­lien­pate junge Fam­i­lien und deren Kinder regelmäßig unter­stützen. Zeit zu Hause mit der Fam­i­lie ver­brin­gen und gemein­sam Freizeitak­tiv­itäten mit den Kindern unternehmen. Zuhören und Mut machen.

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Möglichkeit des Ehre­namtl. 3–4 Std wöchentlich — bis zu 2 Jahre in ein­er Fam­i­lie

Das bieten wir …

Fach­liche Begleitung, sowie Fort­bil­dung und Qual­i­fizierung. Bescheini­gung über ehre­namtliche Tätigkeit. Ver­sicherungss­chutz und Fahrtkosten­er­stat­tung.

Hier wer­den Sie tätig …

Pankow, Neukölln, Tem­pel­hof-Schöneberg, Mitte

Kon­takt:

Sozial­dienst katholis­ch­er Frauen e.V. Berlin — Offene Sozialar­beit — Frühe Hil­fen
Schön­hauser Strasse 41
13158 Berlin
Ansprech­part­ner: Birte Cold­ewey
Tele­fon: 030 477532760 — 0151 14648752
E-Mail: coldewey@skf-berlin.de
Inter­net: http://skf-berlin.de/ich-moechte-helfen/ehrenamt/

Engagiert in KulturEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

ZeitschenkerIn­nen gesucht

Stand 701

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Wir suchen Ehre­namtliche (“ZeitschenkerIn­nen”), die unsere Ange­bote für die pflegebedürfti­gen Bewohner­In­nen (zwis­chen 20 und 55 Jahren) des House of Life unter­stützen.

Das ist zu tun …

Unsere ZeitschenkerIn­nen suchen weit­ere Inter­essierte für: unser Bewohner­In­nen-Café Bohne am Sam­stag und Son­ntag, die Öff­nung des Com­put­er­raumes, Begleitung zu Ver­anstal­tun­gen, Organ­i­sa­tion und Pla­nung von haus­in­ter­nen Events und vielem mehr.

Zei­tum­fang und Dauer …

nach indi­vidu­eller Absprache

Das bieten wir …

#ERROR!

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirk: Kreuzberg

Kon­takt:

House of Life e.V.
Blüch­er­str. 26 b
10961 Berlin
Ansprech­part­ner: Nicole Katsche­witz
Tele­fon: 030 30645594
E-Mail: house-of-life@gmx.de
Inter­net: https://house-of-life.net

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Ehre­namtlich Aktiv in der Stephanus Stiftung

Stand 691

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Frei­willige kön­nen sich in den vielzäh­li­gen Ein­rich­tun­gen der Stephanus-Stiftung engagieren. Ob in der Hos­piz-, Flüchtlings- oder Behin­derten­hil­fe. Die Ein­satzmöglichkeit­en und Ein­sat­zorte sind viel­seit­ig.

Das ist zu tun …

Im Bere­ich Migra­tion & Inte­gra­tion unter­stützen unsere Ehre­namtlichen Geflüchtete und Migranten beim Erler­nen der Sprache oder bilden Paten­schaften, welche den Inte­gra­tionsprozess voran­brin­gen. Im Hos­piz­di­enst begeleit­en sie Men­schen in ihrer let­zten Leben­sphase.

Zei­tum­fang und Dauer …

Flex­i­ble Ein­satzzeit­en — immer nach Rück­sprache

Das bieten wir …

Weit­er­bil­dungs- und Ler­nange­bote, the­men­spez­i­fis­che Ehre­namtsver­anstal­tun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Stephanus Stiftung
Alberti­nen­str. 20
13086 Berlin
Ansprech­part­ner: Sebas­t­ian Grytz­ka
Tele­fon: 0151 40664683
E-Mail: sebastian.grytzka@stephanus.org
Inter­net: http://www.stephanus.org

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Arbeit­skreis Berlin der Kinder­nothil­fe e.V.

Stand 681

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Gemein­sam mit dem Team des Arbeit­skreis­es die wesentlichen The­men der Kinder­nothil­fe auf Straßen­festen, Märk­ten, Kul­turver­anstal­tun­gen und in Schulen ver­mit­teln: Unter­stützung am Stand, Infor­ma­tio­nen zu Hil­f­spro­jek­ten geben, Beschäf­ti­gung mit Kindern am Stand im Team.

Das ist zu tun …

Sich dort ein­brin­gen, wo man sich wohl fühlt, mit Inter­essen­ten am Stand sprechen, Spenden sam­meln und Aktion zusam­men im Team entwick­eln und umset­zen. Schauen, wo die eignen Stärken sind und … machen. Ein­satz bei Kirchen­tag 2017 am Abend der Begeg­nung.

Zei­tum­fang und Dauer …

Je nach indi­vidu­ellen Wün­schen und Möglichkeit­en

Das bieten wir …

Ver­sicherung, wenn man für oder mit dem Arbeit­skreis unter­wegs ist. Regionale/nationale Ehre­namtlichen-Tre­f­fen.

Hier wer­den Sie tätig …

Über­wiegend Stadt­ge­bi­et Berlin; erre­ich­bar mit öffentlichen Verkehrsmit­teln

Kon­takt:

Kinder­nothil­fe e.V., Duis­burg
Regens­burg­er Str. 12a
10777 Berlin
Ansprech­part­ner: Horst Krapohl
Tele­fon: 0162 2540252
E-Mail: berlin@kindernothilfe.net
Inter­net: http://www.kindernothilfe.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Union­hil­f­swerk Frei­willi­gen­man­age­ment

Stand 671

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Kinder+Jugendliche aus sozial benachteiligten Fam­i­lien, Geflüchtete, Men­schen mit geistiger u./o. psych. behin­derung, Men­schen mit Demenz, alle­in­ste­hende Senioren mit eingeschränk­ter Mobil­ität, pflegebedürftige, schw­er­stkranke, ster­bende Men­schen

Das ist zu tun …

Lesep­a­t­en, Deutschkurse-/kon­ver­sa­tion, Men­tor­ing, Inte­gra­tionspaten­schaften, Begleitung, Freizeitak­tiv­itäten, Mobil­ität­shil­fe, Patien­ten­ver­fü­gungs­ber­atung, Behör­den­lot­sen (Hil­fe bei Inte­gra­tion in Aus­bil­dung und Arbeit), redak­tioenelle Arbeit, Aktio­nen

Zei­tum­fang und Dauer …

punk­tuell, pro­jek­t­be­zo­gen (6–12 monate) oder regelmäßig 1x/Woche

Das bieten wir …

Per­sön­liche Beratung, pass­ge­naue Ver­mit­tlung, Ansprech­part­ner, Ver­sicherungss­chutz, Auswand­sentschädi­gung, Fort­bil­dun­gen, Anerken­nungskul­tur, Erfahrungsaus­tausche, Bescheini­gun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit (Schw­er­punk­t­bezriek: Reinick­endorf, Licht­en­berg, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Trep­tow-Köpenick, Char­lot­ten­burg-Wilmers­dorf)

Kon­takt:

Stiftung Union­hil­f­swerk Berlin
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
Ansprech­part­ner: Daniel Büchel und Gabriele Lang
Tele­fon: 030 42265887/-889
E-Mail: freiwillig@unionhilfswerk.de
Inter­net: https://www.unionhilfswerk.de/engagement/

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Repair Café und Garten­gruppe suchen HelferIn­nen

Stand 641

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Wir suchen HelferIn­nen, die Spaß am Repari­eren kaput­ter Haushalts­ge­gen­stände haben und aktiv etwas gegen die Weg­w­er­fge­sellschaft tun möcht­en. Unsere Garten­gruppe freut sich auf Garten­begeis­terte, die gemein­sam mit Kli­entIn­nen und Kol­legIn­nen den Garten ver­schön­ern.

Das ist zu tun …

- Mith­il­fe im Repair Café, um kaputte Tech­nik, Haushalts­ge­gen­stände, Tex­tilien, Fahrräder, Com­put­er und andere Gegen­stände wieder funk­tions­fähig zu machen — Mith­il­fe in der Garten­gruppe beim Pflanzen, Mähen, Pla­nen, Ern­ten… — Unter­stützung ander­er Grupp

Zei­tum­fang und Dauer …

nach indi­vidu­eller Absprache

Das bieten wir …

- Unfall- und Haftpflichtver­sicherung während der ehre­namtlichen Tätigkeit — haup­tamtliche Ansprech­part­ner­In­nen — Teil­nahme an inter­nen Fort­bil­dun­gen, Fes­ten, Feiern und Aus­flü­gen

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Alt-Trep­tow, Baum­schu­len­weg

Kon­takt:

Psy­chosozialer Ver­bund (PSV) Trep­tow e.V.
Kiefholzstr. 414
12435 Berlin
Ansprech­part­ner: Nicole Katsche­witz
Tele­fon: 030 53216201 — 0176 64810192
E-Mail: ehrenamt@psv-treptow.de
Inter­net: http://www.psv-treptow.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis Alt

Albert Schweitzer Stiftung — Wohnen und Betreuen

Stand 631

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Ältere Men­schen mit Pflegebe­darf oder erwach­sene Men­schen mit Beein­träch­ti­gun­gen einzeln begleit­en oder mit Grup­penange­boten unter­stützen oder sach­be­zo­gene Tätigkeit­en ausüben.

Das ist zu tun …

Besuchen/begleiten (Gespräche, Spaziergänge, Cafébe­suche, Aus­flüge, Feste, Gesellschaftsspiele, Chor­proben); Kurse/Gruppen anbi­eten (vor­lesen, singen/tönen, tanzen, kreativ sein, Gym­nas­tik, Bal­ance­train­ing); bei The­ater­gruppe, Par­ties oder Fes­ten mithelfen; u. a.

Zei­tum­fang und Dauer …

Ca. 2 — 6 mal pro Monat für jew­eils ca. 2 Stun­den bzw. nach Absprache

Das bieten wir …

Ver­sicherungss­chutz, pro­fes­sionelle Einarbeitung/Begleitung, Fahrkosten­er­stat­tung, Essen und Getränke kostenlos/verbilligt, Engage­ment­nach­weis, Würdi­gungs­feiern, Weit­er­bil­dun­gen

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Pankow

Kon­takt:

Albert Schweitzer Stiftung — Wohnen und Betreuen
Bahn­hof­s­traße 32
13129 Berlin
Ansprech­part­ner: Stef­fen Gester
Tele­fon: 030 47477417
E-Mail: SteffenGester@ass-berlin.org
Inter­net: http://www.ass-berlin.org

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Berlin­er Schla­gan­fall-Allianz e.V.: Schla­gan­fall­helfer

Stand 621

Engage­ment für …

Die BSA bildet Ehre­namtliche zu Schla­gan­fall­helfern aus, die im Anschluss Schla­gan­fall­be­trof­fene in ihrer Häus­lichkeit besuchen, mit ihnen Zeit ver­brin­gen und Hil­festel­lung im All­t­ag leis­ten.

Das ist zu tun …

Die Schla­gan­fall­helfer ste­hen den Betrof­fe­nen bera­tend zur Seite, ver­brin­gen Zeit mit ihm und geben darüber­hin­aus Ori­en­tierung zu ver­schiede­nen Fra­gen rund um den Schla­gan­fall, auch bei Anträ­gen und Kom­mu­nika­tion mit Exter­nen.

Zei­tum­fang und Dauer …

Neben der Schu­lung ist ein Ein­satz von ca. 3–4 Stun­den pro Woche angedacht

Das bieten wir …

Wir bieten eine umfan­gre­iche Schu­lung rund um das Krankheits­bild Schla­gan­fall, Über­nahme der Fahrtkosten, gelebte Anerken­nungskul­tur sowie Team­sitzun­gen und Super­vi­sion.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Berlin­er Schla­gan­fall-Allianz e.V.
c/o Cen­trum für Schla­gan­fall­forschung Berlin (CSB) , Char­ité­platz 1
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Anne Katrin Pawelzik
Tele­fon: 030 450560607 — 0175 045703989
E-Mail: anne-katrin.pawelzik@charite.de
Inter­net: http://www.schlaganfallallianz.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Ronald McDon­ald Oase Berlin-Buch

Stand 611

Engage­ment für …

Die Ronald McDon­ald Oase dient als Rück­zug­sort inmit­ten der Kinderklinik, um den kleinen Patien­ten und ihren Ange­höri­gen eine möglichst angenehme und stress­freie Zeit zu ermöglichen. Die bunte Oasen­welt bietet viele Möglichkeit­en die Zeit abwech­slungsre­ich zu gestal­ten.

Das ist zu tun …

Begrüßung und Auf­nahme von Eltern, Vor­bere­itung und Durch­führung von Baste­lar­beit­en und Kreati­vange­boten für Kinder, Gesprächs­bere­itschaft, Kochen und Back­en, Pflege und Deko­ra­tion der Räum­lichkeit­en

Zei­tum­fang und Dauer …

Regelmäßige Mitar­beit von 3 Stun­den pro Woche

Das bieten wir …

fundierte Einar­beitung in die Tätigkeit, die Chance etwas Neues zu ler­nen, gemein­same Mitar­beit­er­ak­tiv­itäten, Unfal­lver­sicherung im Rah­men der Mitar­beit

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Pankow

Kon­takt:

McDonald’s Kinder­hil­fe Stiftung
Schwanebeck­er Chaussee 50
13125 Berlin
Ansprech­part­ner: Sophie Heinicke
Tele­fon: 030 91202205 — 0176 14025480
E-Mail: oase.berlin-buch@mdk.org
Inter­net: http://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/wie-wir-helfen/ronald-mcdonald-oasen/berlin-buch/unsere-oase/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im Sport

ASB Engage­mentzen­trum

Stand 601

Engage­ment für …

Pro­jek­te in der Flüchtling­shil­fe: z.B. Fahrrad­pro­jek­te; als Berater_innen beim The­ma Patien­ten­ver­fü­gung, Begleitung ster­ben­skranken Men­schen bei ihren let­zten Wun­sch, im Katas­tro­phen­schutz und beim Wasser­ret­tungs­di­enst

Das ist zu tun …

Der ASB bietet eine Vielfalt an ehre­namtlichen Tätigkeit­en, abhängig vom jew­eili­gen Pro­jekt an z.B. Ein­satz bei Katas­tro­phen und Ver­anstal­tun­gen, Begleitung von Fahrrad­touren, Beratun­gen zu Patien­ten­ver­fü­gung, Begleitung von ster­ben­skranken Men­schen, Ret­tungss­chwim­mer

Zei­tum­fang und Dauer …

Hängt vom Tätigkeits­bere­ich ab von ein bis zwei Mal in der Woche bis ein­mal monatlich.

Das bieten wir …

Vielfältige Lern­möglichkeit­en, per­sön­liche Beratung und feste Ansprech­part­ner im jew­eili­gen Pro­jekt, Ver­sicherungss­chutz, Aus­tauschtr­e­f­fen und Anerken­nungskul­tur

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

ASB Lan­desver­band Berlin e.V.
Rudolf­s­traße 9
10245 Berlin
Ansprech­part­ner: Stef­fi Maschn­er
Tele­fon: 030 21307111
E-Mail: s.maschner@asb-berlin.de
Inter­net: http://www.asb-berlin.de/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Volkssol­i­dar­ität Lan­desver­band Berlin e.V.

Stand 591

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Die Volkssol­i­dar­ität bietet eine ganze Band­bre­ite von Engage­ment­möglichkeit­en für unter­schiedliche Ziel­grup­pen: Für Kinder und für ältere Men­schen, für alte und neue Nach­barin­nen und Nach­barn. Ziel ist eine starke Zivilge­sellschaft und Schaf­fung von Teil­habechan­cen.

Das ist zu tun …

Frei­willige kön­nen die unter­schiedlich­sten Tätigkeit­en übernehmen, von Vor­leses­tun­den für Senior­in­nen und Senioren über organ­isatorische Unter­stützung in Nach­barschaft­sein­rich­tun­gen bis hin zur Gestal­tung eigen­er Ange­bote.

Zei­tum­fang und Dauer …

Zei­tum­fang und Dauer kön­nen flex­i­bel gestal­tet wer­den

Das bieten wir …

Ansprechpartner_in Fach­liche Begleitung und ggf. Fort­bil­dung Übungsleit­er­pauschale bzw. Aufwand­sentschädi­gung Unfall- und Haftpflichtver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Pankow, Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Marzahn-Hellers­dorf, Licht­en­berg,

Kon­takt:

Volkssol­i­dar­ität Lan­desver­band Berlin e.V.
Alfred Jung Straße 17
10367 Berlin
Ansprech­part­ner: Anne Hager
Tele­fon: 030 30869234 — 0173 3576383
E-Mail: Anne.Hager@volkssolidaritaet.de
Inter­net: http://www.volkssolidaritaet.de/berlin/

Engagiert von Jung bis AltEngagement für Weltanschauung, Politik und GeschichteEngagiert in Bildung und Fortbildung

Wis­sen Sie nicht wohin mit Ihren Erin­nerun­gen? Dann kom­men Sie zum TEA!

Stand 581

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Haben Sie Erin­nerungsstücke, evtl. auch Tage­büch­er und wis­sen nicht wohin damit? Wollen Sie, dass von Ihnen und Ihrer Lebens­geschichte etwas für die Zukun­ft bewahrt wird? Unser Archiv ruht auf den drei Säulen: Erin­nern, Schreiben, Bewahren. Ein Ver­lag ist angegliedert.

Das ist zu tun …

Ver­schlag­wor­tung und Auf­bere­itung unseres vorh & wach­senden Archivbe­standes (Archivhelfer). Zur europaweit­en Kon­tak­tpflege mit ähnl. Insti­tu­tio­nen suchen wir Über­set­zer für viele Fremd­sprachen (insb. ital­ienisch & ungarisch). Schreibende und Autoren zusät­zl. willkom­men.

Zei­tum­fang und Dauer …

4 Stun­den im Monat wün­schenswert

Das bieten wir …

Danke-Ver­anstal­tun­gen, Ausze­ich­nung bei Mit­glied­schaft, Work­shops, Lesun­gen, Tagun­gen, feste Ver­anstal­tungsrei­hen, Schreibkurse, neue anre­gende Kon­tak­te, Pub­lika­tion­s­möglichkeit­en.

Hier wer­den Sie tätig …

Trep­tow-Köpenick (OT Johan­nisthal nähe S-Bahn­hof Schönewei­de) sowie berlin­weit

Kon­takt:

TEA Tage­buch- und Erin­nerungsarchiv Berlin e.V.
Königshei­deweg 290
12487 Berlin
Ansprech­part­ner: Karin Manke-Hengs­bach
Tele­fon: 030 5346673 — 0178 6652972
E-Mail: kontakt@tea-berlin.de
Inter­net: http://www.tea-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und Kinder

KINDERHILFE e.V. Hil­fe für krebs- u. schw­erkranke Kinder

Stand 551

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Krebs- und schw­erkranke Kinder, Jugendliche, junge Erwach­sene und deren Fam­i­lien

Das ist zu tun …

Präsen­ta­tion des Vere­ins in der Öffentlichkeit auf Märk­ten, Straßen­festen und auf dem KINDERHILFE Advents­basar; Kinder- u. Geschwis­ter­be­treu­ung; all­ge­meine Fahr­di­en­ste; Unter­stützung von Eltern mit krebs- u. schw­erkranken Kindern über Gespräche u. Aushil­fs­di­en­sten

Zei­tum­fang und Dauer …

Zw. 4–8 Stun­den die Woche, auch am Woch­enende, je nach Ein­satz indi­vidu­ell vere­in­bar

Das bieten wir …

Ein­führung in die Belange des Vere­ins, Ver­sicherung, Fahrtkosten

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit und Bran­den­burg

Kon­takt:

KINDERHILFE e.V. Hil­fe für krebs- u. schw­erkranke Kinder
Trift­str. 42
13353 Berlin
Ansprech­part­ner: Jür­gen Schulz
Tele­fon: 030 857478360 — 0171 3700934
E-Mail: info@kinderhilfe-ev.de
Inter­net: http://www.kinderhilfe-ev.de

Engagiert für Familie und Kinder

Ferien für Kinder

Stand 541

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Wir sind ein gemein­nütziger Vere­in in Berlin und ver­mit­teln Gastel­tern­plätze im europäis­chen Aus­land für Berlin­er Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Fam­i­lien, aus Wohn­grup­pen und Kinder­heimen und suchen Unter­stützung bei unser­er Arbeit.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen sich bei uns gesellschaftlich engagieren als Reise­be­gleit­er unser­er Ferien­reisen im Bus sowie frische Ideen ein­brin­gen u.a. bei der PR-Arbeit und Kam­pag­nen.

Zei­tum­fang und Dauer …

für die Reise­be­gleitung 1 bis 2 Tage in den Som­mer­fe­rien

Das bieten wir …

Voraus­set­zung für die Begleitung der Grup­pen­reise in die Nieder­lande ist ein aktuelles erweit­ertes Führungszeug­nis, für das wir -wie bei den Fahrtkosten- die Kosten übernehmen.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

IBKJ e.V.
Donaus­traße 108
12043 Berlin
Ansprech­part­ner: Mar­tin Sko­da
Tele­fon: 030 2808112
E-Mail: info@ferien-fuer-kinder.com
Inter­net: http://www.ferien-fuer-kinder.com

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert im Sport

Engage­ment für Men­schen mit Behin­derung — VfJ Berlin

Stand 531

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Erwach­sene mit über­wiegend geisti­gen Behin­derun­gen

Das ist zu tun …

Mitwirkung im VfJ Freizeit­club, arbeits­be­glei­t­ende Maß­nah­men wie poli­tis­che Bil­dung oder Ver­mit­tlung von Kul­turtech­niken in unseren Werk­stät­ten, Freizeit- und Kulturbegleiter/Bewegungsangebote im ambu­lant Betreuten Wohnen, Gartenpflege

Zei­tum­fang und Dauer …

regelmäßig oder auf Absprache — vieles ist möglich!

Das bieten wir …

Koor­di­na­tion Frei­willi­ge­nar­beit, Ansprech­part­ner am Ein­sat­zort, Aufwand­sentschädi­gung, Unfall- und Haftpflichtver­sicherung, schriftliche Vere­in­barung, Anerken­nungskul­tur

Hier wer­den Sie tätig …

Neukölln, Adler­shof, Trep­tow, Licht­en­rade

Kon­takt:

VfJ Berlin e.V.
Gren­za­llee 53
12057 Berlin
Ansprech­part­ner: Miri­am Schir­bel
Tele­fon: 030 68281528
E-Mail: schirbel@vfj-berlin.de
Inter­net: http://www.vfj-berlin.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Senioren­s­tiftung Pren­zlauer Berg

Stand 521

Engage­ment für …

Die Senioren­s­tiftung Pren­zlauer Berg ist Träger von vier Seniorenein­rich­tun­gen im Stadt­teil Pren­zlauer Berg und bietet pflegebedürfti­gen älteren Men­schen ein Zuhause, in dem auf die indi­vidu­ellen Bedürfnisse und Gewohn­heit­en einge­gan­gen wird.

Das ist zu tun …

Ehre­namtlich­es Engage­ment für Senioren kann eine Besuchspaten­schaft sein oder die Begleitung bei Aktiv­itäten, Arztbe­suchen, Spaziergän­gen, Aus­flü­gen. Sie kön­nen auch eigene Pro­jek­te (Kreativ­grup­pen, Spielerun­den etc.) vorschla­gen und gemein­sam mit uns umset­zen.

Zei­tum­fang und Dauer …

Grund­sät­zlich flex­i­bel und in gemein­samer Absprache.

Das bieten wir …

Ehre­namtliche der Senioren­s­tiftung sind in unseren Häusern unfall- und haftpflichtver­sichert und bekom­men interne Fort­bil­dun­gen und Ver­anstal­tun­gen ange­boten.

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirk: Pankow (Stadt­teil Pren­zlauer Berg)

Kon­takt:

Senioren­s­tiftung Pren­zlauer Berg
Gür­tel­straße 33
10409 Berlin
Ansprech­part­ner: Markus Mudrick
Tele­fon: 030 4284471109
E-Mail: markus.mudrick@seniorenstiftung.org
Inter­net: http://www.seniorenstiftung.org

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Arbeit durch Management/PATENMODELL

Stand 511

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Job­brücke: Coach­ing von Arbeit­suchen­den ins­beson­dere Lanzeitar­beit­slosen, Migranten, Schwer­be­hin­derten und Geflüchteten. Aus­bil­dungs­brücke: Beratung von Jugendlichen beim Über­gang Schule-Aus­bil­dung-Beruf und Coach­ing von Azu­bis zur Ver­mei­dung von Aus­bil­dungsab­brüchen.

Das ist zu tun …

Beratung von Arbeit­suchen­den. Beratung von Jugendlichen bei der Suche des gewün­scht­en Aus­bil­dungsplatzes, zur Ver­mei­dung von Aus­bil­dungsab­brüchen und bei der ersten Arbeit­splatz­suche, Nach­hil­fe ÖA, Fun­dris­ing, Even­torg.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Erforder­nis und Vere­in­barung mit den Arbeit­suchen­den und Jugendlichen

Das bieten wir …

Ständi­ger Ansprech­part­ner (Koor­di­na­tor) Super­vi­sion PATEN­abende PATEN­stammtisch Weit­er­bil­dun­gen, Work­shops Events Vorge­hensweise (Beratung­sprozess) Frage­bo­gen Ver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Diakonis­ches Werk Berlin-Bran­den­burg-schle­sis­che Ober­lausitz e.V.
Paulsen­str. 55–56
12163 Berlin
Ansprech­part­ner: Nor­bert Grosse
Tele­fon: 030 92213565 — 0171 5587903
E-Mail: Grosse@patenmodell.de
Inter­net: http://www.patenmodell.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Engage­men­tan­bi­eter

Stand 501

Engage­ment für …

Wir suchen Ehre­namtliche für die Betreu­ung von Men­schen mit Demenz. Die Erkrank­ten wer­den wohnort­nah und berlin­weit in Betreu­ungs­grup­pen oder einzeln in ihrer Woh­nung betreut, manch­mal auch im Betreuten Wohnen oder im Pflege­heim.

Das ist zu tun …

In der Gruppe unter­stützen sie die fach­liche Leitung zusam­men mit anderen Helfer/innen bei der aktivieren­den Betreu­ung und gestal­ten die Betreu­ung aktiv mit. Einzel­be­treu­un­gen führen Sie unter der fach­lichen Anleitung ein­er Fachkraft selb­ständig durch.

Zei­tum­fang und Dauer …

langfristig, Betreu­ungs­grup­pen 4 bis 6 h/Woche, Einzel­be­treu­ung nach Absprache

Das bieten wir …

- Einar­beitung durch eine Fachkraft — Aufwand­sentschädi­gung bis 200 Euro/Monat — Haft­plicht- und Unfal­lver­sicherung — Ehre­namtlichen­tr­e­f­fen — Fort­bil­dung — Betrieb­saus­flüge, -feste

Hier wer­den Sie tätig …

wohnort­nah, berlin­weit

Kon­takt:

Alzheimer Ange­höri­gen-Ini­tia­tive gGmbH
Reinick­endor­fer Str. 61 (Haus 1)
13347 Berlin
Ansprech­part­ner: Chris­tiane Sarr
Tele­fon: 030 34627084
E-Mail: Christiane.Sarr@AlzheimerForum.de
Inter­net: http://www.alzheimer-organisation.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

BeSuBer­lin Beratung für Suizid­be­trof­fene Ange­hörige

Stand 491

Engage­ment für …

Wir bieten für Ange­hörige von Suizidge­fährde­ten und für Suizid­hin­terbliebene per­sön­liche Beratung.

Das ist zu tun …

BeSuBer­lin sucht lebens- und krisen­er­fahrene Men­schen, die nach ein­er inten­siv­en Aus­bil­dung Suizid­be­trof­fene Ange­hörige berat­en. Eigene Erfahrun­gen sind willkom­men.

Zei­tum­fang und Dauer …

1. Aus­bil­dungszeit, 2. Beratung­ster­mine nach Absprache

Das bieten wir …

Aus­bil­dung gegliedert in Selb­ster­fahrung, The­o­rie und Gesprächs­führung. Super­vi­sion und Weit­er­bil­dung.

Hier wer­den Sie tätig …

Aus­bil­dung und Beratun­gen find­en in den Räu­men der Tele­fon­seel­sorge Berlin e.V. in Berlin Neukölln statt.

Kon­takt:

Tele­fon­seel­sorge Berlin e.V.
Nansen­straße 27
12047 Berlin
Ansprech­part­ner: Mar­ti­na Kulms, Birgül Tan­er
Tele­fon: 030 62732734
E-Mail: m.kulms@besu-berlin.de
Inter­net: http://www.besu-berlin.de

International engagiert und für Menschenrechte

Amnesty Inter­na­tion­al

Stand 471

Onlineengagement

Engage­ment für …

Amnesty Inter­na­tion­al set­zt sich weltweit für die Men­schen­rechte ein. In Berlin und Bran­den­burg arbeit­en etwa 40 Grup­pen zu ein­er Vielzahl an Län­dern und The­men: für Mei­n­ungs­frei­heit, gegen Folter und Todesstrafe oder für die Freilas­sung von poli­tis­chen Gefan­genen.

Das ist zu tun …

Mitwirkung, Mit­gestal­tung und Organ­i­sa­tion von Aktio­nen wie Mah­nwachen, Infos­tän­den, Bene­fizkonz­erten; Appell­briefe schreiben, Bürotätigkeit­en u.v.m.

Zei­tum­fang und Dauer …

nach Absprache

Das bieten wir …

Einar­beitung in die Men­schen­recht­sar­beit, Sem­i­nare, Ver­net­zung

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Amnesty Inter­na­tion­al
Greif­swalder Str. 4
10405 Berlin
Ansprech­part­ner: Anke Mil­tenberg­er
Tele­fon: 030 84109052
E-Mail: info@amnesty-bb.de
Inter­net: http://www.amnesty-bb.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und Kinder

nest­wärme e.V. Deutsch­land Nest Berlin

Stand 461

Engage­ment für …

Schenken Sie Zeit für die Unter­stützung von Fam­i­lien mit schw­er erkrank­ten oder behin­derten Kindern.

Das ist zu tun …

Fam­i­lien­pat­en unter­stützen Fam­i­lien mit schw­er erkrank­ten oder behin­derten Kindern. Tal­entschenker helfen diesen Fam­i­lien als Gärt­ner, Musik­er … oder unter­stützen als Botschafter nest­waerme zur Sen­si­bil­isierung für das The­ma Inklu­sion.

Zei­tum­fang und Dauer …

Indi­vidu­ell vere­in­bar, je nach Ein­satzfeld. Z.B. Fam­i­lien­pate 2–3 Stun­den alle 2 Wochen

Das bieten wir …

Ver­sicherung während des ehre­namtlichen Ein­satzes, Schu­lun­gen, Aus­tausch mit den anderen nest­wärmern, ständi­ge Anprech­part­ner vor Ort

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

nest­wärme e.V. Deutsch­land
Nier­itzweg 14
14165 Berlin
Ansprech­part­ner: Lothar Schürholz
Tele­fon: 030 72012190 — 0176 38160038
E-Mail: lothar.schuerholz@nestwaerme.de
Inter­net: http://www.nestwaerme.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

SOPHIA Berlin Gemein­nützige e. V.

Stand 451

Engage­ment für …

Sicher­heit und soziale Betreu­ung im Alter – auch gegen Ein­samkeit – sind das Bestreben von SOPHIA, damit ältere Men­schen sich ihren Wun­sch erfüllen und so lange wie möglich in ihrer eige­nen Woh­nung und ihrem ver­traut­en Umfeld bleiben kön­nen.

Das ist zu tun …

Frei­willige hal­ten regelmäßi­gen tele­fonis­chen Kon­takt zu älteren Men­schen und wer­den gar zu Ver­traut­en. Zudem bieten sie im Außen­di­enst Sicher­heit im All­t­ag, z.B. auf dem Weg zum Arzt oder Spaziergän­gen und sind Ansprech­part­ner bei den Sor­gen, aber auch Freuden im Alter

Zei­tum­fang und Dauer …

Tele­fon­di­enst: in der Regel ein­mal pro Woche 2–3 Std.;Außendienst: indi­vidu­elle Absprachen

Das bieten wir …

Tre­f­fen aller Frei­willi­gen alle zwei Monate mit fach­lichem Aus­tausch und the­men­spez­i­fis­chen Fort­bil­dun­gen. Aufwand­sentschädi­gung, Fahrtkostenüber­nahme, Haftpflichtver­sicherung

Hier wer­den Sie tätig …

Tele­fon­di­enst: Bezirk Marzahn, Außen­di­enst: berlin­weit

Kon­takt:

SOPHIA Berlin Gemein­nützige e. V.
Mehrow­er Allee 52
12687 Berlin
Ansprech­part­ner: Mara Rick
Tele­fon: 030 930208716
E-Mail: rick@sophia-berlin.de
Inter­net: http://www.sophia-berlin.de/

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im Sport

Engage­ment für Geflüchtete

Stand 431

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Geflüchtete Men­schen in ein­er Notun­terkun­ft in Tem­pel­hof-Schöneberg und ein­er Gemein­schaft­sun­terkun­ft in Hohen­schön­hausen

Das ist zu tun …

Wir suchen Engagierte für die Recherche von/Begleitung zu Freizeit-/Sport-/kult. Ange­boten für Kinder/Jugendliche/Erwachsene und Fam­i­lien­pat­en (Begleitung zu Ämtern, gemein­same Unternehmungen, Kon­ver­sa­tion etc). Auch Ihre eige­nen Ideen und Anre­gun­gen sind willkom­men!

Zei­tum­fang und Dauer …

gerne langfristig, indi­vidu­ell vere­in­bar

Das bieten wir …

Hil­fe bei der Beantra­gung des Führungszeug­niss­es, per­sönl. Erst­ge­spräch, Einar­beitung, Beratung & Betreu­ung während des Ein­satzes, Feedbackgespräche/Teilnahme an Aus­tauschtr­e­f­fen

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirke: Tem­pel­hof-Schöneberg, Hohen­schön­hausen

Kon­takt:

Alba­tros gGmbH
Berlin­er Str. 14
13507 Berlin
Ansprech­part­ner: Anna Groß
Tele­fon: 030 208988980 — 0170 4580387
E-Mail: volunteer@albatrosggmbh.de
Inter­net: http://www.albatrosggmbh.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Aktiv für Men­schen­rechte und Pri­vat­sphäre

Stand 391

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Mit Aktion Frei­heit statt Angst e.V. wen­den wir uns gegen die Ein­schränkung der bürg­er­lichen Frei­heit­en durch staatliche und pri­vate Stellen und set­zen uns für die Men­schen­rechte und ein friedlich­es und soziales Zusam­men­leben aller Men­schen in der Stadt ein.

Das ist zu tun …

Jede/r kann bei uns entsprechend seinen Fähigkeit­en mitar­beit­en. Wir suchen Hil­fe bei der Erstel­lung von Info­ma­te­ri­alien und unser­er Web­seite, also Men­schen mit Inter­esse an aktuellen The­men und für’s Tex­ten, Gestal­ten und Über­set­zen. Jede/r kann sich ein­brin­gen!

Zei­tum­fang und Dauer …

jede/r nach seinen Möglichkeit­en

Das bieten wir …

Wir bieten die Mitar­beit an span­nen­den The­men und Ver­anstal­tun­gen, sowie Prak­tikums­bescheini­gun­gen und Arbeit­szeug­nisse für kün­ftige Bewer­bun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Aktion Frei­heit statt Angst e.V.
Rochstr. 3
10178 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Rain­er Ham­mer­schmidt
Tele­fon: 0176 96913331
E-Mail: kontakt@aktion-fsa.de
Inter­net: https://www.aktion-freiheitstattangst.org

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Tele­fon­seel­sorge Berlin e.V.

Stand 381

Engage­ment für …

Wir suchen engagierte Ehre­namtliche für unsere Anrufer und Anruferin­nen in seel­is­ch­er Not und in Krisen­si­t­u­a­tioen (auch suizidale Krisen) am Tele­fon — anonym und rund um die Uhr.

Das ist zu tun …

Nach ein­er inten­siv­en Vor­bere­itung auf die Arbeit am Notruf- Tele­fon (Aus­bil­dungs­gruppe zum Tele­fon­seel­sorg­er / Tele­fon­seel­sorg­erin) wer­den am Tel­fon anonym Seel­sorge-Gespräche geführt. Auch Nacht­di­en­ste müssen über­nom­men wer­den.

Zei­tum­fang und Dauer …

Aus­bil­dungs­gruppe ca. 3 Std. / wö., Tele­fon­di­en­ste ca. 12 -15 Std. mtl., mind.2 Jahre

Das bieten wir …

Inten­sive Aus­bil­dung ohne Kosten­beteili­gung, Weit­er­bil­dun­gen und Super­vi­sion. Fahrtkosten­er­stat­tung, Unfal­lver­sicherung.

Hier wer­den Sie tätig …

Aus­bil­dung und Tele­fon­di­en­ste find­en in Berlin-Neukölln statt.

Kon­takt:

Tele­fon­seel­sorge Berlin e.V.
Nansen­straße 27
12047 Berlin
Ansprech­part­ner: Mar­ti­na Kulms
Tele­fon: 030 6135023
E-Mail: m.kulms@telefonseelsorge-berlin.de
Inter­net: http://www.telefonseelsorge-berlin.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert in Bildung und Fortbildung

Berlin­er Energie- und Abfallcheck

Stand 371

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Das Pro­jekt “Berlin­er Energie-und Abfallcheck” ist ein kosten­los­es Beratungsange­bot — beson­ders für Leute mit wenig Geld. Der BUND schult Energies­par- und Abfall­ber­ater, die vor Ort, im Haushalt, zeigen, wie jed­eR mit geringem Aufwand Müll und Kosten reduzieren kann.

Das ist zu tun …

Im Haushal­ten aufzeigen, wie jed­eR Energie­ver­brauch, Müll und Ressourcen sparen kann. Weniger Energie­ver­brauch schont die Kasse, weniger Müll, Reparatur und Wiederver­wen­dung ent­las­ten auch das Kli­ma — prak­tis­ch­er Kli­maschutz also !

Zei­tum­fang und Dauer …

Schu­lung: 30h, Beratung: ca 1,5h, Info­s­tand: indi­vidu­ell

Das bieten wir …

Nach der umfan­gre­ichen Schu­lung durch Berlins größtem Umweltver­band gehen Sie ein­er ehre­namtlichen Tätigkeit nach, Aufwand­sentschädi­gung wird gezahlt (pauschal).

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

BUND Berlin e.V.
Crellestraße 35
10827 Berlin
Ansprech­part­ner: Matthias Krüm­mel
Tele­fon: 030 78790060 — 0177 2836068
E-Mail: abfallcheck@bund-berlin.de
Inter­net: http://www.berliner-abfallcheck.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Inter­es­sen­ge­mein­schaft Berlin­er Betreu­ungsvere­ine

Stand 351

Engage­ment für …

Über­nahme ein­er ehre­namtlichen Betreu­ung für Erwach­sene, die wegen psy­chis­ch­er Krankheit oder kör­per­lich­er, geistiger oder seel­is­ch­er Behin­derung außer­stande sind, ihre Angele­gen­heit­en ganz oder teil­weise selb­st zu besor­gen oder Ausübung ein­er Vor­sorgevoll­macht.

Das ist zu tun …

Unter­stützung der Betrof­fe­nen durch Führen von Schriftwech­sel mit Behör­den, Ein­rich­tun­gen des Gesund­heitswe­sens, Beantra­gung von Leis­tun­gen sowie z.B. Kon­takt zum Ver­mi­eter oder Ärzten hal­ten entsprechend der vom Gericht fest­gelegten Auf­gabenkreise.

Zei­tum­fang und Dauer …

wöchentlich 2–3 Stun­den

Das bieten wir …

Fes­ter Ansprech­part­ner, Begleitung, Qual­i­fika­tion, Fahrtkosten­er­stat­tung, Haftpflicht- und Unfal­lver­sicherung, Feiern, Gemein­schaft

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit möglich oder wohnort­nah

Kon­takt:

Betreu­ungswerk Berlin — KBW e.V.
Eit­el­straße 86
10317 Berlin
Ansprech­part­ner: Ines Höh­n­er
Tele­fon: 030 2847242454 — 0176 55803644
E-Mail: hoehner@btwerk.de
Inter­net: http://www.berliner-betreuungsvereine.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Dro­gen­not­di­enst Berlin

Stand 341

Engage­ment für …

Der Dro­gen­not­di­enst ist für die Ver­sorgung, Beratung und Ver­mit­tlung Sucht­mit­telkon­sum­ieren­der und –gefährde­ter, sowie deren Ange­hörige in Tem­pel­hof-Schöneberg, aber auch berlin­weit zuständig.

Das ist zu tun …

Tele­fon­ber­atung zu Dro­gen­fra­gen über die Berlin­er Suchthot­line und die bun­desweite Sucht- und Dro­gen­hot­line; Emp­fang der Klient*innen in der Ein­rich­tung; Infek­tion­spro­phy­laxe und Spritzen­tausch; u.v.m.

Zei­tum­fang und Dauer …

Mo-Fr 17–21:30 Uhr, Sa-So 14–21:30 Uhr. Min­destens 15 Stun­den monatlich.

Das bieten wir …

Gute Einar­beitung, regelmäßige Team­sitzun­gen, Fahrkosten­er­stat­tung, Über­nahme der Impfkosten, Möglichkeit­en den Vere­in ken­nen­zuler­nen, Ein­blick in das Berlin­er Suchthil­fesys­tem

Hier wer­den Sie tätig …

Gen­thin­er Straße 48 in Tier­garten, gren­zt an Schöneberg

Kon­takt:

Not­di­enst für Sucht­mit­tel­ge­fährdete und -abhängige Berlin e.V.
Gen­thin­er Straße 48
10785 Berlin
Ansprech­part­ner: Sara Skirde
Tele­fon: 030 233240200
E-Mail: sskirde@notdienstberlin.de ehrenamt@notdienstberlin.de
Inter­net: http://www.drogennotdienst.org/

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Senior Experten Ser­vice (SES)

Stand 331

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Der SES ist die führende deutsche Ehre­namts- und Entsende­or­gan­i­sa­tion für Fach- und Führungskräfte (ab 30 Jahren sowie für Ruh­eständler) im In- und Aus­land.

Das ist zu tun …

Weltweite Unter­stützung von: KMU, öffentliche Ver­wal­tun­gen, Kam­mern u. Wirtschaftsver­bände, soziale u. mediz. Ein­rich­tun­gen, Schulen u. Beruf­ss­chulen; in Deutsch­land : Fir­men u. Exis­ten­z­grün­der, Kam­mern u. Bil­dung­sein­rich­tun­gen, junge Men­schen in Schule u. Aus­bil­dung

Zei­tum­fang und Dauer …

Weltweit: je nach Pro­jekt 3 Wochen bis 6 Monate; Deutsch­land: pro­jek­tab­hängig

Das bieten wir …

Ver­sicherung, Fahrtkosten, Unter­bringungskosten, Verpfle­gung, Taschen­geld

Hier wer­den Sie tätig …

Weltweit, Deutsch­land, berlin­weit

Kon­takt:

SES-Stiftung
Ger­trau­den­str. 20
10178 Berlin
Ansprech­part­ner: Ulrich Röhren
Tele­fon: 030 20648267 — 0170 5502149
E-Mail: u.roehren@ses-buero-berlin.de
Inter­net: http://www.ses-bonn.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Kehren­bürg­er

Stand 321

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Unter­stützung engagiert­er Bürg­er und Ini­tia­tiv­en für ein schönes Berlin.

Das ist zu tun …

Mit Kehren­bürg­er unter­stützen wir Men­schen, die einen Spielplatz, einen Park, eine Grü­nan­lage oder ein­fach ihren Kiez ver­schön­ern möcht­en.

Zei­tum­fang und Dauer …

Von kurz bis lang — es gibt keine Vor­gaben.

Das bieten wir …

Wir unter­stützen Sie bei Ihren Aktio­nen mit Kehrpaketen, beste­hend aus Besen, Greifzan­gen, West­en, Hand­schuhen und Müll­säck­en.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Berlin­er Stadtreini­gung (BSR)
Ring­bahn­straße 96
12103 Berlin
Ansprech­part­ner: Felix Fei­he
Tele­fon: 030 75922036
E-Mail: Felix.Feihe@BSR.de
Inter­net: https://www.bsr.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in Nachbarschaften

Kon­tak­t­stelle PflegeEngagement/Angebote zur Unter­stützung im All­t­ag

Stand 281

Engage­ment für …

Sie unter­stützen Men­schen mit Hil­fe-, Betreu­ungs- und Pflegebe­darf im Umfeld häus­lich­er Pflege.

Das ist zu tun …

Ehre­namtliche Mitarbeiter_innen begleit­en pflegebedürftige Men­schen und/oder deren Ange­hörige im Besuchs­di­enst. Ein weit­eres Ein­satzfeld der Kon­tak­t­stellen sind die Anleitung und Begleitung von Gesprächs- und Freizeit­grup­pen. Das Engage­ment wird fach­lich begleit­et.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache, möglichst langfristig

Das bieten wir …

Ver­sicherungss­chutz, Schu­lung, Aufwand­sentschädi­gung

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit

Kon­takt:

selko e.V.
Bis­mar­ck­str. 101
10625 Berlin
Ansprech­part­ner: Ina Kam­mer­meier
Tele­fon: 030 89028536
E-Mail: kompetenzzentrum@sekis-berlin.de
Inter­net: http://www.pflegeunterstuetzung-berlin.de/

Engagiert in KulturEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Berlin­er Nach­barschaft­shäuser und Stadt­teilzen­tren

Stand 271

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Nachbar*innen aller Leben­salter, Geflüchtete, Migrant*innen, Men­schen mit Behin­derun­gen, Frauen, Obdachlose, Kranke. Nach­barschaft­shäuser stellen vor allem für die Men­schen in der Nach­barschaft ein vielfältiges sozial-kul­turelles Ange­bot bere­it.

Das ist zu tun …

Sie kön­nen in zahlre­ichen Feldern aktiv wer­den, z.B. Begleitung, Betreu­ung, Beratung, Kul­tur, Kun­st, Organ­i­sa­tion, Paten­schaften und Men­tor­ing, Umwelt- und Naturschutz, Gesund­heit und Pflege, Sport, Handw­erk, Bil­dung, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit/Fundraising.

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Ein­satzfeld und -ort ganz unter­schiedlich

Das bieten wir …

Ver­sicherungss­chutz, Fort­bil­dung und Qual­i­fizierung, Regelmäßiger Erfahrungsaus­tausch, Feste Ansprech­part­ner, Wertschätzung, z.T. Aus­la­gen­er­satz wie z.B. Fahrtkosten

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Ver­band für sozial-kul­turelle Arbeit e.V.
Tuchol­skys­tr. 11
10117 Berlin
Ansprech­part­ner: Bar­bara Rehbehn
Tele­fon: 030 28096103
E-Mail: rehbehn@sozkult.de
Inter­net: http://www.stadtteilzentren.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Berlin­er Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser

Stand 261

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Frei­willige kön­nen sich in unseren Berlin­er Mehrgen­er­a­tio­nen­häusern engagieren. Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser fördern gezielt das gen­er­a­tio­nenüber­greifende Miteinan­der. Jung und Alt kön­nen und sollen sich hier begeg­nen, voneinan­der ler­nen und miteinan­der aktiv sein.

Das ist zu tun …

Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser leben in hohem Maße vom ehre­namtlichen Engage­ment in ver­schieden­sten Bere­ichen, z.B. Sprach- und Inte­gra­tionskurse, Fam­i­lien- und Migra­tions­ber­atung, Com­put­er und Bil­dung, Hausaufgabenhilfe,Betreuung konkreter Pro­jek­te, Öffentlichkeit­sar­beit, uvm.

Zei­tum­fang und Dauer …

Unter­schiedlich je nach Bedarf und Art des Engage­ments.

Das bieten wir …

Je nach Art, Dauer und Ort des Frei­willi­genein­satzes kön­nen die Rah­menbe­din­gun­gen unter­schiedlich sein. Gern gehen wir auf Nach­fra­gen ein und klären diese im Einzel­nen.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit, jed­er Bezirk hat eigene Mehrgen­er­a­tio­nen­häuser.

Kon­takt:

KREATIVHAUS e.V.
Fis­cherin­sel 3
10179 Berlin
Ansprech­part­ner: Meli­na Sif­naiou
Tele­fon: 030 2380913
E-Mail: mgh@kreativhaus-tpz.de
Inter­net: http://www.kreativhaus-berlin.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei Behinderung

Berlin­er Mobil­ität­shil­fe­di­en­ste (Mhd)

Stand 251

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Ältere Berlin­er Bürg­erin­nen und Bürg­er mit Mobil­itätss­chwierigkeit­en (Gehbe­hin­derung, Roll­stuhl, Sehbe­hin­derung), die ihre Woh­nung nicht ohne Hil­fe ver­lassen kön­nen.

Das ist zu tun …

Begleitung, z.B. zum Einkaufen, Spazier­gang, Besuch oder zu ein­er Ver­anstal­tung. Die Begleitung wird anfangs mit gemein­sam mit Mitar­bei­t­erIn­nen des Mhd geleis­tet. Weit­ere Einzel­heit­en nach Absprache mit dem Mobil­ität­shil­fe­di­enst im jew. Bezirk.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache mit dem zuständi­gen Mobil­ität­shil­fe­di­enst (in jedem Bezirk).

Das bieten wir …

u.a. Einar­beitung, rehat­e­ch­nis­che Unter­weisung (Roll­stuhlbe­gleitung, Blind­en­führung). Unfall- u. Haftpflichtver­sicherg. sowie ggf. kleine Aufwandspauschale. Näheres bitte erfra­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

Mitte, Friedhn.-Kreuzbg., Pankow, Char­lot­ten­burg-Wilmers­dorf, Span­dau, Steglitz-Zhldf., Templhf.-Schönebg., Neukölln, Trep­tow-Köpenick, Marzahn-Hellers­df., Licht­en­bg., Reinick­endf.

Kon­takt:

Koor­di­na­tion­sstelle der Berlin­er Mobil­ität­shil­fe­di­en­ste, BBI GmbH
Bülow­str. 66
10783 Berlin
Ansprech­part­ner: Tobias Baur
Tele­fon: 030 802088777 — 0177 7875482
E-Mail: t.baur@bbi-consult.de
Inter­net: http://www.berliner-mobilitaetshilfedienste.de

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Katastrophenschutz und Sanitätsdiensten

PRO­TECT-Im Not­fall für Berlin

Stand 241

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Der Bevölkerungs- und Katas­tro­phen­schutz sucht Men­schen, die ehre­namtliche Auf­gaben für unsere Stadt übernehmen, z. B. als Helfer*in bei Naturkatas­tro­phen, als Betreuer*in von Men­schen in Not­si­t­u­a­tio­nen, als Sanitäter*in oder als Trainer*in für Hil­fe im Not­fall.

Das ist zu tun …

Einige Ein­satzge­bi­ete der ehre­namtlichen Arbeit: ■ Katas­tro­phen­schutz ■ Betreu­ungs­di­enst ■ Brand­schutz ■ Ret­tung­shunde ■ San­itäts­di­enst ■ Tech­nis­che Hil­feleis­tung ■ Train­ertätigkeit­en ■ Wasser­ret­tung ■ und vieles mehr …

Zei­tum­fang und Dauer …

Zei­tum­fang und Dauer sind indi­vidu­ell.

Das bieten wir …

Wir bieten Dir attrak­tive Aus- und Weit­er­bil­dun­gen an, die auch außer­halb des Ehre­namts anerkan­nt sind und dazu beitra­gen, dass Du Dich per­sön­lich weit­er­en­twick­elst.

Hier wer­den Sie tätig …

Berlin­weit beim/bei: Arbeit­er-Samarit­er-Bund, Berlin­er Feuer­wehr, Bun­de­sanstalt Tech­nis­ches Hil­f­swerk, Deutsches Rotes Kreuz, Johan­niter-Unfall-Hil­fe und Mal­teser Hil­fs­di­enst.

Kon­takt:

PRO­TECT-Im Not­fall für Berlin
Bun­de­sallee 73
12161 Berlin
Ansprech­part­ner: Thomas Jaco­bi
Tele­fon: 030 6003002303
E-Mail: info@protect-berlin.org
Inter­net: http://www.protect-berlin.org

Engagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Koor­dinierungsstelle Stolper­steine Berlin / Aktives Muse­um e.V.

Stand 231

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Erin­nerungskul­tur, stadt­geschichtliche Forschung, biografis­che Forschung ins­beson­dere im Bere­ich der Recherche für die Ver­legung von Stolper­steinen

Das ist zu tun …

Mitar­beit in Stolper­steinini­tia­tiv­en in den Berlin­er Bezirken nach Absprache und in der stadtweit­en Koor­dinierungsstelle: Biografierecherchen in Archiv­en und Pub­lika­tio­nen, Begleitung von Stolper­stein­ver­legun­gen, ggf. Betreu­ung von zu Ver­legun­gen anreisenden Ange­höri­gen

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Kapaz­ität

Das bieten wir …

Archiv-Work­shops, Schreib­w­erk­stät­ten für zu erstel­lende Biogramm­texte, Ver­mit­tlung von notwendi­gen EDV-und Daten­bank-Ken­nt­nis­sen, regelmäßige Tre­f­fen der ehre­namtlich Engagierten

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Aktives Muse­um Faschis­mus und Wider­stand in Berlin e.V.
Stauf­fen­bergstraße 13–14
10785 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Sil­vi­ja Kav­cic
Tele­fon: 030 2639890 14 — 0176 56242030
E-Mail: info@aktives-museum.de
Inter­net: http://www.stolpersteine-berlin.de

Engagiert für Familie und KinderEngagiert von Jung bis Alt

Berlin­er Tafel e.V.

Stand 221

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Die Berlin­er Tafel ist eine 1993 gegrün­dete gemein­nützige Organ­i­sa­tion, die Bedürftige mit Lebens­mit­teln unter­stützt. Der Vere­in erre­icht monatlich über 125.000 Bürg­erin­nen und Bürg­er dieser Stadt und finanziert sich auss­chließlich über Spenden und Mit­glieds­beiträge.

Das ist zu tun …

Sortierung von gespende­ten Lebens­mit­teln im Lager, Ein­sam­mel­touren zu Super­märk­ten, Aus­fahr­touren zu sozialen Ein­rich­tun­gen, Lebens­mit­te­laus­gabe bei LAIB und SEELE, Kinderkochkurse beim Kinder- und Jugen­dan­ge­bot KIMBA.

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Ein­satzbere­ich

Das bieten wir …

Haftpflicht- und Unfal­lver­sicherung, flex­i­ble Ein­satz­tage, Ehre­namts­feste, Freikarten, gründliche Einar­beitung, feste Ansprech­part­ner, nettes Team.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Keine Angabe
Beussel­str. 44 n-q
10553 Berlin
Ansprech­part­ner: Frau Mar­ga Jaskul­la
Tele­fon: 030 68815009
E-Mail: ehrenamt@berliner-tafel.de
Inter­net: http://www.berliner-tafel.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Pris­od plus Ehre­namt

Stand 201

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

In unseren Unterkün­ften sind Asyl­be­wer­ber, Flüchtlinge und Woh­nungslose mit ihren Kindern unterge­bracht. Bei ver­schieden­sten Pro­jek­ten und Ange­boten für die bei uns leben­den Geflüchteten sind wir auf ehre­namtliche Unter­stützung angewiesen.

Das ist zu tun …

Hausauf­gaben­hil­fe, Vor­lesen, Deutschunter­richt, Begleitung bei Arztbe­suchen, Mitar­beit in Klei­derkam­mern, Mith­il­fe bei Som­mer­festen, Kinder­be­treu­ung, Sozial­raumerkun­dung, Begleitung bei Aus­flü­gen und Sportver­anstal­tun­gen, Unter­stützung bei Woh­nungssuche und vieles mehr

Zei­tum­fang und Dauer …

flex­i­bel

Das bieten wir …

Betreu­ung, Beratung, Unter­stützung und feste Ansprech­part­ner durch Ehre­namt­sko­or­di­na­toren an den Unterkün­ften. Je nach Pro­jekt Vorträge und Weit­er­bil­dun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Pris­od Wohn­heim­be­triebs GmbH
Oranien­burg­er­str. 285
13437 Berlin
Ansprech­part­ner: Aljoscha Richter
Tele­fon: 0152 54230882
E-Mail: ehrenamt-oranienburger@prisod-wohnen.de
Inter­net: http://www.prisod.de/

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis Alt

TU Berlin / BANA

Stand 181

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Kom­pe­ten­zver­mit­tlung für nach­beru­fliche Aktiv­itäten; Mitar­beit in sechs Pro­jek­twerk­stät­ten, z.B. Pro­jek­twerk­statt Bunter Mehrgen­er­a­tio­nen­garten — Zusam­me­nar­beit mit Car­i­tas Berlin; Pro­jek­t­la­bor BANA e.V., Oranien­str. 34, 10999 Berlin

Das ist zu tun …

prak­tis­che Beispiele: Erleb­nis­raum schaf­fen für Wohn­haus­be­wohn­er der Car­i­tas; Bau von senioren­gerecht­en Hochbeeten, gen­er­a­tio­nenüber­greifend;

Zei­tum­fang und Dauer …

indi­vidu­ell, semes­terun­ab­hängig

Das bieten wir …

Ver­mit­tlung von Grund­la­gen des bürg­er­schaftlichen Engage­ments; Rechtliche Grund­la­gen; Net­zw­erke; Ver­tiefung der indi­vidu­ellen Möglichkeit­en in BANA-Pro­jek­twerk­stät­ten;

Hier wer­den Sie tätig …

ganz Berlin, derzeit z.B. in Hasel­horst, Kreuzberg

Kon­takt:

TU Berlin
Fraun­hofer­str. 33–36
10587 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Gabriele Schaepers-Feese
Tele­fon: 030 31422034
E-Mail: bana@zewk.tu-berlin.de
Inter­net: http://www.zewk.tu-berlin.de/id=49428

International engagiert und für MenschenrechteEngagement für Weltanschauung, Politik und Geschichte

Bürg­er­recht­sor­gan­i­sa­tion Human­is­tis­che Union

Stand 171

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Ein­satz für Demokratie, Men­schen- und Bürg­er­rechte on- und offline, beson­ders in Deutsch­land und Europa. The­men sind dem­nächst, u. a. Begleitung des Bun­destagswahlkampfes, Teil­nahme am “One World”-Menschenrechtsfilmfestival, Ver­lei­hung des Inge­borg-Drewitz-Preis­es

Das ist zu tun …

Zuar­beit­en nach Absprache und entsprechend den Inter­essen bzw. Vorken­nt­nis­sen. Bei Inter­esse auch inhaltliche Mitar­beit, Ver­anstal­tung­sor­gan­i­sa­tion oder Betreu­ung und Aus­bau der Online-Präsen­ta­tion

Zei­tum­fang und Dauer …

Je nach Ver­füg­barkeit und Absprache

Das bieten wir …

Einar­beitung in diverse inhaltliche The­men­bere­iche, je nach Inter­esse. Ver­sicherung (Unfall, Haftpflicht). Wenn möglich: Ver­lei­hung des Frei­willi­gen­pass­es und der Ehre­namt­skarte

Hier wer­den Sie tätig …

Geschäftsstelle im Haus der Demokratie und Men­schen­rechte (Nähe Alexan­der­platz), bei Ver­anstal­tun­gen, u. U. berlin­weit

Kon­takt:

Human­is­tis­che Union — Lan­desver­band Berlin-Bran­den­burg
Greif­swalder Straße 4
10405 Berlin
Ansprech­part­ner: Axel Buss­mer
Tele­fon: 030 2042504
E-Mail: bussmer@humanistische-union.de
Inter­net: http://berlin.humanistische-union.de/

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Ehre­namt Berlin­er Stadt­mis­sion

Stand 161

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Sie kön­nen sich bei uns für Kinder, Jugendliche, Geflüchtete, Woh­nungslose, Senioren, Men­schen in Alter­sar­mut und für Fam­i­lien engagieren. Wir bieten Engage­ment-Ange­bote direkt am Men­schen oder unter­stützend im Hin­ter­grund z.B. in den Bere­ichen Büro und Organ­i­sa­tion.

Das ist zu tun …

Wir suchen helfende Hände für die Essen­saus­gabe und Küche, für das Kinder­pro­gramm, für Begleit­pro­gramme für Geflüchtete, für unsere Sec­ond-Hand-Läden, für Sprach­tandems und -unter­richt, für Hausauf­gaben­hil­fe, für Freizeitak­tiv­itäten, für Cafés und im Büro.

Zei­tum­fang und Dauer …

je nach Tätigkeit 3–7 Stun­den pro Ein­satz, Kurzzeit­ein­sätze und langfristiges Ehre­namt

Das bieten wir …

Unfall- und Haftpflichtver­sicherung, eine Bescheini­gung über das Ehre­namt, punk­tuell Aus­la­gen­er­stat­tung für Fahrtkosten, Weit­er­bil­dungs-Möglichkeit­en und Super­vi­sion

Hier wer­den Sie tätig …

Licht­en­berg, Pren­zlauer Berg, Wilmers­dorf, Tier­garten, Mitte, Span­dau, Trep­tow, Neukölln, Kreuzberg, Karow und Köpenick

Kon­takt:

Berlin­er Stadt­mis­sion
Lehrter Straße 68
10557 Berlin
Ansprech­part­ner: Car­olin Reifen­berg
Tele­fon: 030 69033436 — 0177 72995012
E-Mail: reifenberg@berliner-stadtmission.de
Inter­net: http://www.berliner-stadtmission.de/ehrenamt

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert im Sport

ADFC Berlin

Stand 151

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Sicheres Rad­fahren in Berlin Geflüchtete Kinder und Jugendliche Rad­touris­mus

Das ist zu tun …

polit. Aktio­nen Fotografieren Videos drehen und schnei­den Anderen helfen, ihr Fahrrad zu repari­eren Fahrräder gemein­sam mit Geflüchteten repari­eren Demon­stra­tio­nen begleit­en Verkehrspoli­tik disku­tieren Pro­gram­mieren Mit ADFC-Info­s­tand auf Ver­anstal­tun­gen präsent sein

Zei­tum­fang und Dauer …

vari­abel

Das bieten wir …

Haftpflicht- und Unfal­lver­sicherung Weit­er­bil­dungsmöglichkeit­en Fahrtkosten und ggf. Aufwand­sentschädi­gung Ehre­namtsvere­in­barung, falls gewün­scht

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

ADFC Berlin e.V.
Brun­nen­straße 28
10119 Berlin
Ansprech­part­ner: Niko­las Linck
Tele­fon: 030 44049974
E-Mail: nikolas.linck@adfc-berlin.de
Inter­net: http://www.adfc-berlin.de

Engagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Ini­tia­tive ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH!

Stand 131

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Ob Homo­pho­bie im Inter­net, per­sön­liche Schick­sale auf­grund homo­phober und trans*phober Diskri­m­inierung oder ein­fache schnelle und unbürokratis­che Hil­fe: Wir unter­stützen mit Demon­stra­tio­nen, Aktio­nen und Kam­pag­nen die Com­mu­ni­ty weltweit im Rah­men unser­er Möglichkeit­en!

Das ist zu tun …

- Kon­fek­tion­ierung und Ver­sand von State­ment­box­en — diverse Recherche — Kom­mu­nika­tion mit Part­nern — Spon­soren­suche — Fundrais­ing — Koor­di­na­tion von ehre­namtlichen Helfern — Hil­fe bei der Logis­tik u.v.m.

Zei­tum­fang und Dauer …

durch­schnit­tlich 1–2 h pro Tag

Das bieten wir …

90% der Auf­gaben­felder kön­nen ohne Prob­leme zu Hause erledigt wer­den, andern­falls wer­den Fahrtkosten über­nom­men.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Aktions­bünd­nis gegen Homo­pho­bie e.V.
Gleim­straße 23
10437 Berlin
Ansprech­part­ner: Julian Laidig
Tele­fon:
E-Mail: julian@enough-is-enough.eu
Inter­net: http://www.enough-is-enough.eu

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert von Jung bis AltEngagiert in Bildung und Fortbildung

Ehre­namtliche Mitar­beit als Telefonseelsorger/in

Stand 121

Onlineengagement

Engage­ment für …

Zu den Wesens­merk­malen der Tele­fon­Seel­sorge gehört es, dass das Tele­fon Tag und Nacht durch eine/n Mitarbeiter/in beset­zt ist, und somit den Anrufend­en in Krisen­si­t­u­a­tio­nen zur Ver­fü­gung ste­ht.

Das ist zu tun …

Nach ein­er kosten­losen qual­i­fizierten Aus­bil­dung ca. 1 Jahr, übernehmen Tele­fon­Seel­sor­gende 3 Jahre (30 Dienste/Jahr) den Dienst — Beauf­tra­gung durch das Kura­to­ri­um der KTS BB — am Tele­fon.

Zei­tum­fang und Dauer …

Für den Dienst, ist jed­er Tag in sechs Schicht­en eingeteilt.

Das bieten wir …

- qual­i­fizierte Aus­bil­dung, die ein Jahr dauert — Aus­bil­dungs­be­gleitung durch erfahrene Ehre­namtliche — regelmäßige Super­vi­sion (Pflicht) — regelmäßige Weit­er­bil­dun­gen (Pflicht)

Hier wer­den Sie tätig …

berlin/ deutsch­landweit

Kon­takt:

Kirch­liche Tele­fon­Seel­sorge in Berlin und Bran­den­burg (KTS BB)
Post­fach 580251
10412 Berlin
Ansprech­part­ner: San­dra Gerecke
Tele­fon: 030 440308224 — 0170 2974441
E-Mail: info.berlin@ktsbb.de
Inter­net: http://www.ktsbb.de

Engagiert in NachbarschaftenEngagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

Kän­gu­ru-hil­ft und begleitet/ Diakonie

Stand 111

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Kän­gu­ru- hil­ft und begleit­et unter­stützt Fam­i­lien in den ersten Monat­en nach der Geburt eines Kindes, die sich über­fordert fühlen und Unter­stützung benöti­gen. Ehre­namtliche Fam­i­lien­patin­nen geben den Fam­i­lien emo­tionale und prak­tis­che Hil­fe.

Das ist zu tun …

Sie ent­las­ten die Fam­i­lien durch die Zeit, die sie ihnen schenken: Sie spie­len mit dem Baby oder passen auf die älteren Geschwis­ter auf. Durch Ihre prak­tis­che Unter­stützung leis­ten Sie als ehre­namtliche Mitar­bei­t­erin einen wichti­gen Beitrag für die Fam­i­lien.

Zei­tum­fang und Dauer …

Ca. 3 Stun­den pro Woche in einem Zeitraum von min­destens 6 Monat­en

Das bieten wir …

Wir bieten einen regelmäßi­gen Erfahrungsaus­tausch im Team, Fort­bil­dun­gen, Ver­anstal­tun­gen und eine Aufwand­sentschädi­gung an und Sie sind Unfall- und Haftpflichtver­sichert.

Hier wer­den Sie tätig …

Marzahn-Hellers­dorf, Neukölln, Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Tem­pel­hof-Schöneberg, Char­lot­ten­burg-Wilmers­dorf, Steglitz-Zehlen­dorf, Pankow, Reinick­endorf, Span­dau und Falkensee

Kon­takt:

Diakonis­ches Werk Berlin-Bran­den­burg-schle­sis­che Ober­lausitz e.V.
Schön­hauser Allee 141
10437 Berlin
Ansprech­part­ner: Wibke Won­neberg­er
Tele­fon: 030 44 03 08 262 — keine Angaben
E-Mail: info@kaenguru-diakonie.de
Inter­net: http://www.kaenguru-diakonie.de

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert für Familie und Kinder

Beratung für Kinder und Jugendliche

Stand 101

Onlineengagement

Engage­ment für …

Kinder- und Jugendtele­fon/e­Mail-Beratung für Kinder und Jugendliche: Liebeskum­mer, Stress mit den Eltern, Mob­bing, selb­stver­let­zen­des Ver­hal­ten, suizidale Gedanken uvm: Anonym und kosten­frei kön­nen sich Kinder und Jugendliche per Tele­fon oder Mail an uns wen­den.

Das ist zu tun …

Ehre­namtliche Bera­terin­nen und Berater beant­worten Fra­gen von jun­gen Men­schen per Mail über einen datengeschützten Account und tele­fonisch. Das Kinder- und Jugendtele­fon Berlin berät Mo. bis Fr. von 14 bis 20 Uhr. 1/2 Jahr gemein­same Aus­bil­dung in bei­den Pro­jek­ten.

Zei­tum­fang und Dauer …

Im Monat 8 h plus 2 h Super­vi­sion, Engage­ment von mind. 2 Jahren.

Das bieten wir …

Inten­sive und fundierte Aus­bil­dung, regelmäßige Super­vi­sion und Fort­bil­dungsange­bote, kol­le­gialer Aus­tausch, gemein­same Feste

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

Diakonis­ches Werk Berlin-Bran­den­burg-schle­sis­che Ober­lausitz (DWBO) e. V.
Post­fach 580251
10412 Berlin
Ansprech­part­ner: Con­stanze Paust (KJT Berlin), Sabine Marx (eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche)
Tele­fon: 030 440308263 (Con­stanze Paust) und 030 440308273 (Sabine Marx) — 0178 2576191 (Sabine Marx)
E-Mail: geschaeftsstelle@berliner-kjt.de
Inter­net: https://www.diakonie-portal.de/diakonie-email-beratung

Engagiert bei Krankheit, in der Seelsorge und bei BehinderungEngagiert in NachbarschaftenEngagiert von Jung bis Alt

Diakonie Hal­testelle. Men­schen begleit­en. Ent­las­tung geben.

Stand 91

Engage­ment für …

Diakonie Hal­testelle küm­mert sich um Men­schen mit einem Pflege­grad die zu Hause oder in ein­er Wohnge­mein­schaft leben. Wir sind darauf spezial­isiert Men­schen mit Demenz zu begleit­en. Wir besuchen zu Hause, gestal­ten gemein­sam den All­t­ag und organ­isieren Grup­pen­be­treu­ung.

Das ist zu tun …

Sie betreuen zu Hause und/oder in der Gruppe. Beim Besuch zu Hause gehen Sie indi­vidu­ell auf die Bedürfnisse ein. In der Grup­pen­be­treu­ung gestal­ten Sie gemein­sam mit der Fachkraft das Pro­gramm. Wir arbeit­en u.a. nach dem per­so­nen­zen­tri­erten Ansatz von Tom Kit­wood.

Zei­tum­fang und Dauer …

Nach Absprache 2 bis 3 Stun­den pro Woche für min­destens 1 Jahr.

Das bieten wir …

Versicherungsschutz,Fortbildung, Super­vi­sion, regelmäßiger Fachaus­tausch, feste Ansprech­per­son, Aufwand­sentschädi­gung, Berlin­er Frei­willi­gen­Pass, Besuch von Fach­ta­gun­gen.

Hier wer­den Sie tätig …

In jedem Berlin­er Bezirk — an 24 Stan­dorten — kön­nen Sie sich wohnort­nah engagieren.

Kon­takt:

Diakonis­ches Werk Berlin-Bran­den­burg-schle­sis­che Ober­lausitz e.V.
Paulsen­str. 55/56
12163 Berlin
Ansprech­part­ner: Friederike von Bors­tel
Tele­fon: 030 82097224 — 0172 1517955
E-Mail: borstel.f@dwbo.de
Inter­net: https://www.diakonie-portal.de/haltestelle-diakonie

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in Bildung und Fortbildung

Gartenkul­tur zwis­chen Buchdeck­eln

Stand 71

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

die Bewahrung des gartenkul­turellen Gedächt­niss­es. Die Bücherei des Deutschen Garten­baues e.V. set­zt sich ein für den Erhalt und den Aus­bau eines Büchereibe­standes, der alle Zweige von Gartenkul­tur, Garten­bau und Gartenkun­st umfasst.

Das ist zu tun …

Büro- und Archivtätigkeit­en zwis­chen Büch­ern, Zeitschriften, Gärt­nereikat­a­lo­gen und anderem Schrift­tum. Kat­a­l­o­gisieren, dig­i­talsieren und kom­mu­nizieren in ruhiger, entspan­nter Umge­bung.

Zei­tum­fang und Dauer …

etwa 8 h pro Monat wären gut, länger­fristig

Das bieten wir …

Angenehme (Bibliotheks)Umgebung am Ein­sat­zort, Fahrtkosten­er­stat­tung möglich

Hier wer­den Sie tätig …

Bezirk: Char­lot­ten­burg

Kon­takt:

Bücherei des Deutschen Garten­baues e.V.
Fasa­nen­str. 88
10623 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr.-Ing. Sylvia Buten­schön
Tele­fon: 030 31428076 — 0176 47773093
E-Mail: s.butenschoen@isr.tu-berlin.de
Inter­net: http://www.gartenbaubuecherei.de/

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in KulturEngagiert in Bildung und Fortbildung

Fre­unde Haupt­stadt­zoos

Stand 61

Kurzzeitengagement

Engage­ment für …

Die Fre­unde der Haupt­stadt­zoos sind der offizielle Ansprech­part­ner in der ideellen und materiellen Förderung von Tier­park und Zoo. Der Vere­in hat ein vielfältiges ehre­namtlich­es Tätigkeits­feld.

Das ist zu tun …

Bil­dungsange­bote für Tier­lieb­haber — Dozen­ten­tätigkeit; Scouts im Tier­park und im Zoo; Muse­um­sauf­sicht im Schloss Friedrichs­felde; Infor­ma­tion­sstände; Arten­schutzarbeit

Zei­tum­fang und Dauer …

indi­vidu­elle Absprache

Das bieten wir …

Einar­beitung, Fort­bil­dun­gen, Ver­sicherungss­chutz, Rah­men­vere­in­barung

Hier wer­den Sie tätig …

Char­lot­ten­burg; Licht­en­berg

Kon­takt:

Fördervere­in von Tier­park Berlin und Zoo Berlin e.V.
Am Tier­park 125
10319 Berlin
Ansprech­part­ner: Dr. Ulrike Barthel
Tele­fon: 030 51531407 — 0178 1367193
E-Mail: info@freunde-hauptstadtzoos.de
Inter­net: http://www.freunde-hauptstadtzoos.de

International engagiert und für MenschenrechteEngagiert von Jung bis AltEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern

jobs4refugees

Stand 51

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

Unter­stützung für geflüchtete Men­schen bei der Arbeitssuche, dem Kon­takt zu Arbeit­ge­bern und Behör­den. Betreu­ung und Men­tor­ing von Geflüchteten im Arbeit­skon­text.

Das ist zu tun …

Ver­mit­tlung zwis­chen Geflüchteten und Arbeit­ge­bern, Begleitung zu Behör­dengän­gen, Betreu­ung nach Arbeit­sauf­nahme

Zei­tum­fang und Dauer …

flex­i­bel

Das bieten wir …

Ler­nange­bote, IT Sys­tem für die Ver­mit­tlung, Ansprech­part­ner für die Fra­gen rund um die Arbeitssi­t­u­a­tion von Geflüchteten

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit

Kon­takt:

jobs4refugees
Danziger Straße 44
10435 Berlin
Ansprech­part­ner: Robert Barr
Tele­fon: 0177 2904204
E-Mail: robert.barr@jobs4refugees.org
Inter­net: http://www.jobs4refugees.org

Engagiert für Familie und KinderEngagiert für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern Engagiert in Bildung und Fortbildung

Kid­Bike e. V.

Stand 21

KurzzeitengagementOnlineengagement

Engage­ment für …

1.) Hil­fe bei der Anleitung von Mäd­chen beim Erler­nen von Fahrradtech­nik in der Notun­terkun­ft und in unser­er Mäd­chen­fahrrad­w­erk­statt. 2.) Hil­fe bei der Anleitung von Kindern beim Verkehrssicher­heit­strain­ing in der Notun­terkun­ft Tem­pel­hofer Flughafen

Das ist zu tun …

1.) Unter­stützung beim Auf- und Abbau der mobilen Werk­statt, Betreu­ung der Mäd­chen und Hil­fe beim Repari­eren von Fahrrädern und kor­rek­ter Nutzung der Werkzeuge. 2.) Unter­stützung beim Auf- und Abbau der Par­course­le­mente und beim Verkehrssicher­heit­strain­ing.

Zei­tum­fang und Dauer …

2 Std./Woche Mai-Okto­ber 2017

Das bieten wir …

#ERROR!

Hier wer­den Sie tätig …

Friedrichshain-Kreuzberg, Tem­pel­hof-Schöneberg

Kon­takt:

Kid­Bike e. V.
Hallesches Ufer 60
10963 Berlin
Ansprech­part­ner: Boris Koli­post
Tele­fon: 030 42027936 — 0175 5406816
E-Mail: info@kidbike.de
Inter­net: http://www.kidbike.de

Engagiert für Umwelt, Natur und TiereEngagiert in KulturEngagiert für Familie und Kinder

Moth­er Earth Insti­tute e.V.

Stand 11

Engage­ment für …

Ziel des MEI e.V. ist ein har­monis­ches Gle­ichgewicht zwis­chen Men­sch und Natur zu schaf­fen, basierend auf authen­tis­chem schaman­is­chem Wis­sen, interkul­tureller Aus­tausch mit indi­ge­nen Kulturen,Naturerlebnis, nach­haltiger Ökolo­gie und eigen­er Bewusst­seins­forschung.

Das ist zu tun …

Ver­anstal­tun­gen unter­stützen, leck­er kochen, Kinder & inter­na­tionale Gäste betreuen, Span­ish und Englisch sprechen, ökol­o­gis­chen Land­bau ken­nen­ler­nen, offe­nen Men­schen begeg­nen, handw­erk­lich­es Geschick per­fek­tion­ieren, pla­nen, …

Zei­tum­fang und Dauer …

Wir suchen langfristig Frei­willige oder auch zu einzel­nen Pro­jek­ten

Das bieten wir …

In Gemein­schaft mit Gle­ich­gesin­nten und aufgeschlosse­nen Men­schen freuen wir uns auf her­zlich­es & kon­struk­tives Zusam­men­wirken und schöne Abende am Feuer. Kost und Logie frei.

Hier wer­den Sie tätig …

berlin­weit und auch im nördlichen Umland von Berlin, bei Inter­esse deutsch­landweit…

Kon­takt:

Moth­er Earth Insti­tute e.V.
Hek­torstr. 14
10711 Berlin
Ansprech­part­ner: Frau Han­nig
Tele­fon: 030 323 01 995
E-Mail: mother-earth-institute@live.de
Inter­net: http://www.freiwillige-managen.de

Im Börsenkat­a­log 2017
(Druck­fas­sung! Stand Feb­ru­ar)
suchen und blät­tern

Zurück zur Über­sicht der Ausstel­len­den und ihrer Ange­bote

Aktu­al­isiert: 18.04.2017